Hermannstraße

Beiträge zum Thema Hermannstraße

Blaulicht

Raser verhaftet
Porschefahrer muss sich wegen versuchten Totschlags verantworten

Die Polizei hat am 23. Juli einen 30-jährigen Mann am Flughafen Tegel verhaftet, der nach Istanbul fliegen wollte. Drei Monate zuvor soll er auf der Hermannstraße einen Polizisten in Lebensgefahr gebracht haben. Wie die Berliner Woche berichtete, war der Verdächtige am 21. April kurz nach Mitternacht mit seinem Porsche die Straße entlanggefahren – mit mindestens 93 Stundenkilometern in einer Tempo-30-Zone. Als ein Polizist ihn stoppen wollte, hielt der Mann gezielt auf ihn zu. Der Beamte...

  • Neukölln
  • 30.07.20
  • 52× gelesen
Verkehr

Sicher unterwegs
Fahrradstreifen auf der Hermannstraße

Teile der Hermannstraße sollen im August Fahrradstreifen auf Zeit bekommen, so haben es die Bezirksverordneten beschlossen. Der Initiative Fahrradfreundliches Neukölln reicht das jedoch nicht. Derzeit prüft das Bezirksamt noch, wo genau die geschützten Streifen eingerichtet werden sollen. Die Initiative begrüßt die Planungen im Prinzip, befürchtet aber eine „Minimallösung von wenigen hundert Metern“. Sie möchte einen durchgehenden Radweg und „kein Stückwerk oder eine isolierte Lösung für den...

  • Neukölln
  • 07.07.20
  • 100× gelesen
Verkehr
Vor der einmonatigen Sperrung: Züge am S-Bahnhof Neukölln.
  2 Bilder

Sperrung auf dem Ring
Kein Zugverkehr Richtung Tempelhof und Treptow

In und nach den Sommerferien erneuert die S-Bahn Gleise. Die Neuköllner haben mit erheblichen Einschränkungen zu rechnen. Bis zum 27. Juli ist der Südring zwischen Treptower Park und Tempelhof gesperrt, ebenso die Strecke zwischen Baumschulenweg und Tempelhof. Im Teilabschnitt Baumschulenweg-Köllnische Heide-Neukölln dauern die Arbeiten wesentlich länger: Hier verkehren bis zum 4. September keine Züge. Es ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Allerdings sind kurze Fußwege in Kauf...

  • Neukölln
  • 25.06.20
  • 338× gelesen
Blaulicht

Fußgänger schwer verletzt

Neukölln. Ein Fußgänger ist am 18. Mai auf der Hermannstraße schwer verletzt worden. Eine 22-jährige Autofahrerin, die vom Mariendorfer Weg nach links in die Hermannstraße abbog, hatte den 64-Jährigen erfasst. Er soll kurz hinter dem Fußgängerüberweg die Straße bei roter Ampel betreten haben. Der Mann kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus. sus

  • Neukölln
  • 25.05.20
  • 37× gelesen
Blaulicht

Ziel der Fahrten offenbar das Urban-Krankenhaus
Zwei Raser gefährden Polizisten

Am frühen Morgen des 21. April soll eine Angehörige der arabischen Großfamilie Remmo im Urban-Krankenhaus gestorben sein. Offenbar damit zusammen hängen extreme Geschwindigkeitsübertretungen von zwei Autofahrern, die einen Polizisten gefährdet haben. Gegen 1 Uhr rast ein Porsche die Hermannstraße entlang, wo gerade eine Kontrolle stattfindet. Ein Polizist signalisiert dem Fahrer mit dem Anhaltestab, das Auto zu stoppen. Der geht erst vom Gas, fährt dann aber auf den Beamten zu, der sich mit...

  • Neukölln
  • 23.04.20
  • 106× gelesen
Bauen
Auf dem Friedhof finden keine Beerdigungen mehr statt. Einige Projekte wie die Prinzessinnengärten haben sich hier angesiedelt.

CDU gegen Bau auf dem Jacobi-Friedhof
Neuköllner Stadtrat will innerstädtisches Grün erhalten

Nicht zum ersten Mal hat es Anfang März Streit um den Neuen St.-Jacobi-Friedhof an der Hermannstraße 99 gegeben: Während die CDU-Bezirksverordneten das Gelände als Grünfläche schützen wollen, verweisen SPD und Grüne auf den 2016 beschlossenen „Integrierten Friedhofsentwicklungsplan“ (Ifek), der eine Bebauung vorsieht. Wie berichtet, möchte die Howoge mittelfristig rund 500 Wohnungen auf dem Gelände errichten. Außerdem soll an der Oderstraße eine Gemeinschaftsschule entstehen. Eigentümer der...

