Mundschutzmasken

Beiträge zum Thema Mundschutzmasken

Soziales

Für Bedürftige
DRK verteilt Masken

Das DRK KV Berlin-Zentrum e. V. unterstützt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf bei der Verteilung von Mund-Nasen-Masken an Bedürftige. Ab sofort werden Masken auch ausgebenen im DRK-Kundencenter, Herbartstraße 25 (Mo-Fr 11-14 Uhr) swie ab Dienstag, 2. Februar 2021, im Rotkreuz-Laden am Klausenerplatz 9 (Di/Do/Fr 14-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr). Die Berechtigung zum Erhalt der Masken muss durch einen Leistungsnachweis, BerlinPass oder ein vergleichbares Dokument nachgewiesen werden.

  • Charlottenburg
  • 29.01.21
  • 11× gelesen
Blaulicht

Kontrolle von Mund-Nasen-Schutz nimmt andere Wendung

Wedding. Am 26. Januar nahmen Polizeibeamte des Abschnitts 17 einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Die beiden Polizisten waren mit zwei Sicherheitsdienstmitarbeitern der BVG im U-Bahnhof Amrumer Straße auf Streife. Dabei bemerkten sie gegen 12.40 Uhr einen Mann auf dem Bahnsteig, der nur einen Mund-Nasen-Schutz aus Stoff trug und fragten ihn, ob er auch eine medizinische Maske bei sich habe. Als der 25-Jährige in seine Jackentasche griff und eine medizinische Mundnasenbedeckung hervorholte,...

  • Wedding
  • 27.01.21
  • 89× gelesen
  • 1
Soziales

Am Dienstag geht's los
Verteilung von Masken an Bedürftige

Der Senat hat aufgrund der aktuellen Infektionsschutzverordnung festgelegt, für eine berlinweite Versorgung mit medizinischen Mund-Nasenschutz-Masken (OP-Masken) für Bedürftige zu sorgen. Eine Anlieferung dieser medizinischen Mas-ken soll sukzessive ab Montag, 25. Januar 2021, an die Bezirke erfolgen. Die Ausgabe der Masken ist auf fünf Stück pro Person beschränkt und soll gegen Vorlage des Berlin-Passes, eines Leistungsbescheides für Sozialleistungen oder ähnlichem erfolgen. Wenn die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 22.01.21
  • 242× gelesen
Soziales
Die Experten der Awo beraten wieder persönlich. Der Termin muss aber vorher vereinbart werden.

Schuldnerberatung der Arbeiterwohlfahrt wieder geöffnet
Hier gibt es Hilfe

Wer sich verschuldet hat und Hilfe braucht, bekommt sie wieder. Die Schuldner- und Insolvenzberatung der Awo ist geöffnet. Persönliche Beratungsgespräche sind allerdings nur möglich, wenn vorher ein Termin vereinbart wurde. Darauf weist Sabine Börner-Grimm hin. „Zum Schutz aller Beteiligten sollten unsere Besucher den vereinbarten Termin pünktlich wahrnehmen“, so die Leiterin der Awo-Beratungsstelle an der Betckestraße. Damit die Wartezeit nicht ausufert. Wegen der Abstandsregeln sollte man...

  • Wilhelmstadt
  • 19.06.20
  • 128× gelesen
WirtschaftAnzeige
Box-Legende Axel Schulz findet den neuen Maskomat vor der Hellersdorfer Netto-Filiale richtig gut.
2 Bilder

Maske vergessen? Kein Problem bei Netto Marken-Discount
Erster „Maskomat“ vor Netto-Filiale von Box-Legende Axel Schulz eingeweiht

Seit Ende April gilt in allen Bundesländern eine Maskenpflicht beim Einkaufen. Für viele Menschen ist das Tragen der Masken beim Einkaufen bereits zur Gewohnheit geworden. Trotzdem musste beinahe jeder schon umkehren oder auf spontane Einkäufe verzichten, weil die Maske noch zuhause auf dem Küchentisch oder in der Schublade lag. Netto Marken-Discount ermöglicht als bisher einziger deutscher Lebensmittelhändler in der Hauptstadt gemeinsam mit dem Automatenhersteller Flavura seinen Berliner...

  • Hellersdorf
  • 11.06.20
  • 12.444× gelesen
  • 1
Kultur

Spandauer Tourist-Information ist wieder offen

Spandau. Nach über acht Wochen Schließzeit ist die Tourist-Information im Gotischen Haus fürs Publikum wieder geöffnet. Das Team berät zunächst an fünf Tagen und zwar dienstags bis sonnabends von 12 bis 18 Uhr. Eine Mundschutzmaske ist Pflicht, außerdem darf sich nur jeweils ein Besucher in der Tourist-Info aufhalten. Für alle Spandau-Fans hält das Team wieder eine Vielzahl von Artikeln mit dem Spandau-Wappen zum Verkauf bereit, darunter der Liegestuhl in Spandau-Optik und Schlüsselanhänger mit...

  • Spandau
  • 23.05.20
  • 27× gelesen
Soziales

SPD verteilt 200 Masken

Lichtenberg. Mitglieder der SPD-Fraktion in der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) verteilten am 30. April insgesamt 200 Mundschutzmasken, die sie aus eigener Tasche bezahlt hatten. Ort der Ausgabe war der U-Bahneingang Frankfurter Allee. In knapp 45 Minuten waren alle Masken weg. Die Aktion sei bei den Passanten gut angekommen, sagt die amtierende Fraktionsvorsitzende Sandy Kliemann: „Das war ein konkreter Beitrag von uns zum Schutz der Bürger in Zeiten der...

  • Lichtenberg
  • 06.05.20
  • 106× gelesen
Soziales

Die Ausrede mit der Luft zu Atmen

Ich wundere mich schon sehr, wenn ich in den Zeitungen die Artikel oder in den sozialen Medien die zahlreichen Kommentare über Sinn und Unsinn von Mundschutzmasken sehe. Es ist noch keine drei Wochen her, da konnte man den Tenor über fehlende Mundschutzmasken überall wahrnehmen: Wir würden ja die Masken nutzen, wenn man sie nur bekommen würde. Nun hat sich die Situation ein klein wenig beruhigt. Es sind inzwischen hier und da wieder welche zu bekommen und viele Menschen fertigen für sich und...

  • Wartenberg
  • 18.04.20
  • 7.062× gelesen
Soziales

Masken für die Helfer

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Unionhilfswerk bittet um gespendete Mundschutzmasken. Gerne auch selbst genähte, heißt es in einem Aufruf. Die Masken sollten aus Baumwolle bestehen, waschbar und damit wiederverwendbar sein. Benötigt werden sie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege und Betreuung. Zu senden ist die Spende an das Unionhilfswerk, Richard-Sorge-Straße 21A, 10249 Berlin. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 31.03.20
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.