Alles zum Thema Demokratie in der Mitte

Beiträge zum Thema Demokratie in der Mitte

Politik

Wahl ohne Wahlrecht
Symbolische Stimmenabgabe und Infoveranstaltung im Rathaus Tiergarten

Unter dem Motto „Hier lebe ich. Hier wähle ich!“ findet in der Zeit vom 20. bis zum 23. Mai im Bezirk Mitte eine Symbolwahl für Menschen ohne EU-Wahlrecht für das Europaparlament statt. An acht Standorten im Bezirk haben Vereine und Nachbarschaftseinrichtungen Wahllokale eingerichtet. Dort können Mitbürger unbürokratisch ihre symbolische Stimme zur Europawahl „und für mehr Partizipation von Menschen ohne Unionsbürgerschaft abgegeben“, so Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne). Die...

  • Mitte
  • 07.05.19
  • 47× gelesen
  •  1
Bildung

Demokratie leben: Projekte gesucht

Moabit. Träger, Vereine und Einrichtungen in Moabit, die als juristische Person gelten, sind aufgerufen, im Rahmen der Bezirksinitiaitve „Demokratie in der Mitte“ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ bis 22. Februar Projektangebote zu den Themen Antiziganismus/Antiromanismus, Antisemitismus, antimuslimischer Rassismus/Islamfeindlichkeit oder demokratisches Miteinander in Europa einzureichen; weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen unter...

  • Moabit
  • 06.02.19
  • 20× gelesen
Politik
"Menschenrechte und eine demokratische Kultur" unterstützen 180 soziale Träger.

Vielfalt versus Leitkultur
180 Berliner Träger kritisieren Anfragen der AfD

180 soziale Träger haben eine Erklärung unterschrieben, in der sie sich kritisch mit Anfragen der AfD zu Initiativen auseinandersetzen. Was will die Partei eigentlich damit bezwecken, fragen sie sich. Im Mai stellte der AfD-Abgeordnete Marc Vallendar in einer kleinen Anfrage dem Senat Fragen zum Pestalozzi-Fröbel-Haus. Die Stiftung hatte den Organisatoren der Demonstration „Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ mit Räumen für Vorbereitungstreffen geholfen. Unter den an der...

  • Mitte
  • 05.09.18
  • 2.451× gelesen
Politik

Bezirk fördert Ideen
Geld für Demokratie-Projekte

Das Projekt „Demokratie in der Mitte“ fördert Aktionen von Privatpersonen, Gruppen oder Initiativen, die „ihren Kiez noch bunter und weltoffener“ machen wollen, heißt es in dem Antragsaufruf. Bis zu 500 Euro für Honorar- und Sachkosten gibt es, wenn jemand etwas gegen Rechtsextremismus, Gewalt oder Menschenfeindlichkeit unternehmen will. Als Beispiel nennt Jugend- und Familienstadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke) Aktionen, die sich gegen rechtsextreme Aufmärsche richten. Dafür könnte...

  • Gesundbrunnen
  • 03.09.18
  • 40× gelesen
Bildung

Demokratie in der Mitte

Moabit. Für das lokale Förderprogramm „Demokratie in der Mitte“ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ können bis 16. April Projektangebote für den Aktionsfonds im Fördergebiet Moabit eingereicht werden. Alle interessierten Träger, Vereine und Einrichtungen sind eingeladen beizutragen, mit ihren Ideen die Ziele von „Demokratie in der Mitte“ zu verwirklichen. Informationen und Unterlagen für die Einreichung eines Projektangebots gibt es unter demokratie-in-der-mitte.de....

  • Moabit
  • 25.03.18
  • 7× gelesen