BWB

Beiträge zum Thema BWB

Bauen
Jens Feddern von den Wasserbetrieben und der SPD-Abgeordnete Christian Hochgrebe füllten sich ihre Gläser aus dem neuen Trinkbrunnen.
  2 Bilder

Durstlöscher am Mierendorffplatz
Neuer Trinkbrunnen mit Verzögerung eröffnet

Er ist königsblau, sieht nach Kaiserzeit aus, heißt aber nach seinem Designer Siegfried Kaiser: der neue Trinkbrunnen am Mierendorffplatz/Ecke Osnabrücker Straße. Am 4. August ging er in Betrieb. Zu den ersten, die sich ihre Gläser mit dem kühlen Nass füllen konnten, gehörten Jens Feddern, Leiter der Wasserversorgung bei den Berliner Wasserbetrieben (BWB), und der SPD-Abgeordnete Christian Hochgrebe. Auf seine Anregung geht die Aufstellung des Kaiser-Brunnens an diesem Standort zurück. „Die...

  • Charlottenburg
  • 06.08.20
  • 43× gelesen
Verkehr
Nichts geht mehr. Seit Anfang Mai ist eine Baufirma im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe dabei, den Schaden an einer Trinkwasserleitung am Fürstenbrunner Weg zu beheben.

Irgendwie abgehängt
Bus der Linie 139 soll Anfang Juli wieder in Betrieb gehen

Seit Anfang Mai verkehrt der Bus der Linie 139 nicht mehr – Wasserrohrbruch. Gerade für ältere Menschen wie unseren Leser Heinz Meinke ist das ein Problem. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) sorgen für Zuversicht: In der 27. Kalenderwoche sollen die Reparaturarbeiten abgeschlossen sein. Es war am 3. Mai, als auf Höhe der Hausnummer 62 des Fürstenbrunner Weges eine korrodierte Trinkwasser-Hauptleitung platzte und das Wasser beide Fahrbahnen unterspülte. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)...

  • Westend
  • 18.06.20
  • 182× gelesen
Kultur
Der Brunnen auf dem Rathausvorplatz ist schon seit vielen Wochen in Betrieb.

Neuköllner Bezirksamt fehlt Geld für Reparaturen
Die Brunnen sprudeln – doch nicht überall

In der Sonne sitzen und dem Plätschern des Wassers lauschen, das ist entspanntes Sommervergnügen. Wer keinen Fluss oder Kanal vor der Haustür hat, begnügt sich mit einem Brunnen. Doch das ist im Bezirk nicht so einfach, denn fünf der elf größeren Anlagen funktionieren nicht. Doch die guten Nachrichten zuerst. Dieses Jahr in Betrieb gegangen sind die Kaskade im Körnerpark, die Brunnen vor dem Rathaus und auf dem Wildenbruchplatz, die Fontäne am Schloss Britz, der Märchenbrunnen im...

  • Neukölln
  • 27.07.19
  • 216× gelesen
Bauen

Wasserleitungen für Biesenhorst

Die Berliner Wasserbetriebe haben ihr Erschließungsprogramm für fünf schnell wachsende Einfamilienhausgebiete vorgelegt. Neben vier Gebieten im Bezirk Pankow ist auch Biesenhorst dabei. Im Gebiet Biesenhorst werden zunehmend Eigenheime gebaut. Es verfügt aber derzeit weder über eine öffentliche Trinkwasserversorgung noch über eine öffentliche Abwasserkanalisation. Für ihre weiteren Planungen haben die Wasserbetriebe das Gebiet in zwei Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt erstreckt...

  • Biesdorf
  • 02.05.18
  • 350× gelesen
Wirtschaft

Wasserbetriebe eröffnen neues Kundenzentrum

Mitte. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben in ihrer Unternehmenszentrale an der Neuen Jüdenstraße ein neues Kundenzentrum eröffnet. In den Räumen können sich die Besucher zu Fragen von A wie Abwasseranschluss bis Z wie Zählerwechsel beraten lassen. Es gibt auch die Möglichkeit, Wasserproben zur Analyse im Labor der Wasserbetriebe in Jungfernheide direkt in Mitte abzugeben. Außerdem finden in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen zu Themen wie Wasserqualität, Dichtheitsprüfung...

  • Mitte
  • 03.08.17
  • 493× gelesen
Sport
Der Berliner Landesmeister BWB freut sich auf Duisburg.
  2 Bilder

Internationale unterstützt Fußballmeisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen

Schöneberg. In der zweiten Septemberwoche geht es für die Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung (BWB) nach Duisburg. Und der Schöneberger FC Internationale ist ein bisschen mit dabei, wenn dort der Deutsche Fußball-Meister der Werkstätten für behinderte Menschen 2016 ermittelt wird. Denn der Weg dorthin führte für die BWB aus Moabit über die Berliner Landesmeisterschaft. Sie fand unlängst in der „Inter-Arena“ am Südkreuz statt. Schirmherr war Sportsenator Frank Henkel (CDU). Sein...

  • Schöneberg
  • 16.06.16
  • 359× gelesen
Bauen

Wasserbetriebe verkaufen nur den einstigen Betriebshof

Gatow. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben eine grundsätzliche Entscheidung zur Zukunft der Rieselfelder Karolinenhöhe gefällt. Auf einer Versammlung am 22. September im Bürgersaal des Rathauses teilten sie mit, dass sie den größten Teil des rund 280 Hektar großen Areals in ihrem Besitz behalten werden.Lediglich Teilflächen am nördlichen und südlichen Abfanggraben wird der Bezirk übernehmen. "Wir werden diese Flächen nutzen, um hier Durchgangswege zur Havel anzulegen", sagt Baustadtrat...

  • Gatow
  • 30.09.14
  • 140× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.