Einsatz

Beiträge zum Thema Einsatz

Blaulicht

Zwölf Einsatzkräfte verletzt
Offenbar verwirrter Mann greift mit Feuerlöscher an

Polizisten dringen in eine Wohnung ein, weil sie ein Unglück vermuten und werden mit einem Feuerlöscher besprüht: So geschehen am Dienstag, 18. Juni, an der Karl-Marx-Straße. Ein Ladeninhaber hatte am Nachmittag die Einsatzkräfte alarmiert, weil von der Zimmerdecke Wasser in sein Geschäft lief. Zuvor hatte er an der Wohnungstür über ihm geklingelt – ohne Erfolg. Auch den Beamten von Polizei und Feuerwehr machte niemand auf. Also öffneten sie die Tür mit Gewalt. Sofort besprühte sie der...

  • Neukölln
  • 20.06.19
  • 83× gelesen
Blaulicht

Aktion gegen Hasspostings
Durchsuchungsbefehle in drei Bezirken vollstreckt

In einer Reihe von Ermittlungsverfahren wegen der Veröffentlichung strafrelevanter „Hasspostings“ in sozialen Medien haben der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft am 7. Juni von 6 Uhr bis 9 Uhr insgesamt vier Durchsuchungsbeschlüsse in Lichtenberg, Treptow-Köpenick und Marzahn-Hellersdorf vollstreckt. Die Ermittlungen würden aufgrund des Verdachts der Volksverhetzung und der öffentlichen Aufforderung zu Straftaten geführt, teilte die Polizei dazu mit. Sie richteten sich...

  • Lichtenberg
  • 13.06.19
  • 45× gelesen
Soziales

Drogenmobil ab Februar im Einsatz

Schöneberg. Im September stimmte die Bezirksverordnetenversammlung für den Einsatz eines Drogenkonsummobils an den „Hotspots“ im Bezirk. Der Schwerpunkt der Drogenszene liegt in Schöneberg. Konsumiert wird im Nelly-Sachs-Park, am Nollendorfplatz, am U-Bahnhof Yorckstraße, im Kurt-Hiller-Park, an der Apostel-Paulus- und der Zwölf-Apostel-Kirche und am Bayerischen Platz. Inzwischen hat die Senatsverwaltung für Gesundheit zugesagt, ein Drogenkonsummobil ab Februar zum Einsatz zu bringen. Zu den...

  • Schöneberg
  • 22.01.19
  • 26× gelesen
Soziales

Sondereinsatz in Bus und Bahn

Lichtenberg. Die Polizeidirektion 6 plant gemeinsam mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Bundespolizei am 9. November eine Präventionsaktion in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ziel sei es, das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste in den Bussen und Bahnen zu stärken, teilt die Polizeidirektion mit. Rund 110 Beamte sollen in den Nachmittags- und Abendstunden in Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick unterwegs sein – als freundliche Ansprechpartner vor Ort. An einem...

  • Lichtenberg
  • 31.10.18
  • 17× gelesen
Blaulicht
Schwer Unfall auf der Grunerstraße kurz hinter dem Tunnel.

Horrorcrash vor dem Roten Rathaus: 21-jährige Fahrerin stirbt am Unfallort

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Streifenwagen der Polizei, der mit Blaulicht zum Einsatz unterwegs war, und einem Renault auf der Grunerstraße ist die 21-jährige Fahrerin getötet worden. Montagmittag, 29. Januar, 13.10 Uhr. Die Grunerstraße vor den Rathauspassagen gleicht einem Schlachtfeld. Überall liegen Autoteile auf der fünfspurigen Piste verstreut. Ein Polizeiwagen, der zu einem Einsatz mit Blaulicht zum Potsdamer Platz unterwegs war, knallte kurz nachdem er aus dem Grunertunnel...

  • Mitte
  • 31.01.18
  • 334× gelesen
  •  1
Verkehr

U-Bahn-Verkehr unterbrochen

Schöneberg. Nichts ging mehr auf den U-Bahnlinien 1, 2 und 3. Wegen eines Notarzteinsatzes standen in den Abendstunden des 23. August die Züge im U-Bahnhof Wittenbergplatz still. Der Verkehr war dort für mehr als eine Stunde unterbrochen. KEN

  • Schöneberg
  • 25.08.16
  • 12× gelesen
Blaulicht

Wirbel um einen Polizeieinsatz

Kreuzberg. Ein Polizeieinsatz vom 5. Juli am Görlitzer Park sorgt inzwischen für heftige Debatten. Schuld daran sind im Internet aufgetauchte Videoaufnahmen, die ein ziemlich hartes Durchgreifen einiger Beamten zeigen.Zu sehen ist, wie ein Mann zu Boden gebracht und auch geschlagen wird. Eine Sequenz beginnt mit der rüden Aufforderung "Ausweis her" eines Polizisten an diese Person. Die Polizei verteidigt ihr Vorgehen. Die Bilder dokumentieren nur einen Teil des Geschehens, hieß es in einer...

  • Kreuzberg
  • 14.07.14
  • 16× gelesen
Soziales

Verordnete setzen sich für Erhalt von Klinik-Bistro ein

Hakenfelde. Wegen geplanter Umbaumaßnahmen soll das Bistro auf dem Gelände des Vivantes Klinikums, Neue Bergstraße 6, schließen. Die Bezirksverordneten wollen das Bistro für psychisch Kranke jedoch erhalten. Der Antrag der CDU war in der BVV im Mai einstimmig beschlossen worden. Nach Informationen der Fraktion soll das Bistro, betrieben vom "Freundeskreis Integrative Dienste" (FID), aufgrund von Baumaßnahmen geschlossen werden. Für Patienten und Besucher des Krankenhauses, aber auch für die...

  • Spandau
  • 24.06.14
  • 75× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.