ehrenamtliche Helfer

Beiträge zum Thema ehrenamtliche Helfer

Soziales
Die Bürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf, Cerstin Richter-Kotowski, bedankt sich beim Team vom Verein Medizin hilft für den Einsatz bei der Impfaktion im Bezirksamt.

Impfkampagne im Bezirksamt
Beschäftigte der Verwaltung von Steglitz-Zehlendorf erhielten ihre erste Impfung

Im Bezirksamt sind die Impfungen für Beschäftigte gestartet. Unterstützung bekommt die Verwaltung vom Verein Medizin Hilft. 180 Impfdosen wurden nach einer kurzen Vorbereitungszeit an die Bezirksamts-Mitarbeiter verimpft. Vor allem Beschäftigte aus dem Jugendamt, Sozialamt, Amt für Bürgerdienste, Veterinär- und Lebensmittelaufsicht, der Friedhöfe und einiger besonders relevanter Bereiche erhielten ihre erste Impfung. Die Impfdosen sind Bestandteil des Kontingents der Senatsverwaltung für...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.05.21
  • 482× gelesen
Soziales
Die Wasserwacht des DRK Berlin geht gut vorbereitet in die neue Saison.

Erste "Feuerprobe" bestanden
Wasserwacht des DRK rettete Segelboot noch vor Saisonbeginn am 1. Mai

Am 1. Mai ist die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin in die neue Saison gestartet. Bis zum 30. September werden rund 90 ehrenamtliche Helfer an allen Wochenenden und Feiertagen als Rettungsschwimmer oder im Streifendienst auf Booten unterwegs sein. In den Sommerferien werden auch wochentags Zusatzschichten eingelegt, wenn die Badestellen an den Seen voll sind. Mit ihren insgesamt zehn Booten werden die DRK-Helfer in ihrem Einsatzgebiet Streife fahren. Es umfasst die Unterhavel –...

  • Wannsee
  • 10.05.21
  • 61× gelesen
Soziales
Im Impfzentrum der Malteser in der Messe Berlin werden täglich rund 3600 Menschen geimpft.

Tempo beim Impfen
Malteser ziehen Bilanz nach 100 Tagen Impfzentrum Messe Berlin

Rund 450 Menschen pro Stunde und täglich bis zu 3600 Berliner werden aktuell im Impfzentrum Messe Berlin geimpft. 100 Tage seit Eröffnung des zweitgrößten Impfzentrums der Hauptstadtz zieht der Malteser Hilfsdienst als Betreiber Bilanz. Vom 18. Januar bis zum 27. April sind ingesamt rund eine viertel Million Impfungen gegen das Corona-Virus in der Messehalle 21 unterm Funkturm erfolgt. Das sind in Zahlen: 243 955 Impfstoffgaben innerhalb von 100 Tagen. Das Impfzentrum ist eins von sechs großen...

  • Westend
  • 29.04.21
  • 475× gelesen
Soziales

Gratulationsdienst wieder unterwegs
Ehrenamtliche überbringen wieder persönliche Glückwünsche

Nach monatelanger coronabedingter Zwangspause sind die ehrenamtlichen Helfer des Gratulationsdienstes seit Anfang April wieder unterwegs. Die engagierten Helfer des Bezirksamtes überbringen im Auftrag des Amtes für Soziales Jubilaren mit hohen runden Geburtstagen sowie Paaren, die ein hohes Ehejubiläum begehen, die Glückwünsche des Bezirks bei einem persönlichen Besuch. Die Gratulationsbesuche werden im Vorfeld abgesprochen und finden nur dann statt, wenn die geehrten Personen dies ausdrücklich...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.04.21
  • 26× gelesen
Soziales

Wer hilft Obdachlosen?
Wärmespender gesucht

Gesundbrunnen. Menschen ohne Obdach sind besonders hart von der Pandemie betroffen. Einrichtungen sind geschlossen, andere haben ihre Platzkapazitäten wegen Corona massiv eingeschränkt. Die Initiative "Warm & trocken" für Wohnungslose sucht deshalb unter dem Motto "Wärmespender gesucht" Ehrenamtliche, die sich für diese Menschen stundenweise engagieren wollen. Konkret geht es um zwölf Obdachlose, die von den Kirchengemeinden Gesundbrunnen und Pankow im ungenutzten Gemeindehaus an der...

