Freiwilligenagentur

Beiträge zum Thema Freiwilligenagentur

Soziales
Heidi Graf und Juliane Erler koordinieren in der Freiwilligenagentur das bürgerschaftliche Engagement auch in Corona-Zeiten.

Beeindruckende Solidarität
Helfer und Hilfesuchende können sich bei Pankower Freiwilligenagentur melden

Anhand der Einträge im Portal der bezirklichen Freiwilligenagentur merkt deren Koordinatorin Juliane Erler derzeit, dass die Hilfsbereitschaft der Pankower besonders groß ist. In der Corona-Krise ist es aber nicht immer so einfach, freiwillige Helfer und Hilfebedürftige zusammenzubringen. Deshalb unterstützt der Senat den Aufbau bezirklicher Koordinierungsstellen für das bürgerschaftliche Engagement rund um die Corona-Pandemie. „Für jeden Bezirk wird die Einrichtung einer Website finanziert,...

  • Bezirk Pankow
  • 04.04.20
  • 61× gelesen
Soziales
Helfer wie Anika Steinbach vom Nachbarschafts- und Familienzentrum „Kiek in“ stehen für Einkaufsdienste bereit.

Unbekannte Hilfsangebote
Die Menschen in Marzahn-Hellersdorf greifen auf Unterstützung durch Verwandte zurück

Die Corona-Krise hat auch im Bezirk eine Welle der Solidarität ausgelöst. Vieles wird spontan und privat angeboten. Auch Stadtteilzentren engagieren sich, teils mit den eigenen Mitarbeitern, teils durch das Werben von Freiwilligen. Das Nachbarschafts- und Familienzentrum des Vereins „Kiek in“, Rosenbecker Straße 25/27, hat einen Einkaufs- und Besorgungsdienst für Marzahn-NordWest organisiert und Kontaktdaten ins Internet gestellt. Dieser ist Mo-Fr von 9 bis 12 Uhr unter 933 94 86 oder per...

  • Marzahn
  • 02.04.20
  • 330× gelesen
Soziales
Die Oskar Freiwilligenagentur Lichtenberg hat jetzt ein zweites Büro in Alt-Hohenschönhausen.

Neue Anlaufstelle für Ehrenamtliche
Oskar Freiwilligenagentur jetzt mit einem Büro in Alt-Hohenschönhausen

Gerade erst mit dem Qualitätssiegel des Fachverbandes bagfa ausgezeichnet, wartet die Oskar Freiwilligenagentur Lichtenberg nun mit der nächsten Erfolgsmeldung auf. Sie hat ein zweites Büro in Alt-Hohenschönhausen eröffnet. Freiwilligenagenturen sind Anlaufstellen für alle Fragen rund ums Ehrenamt. Wer sich in seiner Freizeit fürs Gemeinwohl engagieren möchte und noch nicht so recht weiß, wie und wo, erhält dort alle notwendigen Auskünfte. Er oder sie bekommt hilfreiche Tipps, auf Wunsch...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 03.12.19
  • 163× gelesen
Soziales
Wolfram Leibe, Oberbürgermeister der Stadt Trier, Lilian Leifert, Freiwilligen-Koordinatorin für junges Engagement, Gül Yavuz, Freiwilligenkoordinatorin für digitales Engagement, Peter Wagenknecht, Projektleiter der oskar freiwilligenagentur und Vorstandsvorsitzende Birgit Bursee.

Ausgesprochen gute Arbeit
Freiwilligenagentur Oskar hat Siegel der Bundesarbeitsgemeinschaft erhalten

Zur Verleihung ging es weit in den Westen der Republik: In Trier hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) jetzt ihr Qualitätssiegel für elf Ehrenamtsanlaufstellen vergeben. Auch die Lichtenberger Freiwilligenagentur Oskar durfte sich über eines freuen. „Dieses Siegel zeigt, dass nach überprüfbaren Qualitätsstandards gearbeitet wird“, erklärte anlässlich der Vergabe die bagfa-Vorsitzende Birgit Bursee. „Um die Auszeichnung zu erhalten, beurteilen die...

