Hardenbergplatz

Beiträge zum Thema Hardenbergplatz

Bauen
Das markant-wuchtige Huthmacher-Haus wird doch nicht abgerissen. Das war lange in der Schwebe.

Mietverträge laufen aus
Huthmacher-Haus am Zoo bleibt stehen / Eigentümer will nicht abreißen

Abriss oder Umbau? Die Frage stand lange im Raum. Jetzt steht fest, das Huthmacher-Haus bleibt stehen. Die Abrisspläne für das Huthmacher-Haus am Hardenbergplatz sind offenbar vom Tisch. Das weiße Hochhaus gegenüber des Bahnhofs Zoo soll „revitalisiert“ werden. Das teilte die Immobiliengesellschaft Bayerische Hausbau mit. Die Bauarbeiten sollen im kommenden Frühjahr nach dem „planmäßigen Auslaufen aller Mietverträge“ beginnen und 2023 abgeschlossen sein.  Laut dem Investor braucht das 15...

  • Charlottenburg
  • 23.11.20
  • 317× gelesen
  • 1
Blaulicht

Mehrere Festnahmen nach Taschendiebstahl

Charlottenburg. Polizeieinsatzkräfte eines Fachkommissariates des Landeskriminalamtes nahmen am 25. August mit Hilfe von Einsatzkräften der Bundespolizei drei Tatverdächtige nach einem Taschendiebstahl fest. Nach derzeitigem Ermittlungsstand beobachteten die Einsatzkräfte der Polizei gegen 17.45 Uhr drei Männer dabei, wie sie am Hardenbergplatz im Außenbereich eines Lokals einem 20-Jährigen den Rucksack entwendeten. Sie nahmen daraufhin die Verfolgung der Männer auf, die bis zum U-Bahnhof...

  • Charlottenburg
  • 26.08.20
  • 56× gelesen
Bauen
Investor Newport Holding kündigt mindestens "massive Eingriffe" in das von 1955 bis 1957 gebaute "Huthmacher-Haus" an. Die Mieter müssen sich einen neuen Standort suchen.
2 Bilder

Alle Mieter müssen raus
Eigentümer plant massiven Eingriff ins "Huthmacher-Haus"

Abriss und Neubau? Entkernung und Umbau? Sanierung des Bestandes? Der Eigentümer des "Huthmacher-Hauses" am Hardenbergplatz weiß noch nicht genau, was er mit seiner Immobilie machen wird. Dass er etwas macht, steht hingegen fest und deshalb müssen alle Mieter bis spätestens Anfang 2021 raus. Der Hamburger Investor Newport Holding hatte das Baudenkmal der Bayerischen Hausbau abgekauft und Ende 2018 dem Bauausschuss der BVV seine Umbaupläne vorgestellt. Anstelle des aktuell 60 Meter hohen...

  • Charlottenburg
  • 05.03.20
  • 1.720× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Namensgeber Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein hätte sich über die Aufwertung des Platzes an der Hardenbergstraße gefreut und dafür sicher auch gerne ein paar Bewässerungstropfen auf sein Haupt in Kauf genommen.

Finanzspritze vom Senat
Bezirk kann das Quartier rund um den Steinplatz weiter aufwerten

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf will die öffentliche Wahrnehmung des Areals vom Ernst-Reuter-Platz bis zum Bahnhof Zoo stärken. Zentrum ist der Steinplatz. Dafür macht der Senat nun Geld locker. Mit der Aktion „Kunst am Bau“ startete im Sommer die Belebung des Steinplatzes, kurz nach dessen Renovierung. Ein sehr geschichtsträchtiger Ort, der von bedeutenden Institutionen eingerahmt wird, wie der Universität der Künste, der C/O Galerie, der Landeszentrale für politische Bildung, der...

  • Charlottenburg
  • 04.02.20
  • 121× gelesen
Bauen
Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) hämmerte den ersten Stein von der einzureißenden Mauer – zur Zufriedenheit von Projektkoordinator Wolfgang Nebel.
4 Bilder

Mauern einreißen
Bau des Zentrums am Zoo hat begonnen

Die Berliner Stadtmission hat den Baustart für das neue „Zentrum am Zoo“ (ZaZ) eingeläutet. Die Akteure rissen symbolisch eine Mauer in der ehemaligen Polizeistation ein. 2,4 Millionen Euro wird die Erweiterung des Angebots für von Armut und Obdachlosigkeit Betroffene kosten. Den ersten Stein wuchtete Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) mit einem schweren Hammer von der Mauer innerhalb des ehemaligen Zellentraktes. „Die Bahnhofsmission am Zoo ist traditionell ein Zentrum, zu dem viele...

