Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Beiträge zum Thema Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Politik

Daten und Prognosen bis 2029/30
Steglitz-Zehlendorf veröffentlicht neuen Schulentwicklungsplan

Der aktuelle Schulentwicklungsplan 2020/21-2029/30 für den Bezirk ist jetzt veröffentlicht worden. Der bezirkliche Plan wurde im Rahmen der Schulentwicklungsplanung für Berlin aufgestellt und in der Bezirksamtssitzung im August beschlossen. Der Schulentwicklungsplan (SEP) ist ein Instrument der mittel- und langfristigen Schulnetz- und Standortentwicklung im Bezirk. Zugleich bietet er Bürgern einen Einblick in die Überlegungen, Herausforderungen und Planungen des Schul- und Sportamtes sowie...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 04.10.21
  • 18× gelesen
Politik

SPD und CDU mit leichten Verlusten / Sechs Fraktionen in neuer BVV
Bezirkswahlen 2021: Grüne in Steglitz-Zehlendorf legen zu

Die Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) haben kaum politische Veränderungen gebracht. Es bleiben die sechs Fraktionen CDU, Grüne, SPD, FDP, Linke und AfD. Allerdings ändert sich die Verteilung der Sitze. Die CDU musste zwar leichte Verluste hinnehmen, aber mit ihrer Spitzenkandidatin und Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski errangen die Christdemokraten mit 27,2 (-1,2 Prozent) die Mehrheit in der BVV. Somit kann die CDU erneut das Amt der Bürgermeisterin stellen. Insgesamt erhält...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 03.10.21
  • 134× gelesen
Bauen
Es tut sich scheinbar nichts auf dem ehemaligen Institutsgelände an der Königin-Luise-Straße. Aber Aldi plant nach eigenen Angaben weiter den Bau von Wohnungen.

Schandfleck soll bald weg sein
Aldi-Konzern verfolgt Wohnungsbauvorhaben an der Königin-Luise-Straße 15 weiterhin mit Hochdruck

Seit Jahren ist das Grundstück an der Königin-Luise-Straße 15 verlassen und verfällt das darauf befindliche ehemalige Institut für Anatomie zusehends. Anfang des Jahres wurde bekannt, dass Aldi Nord als neuer Eigentümer des Grundstücks Wohnungen bauen will. Bis vor Kurzem informierte auch ein Bauschild über das Vorhaben. Eines Tages war es verschwunden und in der Nachbarschaft kam schnell das Gerücht auf, dass der Discounter wohl einen Rückzieher gemacht habe und sein Vorhaben nicht umsetze....

  • Dahlem
  • 31.07.21
  • 297× gelesen
Sonstiges

Was Hunde im Freien dürfen

Steglitz-Zehlendorf. Der Bezirksamts-Podcast „Amtsplausch“ ist mit einer neuen Folge online gegangen. Dieses Mal geht es um die Frage „Was dürfen Hunde?“. Stadtrat Michael Karnetzki gibt hier einen kurzen Überblick und klärt einige Fragen auf. Weitere Informationen rund um das Thema Hunde gibt es auch auf der Seite der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz auf https://bwurl.de/16zh. Der Podcast Amtsplausch kann auf www.steglitz-zehlendorf.de/amtsplausch angehört werden. Hier gibt es...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.07.21
  • 20× gelesen
Soziales

Bezirk unterstützt Partnerstadt nach Unwetter
Steglitz-Zehlendorf hilft Hagen

Hagen ist eine Partnerstadt des Bezirks in Nordrhein-Westfalen. Auch sie ist stark von den schweren Unwettern und Hochwasser betroffen. Die Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten werden wahrscheinlich Wochen und Monate in Anspruch nehmen und viel Kraft und Energie kosten. Viele Steglitz-Zehlendorfer wollen helfen. Seit 1967 pflegt der Bezirk eine Partnerschaft mit der Stadt. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski hat allen Einwohnern von Hagen im Namen des Bezirksamtes ihre Anteilnahme...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.07.21
  • 12× gelesen
Umwelt
Sperrmüll kann wieder kostenlos entsorgt werden. Der Bezirk bietet Sperrmülltage an.