  • Lichtenberg
  • 26.11.19
  • 85× gelesen
Kultur

Ausstellung zur Vielfalt der Demokratie

Biesdorf. Wie sieht Demokratie aus? Jugendliche aus Marzahn-Hellersdorf haben dazu während eines Sommercamps ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und schufen großflächige Bilder. Die jungen Leute nutzen dabei Methoden der Aktionsmalerei: Warfen mit Farbe gefüllte Luftballons auf die Leinwand oder spritzten sie drauf und überrollten die Farben anschließend teilweise wieder. Ab 29. November bis zum 31. Dezember sind ihre Bilder in den Räumen der Freiwilligen-Agentur Marzahn-Hellersdorf,...

  • Biesdorf
  • 22.11.19
  • 49× gelesen
Soziales

Alle Zentren kennenlernen

Pankow. „Durch die Vielfalt der Stadtteilzentren in Pankow“ ist der Titel einer Veranstaltung im Rathaus, Breite Straße 24a-26, am 11. November von 17 bis 20 Uhr. Damit findet die „Pankour – Du und Dein Kiez“ ihren Abschluss. In dieser Reihe stellten sich in den zurückliegenden Monaten alle Stadtteilzentren des Bezirks mit speziellen Aktionen vor. Nun laden sie die Pankower ein, noch einmal kompakt einen Überblick über alle Nachbarschaftshäuser und deren Angebote zu erhalten. Mit dabei sind...

  • Pankow
  • 04.11.19
  • 33× gelesen
Soziales
Jochen Gollbach leitet die Freiwilligenagentur des Bezirks seit der Gründung vor zehn Jahren.
2 Bilder

Eine Erfolgsgeschichte am Helene-Weigel-Platz
Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf feiert Jubiläum

Die Freiwilligenagentur des Bezirks wurde im Oktober vor zehn Jahren am Helene-Weigel-Platz 6 gegründet. Zum Jubiläum kann sie auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken. Allein die Statistik ist beeindruckend: So stieg die Zahl der registrierten Freiwilligen von wenigen im Verlaufe des Jahres 2009 auf rund 2600 im vergangenen Jahr an. Dabeit zeigte die Kurve seit 2009 nicht immer steil nach oben. Das Interesse an Freiwilligenarbeit erlebte auch einen regelrechten Boom, etwa 2012 als der...

  • Marzahn
  • 01.10.19
  • 193× gelesen
Soziales

Was das Handy so alles kann

Weißensee. Eine „Handy-Schulung“ für ältere Menschen bietet das Frei-Zeit-Hauses, Pistoriusstraße 23, an. Teilnehmen kann, wer mit seinem Handy nicht nur telefonieren, sondern auch Nachrichten lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen sowie Fotos machen und verschicken möchte. Juliane Erler berät einzeln und individuell. Anmeldung unter Tel. 25 09 10 01 oder per E-Mail an info@ehrenamt-pankow.berlin. BW

  • Weißensee
  • 19.09.19
  • 20× gelesen
Politik
Die Freiwilligenagentur Steglitz mit Sitz in der Düppelstraße beim DRK Berlin Südwest hofft auf die baldige Zusage der Fördermittel.

Verfallen die Fördermittel?
Freiwilligenagentur könnte Opfer seiner komplizieren Trägerstruktur werden

Der Bezirk soll die Mittel für Freiwilligenagenturen wie alle anderen Bezirke auch nutzen. Das fordert der SPD-Kreisvorsitzender Ruppert Stüwe. Er hält CDU-Stadtrat Frank Mückisch vor, als einziger Berliner Stadtrat die Mittel für die Freiwilligenagentur nicht abzurufen. Die Freiwilligenagenturen sind Vermittlungsstellen für Menschen, die sich freiwillig engagieren wollen. Seit diesem Jahr fördert die Senatskanzlei das ehrenamtliche Engagement. Bis zu 100 000 Euro steht jedem Bezirk zur...

