Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Beiträge zum Thema Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Soziales

Reges Interesse an Mieterberatung

Steglitz-Zehlendorf. Die offene Mieterberatung im Bezirksamt stößt weiter auf große Resonanz. Im vergangenen Jahr wurden 673 Mietparteien beraten. In rund 22 Prozent der Fälle ging es um Mieterhöhungsverlangen, fast genauso oft um Fragen zum Mietendeckel. Stark nachgefragt waren mit 16 Prozent auch die Themen Betriebskosten und mit 13 Prozent Mietminderungen. Die offene, kostenlose Mieterberatung wird von der asum GmbH im Auftrag des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf an drei Tagen in der Woche...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.02.21
  • 15× gelesen
Politik

Radfahren durch die Einbahnstraße

Zehlendorf. Die Bezirksverordentenversammlung (BVV) möchte die Einbahnstraßen in der Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte für das Radeln in Gegenrichtung öffnen. Auch in der Wilskistraße, im Hartmannsweilerweg und Eschershauser Weg soll dies laut einem BVV-Beschluss durch das Bezirksamt geprüft werden. Ziel ist es, die Zahl der Einbahnstraßen zu erhöhen, in denen Radfahrer gegen die Fahrtrichtung fahren dürfen. Die Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte biete sich dafür an, weil das Verkehrsaufkommen gering...

  • Zehlendorf
  • 12.02.21
  • 173× gelesen
  • 1
Soziales
Die Bezirksbroschüre des Bezirksamtes gibt es seit 30 Jahren.

Jubiläumsausgabe mit großer Vielfalt
Bezirksbroschüre durch Steglitz-Zehlendorf erscheint im 30. Jahr

Vor drei Jahrzehnten erschien die erste Bezirksbroschüre des Bezirksamtes. Damals informierte das Heft auf gut 100 Seiten ausschließlich über den Altbezirk Steglitz. Inzwischen ist sie rund 240 Seiten stark und ein aktueller Bezirksplan liegt stets dabei. In der aktuellen Broschüre werden anschaulich Sehenswürdigkeiten und die Geschichte des Bezirkes beschrieben, Gedenktafeln und Stelen sowie Jugendfreizeiteinrichtungen aufgelistet, über frauenspezifische Anlaufstellen, Bäder, Sportanlagen,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 31.01.21
  • 59× gelesen
Politik
Das Geschäftshaus sollte eigentlich abgerissen und an dieser Stelle ein neuer Gewerbestandort entwickelt werden.

Ungeliebter Ausweichstandort
Bürgermeisterin will nicht mit der Verwaltung an die Berliner Straße ziehen

Seit Jahren steht das einstige Gewerbegebäude an der Berliner Straße fast leer. Ein Mieter hält strikt an seinem Gewerbevertrag fest und dieser hat noch eine Laufzeit von weiteren zehn Jahren. Daher kann der Eigentümer den Standort nicht in seinem Sinne entwickeln. Der Gebäudekomplex an der Kreuzung Berliner Straße, Clayallee 1-3, sollte im vergangenen Jahr abgerissen werden. Der Eigentümer wollte bis 2023 ein neues Geschäftshaus mit Läden, Büros und Praxen bauen. Diese Pläne liegen nun erst...

  • Zehlendorf
  • 25.01.21
  • 225× gelesen
Soziales
Drei nagelneue, farbenfrohe Kletterspinnen wurden jetzt auf dem Schulgelände der Nord-Grundschule übergeben.

Kletterspinne in Rot, Gelb und Blau
Nord-Grundschule erhielt neue Spielgeräte

Auf dem schuleigenen Spielplatz der Nord-Grundschule kann bald nach Herzenslust geklettert werden. Das Grünflächenamt hat kürzlich drei „Seilnetzpyramiden“ übergeben. In den Schulfarben Rot, Gelb und Blau zaubern sie einen Farbklecks auf das Schulgelände. In nur zwei Monaten wurden die alten Geräte auf dem Schulhof abgerissen. Sie erfüllten nicht mehr die Sicherheitsanforderungen. Die Kletterseile waren stark abgenutzt, die Stoßdämpfung unzureichend und es bestand Absturzgefahr. Da eine...

