Alles zum Thema Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Beiträge zum Thema Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Bauen
Viele der gusseisernen Kreuze auf dem Kirchhof sind am ursprünglichen Standort erhalten und können jetzt saniert werden.
2 Bilder

Neues Geld für die Sanierung
Arbeiten an der Alten Dorfkirche können weitergehen

Am 14. Oktober wurde das 250-Jährige Jubiläum der Alten Dorfkirche gefeiert – obwohl die Sanierungsarbeiten noch lange nicht abgeschlossen sind. Jetzt gab es neues Geld für die weiteren Maßnahmen. Aus dem Etat der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU), kommen 40 000 Euro. Sie sind für den denkmalgeschützten Kirchhof bestimmt. Er soll nach der Rekonstruktion der Gräber und der Bepflanzung für Besucher geöffnet werden. Nach einer Begehung mit der Staatsministerin und...

  • Zehlendorf
  • 03.12.18
  • 24× gelesen
Kultur
Die Sanierung der Kirchturmuhren steht noch an.
2 Bilder

Turmsanierung auf gutem Weg
Königin-Luise-Kirche bald wieder ohne Gerüst

Die Evangelische Kirchengemeinde Waidmannslust und der Förderverein der Königin-Luise-Kirche haben jetzt von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz die beantragte Fördersumme zur Kirchturmsanierung in Höhe von 30.000 Euro erhalten.  Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz würdigt damit die nachhaltigen Bemühungen der Kirchengemeinde, zwei der drei Mobilfunkanbieter, die ihre Sendeanlagen am Kirchturm angebracht haben, zu einer denkmalgerechten Verlagerung ins Kirchturminnere hinter die...

  • Reinickendorf
  • 15.11.18
  • 14× gelesen
Bauen

10 000 Euro von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
Kirchhofsmauer wird instandgesetzt

Dem Kirchhof der alten Dorfkirche am Lehnepark kommt erneut eine Finanzspritze der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) zu. Mit einem Fördervertrag über 10 000 Euro soll die Mauer rechts vom Eingang bis zur Nord-Ost-Ecke und vom Grabmal Berlinicke-Opitz bis zum Wasserbecken instandgesetzt werden. Es ist bereits das dritte Mal, dass die DSD dank Spenden, Erträgen der ihr anvertrauten Stiftungen und Mitteln der Glücksspirale und Lotto-Rentenlotterie den Kirchhof unterstützt. Schon 2016 wurde...

  • Tempelhof
  • 08.11.18
  • 16× gelesen
Bauen
Zum achten Mal erhielt die Sophienkirche eine Förderung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.
2 Bilder

Stück für Stück zu altem Glanz
Seit zehn Jahren wird die Sophienkirche saniert

Seit zehn Jahren wird die Sophienkirche in der Große Hamburger Straße 29-30 saniert. Bisher unterstütze die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit über 240.000 Euro die Restaurierungs- und Instandsetzungsarbeiten. Nun hat Pfarrerin Dr. Christine Schlund einen weiteren Fördervertrag über 30.000 Euro von der Stiftung erhalten. Mit der achten Förderung sollen im Innenraum die Kirchenschiffswände unter den Emporen und die Emporenbrüstung restauriert werden. Die Sophienkirche in der Spandauer...

  • Mitte
  • 03.11.18
  • 30× gelesen
Verkehr
Das einstige Stellwerk am Bahnhof Frankfurter Allee

Stillgelegte Bahnobjekte

Friedrichshain. "Along the Lines" heißt ein Installations- und Veranstaltungsprojekt, das sich mit Bahngebäuden außer Betrieb beschäftigt. Ein Beispiel dafür ist das einstige Stellwerk am Bahnhof Frankfurter Allee. Wie die Zukunft solcher Objekte aussehen könnte, ist auch Thema einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, 25. Oktober, im Nicolaihaus der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Brüderstraße 13 in Mitte. Sie beginnt um 19 Uhr. Anmeldung bis 21. Oktober unter...

  • Friedrichshain
  • 12.10.18
  • 92× gelesen
Bauen

Kirchensanierung in Gefahr: Stiftung stört sich an Mobilfunkantennen

Schock für die Freunde der Königin-Luise-Kirche an der Bondickstraße 14: 30.000 Euro Zuschuss für die Turmsanierung stehen in Frage. Eigentlich ist der Mai 2018 eine gute Zeit für das Wahrzeichen von Waidmannslust. Die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (KiBa) hat es zur KiBa-Kirche des Monats 2018 ernannt. Die 1913 geweihte Kirche ist dem Rathaus von Tangermünde nachempfunden und im Stil des Mittelalters gehalten. Architekt war Robert Leibnitz, der auch an der...