  • Steglitz
  • 26.08.19
  • 142× gelesen
Soziales
Werbung machen für das Ehrenamt war auf dem "Markt der Möglichkeiten" angesagt, den die Vereine und Organisationen in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße aufgebaut haben.
2 Bilder

Gemeinsam ist mehr möglich
Bezirk beging den Tag des Ehrenamtes mit einem "Markt der Möglichkeiten"

Gute Resonanz gab es auf den Tag des Ehrenamtes, den der Bezirk traditionell zelebriert. Fast 40 Vereine und Organisationen präsentierten sich am 14. Juni unter dem Motto „Gemeinsam ist mehr möglich“, dazu nahmen die drei Träger des diesjährigen Ehrenamtspreises ihre Auszeichnung entgegen. In zwei langen Reihen hatten alle ihre Stände in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße zu einem „Markt der Möglichkeiten“ zusammengestellt, die für ihre Existenz auf ehrenamtliches Engagement angewiesen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.06.19
  • 81× gelesen
Umwelt
Wilfried Nünthel, Frank Elischewski, Peter Wagenknecht von der Oscar-Freiwilligenagentur, Reiner Koll, Bürgermeister Michael Grunst und Birgit Monteiro beim Frühjahrsputz im Rathauspark am 1. April.

Um ein Beispiel zu sein
Auch das Bezirksamt packte beim Frühjahrsputz mit an

Sie fegen Wege, kehren das Laub vom vergangenen Sommer zusammen, klauben Abfall aus Grünanlagen. Mehr als 1000 Lichtenberger beteiligen sich Jahr für Jahr am traditionellen Frühjahrsputz. Auch das Bezirksamt nimmt sich jeweils dafür Zeit. Nicht als Scherz, sondern völlig ernst gemeint war die Putzaktion am 1. April im Rathauspark. Eine halbe Stunde ihrer Mittagspause opferten Michael Grunst (Die Linke) und seine Bezirksamtskollegen Birgit Monteiro (SPD), Wilfried Nünthel (CDU) und Frank...

  • Lichtenberg
  • 08.04.19
  • 126× gelesen
Soziales
Heidi Graf und Juliane Erler eröffnen am 4. April die neuen Räume der Freiwilligenagentur Pankow an der Berliner Allee.
3 Bilder

Welches Ehrenamt passt zu mir?
Pankower Freiwilligenagentur eröffnet an neuem Standort an der Berliner Allee

Die Freiwilligenagentur Pankow ist umgezogen. Am 4. April eröffnet sie ihre neuen Räume in der Berliner Allee 124, schräg gegenüber von der Baustelle des Kulturhauses. Gegründet wurde die Freiwilligenagentur Pankow vor zehn Jahren unter dem Dach des Vereins Frei-Zeit-Haus Weißensee. Seitdem bringt ihre Koordinatorin Juliane Erler Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, sowie Vereine, Organisationen und Initiative, die freiwillige Helfer suchen, zusammen. 2009 bezog sie ein zwölf...

  • Bezirk Pankow
  • 31.03.19
  • 372× gelesen
Soziales

Fabrik macht Weihnachtspause

Gesundbrunnen. Die Freiwilligenagentur in der Fabrik Osloer Straße, Osloer Straße 12, geht in die Weihnachtspause. Vom 24. Dezember bis 4. Januar finden keine Sprechstunden statt. Ab dem 7. Januar sind die Mitarbeiter wieder dienstags von 16 bis 19 Uhr, mittwochs von 10 bis 13 Uhr und donnerstags von 13 bis 15 Uhr erreichbar und beraten zu den Themen ehrenamtliches Engagement und Freiwilligenarbeit. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 18.12.18
  • 7× gelesen
Soziales

Kiez-Talk der Freiwilligenagentur
Neue Veranstaltungen zum freiwilligen Engagement in Mitte

Die Freiwilligenagentur der Fabrik Osloer Straße in der Osloer Straße 12 startet im November zwei neue Veranstaltungsreihen zum Thema Freiwilligenarbeit. Unter dem Titel „Zusammenarbeit mit Freiwilligen im Bezirk Mitte“ gibt es am 22. November eine „Austauschrunde“. Alle Organisationen und Projekte, die im Bezirk mit Freiwilligen zusammenarbeiten, sollen regelmäßig zu Austauschtreffen eingeladen werden. Bei jeder Runde steht ein Thema im Mittelpunkt. Beim ersten Treffen am 22. November, 15...