  • Gesundbrunnen
  • 01.02.21
  • 18× gelesen
Leute

Verdienstorden für Ehrenamtliche
Margit Hankewitz ausgezeichnet

Grunewald. Margit Hankewitz, Tochter der Gründerin des Käte-Tresenreuter-Hauses in Grunewald, führt seit vielen Jahren das Altenselbsthilfe- und Beratungszentrum als Leiterin mit großem Engagement fort. Dafür wurde sie jetzt im Auftrag des Bundespräsidenten mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Gemeinsam mit ihrem Team aus Haupt- und insbesondere zahlreichen Ehrenamtlichen habe sie maßgeblich dazu beigetragen, dass das erste und einzige Zentrum in Deutschland, das...

  • Grunewald
  • 28.01.21
  • 39× gelesen
Soziales
Im alten BVV-Saal im Rathaus Zehlendorf halfen Ehrenamtliche eine Woche lang, die vielen Geschenke zu verpacken.
3 Bilder

Im Bezirk wurde am fleißigsten gespendet
Bei Wunschbaum-Aktion in den beiden Rathäusern wurden über 300 Kinderwünsche erfüllt

Die Wunschbaum-Aktion im Bezirk war ein Riesenerfolg. Die Bürger von Steglitz-Zehlendorf sammelten 313 Wunschsterne vom Baum. Von allen Berliner Bezirken, die an der Aktion „Schenk doch mal ein Lächeln“ mitgemacht hatten, hat Steglitz-Zehlendorf wieder die meisten Wünsche erfüllt. Zwei Wochen lang standen in den Foyers der Rathäuser Zehlendorf und Steglitz Wunschbäume, an die Kinder aus bezirklichen Einrichtungen Sterne hängen konnten, auf die sie ihre Herzenswünsche geschrieben oder gemalt...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 20.12.20
  • 90× gelesen
Soziales
Die Mitarbeiterinnen des KiKiLa suchen für den Mittwochnachmittag ehrenamtliche Unterstützung.
2 Bilder

Ehrenamtliche für Second-Hand-Laden gesucht
Wer hilft im KinderKiezLaden?

Der Verein Kinderhilfe für krebs- und schwerkranke Kinder sucht ehrenamtliche Unterstützung für seinen Lichtenberger KinderKiezLaden (KiKiLa) an der Schulze-Boysen-Straße 35-37. Seit über zwölf Jahren wird dieser Second-Hand-Laden durch Ehrenamtliche betrieben. Sie sind jede Woche Dienstag bis Donnerstag von 12 Uhr bis 18 Uhr für ihre Kundschaft da. „Ab sofort benötigen wir einen ehrenamtlichen Helfer für den Mittwochnachmittag“, berichtet Birgit Wetzig-Zalkind, die sich um die...

  • Lichtenberg
  • 12.08.20
  • 335× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche gesucht
Rotkreuzmuseum braucht Verstärkung

Seit 30 Jahren lädt das Rotkreuz-Museum Berlin in der Bundesallee 73 zu einer Zeitreise in die Geschichte Roten Kreuzes ein. Die sehenswerte Ausstellung zeigt Exponate wie ein Arztbesteck aus dem Ersten Weltkrieg oder Krankentragen aus der Zeit um 1880 bis 1918. Museumsgründer Hans-Joachim Trümper sammelt seit 1975 jede Menge Dinge rund um das DRK. Außerdem gibt es ein umfangreiches Archiv mit Schriftstücken, Urkunden, Ausweisen und Plakaten zur Rotkreuzgeschichte. Doch jetzt, nach 30 Jahren...

