Alles zum Thema Felix Mendelssohn-Bartholdy

Beiträge zum Thema Felix Mendelssohn-Bartholdy

Kultur

Mit Chor und Orchester
Oratorium „Elias“ in der Gethsemanekirche

Von einem ganz besonderen Konzert können sich Musikliebhaber am 19. und 20. Juli, jeweils 20 Uhr, in der Gethsemanekirche begeistern lassen. Humboldts Philharmonischer Chor, das Symphonische Orchester der Humboldt-Universität und Solisten führen unter der Leitung von Constantin Alex „Elias“, das Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy, in der Kirche an der Stargarder Straße 77 auf. Bis heute kann man sich der Wirkung dieses grandiosen Werks nicht entziehen, das 1846 erstmals zu hören...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.07.18
  • 223× gelesen
Kultur

Musikstudenten präsentieren: Öffentliche Wertungsspiele beim Hochschulwettbewerb

27 Studenten treten bei den öffentlichen Wertungsspielen des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs im Fach Klavier gegeneinander an. Die öffentlichen Ausscheidungsrunden finden vom 17. bis 19. Januar statt. Im Fach Klavier nehmen 27 Studenten an den Wertungsspielen teil. Diese sind öffentlich und beginnen jeweils um 10 Uhr im Konzertsaal der Universität der Künste (UdK) in der Hardenbergstraße/Ecke Fasanenstraße. Der Eintritt ist frei. Im Fach Komposition treten sieben Studenten...

  • Mitte
  • 12.01.18
  • 36× gelesen
Kultur

Nachwuchs-Klassikwettbewerb lockt deutsche Musik-Elite nach Berlin

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb steht vor der Tür. 60 Studierende aus 20 Musikhochschulen treten gegeneinander an. Es geht um Auszeichnungen und Preisgelder in Höhe von 20 000 Euro. Der traditionsreichste deutsche Nachwuchs-Klassikwettbewerb wird von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen und der Universität der Künste Berlin ausgerichtet und findet teilweise in der UdK statt. Fünf Dutzend junge Musiker haben sich...

  • Charlottenburg
  • 09.01.18
  • 61× gelesen
Leute
Die Gräber von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Fanny Hensel und weiteren Mitgliedern der Familie Mendelssohn auf den Friedhöfen vor dem Halleschen Tor.
8 Bilder

Wo Tote gefeiert werden: Spurensuche auf den Friedhöfen am Halleschen Tor

Friedhöfe sind Oasen der Ruhe und gern genutzte Orte für Spaziergänge. Wer sich auf sie einlässt, kann eine Menge entdecken.Jörg Sundermeier legt deshalb nahe, die Begräbnisstätten bereits aufzusuchen "bevor man stirbt". Darauf verweist der Untertitel seines Buchs über elf Berliner Friedhöfe. Darunter befinden sich auch die beiden großen Kreuzberger Grabanlagen: zum einen entlang der Bergmannstraße, wo der Autor sein Werk präsentierte, außerdem die Friedhöfe am Halleschen Tor zwischen...

  • Kreuzberg
  • 22.11.17
  • 240× gelesen
Kultur
Foto: Bernhard Mülhens

Chor der Johanneskirche Schlachtensee im Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Mittwoch 1. Juni 2016, 20:00 Uhr Felix Mendelssohn-Bartholdy Paulus Op. 36 Sopran: Katharina Woesner Alt: Franziska Markowitsch Tenor: Michael Zabanoff Bass: Michael Rapke Chor der Johanneskirche Schlachtensee und die Junge Philharmonie Berlin http://www.junge-philharmonie-berlin.de/index.html (Einstudierung: Musashi Baba) Leitung: Stefan Rauh Eintrittskarten unter: http://www.chor-berlin-schlachtensee.de/kartenverkauf/ Paulus op. 36 (MWV A 14) ist neben Elias das...

  • Mitte
  • 14.04.16
  • 48× gelesen
  •  2
Leute
Tamara Danz ist die einzige Musikerin aus der unmittelbaren Gegenwart, nach der im Bezirk eine Straße benannt ist. Die 1996 verstorbene Silly-Sängerin studierte einst an der Musikschule Friedrichshain.
2 Bilder

Passt Lemmy zu Händel und Paul Lincke?

Friedrichshain-Kreuzberg. Straßen in Berlin sollen nach jüngst verstorbenen Rock- und Pop-Größen benannt werden. Diese Forderung hat derzeit Konjunktur. In Schöneberg wird dafür getrommelt, aus der Hauptstraße die David-Bowie-Straße zu machen und in Friedrichshain wirbt eine Initiative für ein Gedenken an den Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister. Nach ihm soll künftig die Sonntagstraße heißen. Jenseits der Frage, wie erfolgversprechend dieser Vorstoß ist, lohnt es sich einmal nachzuschauen, wie...

  • Friedrichshain
  • 30.01.16
  • 364× gelesen
Kultur

"Stabat Mater" in St. Nikolai

Spandau. Josef Gabriel Rheinbergers "Stabat Mater" sowie Werke von Antonín Dvorak und Felix Mendelssohn Bartholdy präsentiert der Singekreis St. Nikolai unter Leitung von Gunda Augustat bei seinem Konzert am 15. März um 17 Uhr in der St. Nikolai-Kirche auf dem Reformationsplatz. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird durchgeführt. Michael Uhde / Ud

  • Haselhorst
  • 05.03.15
  • 14× gelesen
Kultur

Festival mit dem Konzerthausorchester

Mitte. Musiker des Konzerthausorchesters verlassen ihre Heimat am Gendarmenmarkt und kommen an ungewöhnliche Orte. Auftakt zum ersten Kiez-Konzert-Festival ist am Montag, 1. September.Dann gehen acht Streicherinnen und Streicher auf Tuchfühlung mit zeitgenössischer Kunst und treffen auf Werke der Sammlung Sandretto Re Rebaudengo. In der Galerie "me Collectors Room", Auguststraße 68, bringen sie Werke von Max Bruch und Felix Mendelssohn-Bartholdy zu Gehör, Beginnist um 19.30 Uhr. Nach einem...

  • Mitte
  • 21.08.14
  • 7× gelesen