  • Gesundbrunnen
  • 08.11.18
  • 12× gelesen
Soziales

Geschenke im Schuhkarton

Marzahn. Geschenkpäckchen für Weihnachten nimmt die Freiwilligen-Agentur, Helene-Weigel-Platz 6, noch bis Donnerstag, 15. November, an. Die Päckchen werden im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zur Weihnachtszeit in Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen bei Weihnachtsfeiern unter anderem in der Ukraine, Moldavien, Georgien und Rumänien an Kinder übergeben. Die Freiwiligen-Agentur ist Di, Mi 10-16, Do 12-18, Fr 10-14 Uhr geöffnet. Kontakt unter Telefon 76 23 65 00 und per...

  • Marzahn
  • 31.10.18
  • 27× gelesen
Soziales

Sprechstunden für Engagierte

Gesundbrunnen. Die Freiwilligenagentur in der Fabrik Osloer Straße in der Osloer Straße 12 hat ab 31. Juli neue Öffnungszeiten. Menschen, die sich für ein freiwilliges Engagement im Bezirk interessieren, können sich jetzt ohne Voranmeldung über die Möglichkeiten beraten lassen: dienstags von 16 bis 19 Uhr, mittwochs von 10 bis 13 Uhr und donnerstags von 13 bis 15 Uhr. Außerhalb dieser Sprechzeiten können auch individuelle Termine unter ¿49 90 23 34 vereinbart werden. Die Berater kommen auf...

  • Gesundbrunnen
  • 30.07.18
  • 20× gelesen
Kultur

Berliner Ansichten mit Stift und Pinsel

Marzahn. Eine Ausstellung mit Arbeiten der Künstlerin Tina Lewin zeigt die Freiwilligenagentur, Helene-Weigel-Platz 6, bis 14. September. Unter dem Titel „Mit Stift und Pinsel durch Berlin“ sind vor allem Motive aus der Innenstadt entlang der S-Bahn-Linien zu sehen. Besonders oft schuf die Malerin aus Friedrichshain Ansichten vom Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses, aber auch solche von der Straße Unter den Linden, vom Berliner Dom oder dem Nikolaiviertel. Die Ausstellung ist Di, Mi von 10...

  • Marzahn
  • 10.07.18
  • 128× gelesen
Politik
Bei der jährlichen Freiwilligenbörse wird die Vielfalt des Engagements in Berlin sichtbar. Organisiert wird sie von der Landesfreiwilligenagentur.

Mehr Geld fürs Ehrenamt
Bezirke erhalten zum ersten Mal finanzielle Unterstützung für Freiwilligenagenturen

Ab 2018 werden Berliner Freiwilligenagenturen nicht mehr nur von den Bezirken, sondern vom Land Berlin finanziell unterstützt. Sie sind ein Posten im Haushalt 2018/19. Zum ersten Mal. Ein Anlass, um einen Blick auf diesen Teil sozialer Infrastruktur zu werfen. Wie steht es um die Freiwilligenagenturen in Berlin? Und was ist das eigentlich? „Engagement unterstützende Einrichtung“, das ist ein sperriger Begriff aus dem vom Versicherungskonzern Generali finanzierten deutschlandweiten...

  • Wedding
  • 29.05.18
  • 219× gelesen
Politik

Mehr Geld für das Ehrenamtsbüro

Dem Ehrenamtsbüro von Tempelhof-Schöneberg stehen für 2018 und 2019 finanzielle Mittel von insgesamt 130 000 Euro zur Verfügung. Das geht aus einer mündlichen Anfrage der Grünen-Bezirksverordneten Elisabeth Kiderlen hervor. Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat im Doppelhaushalt 2018/2019 beschlossen, Mittel für die Förderung bezirklicher Freiwilligenagenturen bereitzustellen. Für das Jahr 2018 beläuft sich der Etat auf insgesamt 360 000 Euro. Das Budget für das kommende Jahr wurde auf mehr...

  • Tempelhof
  • 23.04.18
  • 71× gelesen
Soziales

Anmelden für Freiwilligentage

Lichtenberg. Auch in diesem Jahr plant die Oscar Freiwilligenagentur wieder zwei Aktionstage, die die Vielfalt der Ehrenamtslandschaft im Bezirk präsentieren sollen und Freiwilligen in spe gleichzeitig eine Möglichkeit bieten, in bürgerschaftliches Engagement hineinzuschnuppern. Die Freiwilligentage finden am 7. und 8. September statt – Vereine, Initiativen und Projekte werden gebeten, sich jetzt anzumelden, wenn sie sich an diesen Tagen einer größeren Öffentlichkeit vorstellen wollen. Die...

