Anzeige

Alles zum Thema Markthalle

Beiträge zum Thema Markthalle

Politik
Vom Abriss verschont: Der Kantgarage steht nach dem Eigentümerwechsel eine spektakuläre Neunutzung bevor.
3 Bilder

Visionärer Plan für Kantgarage: Dem historischen Parkhaus blüht eine Zukunft als Haus der Ideen

Charlottenburg. Gedanken in Bewegung – Autos nur noch als Showobjekt: Ein neuer Eigentümer verwandelt die vom Abriss bedrohte Kantgarage bis 2018 in einen Kunstpalast mit Markthalle, Start-up-Büros, Galeriefläche und Bühne für elektrische Mobilität. Und er will darin wohnen. Als Dirk Gädeke ein junger Mann war, musste sein Mini gehörig schnaufen. Sich die spiralförmige Rampe der Kantgarage hinaufzuquälen – das war Teil einer kleinen Zeremonie des Parkens. Auch heute noch verwahren Menschen...

  • Charlottenburg
  • 04.11.16
  • 536× gelesen
Bauen

Kaufland eröffnet 2017: Umbau des Berlin-Carrés erst Ende des Jahres fertig

Mitte. Der neue Kaufland-Markt in der früheren Markthalle in der Karl-Liebknecht-Straße 18 eröffnet erst im kommenden Jahr. Vor drei Monaten hat die World of Cyberobics im einstigen Berlin-Carré an der Ecke zum S-Bahn-Viadukt eröffnet. Gebaut wird hingegen noch im Inneren der früheren Markthalle. Als Hauptmieter zieht eine Kaufland-Filiale in das Shopping-Center am Fuße des Fernsehturms. Die rund 4000 Mieter der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) im direkten Umfeld müssen allerdings noch...

  • Mitte
  • 31.07.16
  • 5388× gelesen
Blaulicht

Besetzung misslang

Kreuzberg. Drei Männer haben am Nachmittag des 29. März anscheinend versucht, eine Ferienwohnung in der Eisenbahnstraße zu besetzen. Das Vorhaben wurde von einem Zeugen gestört, der das Trio gegen 16 Uhr beim Versuch beobachtete, den Zylinder aus der Eingangstür zu drehen. Einen Verdächtigen nahm die Polizei kurz darauf in der Markthalle vorläufig fest. Bei ihm fanden sich unter anderem Flugblätter mit politischen Forderungen sowie ein sechs Quadratmeter großes Banner, das auf die geplante...

  • Kreuzberg
  • 30.03.16
  • 8× gelesen
Anzeige
Bauen
Hans-Rudolf Kurth und Sohn Lauritz gehört seit Frühjahr der größte Teil des RAW-Areals.
3 Bilder

RAW-Eigentümer stellen ihre Pläne vor

Friedrichshain. Der Stadtplanungsausschuss der BVV ist dafür bekannt, dass er Eigentümer und Investoren meist hart angeht. Umso überraschender waren die leisen und sogar lobenden Töne bei einem Tagesordnungspunkt der Sitzung am 4. November. Dabei ging es um eines der bekanntesten und in die Schlagzeilen geratenen Gebiete im Bezirk – dem RAW Gelände. Das Areal stand gerade in den vergangenen Monaten wegen der steigenden Kriminalität im Fokus. Deshalb war es zunächst spannend, was der Besitzer...

  • Friedrichshain
  • 13.11.15
  • 1325× gelesen
  • 1