  • Waidmannslust
  • 19.05.18
  • 96× gelesen
Bauen

Fördervertrag für Gedächtniskirche: Podium muss saniert werden

Charlottenburg. Einen symbolischen Fördervertrag über 30 000 Euro für die Instandsetzung des Podiums der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin überreichte am 20. Januar Julia Beier vom Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) gemeinsam mit Marion Bleß, Vorstand Lotto Berlin, an Pfarrer Martin Germer. Zur Anhebung und zugleich Abgrenzung des Kirchenensembles von den umliegenden Platz- und Straßenflächen wurde ein etwa 90 Zentimeter über der Straßenebene liegendes...

  • Charlottenburg
  • 22.01.18
  • 29× gelesen
Bauen

25 000 Euro für Königin-Luise-Kirche: Stiftung Denkmalschutz unterstützt Sanierung

Schöneberg. Einen besonders schönen Moment erlebten die Gottesdienstbesucher der Königin-Luise-Kirche am 15. Oktober: Julia Beier vom Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz überbrachte Pfarrer Olaf Hansen einen Fördervertrag über 25 000 Euro. Mit dem Geld können der Sockelbereich, die Außentreppen und Fenster der neubarocken Kirche instandgesetzt werden. Dazu gehören unter anderem die gesamte Neuverfugung der Basalt-Sockelplatten, die Sanierung der Brüstungsgeländer,...

  • Schöneberg
  • 17.10.17
  • 185× gelesen
Bauen
Seit drei Jahren sind an der Gethsemanekirche immer wieder Gerüste zu entdecken.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert weitere Sanierung der Gethsemanekirche

Prenzlauer Berg. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert die weitere Sanierung der Gethsemanekirche. Sie stellt der evangelischen Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord 50 000 Euro für die Instandsetzung von drei Glasmalereifenstern in der Chorapsis zur Verfügung. Damit kann die vor circa drei Jahren begonnene Sanierung des Gotteshauses weitergehen. Schaut man aus der Ferne auf die Kirche in der Stargarder Straße 77, sieht sie noch gut in Schuss aus. Aber der Schein trügt. Im Mauerwerk...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.09.17
  • 122× gelesen
Kultur
Die Steinmeyer-Orgel wird Stück für Stück saniert. Die Arbeiten werden von der Stiftung Denkmalschutz gefördert.
2 Bilder

Kleinod der Orgelbaukunst: Stiftung fördert Sanierung im dritten Jahr in Folge

Prenzlauer Berg. Die Orgel in der Pfarrkirche Ss. Corpus Christi ist ein Aushängeschild deutscher Orgelbaukunst. Deshalb entschloss sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD), die Sanierung dieses wertvollen Instruments auch diesem Jahr zu fördern. Die Gemeinde kann sich über weitere 17 000 Euro von der Stiftung freuen. Damit unterstützt die DSD im dritten Jahr in Folge die Orgelsanierung. Ein entsprechender Fördervertrag wurde von Vertretern der DSD an Pater Jacinto Weizenmann übergeben....

  • Prenzlauer Berg
  • 29.07.17
  • 34× gelesen
Kultur
2 Bilder

Tafel erinnert an Spender

Friedrichshain. Mit 35 000 Euro förderte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Restaurierung des Zifferblatts der Turmuhr an der evangelischen Pfingstkirche am Petersburger Platz 5. Das Geld erhielt sie aus Mittel der Lotterie "GlücksSpirale". Daran erinnert seit 16. Juli eine Bronzetafel, die der Gemeinde übergeben wurde. Die Tafel soll nicht nur auf die Gönner hinweisen, sondern auch weitere Sponsoren motivieren. Die Pfingstkirche gehört zu 170 Projekten, die die Stiftung allein in Berlin...

  • Friedrichshain
  • 21.07.17
  • 20× gelesen
Kultur
Freuen sich über den Scheck: Rudolf Döbler vom Förderverein Sophienkirche Berlin, Pfarrerin Dr. Christine Schlund, Stifter Dr. Ernst Ritter und Reinhard Schumacher vom Ortskuratorium Berlin der DSD (von links).

73.000 Euro für die Sophienkirche

Mitte. Baugerüste ziehen sich entlang der Seiten des Kirchenschiffes, stützen die Decke ab. Für die Kinder sind die verschraubten Metallstangen mal eine andere Sitzgelegenheit während des Gottesdienstes. Von den Wänden bröckelt der Putz, die Farbe blättert ab. Es ist nicht zu übersehen – die Sophienkirche hat einen Sanierungsstau. Der wird nach und nach abgebaut, auch dank einer Spende der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Mit 73 000 Euro beteiligt sie sich an der Instandsetzung des...