Kostenfrei alten Hausrat entsorgen
Wieder Sperrmüll-Aktionstage in Steglitz-Zehlendorf

Nach dem großen Erfolg 2020 gibt es erneut kostenlose Sperrmüll-Aktionstage. Sie werden vom Bezirksamt und der Berliner Stadtreinigung durchgeführt. Zuerst haben Bürger am Sonnabend, 12. Juni, auf dem Hanna-Renate-Laurin-Platz in Lankwitz die Möglichkeit, nicht mehr benötigten Hausrat abzugeben. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr stehen ein BSR-Sperrmüllfahrzeug und ein weiteres Fahrzeug für Elektroaltgeräte bereit. Als nächstes stehen beide Fahrzeuge am Freitag, 18. Juni, auf dem Kranoldplatz in...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 08.06.21
  • 307× gelesen
Politik

Gedenken an den 17. Juni 1953

Zehlendorf. Am Donnerstag, 17. Juni, 15.30 Uhr, gedenken die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf an die Opfer des Aufstandes am 17. Juni 1953. Am Freiheitskreuz auf der Potsdamer Chaussee, am Autobahnkreuz Zehlendorf, wird aus Anlass der Wiederkehr des Jahrestages des Aufstandes ein Kranz niedergelegt. KaR

  • Zehlendorf
  • 03.06.21
  • 7× gelesen
Politik

Mehr Mülleimer für Lichterfelde

Lichterfelde. Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt in einem Beschluss aufgefordert, bestimmte Straßenzüge mit mehr Müllbehältern zu versorgen. In den Bereichen Lausanner Straße, Luzerner Straße, Altdorfer Straße, Thuner Platz, Osteweg und Platz des 4. Juli gäbe es zu wenige Mülleimer. Das führe dazu, dass immer mehr Müll achtlos oder wegen übervoller Mülleiner auf der Straße entsorgt werden, heißt es in der Begründung. Um diesem Trend wirksam entgegenzuwirken, solle die Anzahl...

  • Lichterfelde
  • 02.06.21
  • 14× gelesen
Soziales
Die Bürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf, Cerstin Richter-Kotowski, bedankt sich beim Team vom Verein Medizin hilft für den Einsatz bei der Impfaktion im Bezirksamt.

Impfkampagne im Bezirksamt
Beschäftigte der Verwaltung von Steglitz-Zehlendorf erhielten ihre erste Impfung

Im Bezirksamt sind die Impfungen für Beschäftigte gestartet. Unterstützung bekommt die Verwaltung vom Verein Medizin Hilft. 180 Impfdosen wurden nach einer kurzen Vorbereitungszeit an die Bezirksamts-Mitarbeiter verimpft. Vor allem Beschäftigte aus dem Jugendamt, Sozialamt, Amt für Bürgerdienste, Veterinär- und Lebensmittelaufsicht, der Friedhöfe und einiger besonders relevanter Bereiche erhielten ihre erste Impfung. Die Impfdosen sind Bestandteil des Kontingents der Senatsverwaltung für...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.05.21
  • 490× gelesen
Umwelt

Trockenheit bedroht Baumbestand im Landschaftspark
Lebensgefahr durch umstürzende Bäume im Glienicker Park

Drei trockene Sommer in Folge haben den Bäumen in Berlin schwer zu schaffen gemacht. Besonders betroffen ist in Steglitz-Zehlendorf der Landschaftspark Glienicke. Zahlreiche Bäume zeigen weithin sichtbar erhebliche Trockenschäden. Baumkronen sind vertrocknet und teilweise ganze Bäume vollständig abgestorben. Abbrechende Äste oder umstürzende Bäume stellen für die Parkbesucher eine akute Gefahr dar. Daher sind große Teile des Parks seit einem Jahr gesperrt. An diesem Zustand, so teilt das...

  • Wannsee
  • 15.05.21
  • 38× gelesen
Sonstiges

Neue Verfügung des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt hat mit Wirkung vom 1. Mai eine Allgemeinverfügung im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes erlassen. Zweck der Maßnahme ist die Isolation von engen Kontaktpersonen, Verdachtspersonen und positiv auf SARS-CoV-2 Getestete. Betroffene Personen müssen sich demnach nach Anweisung des Gesundheitsamtes oder auf Veranlassung des Gesundheitsamtes unverzüglich in häusliche Isolation begeben. Die Allgemeinverfügung gilt bis einschließlich 31. Mai für oben genannte...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 10.05.21
  • 23× gelesen
Kultur

Steglitzer Woche erneut abgesagt

Steglitz. Bezirksamt und Schaustellerverband Berlin sagen zum zweiten Mal die traditionelle Steglitzer Woche ab. Das Volksfest hätte vom 21. Mai bis zum 6. Juni am Teltowkanal stattfinden sollen. Schon im vergangenen Jahr musste die 68. Auflage der beliebten Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Über 70 Rahmenveranstaltungen im gesamten Bezirk waren geplant. Jetzt werde an einer Neuauflage für das Jahr 2022 gearbeitet, teilte das Bezirksamt mit. Mit allen Partnern sowie mit den...

