Alles zum Thema Günter Pfitzmann

Beiträge zum Thema Günter Pfitzmann

Kultur
Günter Pfitzmanns Witwe Lilo Giebken und Sohn Andreas Pfitzmann vor der soeben enthüllten Gedenktafel für "Pfitze"; links Pfitzmanns frühere Schauspielkollegin Brigitte Grothum.
2 Bilder

Die Stadt ehrt einen Volksschauspieler
Berliner Gedenktafel für Günter Pfitzmann

Er hatte drei elementare Eigenschaften: eine große Liebe zu Berlin, eine große Liebe zur Familie und eine pazifistische Haltung. So beschreibt die Schauspielerin Brigitte Grothum ihren Bühnen- und Filmkollegen Günter Pfitzmann. Der 2003 verstorbene Volksschauspieler ist mit einer Berliner Gedenktafel geehrt worden. Alte Kollegen und Fans sind in die Zietenstraße gekommen, um mitzuerleben, wie Kultursenator Klaus Lederer (Linke), Pfitzmanns Witwe Lilo Giebken, Sohn Andreas Pfitzmann und...

  • Schöneberg
  • 24.10.18
  • 76× gelesen
Kultur
Auch Günter Pfitzmann spielte auf dem Boulevard Berlin, hier mit Ingeborg Körner in „Meine drei Engel“ von Albert Husson im Jahr 1954.

Stadtmuseum Berlin
3 Bilder

Ausstellung "Boulevard Berlin" über 100 Jahre Komödie am Kurfürstendamm

Während der letzten Spielzeit vor ihrem Abriss ist in der Komödie am Kurfürstendamm bis zum 27. Mai eine Ausstellung über die 100-jährige Geschichte des beliebten Spielorts zu sehen. Regelmäßig werden auch Führungen durch "Boulevard Berlin" angeboten. Zu sehen sind Außenansichten der Komödie sowie Abbildungen von Schauspielern wie Marlene Dietrich, Heinz Rühmann, Curt Bois, Harald Juhnke, Günter Pfitzmann, Georg Thomalla und zeitgenössischen Darstellern, die mit ihrem Können das...

  • Wilmersdorf
  • 02.02.18
  • 284× gelesen
Verkehr

Am Bülowbogen ganz offiziell

Schöneberg. Nachdem die CDU-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg in der vergangenen Wahlperiode mit ihrem Antrag gescheitert war, eine Straße nach der Serie „Praxis Bülowbogen“ zu benennen, in der der beliebte Volksschauspieler Günter Pfitzmann glänzte, hatte sie mit ihrer neuerlichen Initiative im Dezember 2016 Erfolg. Seit Anfang Juli heißt der Weg und der kleine Platz zwischen Dennewitzplatz und Gleisdreieckpark „Am Bülowbogen“. KEN

  • Schöneberg
  • 13.07.17
  • 10× gelesen
Leute

„Pfitze“ erhält seinen Platz am 8. April

Nikolassee. Der Termin für die Platzbenennung nach Günter Pfitzmann (1924 bis 2003) steht fest. Die dreieckige Fläche Matterhornstraße/Palmzeile/Wasgenstraße wird am Sonnabend, 8. April, 11 Uhr nach dem beliebten Volksschauspieler benannt. Der Schauspieler wohnte im Reifträgerweg, seine Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Zehlendorf. „Ich freue mich wie verrückt“, sagt Entertainer und Radiomoderator Nero Brandenburg. Er hatte sich mehr als zwei Jahre lang für eine Straßen- oder...

  • Nikolassee
  • 16.03.17
  • 117× gelesen
Verkehr

Neuer Weg heißt "Am Bülowbogen"

Schöneberg. Auf Beschluss der BVV Tempelhof-Schöneberg werden der Weg und der neu entstandene Platz zwischen Dennewitzstraße und Gleisdreieckspark künftig „Am Bülowbogen“ heißen. Den Antrag auf diese Benennung hatte die CDU ins Lokalparlament eingebracht. In der vergangenen Wahlperiode waren die Christdemokraten an der rot-grünen Zählgemeinschaft gescheitert, diesen Weg nach Günter Pfitzmann zu benennen. Der beliebte Volksschauspieler wird nun in Steglitz-Zehlendorf geehrt. Dort wird ein Platz...