  • Mitte
  • 15.12.16
  • 300× gelesen
Bauen
Blick auf Haus 4. Das Gebäude ist typengleich mit Haus 17, das derzeit noch eingerüstet ist. In wenigen Tagen soll die Sanierung abgeschlossen sein.

Rechtzeitig zum Semesterbeginn: Sanierung des Studentendorfs geht weiter

Nikolassee. Im Studentendorf Schlachtensee geht die Sanierung voran. Die denkmalgerechte Erneuerung des Hauses 2 ist jetzt abgeschlossen. Anfang November kann auch das Haus 17 bezogen werden. „Die 50 fertiggestellten Wohnplätze in den beiden Häusern werden den Wohnungsmarkt im Südwesten entlasten“, sagt Andreas Barz, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft Studentendorf Schlachtensee. „Sie kommen gerade zur rechten Zeit, denn das Wintersemester beginnt in diesen Tagen.“ Neuigkeiten sind auch...

  • Nikolassee
  • 14.10.16
  • 112× gelesen
Kultur
Die Steinmeyer-Orgel wird nach und nach saniert. Die Arbeiten werden von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gefördert.

Ein Denkmal des Klangs: Stiftung unterstützt Sanierung der Corpus-Christi-Orgel

Prenzlauer Berg. Die Orgel in der Pfarrkirche Ss. Corpus Christi zu Berlin in der Conrad-Blenkle-Straße 64 ist ein Prachtstück deutscher Orgelbaukunst. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt in diesem Jahr die Arbeiten zu deren Sanierung mit 30 000 Euro. Ein entsprechender Fördervertrag wurde kürzlich von Vertretern der DSD an den Pfarrer der Gemeinde, Pater Markus Mönch, übergeben. Möglich wird diese Förderung nicht zuletzt durch die Lotterie Glücksspirale, die die DSD...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.08.16
  • 44× gelesen
Kultur
Malzfabrik-Geschäftsführer Frank Sippel freut sich über den Fördervertrag, den Heike Pieper von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz überreicht.

Stiftung Denkmalschutz unterstützt die „große Rote“ zum dritten Mal

Schöneberg. Zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) Restaurierungsvorhaben an der ehemaligen Schultheiss-Mälzerei. Am 13. August überbrachte DSD-Ortskuratorin Heike Pieper im Beisein von Stefanie Hefter und Lutz Trabalski von Lotto Berlin einen symbolischen Fördervertrag über 25.000 Euro an Frank Sippel. Mit dem Geld wird der Mitgründer der Immobilienentwicklungsgesellschaft IGG Malzfabrik mbH das Dach zwischen Maschinenhaus und Kellerei...

  • Tempelhof
  • 17.08.15
  • 144× gelesen
Kultur
Pfarrer Hans-Martin Brehm atmet auf: Dank der Denkmalschutzstiftung ist die Fassadensanierung der Martin-Luther-Gedächtniskirche endlich gesichert.
3 Bilder

Weitere 30.000 Euro für die Instandsetzung der Martin-Luther-Gedächtniskirche

Mariendorf. Seine Gebete wurden erhört. Pfarrer Hans-Martin Brehm freut sich über weitere 30.000 Euro für die Instandsetzung der unter Denkmalschutz stehenden Martin-Luther-Gedächtniskirche. Mit der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter anderem aus Lotto-Erträgen und der Glücksspirale bereitgestellten Summe können die Arbeiten zwecks Außensanierung des Kirchenschiffs demnächst abgeschlossen werden. Die Sanierung des knapp 50 Meter hohen Glockenturms ist bereits beendet. Die...

  • Tempelhof
  • 14.08.15
  • 163× gelesen
Soziales
Zur Remise gehört ein Garten, der den Jugendlichen künftig viel Freiraum bietet.
2 Bilder

Eine Remise für Jugendliche

Lichterfelde. Zu einem erfreulichen Anlass trafen sich am Mittwoch, 15. Juli, Vertreter des Stadtteilzentrums Mittelhofs, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) und Lotto-Berlin in der Villa Folke Bernadotte. Die DSD überreichte einen Scheck in Höhe von 11 000 Euro. Das Geld ist für die denkmalgerechte Sanierung der Remise auf dem Gelände der Nachbarschaftseinrichtung im Jungfernstieg 19 bestimmt. An historischer Stelle soll ein Raum für Jugendliche entstehen. „Wir sind eine...