  • Charlottenburg
  • 24.10.19
  • 359× gelesen
Bauen

Die Weichen sind gestellt
Senat schafft planungsrechtliche Grundlagen für das Bahnhof-Zoo-Areal

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat die Aufstellung des Bebauungsplans für das Areal an der Hertzallee und den Hardenbergplatz beschlossen. Damit ist die Basis für die Genehmigung der noch zu präzisierenden Bauvorhaben gelegt. Das Umfeld des Bahnhofs Zoologischer Garten ist für die Stadt aufgrund seiner zentralen Lage von außergewöhnlicher stadtpolitischer Bedeutung. Deshalb hatte die Senatsverwaltung das Verfahren zur städtebaulichen Neuordnung der Bereiche nördlich und...

  • Charlottenburg
  • 23.07.18
  • 767× gelesen
Bauen
Das Upper West (li.) und das Hotel Waldorf Astoria am Breitscheidplatz sollen mit 119 Metern die höchsten Gebäude der westlichen Innenstadt bleiben.

Wolkenkratzer adé: Meinungen zur Gestaltung des Hardenbergplatzes driften auseinander

Der Umbau des Hardenbergplatzes war Thema des vierten Workshops zum Thema "Wachsende Stadt City West" der AG City. Vorgestellt wurde ein Gesamtkonzept mit Tiefgarage und mächtigem Wolkenkratzer. Das deckt sich nicht mit den Vorstellungen der Senatsverwaltung, wie eine Pressemitteilung verdeutlicht.  Die Neugestaltung des Platzes zwischen dem Bahnhof Zoo und dem Zoologischen Garten – abgestimmt auf die Nachbarprojekte – ist seit vielen Jahren ein Schlüsselprojekt zur Aufwertung der City West....

  • Charlottenburg
  • 17.05.18
  • 925× gelesen
Bauen

Stadtteilkonferenz zur Hertzallee Nord

Tiergarten. Das Umfeld des Bahnhofs Zoologischer Garten bildet das Zentrum der City West und ist von außergewöhnlicher stadtpolitischer Bedeutung für Berlin. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen plant daher in Kooperation mit den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte eine städtebauliche Neuordnung der Bereiche nördlich und südlich der Hertzallee sowie des Hardenbergplatzes. Zum Auftakt der Planung lädt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ein zur...

  • Tiergarten
  • 02.04.18
  • 287× gelesen
Blaulicht

Schlägerei auf dem Hardenbergplatz

Charlottenburg. In der Nacht zum 11. Februar musste die Polizei zu einer Massenschlägerei am Bahnhof Zoo ausrücken. Zwei Personengruppen waren nach Angaben der Polizei gegen 1.35 Uhr auf dem Hardenbergplatz in Streit geraten und prügelten kurz daraus aufeinander ein. Dabei setzten sie auch Reizgas ein und fügten sich mit zerbrochenen Glasflaschen Schnittverletzungen zu. Die Polizisten nahmen drei Beteiligte im Alter von 17, 19 und 30 Jahren fest. Während der 17-Jährige kurz darauf wieder nach...

  • Charlottenburg
  • 13.02.18
  • 168× gelesen
Politik
Generationenwende in der City West-CDU: Stefan Evers will seine Partei großstadttauglich positionieren.

Der neue CDU-Kreisvorsitzende Stefan Evers über seine Rolle

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit 37 Jahren zum Vorsitz eines der größten Kreisverbände seiner Partei in Berlin: Stefan Evers (CDU) trat im März die Nachfolge von Andreas Statzkowski an. Und stemmt sich gegen den Linksdrift im Bezirk. Der Berliner Woche erklärte der Wilmersdorfer Abgeordnete im Kurzinterview, wie er die CDU nach der verlorenen Wahl im vergangenen September ertüchtigen will. Welche neuen Akzente wollen Sie als Kreisvorsitzender setzen? Stefan Evers: Erst einmal richte ich alle...

  • Charlottenburg
  • 10.05.17
  • 428× gelesen
  • 1
Politik
Streitthema Mobilität: Beim Umbau des Hardenbergplatzes werden das linke Lager und die schwarz-gelb geprägte Opposition als erstes an einandergeraten.