  • Schöneberg
  • 02.03.17
  • 208× gelesen
Leute
Nero Brandenburg hat sich jahrelang dafür eingesetzt, dass eine Straße oder ein Platz in Berlin nach Günter Pfitzmann benannt wird.

Bezirk benennt Platz nach Günter Pfitzmann

Nikolassee. Ein kleiner Platz an der Matterhornstraße wird im kommenden Frühjahr nach dem beliebten Schauspieler Günter Pfitzmann benannt. Einer, der sich ganz besonders darüber freut, ist Nero Brandenburg. Der bekennende „Pfitze“-Fan kämpft seit zwei Jahren dafür, die Erinnerung an den Volksschauspieler im Straßenbild sichtbar zu machen. Die dreieckige Fläche Matterhornstraße/Palmzeile/Wasgenstraße wird künftig den Namen Günter-Pfitzmann-Platz tragen. Kurz vor der Sommerpause hatte der...

  • Nikolassee
  • 29.11.16
  • 1.140× gelesen
Leute

CDU-Fraktion will Straße nach Schauspieler benennen lassen

Steglitz-Zehlendorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) stellte den Antrag, eine Straße im Bezirk nach Günter Pfitzmann zu benennen.Der Schauspieler (1924-2003) wurde durch TV-Serien wie "Drei Damen vom Grill" und "Praxis Bülowbogen" populär. "Pfitzmann ist über die Grenzen von Berlin hinaus bekannt und wohnte in Nikolassee", heißt es in dem Antrag. Am Ende der Begründung steht der Satz: "Der Benennung steht nicht entgegen, dass es sich bei Günter Pfitzmann nicht um...

  • Zehlendorf
  • 17.12.14
  • 76× gelesen
Politik

Zietenstraße soll umbenannt werden

Schöneberg. Als Volkspartei wollte die SPD Günter Pfitzmann dann wohl doch nicht allein der CDU überlassen. Überraschend hat sie vorgeschlagen, die Zietenstraße nach dem beliebten Volksschauspieler umzubenennen.Zunächst hatten die Christdemokraten in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vorgeschlagen, den Weg und den neu entstandenen kleinen Platz zwischen Dennewitzstraße und Gleisdreieckpark nach Pfitzmann zu benennen. Dieser Antrag wurde von SPD und Grünen im Kulturausschuss mit dem...

  • Schöneberg
  • 27.11.14
  • 529× gelesen
Politik

Rot-grüne Zählgemeinschaft lehnt ab

Schöneberg. Mit ihrem Antrag, einen neuen Weg im Bülowkiez nach Günter Pfitzmann zu benennen, ist die CDU bei der rot-grünen Zählgemeinschaft abgeblitzt.Sie lehnte die Erinnerung an den bekannten und beliebten Berliner Theater- und Fernsehschauspieler an dem rund 80 Meter langen Weg am Gleisdreieck-Park mit der Begründung ab, man wolle Wege und Plätze nach Frauen benennen. Matthias Steuckardt, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, der den Antrag...

  • Schöneberg
  • 17.11.14
  • 22× gelesen
Sonstiges

CDU: Platz soll seinen Namen tragen

Schöneberg. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte den Weg und den neu entstandenen kleinen Platz zwischen der Dennewitzstraße und dem Gleisdreieckpark nach dem 2003 verstorbenen Schauspieler benennen.Pfitzmann sei dem Ort verbunden gewesen, so Fraktionschef Ralf Olschewski und der Verordnete Matthias Steuckardt, die einen entsprechenden Antrag in die nächste BVV-Sitzung am 17. September einbringen. Der "Berliner mit Herz und Schnauze" spielte in der...

  • Schöneberg
  • 15.09.14
  • 24× gelesen