  • Lichterfelde
  • 17.07.15
  • 192× gelesen
Bauen
Die Gethsemanekirche soll ab dem kommenden Jahr saniert werden.

Senat unterstützt die Rundumsanierung der Gethsemanekirche

Prenzlauer Berg. Mit der Sanierung der Gethsemanekirche kann endlich begonnen werden. Berlins Baustaatssekretär Engelbert Lütke Daldrup (SPD) überreichte der Kirchengemeinde den Förderbescheid des Senats für das Bauvorhaben.Des Weiteren unterstützen die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die Beck’sche Stiftung und Lotto Berlin die Sanierung des denkmalgeschützten Gotteshauses. Schaut man aus der Ferne auf die Kirche in der Stargarder Straße 77, sieht sie noch gut in Schuss aus. Aber der Schein...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.12.14
  • 36× gelesen
Kultur
Die Glockenturmfassade ist bereits restauriert. Nun kann es mit dem Kirchenschiff weitergehen.

Geldsegen für Martin-Luther-Gedächtniskirche

Mariendorf. Die Martin-Luther-Gedächniskirche erhält zum fünften Mal Fördermittel von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Damit stehen weitere 25 000 Euro für die Fassadensanierung des zwischen 1933 und 1935 erbauten Gotteshauses zur Verfügung.Die freudige Botschaft beziehungsweise den mittlerweile fünften Fördervertrag von der in Bonn ansässigen privaten Denkmalschutzstiftung überbrachte kürzlich Julia Beier vom Berliner DSD-Kuratorium und übergab ihn nach einem Gottesdienst an Pfarrer...

  • Mariendorf
  • 01.12.14
  • 49× gelesen
Bauen
Der 70 Meter hohe Turm der barocken Sophienkirche an der gleichnamigen Straße ist von überall gut zu sehen.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert Restaurierung

Mitte. Seit 2009 engagiert sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bei der Restaurierung und Sanierung der Sophienkirche an der Sophienstraße unweit des S-Bahnhofs Hackescher Markt.Die Sophienkirche gehört zu den mehr als 150 Projekten, die die Denkmalstiftung dank privater Spenden und Vermächtnisse sowie Mitteln der GlücksSpirale allein in Berlin unterstützt hat. Der am 5. Oktober in feierlicher Form übergebene Fördervertrag über eine Summe von 36 000 Euro dient der Renovierung des...

  • Mitte
  • 09.10.14
  • 121× gelesen
Kultur
Einem antiken Amphitheater nachempfunden ist der Hörsaal mit ansteigenden Bankreihen und einer romantischen Deckenausmalung.

Denkmalstiftung gibt Geld für das Hörsaalgebäude

Mitte. Seit zehn Jahren fördert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Sanierung und Restaurierung des Tieranatomischen Theaters auf dem Universitätscampus an der Luisenstraße. Die Humboldt-Universität erhielt jetzt im Rahmen eines Fördervertrags 223.000 Euro für die Instandsetzung der Nord-Ost-Fassade des Erweiterungsbaus.Das Tieranatomische Theater, bei Studenten auch wegen seiner architektonischen Form als "Trichinentempel" bekannt, ist eines von mehr als 150 Projekten, die die private...

  • Mitte
  • 04.09.14
  • 68× gelesen
Kultur

Grabanlage von Martin Gropius wurde restauriert

Kreuzberg. Anlässlich des 190.Geburtstags des Architekten Martin Gropius wurde seine Grabstätte auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof II in der Bergmannstraße 39-41 in den vergangenen sechs Monaten restauriert.Die Kosten dafür betrugen rund 30 000 Euro. Das Geld kam von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der Müller-Klein-Rogge-Stiftung, dem Landesdenkmalamtes und zu einem geringen Anteil auch vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Begraben sind dort nicht nur Martin Gropius, sondern auch...

  • Kreuzberg
  • 02.09.14
  • 144× gelesen
Sonstiges
Ein Wahrzeichen im Kiez und ein Sanierungsfall: die Heilige-Geist-Kirche.

Spende für die Sanierung des Heilige-Geist-Kirchturms

Moabit. Pfarrerin Katrin Rebiger wird dankbar sein. Am 3. August überbrachte Julia Beier, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Ortskuratoriums der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), gemeinsam mit Beatrice Rügge und Thomas Dumke von Lotto Berlin einen Fördervertrag über 20 000 Euro.Eine willkommene Spende für die Sanierung des sehr steilen und in seiner Form ungewöhnlichen Turmhelms der über 100 Jahre alten evangelischen Heilige-Geist-Kirche. Gerade waren in der Perleberger Straße 36 die...

  • Moabit
  • 04.08.14
  • 167× gelesen