Malteser

Beiträge zum Thema Malteser

Wirtschaft
Felix Schönebeck, Vorsitzender von "I love Tegel" (Zweiter von rechts), mit Mitgliedern des Reinickendorfer Vereins "Seal Dogs".

Bons für die Rettungshunde

Tegel. Die aktuelle Pfandbon-Spendenaktion des Vereins I love Tegel sowie des Rewe-Marktes in der Ernststraße soll dem Verein Seal Dogs Rettungshunden zugutekommen. Kunden, die dabei mitmachen wollen, müssen einfach ihren Leergut-Gutschein in eine im Geschäft aufgestellte Spendenbox werfen. Für einen Begünstigten werden jeweils ein halbes Jahr Bons gesammelt und ihr Wert dann zusammen gezählt. Nutznießer sind immer Reinickendorfer Hilfsorganisationen und Ehrenamtliche. In der Vergangenheit...

  • Tegel
  • 21.07.21
  • 40× gelesen
Politik

Online-Auktion für Hospizdienst

Berlin. Die Malteser begleiten Berliner Familien, in denen eine Mutter oder ein Vater sterbenskrank ist. Weil sich der Kinder- und Familienhospizdienst wesentlich auch durch Spenden finanziert, hat die Hilfsorganisation am 27. Mai ihre erste Charity Online-Auktion gestartet. Bis einschließlich Donnerstag, 3. Juni, 21 Uhr können die Teilnehmer seltene Erlebnisse, außergewöhnliche Kunstwerke und signierte Sammlerstücke ersteigern und zudem zugunsten des Familienhospizdienstes spenden. Der Erlös...

  • Mahlsdorf
  • 01.06.21
  • 55× gelesen
Soziales
Das Interesse der Staakener an einer Corona-Impfung war groß. Vor der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule bildete sich am vergangenen Wochenende  eine lange Schlange.

Anstehen vor der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule
Bei Schwerpunktaktion wurden 2700 Menschen geimpft

Insgesamt 2700 Menschen wurden im Rahmen einer mobilen Schwerpunktimpfaktion am vergangenen Wochenende in Staaken geimpft. Zunächst wollten die Senatsverwaltung für Gesundheit und das Bezirksamt nur die Bewohner im Gebiet Heerstraße Nord in der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule impfen. Im Verlauf des Wochenendes wurde die Aktion aber auf weitere Gebiete in Staaken ausgedehnt. Vor Ort waren neben den Kräften von Senat und Bezirk auch Helferinnen und Helfer des Technischen...

  • Staaken
  • 31.05.21
  • 121× gelesen
Soziales
Im Impfzentrum der Malteser in der Messe Berlin werden täglich rund 3600 Menschen geimpft.

Tempo beim Impfen
Malteser ziehen Bilanz nach 100 Tagen Impfzentrum Messe Berlin

Rund 450 Menschen pro Stunde und täglich bis zu 3600 Berliner werden aktuell im Impfzentrum Messe Berlin geimpft. 100 Tage seit Eröffnung des zweitgrößten Impfzentrums der Hauptstadtz zieht der Malteser Hilfsdienst als Betreiber Bilanz. Vom 18. Januar bis zum 27. April sind ingesamt rund eine viertel Million Impfungen gegen das Corona-Virus in der Messehalle 21 unterm Funkturm erfolgt. Das sind in Zahlen: 243 955 Impfstoffgaben innerhalb von 100 Tagen. Das Impfzentrum ist eins von sechs großen...

  • Westend
  • 29.04.21
  • 472× gelesen
Soziales
In der Messehalle 21 hat das neue Impfzentrum eröffnet. Betreiber ist der Malteser Hilfsdienst.
3 Bilder

Spritzen im Zwei-Schicht-Dienst
Impfzentrum unterm Funkturm eröffnet

Auf dem Messegelände unterm Funkturm ist Berlins drittes Corona-Impfzentrum an den Start gegangen. Dort sollen zunächst täglich 1000 Berliner geimpft werden. Betreiber sind die Malteser. Die ersten Berliner bekamen am Morgen des 18. Januar ihre Impfung im neuen Impfzentrum unterm Funkturm. Eingeladen waren zunächst über 80-Jährige, die nicht in einem Pflegeheim leben. 200 Impfungen waren für den ersten Tag geplant. Deren Zahl soll nun Tag für Tag um weitere 200 gesteigert werden, teilte die...

  • Westend
  • 18.01.21
  • 532× gelesen
Soziales
Sozialstadtrat Matthias Steuckardt (rechts) überreicht einem Ehrenamtlichen den Förderpreis.

Engagement für Wohnungslose
Ehrenamtler mit Förderpreis geehrt

Die Ehrenamtler der Wohnungslosentagesstätte Schöneberg haben vom Bezirksamt den  Förderpreis für "herausragende Leistungen im Dienste der Gemeinschaft" erhalten. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Den teilen sich die  Ehrenamtlichen der Wohnungslosentagesstätte (WoTa) mit dem Schulprojekt "St. Franziskus" der Malteser, das ebenfalls ausgezeichnet wurde. "Der Preis ist eine besondere Wertschätzung gegenüber dem Engagement unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die damit wieder...