  • Zehlendorf
  • 25.01.21
  • 69× gelesen
Sonstiges

Schneelast wird gemessen

Steglitz-Zehlendorf. Eine Schneelast kann für ein Gebäudedach und somit für das gesamte Gebäude eine Gefahr darstellen. Um hier rechtzeitig tätig werden zu können und das entsprechende Gebäude gegebenenfalls abzusperren, ist es wichtig, die aktuelle Schneelast zu ermitteln. Die kann jetzt schnell berechnet werden. Der Fachbereich Hochbauservice des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf betreibt in Zusammenarbeit mit der Beuth-Hochschule eine Schneelastkarte. Hier können die Schneelasten auf den...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.01.21
  • 20× gelesen
Politik

Zum Gedenken an die Opfer

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt gedenken am Mittwoch, 27. Januar, der Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns und Völkermordes. Am Mahnmal auf dem Gelände des ehemaligen Außenlagers des KZ Sachsenhausen an der Wismarer Straße, Eugen-Kleine-Brücke, findet um 16.45 Uhr eine stille Kranzniederlegung statt. Danach wird um 17.30 Uhr auch ein Kranz an der Spiegelwand auf dem Hermann-Ehlers-Platz niedergelegt. Bei beiden Veranstaltungen ist ein...

  • Steglitz
  • 22.01.21
  • 43× gelesen
Verkehr
Die Radwege im Bezirk sollen analysiert werden.

Mängel schneller erfassen
FDP setzt sich für ein Radwegverzeichnis in Steglitz-Zehlendorf ein

Das Radwegenetz im Bezirk ist dringend sanierungsbedürftig. Jahrzehnte der Vernachlässigung haben ihre Spuren hinterlassen. „Das Pflaster ist durch Wurzelwerk aufgebrochen, es reiht sich Schlagloch an Schlagloch. Fazit: Die Wege sind für Radler derzeit wenig attraktiv“, stellt die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fest. Es sei höchste Zeit, diesen Zustand zu ändern. In einem Antrag fordern die Liberalen das Bezirksamt auf, eine umfassende Analyse der Radinfrastruktur zu...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.01.21
  • 205× gelesen
Soziales

Tipps für den Corona-Winter

Steglitz-Zehlendorf. Wie Senioren gut durch den Corona-Winter kommen, dafür gibt das Bezirksamt Tipps im Internet. Auf www.steglitz-zehlendorf.de/winterfit sind Anregungen zusammengestellt, die älteren Menschen helfen sollen, die besonderen Herausforderungen der Pandemie zu meistern. In der Zusammenstellung gibt es Tipps, wie sich jeder trotz Kontaktbeschränkungen fit und gesund halten kann. Darüber hinaus sind verschiedene Youtube-Links mit Qi-Gong-, Yoga- und Gleichgewichtsübungen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.12.20
  • 58× gelesen
Soziales

Mieterberatung jetzt telefonisch

Steglitz-Zehlendorf. Aufgrund der großen Nachfrage findet die offene Mieterberatung der asum GmbH im Auftrag des Bezirksamtes ab sofort donnerstags von 15-18 Uhr telefonisch statt. Eine persönliche Beratung ist weiterhin dienstags von 15-18 Uhr in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, und mittwochs von 15-18 Uhr im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3, möglich. Die offene, kostenlose Mieterberatung erfolgt durch mietrechtserfahrene Rechtsanwälte und behandelt alle zivilrechtlichen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 25.11.20
  • 40× gelesen
Soziales

Informationen jetzt auch in Gebärdensprache
Bezirklicher Internetauftritt für Gehörlose

Als erstes Bezirksamt bietet Steglitz-Zehlendorf auf seiner Internetseite Informationen in Gebärdensprache an. In einem Video informiert eine Gebärdendolmetscherin über Aufgaben und Zuständigkeiten des Bezirksamts. Die vergangenen Monate mit allen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hätten gezeigt, wie wichtig der Zugang und dabei vor allem der zunehmend digitale Zugang zu Informationen ist, erklärt Eileen Moritz, Beauftragte für Menschen mit Behinderung. „Vielfach wird für...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 19.11.20
  • 31× gelesen
Politik

Bürger frühzeitig beteiligen

Zehlendorf. Die Einwohner von Zehlendorf sollen schon früh in die Planungen eines Neubaus des Rathauses beteiligt werden. Die Bezirksverordneten haben jetzt per Beschluss das Bezirksamt aufgefordert zu prüfen, in welcher Form das umgesetzt werden kann. Das könnte beispielsweise über eine besondere Internetseite passieren, die im weiteren Verlauf des Projekts als Informationsplattform genutzt werden sollte. Außerdem sollen die Gewerbetreibenden im Umfeld schon zu Beginn der Planungen nach ihren...