  • Lichtenberg
  • 15.04.18
  • 37× gelesen
Soziales
Verwaltungswirt Tilo Kretschmer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Freiwilligenarbeit.

„Wir bringen die Menschen zusammen“: Neukölln: Neues Engagement-Zentrum unterstützt Neuköllner, die sich engagieren (wollen)

von Susanne Schilp Am 22. März wurde die Eröffnung gefeiert, und der Laden an der Hertzbergstraße 22 war rappelvoll: Neukölln hat jetzt ein Engagement-Zentrum. Dort kann sich jedermann rund ums gemeinnützige Arbeiten informieren und erfährt Unterstützung. Tilo Kretschmer von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Süd-Ost ist der Projektleiter. Das Bezirksamt hatte in einer europaweiten Ausschreibung einen Betreiber für das neue Zentrum gesucht; sein Team hat den Zuschlag bekommen. Begleitet wurde der...

  • Neukölln
  • 29.03.18
  • 415× gelesen
Leute
Spannende Lesegeschichten vermittelt Adzovi Adjogah hier Zehra und Sude (jeweils 8).
4 Bilder

Spaß an der Sprache: Adzovi Adjogah aus Togo vermittelt als Lesepatin Lust auf Literatur

Mein Name ist Adzovi Adjogah. Ich bin 37 Jahre alt und seit 2015 Lesepatin in der Nürtingen-Grundschule am Mariannenplatz. Über einen Vorlesetag bin ich zu dieser Arbeit gekommen. Ein Mal die Woche vermittle ich den Schülern Kenntnisse in deutscher Sprache und Literatur. Ich komme aus dem afrikanischen Staat Togo. Dort bin ich aber schon früh mit der deutschen Sprache in Berührung gekommen. Togo war einst eine deutsche Kolonie. Das ist zwar jetzt fast 100 Jahre her, aber das eine oder...

  • Kreuzberg
  • 24.11.17
  • 192× gelesen
Soziales
Karin Sahn (rechts) schreibt Porträts für die Internetseite der Pankower Freiwilligenagentur. Juliane Erler freut sich über diese Unterstützung. Foto: BW

Freiwilligenagentur Pankow hat zahlreiche Angebote

Pankow. Karin Sahn hat ein eher ungewöhnliches Ehrenamt. Sie schreibt Porträts. Diese werden auf der Internetseite der Freiwilligenagentur Pankow veröffentlicht. Viele kennen Karin Sahn noch als Koordinatorin im Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz. Seit Eintritt in den Ruhestand ist sie ehrenamtlich aktiv. Sie übernahm Lernpatenschaften und arbeitete in einem Inklusionsprojekt. „In dem hatte ich auch Interviews zu führen. Und so wurde ich allmählich zu einer Interview-Fachkraft“, sagt...

  • Pankow
  • 24.10.17
  • 253× gelesen
Soziales
Grit Langbehn, Projektkoordinatorin "Ankommenspatenschaften" (links), und Andrea Brandt, Leiterin der Freiwilligenagentur, wünschen sich weitere Paten für Geflüchtete.
2 Bilder

Paten dringend gesucht: Freiwilligenagentur hofft auf Unterstützung

Friedrichshain-Kreuzberg. Tausende Kilometer von der Heimat entfernt fällt das Leben in einer völlig neuen Umgebung oft nicht leicht. Viele Geflüchtete wünschen sich daher Unterstützung von Berlinern, die einfach nur Zeit mit ihnen verbringen möchten. Seit April 2016 läuft das Projekt „Ankommenspatenschaften“ der Freiwilligenagentur Friedrichshain-Kreuzberg bereits. In diesem Jahr ist das gesetzte Ziel, 150 Patenschaften zu vermitteln. Bisher sind jedoch nur 59 zustande gekommen, auch weil...

  • Kreuzberg
  • 02.08.17
  • 606× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.