  • Neukölln
  • 30.03.20
  • 401× gelesen
Blaulicht

Feuer in Wohnhaus Polizei sucht nach Zeugen

Am Sonnabend, 22. Februar, brannte es im Haus Hermannstraße 72 (Ecke Okerstraße). Mehrere Verletzte mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen. Kurz vor 16.30 Uhr hatte ein Passant gesehen, wie Qualm aus den Kellerfenstern des sechsstöckigen Hauses drang. Die Feuerwehr war bis in die Abendstunden mit dem Löschen beschäftigt. Brandgase und Rauch breiteten sich im Wohngebäude und auch in der Aldi-Filiale im Erdgeschoss aus. Das Haus und der Supermarkt wurden...

  • Neukölln
  • 27.02.20
  • 132× gelesen
Verkehr
Auf der viel befahrenen Hermannstraße geht es oft recht chaotisch zu.

Viele Parkplätze fallen weg
Radstreifen auf der Hermannstraße – Autoverkehr künftig nur noch einspurig

Die Verkehrssituation auf der Hermannstraße ist schwierig. Für Radfahrer sogar oft gefährlich. Das soll besser werden. Es ist geplant, ab Frühjahr 2021 die gut zweieinhalb Kilometer lange Trasse mit Radwegen auszustatten. Kürzlich wurde der Verkehrsausschuss über den Stand der Dinge unterrichtet. Das Treiben auf der Hermannstraße ist unübersichtlich: Mal fahren die Autos einspurig, mal zweispurig. Viele parken in zweiter Reihe, es herrscht Gedränge. Radwege fehlen völlig, bis auf das Stück...

  • Neukölln
  • 27.02.20
  • 37× gelesen
Blaulicht

30 Personen gerettet hoher Sachschaden
Kellerbrand in Neukölln löst Großaufgebot aus

Am Samstagnachmittag wurde die Berliner Feuerwehr, gegen 16:30 Uhr, in die Hermannstraße, im Bezirk Neukölln, gerufen, dort sollte es brennen. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Im Keller eines Sechs Geschossigem Wohn- und Geschäftshauses brannte es. Auf Grund des Brandes kam es im gesamten Gebäude zu einer starken Verrauchung. Nach ersten Informationen wurden mindestens 30 Personen aus dem Gebäude, über tragbare Leitern, gerettet. Fünf Personen wurden durch den Rettungsdienst gesichtet und...

  • Neukölln
  • 22.02.20
  • 139× gelesen
Kultur
Früher fanden in der Kapelle Trauerfeiern statt, bald wird sie kulturell genutzt.
  2 Bilder

Kultur und Information in der Kapelle
Im Februar öffnet neuer Kieztreffpunkt / Planungen für Allerweltviertel auf dem Jeruslem-Friedhof

Neukölln wird eine „Kiezkapelle“ bekommen, einen Ort für kulturelle Veranstaltungen, Information und Austausch. Am 13. Dezember war die Öffentlichkeit eingeladen, sich an der Hermannstraße 99 einen ersten Eindruck zu verschaffen. Das Gebäude liegt auf dem Neuen St.-Jacobi-Friedhof, Eigentümer ist der Evangelische Friedhofsverband. Seit mehr als zehn Jahren stand die Kapelle leer, Bestattungen finden auf dem Gelände nicht mehr statt. Im vergangenen Jahr hat der denkmalgerechte Umbau...

  • Neukölln
  • 02.01.20
  • 326× gelesen
Verkehr

Schilder sollen bis 27. November montiert sein
Dieselverbot tritt auf Silbersteinstraße und Hermannstraße in Kraft

Auf Teilen der Silberstein- und der Hermannstraße dürfen keine älteren Dieselfahrzeuge mehr fahren. Am 22. November haben Arbeiter begonnen, die entsprechenden Verkehrsschilder zu montieren. Bereits im Juli hat der Senat seinen Luftreinhaltungsplan beschlossen und damit auch ein Durchfahrtverbot auf acht Straßenabschnitten für Diesel-Pkw und -Lkw bis einschließlich Euronorm 5. Ausgenommen sind Autos von Anwohnern und von Handwerkern, Lieferanten und Dienstleistern, die direkt in der Gegend...

  • Neukölln
  • 22.11.19
  • 259× gelesen
Blaulicht

Razzien gegen Clankriminalität
Schwerpunkteinsätze in Kreuzberg und Neukölln

Polizei und weitere Dienststellen haben am 17. Oktober umfangreiche Lokal- und Verkehrskontrollen durchgeführt. Sie richteten sich zwischen 18.30 und 1 Uhr zum einen gegen insgesamt acht Gaststätten und Bars an der Oranienstraße, Donaustraße sowie an der Hasenheide. Dabei wurden 131 Personen überprüft und 22 gewerberechtliche Verstöße festgestellt. Außerdem gab es Strafermittlungsverfahren wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz. In drei Lokalen fanden sich...