  • Wilmersdorf
  • 14.07.20
  • 73× gelesen
Soziales

Freiwillige Helfer sind willkommen

Buch. Wegen der Corona-Pandemie läuft der Betrieb im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum im Bucher Bürgerhaus zwar noch mit Einschränkungen, aber ehrenamtliches Engagement ist trotzdem gefragt. Das Stadtteilzentrum an der Franz-Schmidt-Straße 8-10 sucht zum Beispiel Fachleute, die die Nähmaschinen im Haus checken und bei Bedarf reparieren können. Willkommen sind auch Freiwillige, die Fahrradtouren planen und durchführen möchten. Auch Bucher, die Lesungen organisieren oder von ihren Reisen...

  • Buch
  • 27.06.20
  • 39× gelesen
Soziales

Alloheim Senioren-Residenz „Lichterfelde“ sucht ehrenamtliche Helfer

Lichterfelde. Das Team der Alloheim Senioren-Residenz „Lichterfelde“, Lichterfelder Ring 187-199 sucht ehrenamtliche Helfer zur Unterstützung ihrer Pflegekräfte. Derzeit bedeutet der Alltag für sie eine große Herausforderung. Von ihrer eigenen Gesundheit und Arbeitsfähigkeit hängt für andere viel ab. Parallel müssen sich die Pflegekräfte auch um ihre Familien kümmern. Für viele kann das schnell zu einem organisatorischen Problem werden. Die Zeit für Einkäufe im Supermarkt wird oft knapp....

  • Steglitz
  • 04.04.20
  • 200× gelesen
Soziales
Seit drei Jahren werden im Repair-Café Lichterfelde-West kleine Reparaturen an defekten Geräten ausgeführt.

Schrauben, löten, leimen in Lichterfelde West
Das erste Repair-Café in Steglitz-Zehlendorf feiert dritten Geburtstag

Seit Oktober 2016 gibt es das Repair-Café Lichterfelde West. Es ist das erste seiner Art im Bezirk. Gerade einmal fünf ehrenamtlich arbeitende Experten waren von Anfang an dabei. Inzwischen kümmern sich 13 um kaputte Dinge. Rüdiger Büttner hatte vor drei Jahren die Idee, das Umweltprojekt im Bezirk zu starten. Was damals in einem engen Keller mit 25 Anmeldungen begann, ist zu einem festen Bestandteil und Anlaufpunkt im Bezirk geworden. Inzwischen hat das Repair-Café im Bürgertreffpunkt...

  • Lichterfelde
  • 27.09.19
  • 233× gelesen
Soziales
Bürgermeisterin Angelika Schöttler (links) und die Beauftragte für bürgerschaftliches Engagements, Christine Fidancan, präsentieren die Neuauflage der Ehrenamtsbroschüre.
2 Bilder

So viele Angebote gab es noch nie
Ehrenamtsbroschüre neu aufgelegt / Ehrenamtsbüro wird ausgebaut

Zum Nikolaus hat sich der Bezirk mit der neu aufgelegten Ehrenamtsbroschüre ein Geschenk gemacht. Unbestritten erfüllt das ehrenamtliche Engagement von Bürgern eine wichtige und zukunftsweisende Funktion in der Gesellschaft. Freiwillige leisten mit ihrem Tun Tag für Tag einen konkreten Beitrag zum Wohle ihrer Mitbürger, für sozialen Zusammenhalt und Lebensqualität. „Sie sind aktiver Teil einer solidarischen Bürgergesellschaft und stärken den Zusammenhalt“ „Sie sind aktiver Teil einer...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.12.18
  • 365× gelesen
Soziales
In vier-Stunden-Schichten helfen die Ehrenamtlichen mit, dass die Weihnachtsüberraschungen gut verpackt ihr Ziel erreichen.