  • Steglitz
  • 09.05.21
  • 369× gelesen
Umwelt

Öffentliche Toilette gefordert

Schlachtensee. Im Bereich der Breisgauer Straße fehlt eine öffentliche Toilette, findet die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung. Daher regt sie in einem Antrag an, im Bereich des S-Bahnhofs Schlachtensee eine öffentliche Toilette zu platzieren und fordern das Bezirksamt auf, sich dafür einzusetzen. An dieser Stelle könnte der Bedarf am besten abgedeckt werden. Der im Paul-Ernst-Park in den Sommermonaten geöffnete Toilettenwagen würde in keiner Weise ausreichen. KaR

  • Schlachtensee
  • 03.05.21
  • 16× gelesen
Politik

Feste Bereiche für Angler

Schlachtensee. Das Bezirksamt soll feste Bereiche am Schlachtensee und an der Krummen Lanke ausschließlich für Angler reservieren. Dies hat die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung beantragt. Darüber hinaus soll mit dem ansässigen Anglerverein geklärt werden, wie deren Mitglieder sich an Pflege- und Naturschutzmaßnahmen beteiligen können. Gegebenenfalls sollten Naturschutzvereine und Naturranger hinzugezogen werden. Begründet wird der Antrag mit dem Wunsch der Arbeitsgemeinschaft...

  • Schlachtensee
  • 11.04.21
  • 32× gelesen
Sonstiges

Hohe Zahl an Briefwählern erwartet
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf stellt befristet Wahlhelfer ein

Am 26. September finden nicht nur die Bundestagswahl, sondern auch die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen statt. Aus diesem Anlass stellt das Bezirksamt befristet zusätzliche Kräfte ein. Gesucht werden engagierte Bürger, die als Mitarbeiter des Wahlamtes zur Durchführung der Briefwahl in Steglitz-Zehlendorf tätig werden wollen. Neben der Möglichkeit, ganz nahe am Geschehen zu sein und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, wird ein Arbeitsvertrag für...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.04.21
  • 464× gelesen
Verkehr

Feuerbachstraße zur Fahrradstraße?

Steglitz. Das Bezirksamt soll die Feuerbachstraße von der Schloßstraße aus bis zum S-Bahnhof Feuerbachstraße als Fahrradstraße ausweisen. Dies regt die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung in einem Antrag an. Zudem soll die bezirkliche Verwaltung prüfen, ob eine Diagonalsperre in der Holsteinischen Straße eine sinnvolle Ergänzung sei, Autofahrern das Befahren der Fahrradstraße zu erschweren. Mit der Sperre sollte sichergestellt werden, dass nur motorisierte Anlieger mit ihrem Auto...

  • Steglitz
  • 03.04.21
  • 59× gelesen
Politik

Keine Durchfahrt für Lkw?

Zehlendorf. Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte ein Lkw-Durchfahrtsverbot in der Gutzmann- und Leo-Baeck-Straße zwischen Machnower Straße und Teltower Damm erreichen. In einem Antrag fordert sie das Bezirksamt auf, sich beim Senat dafür stark zu machen. Der Straßenzug sei für die Durchfahrt schwerer Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen ungeeignet, begründet der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion, Andreas Thimm die Initiative. Die...

  • Zehlendorf
  • 30.03.21
  • 23× gelesen
Politik

Bezirksamt auch auf Facebook

Steglitz-Zehlendorf. Seit Oktober 2019 ist das Bezirksamt auf Twitter und Instagram zu finden und baut seine Präsenz in den Sozialen Medien nun auf Facebook aus. Abonnenten der Facebook-Seite @baszberlin werden zukünftig mit täglichen Stories und einem „WEEKLY“ versorgt. Das „WEEKLY“ ist eine Zusammenfassung von Neuigkeiten aus dem Bezirksamt und rund um den Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Auf Instagram sei die Community mittlerweile auf über 2300 Menschen gewachsen, freut sich Bürgermeisterin...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.03.21
  • 16× gelesen
Politik

Perspektive für Freilichtmuseum
CDU-Fraktion fordert schnelle Maßnahmen für Museumsdorf Düppel

Die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus fordert in einem Antrag, das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Museumsdorf Düppel zu sichern und weiterzuentwickeln. Der Senat soll vor allem den Bau eines Mehrfunktionsgebäudes endlich in die Wege leiten. Um schnellstens neue Wege für das Museumsdorf zu finden, müssten die dazu notwendigen rechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden und umgehend ein Architektenwettbewerb ausgelobt werden. Das neue Mehrfunktionsgebäude sollte die provisorischen...