  • Schöneberg
  • 30.12.20
  • 53× gelesen
Soziales

Wenn Senioren Hilfe brauchen

Reinickendorf. Auch alle Seniorenfreizeitstätten sind derzeit geschlossen. Telefonisch sind aber einige Einrichtungen zwischen 9 und 15 Uhr weiter erreichbar: die Freizeitstätten an der Adelheidallee unter Tel. 433 40 03, am Schäfersee unter Tel. 45 59 98 8 sowie in Hermsdorf unter Tel. 404 40 28. Auch der Fachbereich Senioren im Bezirksamt bietet montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr Sprechstunden per Telefon Tel. 902 94-63 91 und -40 53 an oder beantwortet Fragen per E-Mail...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 12.11.20
  • 47× gelesen
Soziales
die Berliner Malteser haben Schüler der Theresien-, Salvator- und Liebfrauenschule sowie des Eckner-Gymnasiums zu Schulsanitätern ausgebildet.

Schulstart in Berlin
Neue Schulsanitäter der Malteser sind bereit für Notfälle

18 Schüler der Theresien-, Salvator- und Liebfrauenschule sowie des Eckener-Gymnasiums haben sich von den Maltesern pünktlich zum Schulstart zu neuen Schulsanitätern ausbilden lassen. Die kleine Rettungstruppe ist ab sofort gemeinsam mit ingesamt 300 Schulsanitätern im Erzbistum Berlin in Notfällen an den Schulen im Einsatz. Sie kleben Pflaster auf die Wunden, messen Blutdruck und beherrschen im Ernstfall sogar die Herz-Lungen-Wiederbelebung: Junge Schulsanitäter wissen dank ihrer Ausbildung,...

  • Westend
  • 10.08.20
  • 186× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Ambulanter Pflegedienst vom Malteser Hilfsdienst

Ambulanter Pflegedienst vom Malteser Hilfsdienst: Der Malteser Hilfsdienst bietet ab sofort einen neuen ambulanten Pflegedienst in Tempelhof und den angrenzenden Bezirken an. Kontakt: Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin, Telefon: 348 00 30, www.malteser-berlin.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tempelhof
  • 17.06.20
  • 366× gelesen
Soziales

Malteser kaufen für Senioren und Kranke ein

Berlin. Die Malteser in Berlin weiten ihre Unterstützung für Menschen aus, die sich besonders vor dem Coronavirus schützen müssen. Älteren und kranken Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie möglichst nicht mehr vor die Tür gehen sollen, bieten die Malteser einen Einkaufsservice an. Die Hotline ist montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr unter 348003300 zu erreichen. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer nehmen telefonisch den Einkaufszettel entgegen und erkundigen sich auch nach...

  • Steglitz
  • 02.04.20
  • 136× gelesen
Soziales

Gesucht: Helfer gegen Einsamkeit

Charlottenburg. Einsamkeit ist schlecht für die Gesundheit, denn sie erhöht das Risiko, zu erkranken. Darauf macht die Diözesangeschäftsstelle des Malteser Hilfsdienstes, Alt-Lietzow 33, aufmerksam. Nicht nur Kranke, sondern auch Einsame und Bedürftige bräuchten Zuwendung. Mit Angeboten wie dem Einsamkeits-Telefon und der Besuchspatenschaft geht die Hilfsorganisation das Problem an. In der „Malteser Redezeit“ können Menschen die Nummer der Malteser wählen und sich zum Plausch am Telefon...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 186× gelesen
Leute
Michaela Ceczka, hier vor dem Pfarrsaal am Pfarrer-Lütkehaus-Platz, bringt die Lichtenrader in gemütlicher Atmosphäre zusammen.
3 Bilder

Einstimmen auf die Adventszeit
„KunstHandWerkerMarkt Salvator“ findet zum 20. Mal statt

Es ist ein Jubiläum, mit dem Michaela Ceczka (50) selbst nicht gerechnet hätte. Vor 19 Jahren hatte sie eine Idee. Ihre Schwägerin hatte ihre Dekorationsartikel stets auf dem Weihnachtsmarkt in Buckow angeboten. Doch eine teure Standmiete zu bezahlen und gleichzeitig permanent in der Kälte zu zittern, erschien nicht sehr attraktiv. Also stellten die beiden Damen im Jahr 2000 einen eigenen Markt für Kunsthandwerk auf die Beine. Die Katholische Gemeinde Salvator am Pfarrer-Lütkehaus-Platz 1...