Päckchen packen und Gutes tun:
Weihnachtswerkstatt sucht wieder Mitstreiter

Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ist angelaufen. Wieder werden kleine Überraschungspakete in Schuhkartons für bedürftige Kinder aus aller Welt gesammelt und in der Weihnachtswerkstatt in der Haynauerstraße 67A für den Versand fertiggemacht. Hierfür werden noch fleißige Helfer gesucht. Die Idee der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton: Jeder kann einen Schuhkarton mit kleinen Geschenken befüllen und diesen zu einer der Abgabestellen bringen. Die Päckchen werden dann unter anderem...

  • Lankwitz
  • 03.11.18
  • 185× gelesen
Soziales
CDU-Sozialstadtrat Frank Mückisch ließ sich bei einem Vor-Ort-Termin von Rüdiger Büttner die Abläufe im Repair-Café Lichterfelde-West erläutern.

Repair-Café darf bleiben
Bezirksamt unterzeichnete unbefristeten Nutzungsvertrag

Der Auszug des Repair-Cafés aus dem Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West ist vom Tisch. Das Bezirksamt hat nun doch den Raumnutzungsvertrag verlängert. Ende Juni hatte die Berliner Woche von dem bevorstehenden Ende des Angebotes in dem Bürgertreffpunkt berichtet. „Der Artikel in der Berliner Woche hat einiges bewirkt“, freut sich Rüdiger Büttner, Organisator und Leiter des Repari-Cafés Lichterfelde-West. Am 6. Juli konnte er im Rathaus Lankwitz einen neuen, unbefristeten...

  • Steglitz
  • 14.07.18
  • 375× gelesen
Soziales

17 000 Fahrscheine für Ehrenamtliche

Berlin. Die BVG und die S-Bahn Berlin unterstützen nun schon das achte Jahr in Folge Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich für andere Menschen einsetzen. Insgesamt stellen die beiden Berliner Verkehrsunternehmen dafür 17 000 kostenlose Einzelfahrscheine zur Verfügung, damit die Helfer an die Orte kommen, wo sie Hilfe leisten wollen. Der Paritätische Wohlfahrtsverband als Kooperationspartner der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales übernimmt die Vergabe der Fahrscheine....

  • Mitte
  • 30.04.18
  • 69× gelesen
Soziales

Wer hilft mit im Kaffee Bankrott?

Berlin. Das Kaffee Bankrott des Vereins Straßenfeger an der Storkower Straße 139d sucht ehrenamtliche Helfer für den Tresen, die Küche und die Freizeitgestaltung. Ein Infoabend findet am 15. März um 18 Uhr im Kaffee Bankrott statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es auf mob-berlin.org. hh

  • Mahlsdorf
  • 13.03.18
  • 230× gelesen
Soziales

Helfer für Familien gesucht

Friedrichshain. Die Initiative "Wellcome" sucht weitere Ehrenamtliche, die Familien nach der Geburt eines Kindes unterstützen. Sie gehen zum Beispiel mit dem Baby spazieren, damit die Mutter etwas Schlaf bekommt, spielen mit den Geschwisterkindern, geben Tipps oder hören einfach zu. In der Regel gibt es diese Hilfe zwei Mal pro Woche, jeweils etwa zwei Stunden. Das Projekt existiert seit zehn Jahren. Nach Angaben von Wellcome wurde es seither in Friedrichshain von mehr als 140 Familien genutzt....

  • Friedrichshain
  • 21.02.18
  • 28× gelesen
Soziales
Jetzt ist Schluss! Dieter Plagens, Kurt Goldschmidt und Hans Behnke wollen wieder an die Technik und versorgen nur noch bis Ende des Jahres ihre Kollegen mit Hausmannskost. Wer springt ein?