  • Zehlendorf
  • 18.11.20
  • 53× gelesen
Politik

Runde Holzbank instand setzen

Lichterfelde. Die Holzbank rund um die Kastanie an der Ecke Curtiusstraße und Baseler Straße ist in einem sehr schlechten Zustand. Die Anwohner haben daher darum gebeten, die Bank wieder instand zu setzen. Sie ist ein beliebter Treff im Kiez rund um den Bahnhof Lichterfelde West, an dem die Bürger gern verweilen. Die SPD-Fraktion in der BVV fordert nun in einem Antrag das Bezirksamt auf, sich um eine Instandsetzung der Bank zu kümmern. KaR

  • Lichterfelde
  • 18.11.20
  • 24× gelesen
Kultur

Gedenkkultur sichtbar machen

Steglitz-Zehlendorf. Im Bezirk gibt es eine Vielzahl von Gedenkorten, die jedoch nach Einschätzung der Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung in der Bevölkerung wenig bekannt sind. Derzeit werde auf der Homepage des Bezirksamtes nur über die Standorte der roten Informationsstelen umfassend informiert. Hinweise zu Gedenkorten würde man dagegen nicht finden. Daher regt die Fraktion in einem Antrag an, alle im Bezirk befindlichen Gedenkorte zu erfassen und auf der Homepage zu...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.11.20
  • 98× gelesen
Politik

Mehr Mobipoints für den Bezirk

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat das Bezirksamt aufgefordert, sich für einen Mobipoint in der Dessauerstraße in Lankwitz stark zu machen. Mobipoints sind Flächen, auf denen Pkw, Mopeds, Fahrräder oder Elektro-Roller von Sharing-Anbietern abgestellt werden können. Davon sollte es im Bezirk mehr geben, begründet die BVV ihren Beschluss. Sollten Sharing-Anbieter an einer solchen Fläche Interesse zeigen, soll das Bezirksamt den Bauherren des Wohnviertels an der...

  • Lankwitz
  • 06.11.20
  • 58× gelesen
Bauen
Das ehemalige Institut für Anatomie an der Königin-Luise-Straße wird im nächsten Jahr abgerissen. Aldi will auf dem Grundstück Wohnungen bauen.

Aldi will 106 Wohnungen bauen
Ehemaliges Institut für Anatomie vor dem Abriss

Aldi Nord hat seine Filial-Pläne an der Königin-Luise-Straße 15 begraben. Dort wo jetzt noch die Ruine des ehemaligen Institutes für Anatomie der Freien Universität steht, will der Lebensmitteldiscounter Wohnungen bauen. Dafür wird das Bestandsgebäude endlich abgerissen. Noch in diesem Jahr soll der Bauantrag für das Vorhaben an der Königin-Luise-Straße 15 eingereicht werden. Dies teilte Axel vom Schemm, Kommunikationsmanager bei Aldi, auf Nachfrage der Berliner Woche mit. Sobald die...

  • Dahlem
  • 04.11.20
  • 666× gelesen
Politik

Kiosk unter Denkmalschutz

Dahlem. Der Kiosk am U-Bahnhof Dahlem-Dorf soll so wie ursprünglich wieder mit Reet gedeckt werden. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert das Bezirksamt auf zu prüfen, ob für den Kiosk im Rahmen des Ensemblegebietes Dahlemer Dorfanger und Dorfkern Denkmalschutz besteht. Des Weiteren soll das Bezirksamt ermitteln, ob die Unterschutzstellung ausreiche, den denkmalgerechten Wiederaufbau des Daches zu gewährleisten oder ob beim Landesdenkmalamt eine denkmalrechtliche Unterschutzstellung...

  • Dahlem
  • 04.11.20
  • 58× gelesen
Politik

Dialog-Display zur Tempokontrolle?

Zehlendorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) macht sich für ein Dialog-Display in der Tempo-30-Zone im Hüttenweg stark. Sie hat dazu einen Antrag gestellt, in dem das Bezirksamt aufgefordert wird, sich dafür einzusetzen. Autofahrer hielten sich selten an die Geschwindigkeitsbegrenzung, begündet die Fraktion ihren Antrag. Sie gefährdeten aufgrund überhöhter Geschwindigkeit Kinder auf ihrem Schulweg zur Quentin-Blake-Schule und zur Biesalski-Schule. KaR

  • Zehlendorf
  • 26.10.20
  • 26× gelesen
Sport
Qualifizierte Trainer betreuen den Bewegungsparcours.
2 Bilder

Bewegungsangebote an Wochenenden
Sporthallen öffnen wieder für Familien mit Kindern