  • Zehlendorf
  • 20.03.21
  • 18× gelesen
Politik

Kultur unter freiem Himmel

Steglitz-Zehlendorf. In der Corona-Pandemie sind sämtliche Kulturveranstaltungen auf Eis gelegt und wohl noch einige Zeit in geschlossenen Räumen untersagt. Um das Kulturleben wiederzubeleben und Künstlern Einkommensmöglichkeiten zu eröffnen, fordert die Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt auf, Kunst und Kultur unter freiem Himmel zu fördern. So sollen Künstler bei der Suche nach Open-Air-Veranstaltungsorten unterstützt werden. Dabei sei auf angemessenen Schutz von Anwohnern vor...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 06.03.21
  • 6× gelesen
Soziales

Reges Interesse an Mieterberatung

Steglitz-Zehlendorf. Die offene Mieterberatung im Bezirksamt stößt weiter auf große Resonanz. Im vergangenen Jahr wurden 673 Mietparteien beraten. In rund 22 Prozent der Fälle ging es um Mieterhöhungsverlangen, fast genauso oft um Fragen zum Mietendeckel. Stark nachgefragt waren mit 16 Prozent auch die Themen Betriebskosten und mit 13 Prozent Mietminderungen. Die offene, kostenlose Mieterberatung wird von der asum GmbH im Auftrag des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf an drei Tagen in der Woche...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.02.21
  • 17× gelesen
Politik

Radfahren durch die Einbahnstraße

Zehlendorf. Die Bezirksverordentenversammlung (BVV) möchte die Einbahnstraßen in der Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte für das Radeln in Gegenrichtung öffnen. Auch in der Wilskistraße, im Hartmannsweilerweg und Eschershauser Weg soll dies laut einem BVV-Beschluss durch das Bezirksamt geprüft werden. Ziel ist es, die Zahl der Einbahnstraßen zu erhöhen, in denen Radfahrer gegen die Fahrtrichtung fahren dürfen. Die Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte biete sich dafür an, weil das Verkehrsaufkommen gering...

  • Zehlendorf
  • 12.02.21
  • 177× gelesen
  • 1
Soziales
Die Bezirksbroschüre des Bezirksamtes gibt es seit 30 Jahren.

Jubiläumsausgabe mit großer Vielfalt
Bezirksbroschüre durch Steglitz-Zehlendorf erscheint im 30. Jahr

Vor drei Jahrzehnten erschien die erste Bezirksbroschüre des Bezirksamtes. Damals informierte das Heft auf gut 100 Seiten ausschließlich über den Altbezirk Steglitz. Inzwischen ist sie rund 240 Seiten stark und ein aktueller Bezirksplan liegt stets dabei. In der aktuellen Broschüre werden anschaulich Sehenswürdigkeiten und die Geschichte des Bezirkes beschrieben, Gedenktafeln und Stelen sowie Jugendfreizeiteinrichtungen aufgelistet, über frauenspezifische Anlaufstellen, Bäder, Sportanlagen,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 31.01.21
  • 62× gelesen
Politik
Das Geschäftshaus sollte eigentlich abgerissen und an dieser Stelle ein neuer Gewerbestandort entwickelt werden.

Ungeliebter Ausweichstandort
Bürgermeisterin will nicht mit der Verwaltung an die Berliner Straße ziehen

Seit Jahren steht das einstige Gewerbegebäude an der Berliner Straße fast leer. Ein Mieter hält strikt an seinem Gewerbevertrag fest und dieser hat noch eine Laufzeit von weiteren zehn Jahren. Daher kann der Eigentümer den Standort nicht in seinem Sinne entwickeln. Der Gebäudekomplex an der Kreuzung Berliner Straße, Clayallee 1-3, sollte im vergangenen Jahr abgerissen werden. Der Eigentümer wollte bis 2023 ein neues Geschäftshaus mit Läden, Büros und Praxen bauen. Diese Pläne liegen nun erst...

  • Zehlendorf
  • 25.01.21
  • 270× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.