  • Kreuzberg
  • 22.10.19
  • 89× gelesen
Blaulicht

Verkehrsrowdy behindert Polizei

Neukölln. Bei einem Unfall am 19. August wurde ein Polizeifahrzeug beschädigt. Gemeinsam mit einem anderen Einsatzwagen war es gegen 18.50 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf der Hermannstraße in südlicher Richtung unterwegs. Die Polizei musste in den Gegenverkehr fahren, um schnell voranzukommen. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein BMW mit quietschenden Reifen an der Ampel der Werbellinstraße los, beschleunigte stark, fuhr frontal auf einen der beiden Funkwagen zu, obwohl auf der Straße genug Platz...

  • Neukölln
  • 22.08.19
  • 100× gelesen
Verkehr

Für bessere Luft
Dieselverbot auf Silberstein- und Hermannstraße,Tempo 30 auf der Sonnenallee

Der Senat hat am 23. Juli den Luftreinhaltungsplan beschlossen. Das bedeutet auch, dass auf acht Berliner Straßenabschnitten künftig ein Durchfahrtsverbot für ältere Diesel gilt. Außerdem werden neue Tempo-30-Zonen ausgewiesen. In Neukölln sind unter anderem die Silbersteinstraße und die Sonnenallee betroffen. Wegen der ständigen Überschreitung der Grenzwerte für Stickstoffoxide hat das Verwaltungsgericht im Oktober 2018 vom Senat verlangt, tätig zu werden und auch Durchfahrtsverbote...

  • Neukölln
  • 25.07.19
  • 505× gelesen
Verkehr
Mit Eskorte: Bürgermeister Martin Hikel bei seiner Testfahrt.

Mehr Platz, mehr Sicherheit
Geschützter Radweg an der Karl-Marx-Straße / Planung für Hermannstraße läuft

Seit einigen Wochen kann er genutzt werden, am 10. Juli hat ihn Bürgermeister Martin Hikel (SPD) offiziell eröffnet: den ersten geschützten Radfahrstreifen in Neukölln. Er ist 2,60 Meter breit, rund 300 Meter lang und führt vom Hermannplatz bis zur Reuterstraße. Rotweiße Poller trennen den Weg vom motorisierten Verkehr, im Gegenzug sind die Pkw-Parkplätze weggefallen. Wer vom Südstern aus startet, kann nun fast anderthalb Kilometer auf sicherer Trasse rollen, denn die Kreuzberger „Protected...

  • Neukölln
  • 15.07.19
  • 562× gelesen
Blaulicht

Frau randaliert auf S-Bahnhof

Neukölln. Eine 40-jährige thailändische Frau randalierte am 4. Juli gegen sieben Uhr morgens auf dem S-Bahnhof Neukölln. Sie war ins Gleisbett geklettert und warf mit Schottersteinen mehrere Glasscheiben einer Überführung ein. Außerdem versuchte sie, eine Frau zu treffen und verfehlte sie nur knapp. Dann setzte sie sich auf eine Stromschiene, die bereits abgeschaltet war. Ein Bahnmitarbeiter holte die Frau von den Gleisen. Dabei half ihm ein 40-jähriger S-Bahn-Kunde. Ihn biss die Frau in den...

  • Neukölln
  • 12.07.19
  • 68× gelesen
Blaulicht

Bundespolizei sucht Zeugen
Brutaler Angriff an der Hermannstraße

In der Nacht zu Sonntag, 30. Juni, schlugen mehrere Personen mit einer Metallkette auf einen Mann am S-Bahnhof Hermannstraße ein. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 1.20 Uhr attackierte die fünfköpfige Gruppe den 30-Jährigen in der Vorhalle. Einen Grund habe es dafür nicht gegeben, sagte das Opfer der Polizei. Die Männer schlugen mit Fäusten, Bierflaschen und der Metallkette zu und verletzten den Mann mehrfach am Kopf. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Alarmierte Bundespolizisten...

  • Neukölln
  • 01.07.19
  • 123× gelesen
Blaulicht

Scharfe Waffen sichergestellt

Neukölln. Einen spektakulären Fund machten Polizeibeamte in der Nacht vom 28. auf den 29. April. Der Streife war gegen Mitternacht ein Skoda mit laufendem Motor aufgefallen, der in zweiter Reihe parkte. Sie sahen, wie sich der Fahrer auffällig in Richtung Mittelkonsole beugte. Bei der Kontrolle fanden sie dort eine Sporttasche mit drei nicht geladenen Schusswaffen und Munition. Der 27-Jährige hatte außerdem ein Einhandmesser in der Hosentasche. In der Wohnung stellten die Beamten eine Machete...