  • Lichtenrade
  • 09.11.19
  • 492× gelesen
Soziales

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser entlastet...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 589× gelesen
Kultur

Eine Führung für alle Sinne

Pankow. Der Malteser Hilfsdienst bietet in Zusammenarbeit mit dem Museum Pankow in der Heynstraße 8 demenzfreundliche Führungen an. Bei diesen erhalten demenziell erkrankte Menschen einen besseren Zugang zu dieser kulturellen Einrichtung und zur Ausstellung. In der Dauerausstellung können die Teilnehmer mehr über das Leben des Stuhlrohrfabrikanten Fritz Heyn um 1900 erfahren. Zugleich werden sie aber angeregt, eigene Erinnerungen wiederzubeleben. Das gelingt, weil während dieser Spezialführung...

  • Pankow
  • 18.12.16
  • 30× gelesen
Wirtschaft

50 Jahre Malteser-Krankenhaus

Westend. Sein 50-jähriges Bestehen hat das Malteser-Krankenhaus, Pillkaller Allee 1, mit einem Festgottesdienst gefeiert. Dabei würdigte Erzbischof Heiner Koch nicht nur die Dienste der medizinischen Einrichtung, sondern auch das zehnjährige Jubiläum des Seniorenheims „Haus Malta“. Das Malteser-Krankenhaus wurde gemeinsam von den Schlesischen Malteser-Rittern und dem Caritasverband für das Erzbistum Berlin gegründet und am 12. November 1966 vom damaligen Erzbischof Alfred Bengsch eingeweiht....

  • Westend
  • 25.11.16
  • 69× gelesen
Soziales

Hilfsangebotefür Trauernde

Karlshorst. Der Malteser Hilfsdienst in der Treskowallee 110 bietet verschiedene Hilfsangebote für Menschen an, die um den Tod eines geliebten Menschen trauern. Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ein offener Trauergesprächskreis statt. Des Weiteren treffen sich Betroffene an jedem zweiten Mittwoch im Monat zum gemeinsamen Kochen und Essen. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Austausch mit Betroffenen. Zusätzlich können persönliche Beratungsgespräche durch geschulte ehrenamtliche...

  • Karlshorst
  • 09.03.16
  • 183× gelesen
Bildung
Nach drei Stunden Arbeit ist der nächste Stromkasten mit einem Pandabär-Motiv an der Lipschitzallee in Höhe des Wildmeisterdamms fertig.
6 Bilder

Etwas im Kiez verändern

Gropiusstadt. In Schutz-Overalls zieht in diesen Tagen ein Team von Kindern in erwachsener Begleitung durch die Lipschitzallee. Die Schüler im Alter von zehn bis 14 Jahren verschönern fünf Stromkästen der Telekom. Ein bisschen sehen sie aus wie Mitarbeiter der Spurensicherung bei der Kriminalpolizei: Der weiße Overall mit Kapuze bedeckt Kopf und Körper vollständig. Bei sich führen die fünf Kinder Spray-Farbdosen, Reinigungsmittel und -bürsten sowie Schablonen. Das alles haben sie vorbereitet,...

  • Gropiusstadt
  • 25.06.15
  • 403× gelesen
Soziales

Lesung bei den Malteserm

Karlshorst. Seit genau zehn Jahren begleiten die Mitarbeiter des Malteser Hilfesdienst trauernde Menschen – auch in Lichtenberg. Deshalb gibt es am 9. Juli um 19 Uhr eine Lesung. Zu Gast ist die Autorin Esther Maria Magnis, die aus ihrer religionskritischen Schrift "Gott braucht Dich nicht" lesen wird. Sie beschreibt, wie ihr der Glaube an Gott bei persönlichen Schicksalsschlägen geholfen hat. Die Lesung findet im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 statt. Der Eintritt ist frei. Die...

  • Karlshorst
  • 24.06.15
  • 51× gelesen
Soziales

Malteser rufen an

Berlin. Die Berliner Malteser bauen ihr Angebot "MalteserRedezeit" deutlich aus: Insgesamt 19 Ehrenamtliche rufen Menschen, die einsam oder krank sind, regelmäßig zu Hause an, hören ihnen zu und vermindern so deren soziale Isolation. Wer sich für dieses Angebot interessiert und angerufen werden möchte, kann sich unter 34 80 03 34 (Di und Do 10-14 Uhr, Fr 10-13 Uhr) oder per Mail redezeit@malteser-berlin.de melden. Helmut Herold / hh

  • Mitte
  • 22.07.14
  • 37× gelesen
Soziales

Neues Angebot der Malteser

Berlin.Die Berliner Malteser wollen ein neues Hilfsangebot aufbauen: Ehrenamtliche rufen Menschen, die einsam oder krank sind, regelmäßig an und schenken ihnen Zeit, hören ihnen zu und vermindern so die soziale Isolation. Für diese "MalteserRedezeit" werden noch Interessenten gesucht. Diese sollten Freude am Gespräch mit anderen Menschen haben, sich selber zurücknehmen und auf andere einlassen können. Sie werden für ihren Hilfsdienst geschult. Weitere Infos über die "MalteserRedezeit" gibt es...

  • Mitte
  • 06.05.14
  • 83× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.