CDU und FDP kritisieren Programm der rot-grünen Allianz

Charlottenburg-Wilmersdorf. Milieuschutz, radfahrerfreundliche Verkehrspolitik, Weichenstellung für den Westkreuz-Park – das sind im Programm für eine neue rot-grüne Zählgemeinschaft mit Duldung der Linken wichtige Fixpunkte. Und die Oppositionsfraktionen? Sie deuten den Willen der Bürger völlig anders. Wo hört die Vision auf? Wo beginnt Ideologie? In den nächsten fünf Jahre wird sich die linksorientierte Zählgemeinschaft von SPD und Grünen Kritik gefallen lassen müssen. Und mit solchen Fragen...

  • Charlottenburg
  • 06.12.16
  • 263× gelesen
Blaulicht
Im Einsatz gegen Rauflustige: Ingo Ahl, Jochen Kretschmer und Klaus Reichert patrouillierten mit einem 30-köpfigen Team am Bahnhof Zoo.
3 Bilder

Einsatz mit Taktgefühl: Polizei verweist gewalttätige Obdachlose des Platzes

Charlottenburg. Wo andere nur kommen und gehen, haben sie ihre karge Bleibe. Doch nicht alle Obdachlosen rings um den Bahnhof Zoo verharren in friedfertiger Stimmung. Und die Polizeidirektion 2 muss Wutausbrüche stoppen mit Rücksicht auf die Würde. „Ich fünf Tage Berlin“, grummelt ein Herr das neueste Detail seiner Biografie. „Erst Alexanderplatz, jetzt Zoo. Alles nicht gut.“ Fünf ernüchternde Tage liegen also hinter ihm. Fünf Tage ohne Bleibe, erträglich nur durch Alkohol. Und jetzt macht er...

  • Charlottenburg
  • 24.08.15
  • 1.250× gelesen
Bauen
Fortschreitende Sanierung: Die „Terrassen am Zoo“ erleben im nächsten Sommer eine Renaissance als Burger-Restaurant.

Burger statt Buffet: McDonald's zieht 2016 in die Zoo-Terrassen

Charlottenburg. Die Gerüchteküche lag doch nicht falsch: Im Rahmen der Sanierung des brachliegenden Traditionsrestaurants im Bahnhof Zoologischen Garten bestätigt die Deutsche Bahn nun die Einigung mit dem amerikanischen Burger-Riesen. Über den Hardenbergplatz strömen Menschenmassen – über ihren Köpfen fliegt der Putz. Dass hinter den dunklen Fenstern der „Terrassen am Zoo“ Bauarbeiten laufen, dürfte inzwischen jeder bemerkt haben. Nach dem Beginn der Sanierung im Winter teilte Friedemann...

  • Charlottenburg
  • 19.06.15
  • 651× gelesen
Bauen
Klare Strukturen für Menschen und motorisierten Verkehr: Dem Entwurf aus dem Hause Topotek1 bescheinigt der Bezirk die besten Chancen.

Kleine Lösung statt Wolkenkratzer wird bevorzugt

Charlottenburg. Spektakulär war er, der Wolkenkratzerentwurf der AG City. Das Gegenteil davon bedeuten jene drei Entwürfe für die Zukunft des Hardenbergplatzes, die der Bezirk jetzt zur Debatte stellt. Alle versprechen mehr Grün, mehr Aufenthaltsfläche - und weniger Platz für alles, was brummt.Schnell umsteigen soll man können. Sicher über die Straßen kommen. Und sich willkommen fühlen in der City West. Mehrere leicht widersprüchliche Aufgaben zu vereinen, das ist die Paradeleistung des...

  • Charlottenburg
  • 24.11.14
  • 134× gelesen
Bauen
Am Verkehrsknoten prallen die Interessen von Autofahrern und Passanten aufeinander.

Debatte über die Zukunft des Hardenbergplatzes hängt fest

Charlottenburg. Das Tor zur City West wartet weiterhin auf seine städtebauliche Kur. Aber noch immer kreist die Diskussion weniger um das künftige Erscheinungsbild, sondern um Stellplätze im Untergrund.Niemand kann sie mehr leugnen. Und je weiter die Aufbruchsstimmung in der City West um sich greift, desto kritischer richten sich die Augen auf die Pforte zu diesem florierenden Zentrum: dem Hardenbergplatz am Bahnhof Zoo. Lange genug sei nun die Wirtschaft in Vorleistung gegangen, meint der...

  • Charlottenburg
  • 22.09.14
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.