An diesem Sonnabend, 24. Oktober, startet der Bezirk wieder sein spezielles Sportfreizeitprogramm für Familien mit Kindern (1-6). Bis zum 21. März kann in fünf Sporthallen unter den jeweils aktuellen Corona-Bestimmungen geturnt und getobt werden. Ab sofort sind fünf Sporthallen an jedem Wochenende in Lichterfelde, Lankwitz und Zehlendorf für Bewegungsangebote geöffnet. Sonnabends sind jeweils um 15, 16 und 17 Uhr die Hallen der Alt-Lankwitzer Grundschule, Schulstraße 17 sowie die Sporthalle der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 23.10.20
  • 151× gelesen
Politik

SPD-Antrag zum Bahnhof Onkel-Toms-Hütte

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung möchte einen Dialog zwischen den Initiatoren der Petition zur Umbenennung des Bahnhofs Onkel-Toms-Hütte und den Anwohnern, Händlern und Einrichtungen erreichen. Damit solle eine Umbenennung oder andere Möglichkeiten der geschichtlichen Würdigung ergebnisoffen geprüft werden, heißt es in einem Antrag der Fraktion. Hierbei sollen auch mögliche Formen von Erinnerung sowie moderne Erinnerungskonzepte miteinbezogen und...

  • Zehlendorf
  • 09.10.20
  • 144× gelesen
  • 1
Soziales

Vorschlagsfrist endet am 5. Oktober
Bezirk vergibt Gelder für Integrationsprojekte

Das Bezirksamt hat das Verfahren zur Vergabe von Fördermitteln aus dem bezirklichen Integrationsfonds für das Jahr 2021 begonnen. Bis zum 5. Oktober können die Anträge für Projekte, die im Zeitraum Januar bis Dezember 2021 stattfinden müssen, im Integrationsbüro des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf eingereicht werden. Der Integrationsfonds ist ein bezirkliches Nachbarschaftsprogramm des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter. Der Senat stellt Mittel zur Verfügung, mit...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.09.20
  • 124× gelesen
Soziales
Gesundheitsstadträtin Carolina Böhm und Matthias Auth von der AOK Nordost haben eine Gesundheitspartnerschaft unterzeichnet.
2 Bilder

Kooperationsvertrag unterzeichnet
Bezirksamt und Gesundheitskasse wollen Prävention stärken

Das Bezirksamt und die AOK Nordost wollen bei der Gesundheitsförderung und Prävention zusammenarbeiten. Gesundheitsstadträtin Carolina Böhm sowie der Leiter des Bereiches Gesundheitsmanagement der AOK Nordost, Matthias Auth, haben eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Das Bezirksamt möchte mit der Vereinbarung auch dazu beitragen, die gesundheitlichen Chancen aller Menschen zu verbessern. Daher soll künftig ein besonderes Augenmerk auf die gesundheitsförderliche Gestaltung von...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.09.20
  • 116× gelesen
Kultur

Steglitzer Sommertreff bis 26. Juli verlängert

Steglitz. Der Steglitzer Sommertreff, das Familienfest im Festpark am Teltowkanal, wurde um eine Woche bis Sonntag, 26. Juli, verlängert. Die Besucher erwartet unter anderem Bungee-Jumping, Entenangeln und ein gläserner Irrgarten. Neben den guten Besucherzahlen gaben der reibungslose Ablauf und die Einhaltung aller Regeln und Bestimmungen den Ausschlag für die Entscheidung, teilt das Bezirksamt mit. Somit können die von Corona gebeutelten Schaustellern weiter unterstützt werden. Das Sommerfest...

  • Steglitz
  • 20.07.20
  • 240× gelesen
Kultur
In Lichterfelde fuhr die erste elektrische Straßenbahn. Eine Station der Radtour am 14. August ist die historische Haltestelle der ersten Tram.
6 Bilder

Geführte Radtouren anlässlich 100 Jahre Berlin Südwest
Mit dem Fahrrad zu Bauhaus und den Lilienthal-Brüdern

Wer sich mit dem Fahrrad auf die Spuren von Erfindern und Innovationen im Berliner Südwesten begeben will, hat noch an drei Terminen im Juli und August die Gelegenheit dazu. Das Bezirksamt und das Regionalmanagement-Berlin Südwest bieten geführte Radtouren zum Thema „100 Jahre Berlin SÜDWEST – Innovationen aus Wirtschaft & Wissenschaft“ an. Die beiden thematischen Radtouren folgen Innovationen, die im Berliner Südwesten entwickelt und von hier aus sich über das ganze Land – zum Teil weltweit –...

  • Steglitz
  • 10.07.20
  • 358× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.