  • Neukölln
  • 02.05.19
  • 100× gelesen
Leute
"Krücke" steht in Sütterlin-Schrift auf dem Grabstein, ein Rad erinnert an seine große Leidenschaft.

Vier Pfiffe machten ihn berühmt
Reinhold Habisch war der größte Fan des Sechstagerennens

Auf dem St.-Thomas-Friedhof an der Hermannstraße 179 ruht ein Berliner Original: Reinhold „Krücke“ Habisch. Nun haben Azubis des Grünflächenamts sein Ehrengrab wieder in einen ansehnlichen Zustand gebracht. Er sei „populärer als der Oberbürgermeister“, attestierte ihm einst der große Boxer Max Schmeling. Geboren wurde Habisch 1889, vor 130 Jahren. Als Jugendlicher geriet er auf rutschigem Boden unter eine Straßenbahn. Er blieb auf eine Gehhilfe angewiesen, seine Krücke. Damit war der Traum...

  • Neukölln
  • 28.04.19
  • 589× gelesen
Politik

Sprechstunde der Sozialdemokraten

Neukölln. Die SPD lädt für Donnerstag, 21. März, von 16.30 bis 18 Uhr zu ihrer nächsten Bürgersprechstunde ein. Im Büro an der Hermannstaße 208 werden Bezirksverordnete Rede und Antwort stehen. Wer seine Wünsche, Anregungen oder Fragen per Telefon oder E-Mail loswerden möchte, meldet sich unter ¿902 39 24 98 oder fraktion@spd-neukoelln. sus

  • Neukölln
  • 16.03.19
  • 42× gelesen
Bauen

Richtfest an der Hermannstraße

Neukölln. Der Evangelische Friedhofsverband hat am 15. März Richtfest für das Bürohaus Hermannstraße 182-184 gefeiert. Ist das Gebäude fertig, wird die neue Friedhofshauptverwaltung der Region Süd einziehen, die für 18 evangelische Friedhöfe in Kreuzberg, Neukölln und Mariendorf zuständig ist. Außerdem mieten sich die Stattbau Stadtentwicklungsgesellschaft und kleinere Gewerbeeinheiten ein. sus

  • Neukölln
  • 15.03.19
  • 67× gelesen
Wirtschaft

Batman Elektronik schließt zunächst / der Zauberkönig eröffnet wieder

Neukölln. „Batman Elektronik“ an der Hermannstraße 211 hat nach mehr als 18 Jahren am 1. Februar geschlossen. Muharrem Batman ist im Kiez bekannt geworden, weil er alles repariert, was zu reparieren ist und aus Elektronikschrott Kunstwerke macht. Ob er in neuen Räumen weitermachen kann, ist noch nicht klar. Wiedereröffnen wird am 15. Februar der legendäre „Zauberkönig“, der seine maroden Räume an der Hermannstraße 84 verlassen musste. Der neue Laden ist ab 15. Februar an der Ecke Herrfurth- und...

  • Neukölln
  • 31.01.19
  • 48× gelesen
  •  1
Soziales

Gedenkfeier für Zwangsarbeiter

Neukölln. Von 1942 bis zu ihrer Befreiung im April 1945 lebten Zwangsarbeiter in einem Neuköllner Lager der Kirche und mussten auf Friedhöfen schuften. Daran erinnert eine Feier am Sonntag, 18. November. Sie beginnt um 16 Uhr am Gedenkstein am St.-Thomas-Friedhof, Hermannstraße 179. Superintendent Christian Nottmeier wird predigen. Bereits ab 14.30 Uhr ist der Ausstellungspavillon geöffnet. Nach der Andacht gehen die Teilnehmer zur Netzestraße, wo das Lager früher einmal stand. Hier soll 2020...

  • Neukölln
  • 12.11.18
  • 32× gelesen
Soziales
Malte Dau ist Straßensozialarbeiter bei "Fixpunkt" und läuft die Neuköllner Drogen-Hotspots ab.
  2 Bilder

Drogenmobile sollen verschwinden
Drogenkonsum im Anita-Berber-Park

Der Anita-Berber-Park an der Hermannstraße 79 hat sich zu einem Treffpunkt für Fixer entwickelt. Einer der Gründe: Niemand fühlt sich für die Pflege der Grünanlage verantwortlich. Fotos aus den vergangenen Monaten beweisen es: Direkt hinter der Mauer an der Hermannstraße, nahe des Parkeingangs, liegen Spritzen, Folien, Medikamentenverpackungen, Matratzen, Flaschen, Essenreste. Momentan ist davon nicht mehr viel zu sehen, denn das Bezirksamt hat das wuchernde Grün, das den Drogenkonsumenten...

  • Neukölln
  • 11.11.18
  • 516× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.