THW-Ortsverband sucht einen neuen Küchenchef

Westend. Sie schmeißen den Laden zur Zufriedenheit aller. Aber eigentlich sind sie technikbegeistert und deshalb ist Ende des Jahres Schluss für Hans Behnke, Kurt Goldschmidt, Dieter Plagens und Uwe Schurwanz mit dem Küchendienst beim Technischen Hilfswerk (THW), Ortsverband Charlottenburg-Wilmersdorf. 60 bis 80 Leute trudeln jeden Dienstag gegen 17 Uhr beim THW in der Soorstraße ein. Ehrenamtliche Helfer, die sich am wöchentlichen Übungsabend fit machen wollen für den Einsatz – etwa wenn nach...

  • Westend
  • 14.11.17
  • 791× gelesen
Soziales
Ein Team von Ehrenamtlichen unterstützte Carola Pieczynski bei der Vorbereitung des Gruselfestes.
2 Bilder

Familienzentrum sorgt auch mit kleinen Festen für den Zusammenhalt im Hansakiez

Weißensee. Das Familienzentrum Hansastraße, dessen Träger der Verein Johanniter-Unfall-Hilfe ist, entwickelte sich zu einem beliebten Treffpunkt für Kinder und Eltern aus dem Kiez. Der Koordinatorin der Einrichtung in der Hansastraße 88, Carola Pieczynski, gelang es, einen Stamm ehrenamtlicher Helfer um sich zu versammeln. Diese unterstützen sie bei der Organisation von Festen und weiteren Aktionen im Hansakiez. Wie gut das funktioniert, konnte man vor wenigen Tagen bei einem Gruselfest sehen....

  • Weißensee
  • 19.11.16
  • 353× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche Helfer für Kinderkleiderladen gesucht

Karlshorst. Für den Kinderkleiderladen "IN VIA" werden ehrenamtliche Helfer gesucht. In dem kleinen Geschäft an der Marksburgstraße werden gebrauchte und gut erhaltene Kinderkleidung, Spielzeug und anderer Kinderbedarf als Spende angenommen und gegen kleines Geld abgegeben. Die Einnahmen werden an das Mädchenprojekt in der Gundelfingerstraße 11 gespendet. Dort kochen, nähen und basteln die Mädchen. Sie machen Ausflüge oder singen und texten in Rapworkshops. Interessenten können sich im "IN VIA"...

  • Karlshorst
  • 28.09.16
  • 57× gelesen
Soziales

Wer hat Zeit fürs Refugium?

Buch. Für die Ausgabe in der Kleiderkammer im Bucher Flüchtlingsheim AWO-Refugium in Buch sucht dessen Unterstützerkreis weitere ehrenamtliche Helfer. Abzudecken ist vor allem der Zeitraum montags zwischen 13.30 und 17 Uhr. Wer dort ehrenamtlich tätig sein möchte, meldet sich bei Frau Kindermann unter  32 53 32 38 oder im Stadtteilzentrum im Bucher Bürgerhaus in der Franz-Schmidt-Straße 8-10. Außerdem sind dem Team der Kleiderkammer als Spenden derzeit vor allem Sportsachen für Kinder und...

  • Buch
  • 28.09.16
  • 17× gelesen
Politik

SPD sägt Vorsitzende ab: Kreisverband wählt neuen Chef

Friedrichshain-Kreuzberg. Harald Georgii wurde am 12. März zum neuen Kreisvorsitzenden der SPD Friedrichshain-Kreuzberg gewählt. Er setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen die bisherige Amtsinhaberin Julia Schimeta durch. Georgii erhielt 57 Stimmen, auf Schimeta entfielen 44. Auch bei dieser Entscheidung spielten die Auseinanderetzungen auf der Landesebene zwischen dem Parteivorsitzenden Jan Stöß und Raed Saleh, dem Fraktionsvorsitzenden im Abgeordnetenhaus, eine Rolle. Julia Schimeta wird...

  • Friedrichshain
  • 18.03.16
  • 1.163× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.