Alles zum Thema Nikolaus Fink

Beiträge zum Thema Nikolaus Fink

Leute
Nikolaus Fink in der Sanderstraße, wo er seine Büroräume hat.

Der Marktplaner - Nikolaus Fink lockt Menschen zum Einkaufen auf die Straße

Von Rudow über Britz bis zum Maybachufer: Nikolaus Fink betreibt sieben Neuköllner Wochenmärkte fürs Bezirksamt. Wer erleben möchte, was er so alles auf die Beine stellt, hat Freitag, 15. Dezember, eine gute Gelegenheit dazu. Dann erwartet die Besucher des Kranoldplatzes eine vorweihnachtliche Atmosphäre. Natürlich ist Fink nicht alleine. Er arbeitet mit einem rund zehnköpfigen Team, das sich „diemarktplaner“ nennt und zu dem Handwerker, Marktmeister und Projektmanager gehören. Fink selbst...

  • Neukölln
  • 09.12.18
  • 20× gelesen
Wirtschaft

Neuer Flohmarkt in Britz: Kostenlose Stände für Schulen und Kitas

Britz. Mehr als Gemüse, Obst & Co.: Vom 17. Juni an soll es auf dem Wochenmarkt in Britz-Süd an jedem Sonnabend auch Flohmarktstände geben. Die Testphase läuft bis zum Winter. An der Ecke Gutschmidtstraße und Fritz-Reuter-Allee kann ab sofort jeder Trödel anbieten. Gleichzeitig wird die Marktzeit um eine Stunde verlängert, geöffnet ist dann sonnabends von 8 bis 14 Uhr. Nikolaus Fink, Betreiber und Geschäftsführer von „diemarktplaner“, hofft so das Miteinander im Kiez weiter zu stärken. „Die...

  • Britz
  • 10.06.17
  • 190× gelesen
Wirtschaft
Auch auf dem Rudower Wochenmarkt in der Prierosser Straße wird ab 2. November jeden Mittwoch gegen Ende des Markttages von 12.30 bis 13.30 Uhr die Ware kostenlos zu den Kunden nach Hause gebracht.

Einkaufen ohne zu schleppen: Neuer Bringedienst startet auf Süd-Neuköllner Wochenmärkten

Neukölln. Auf den vier Wochenmärkten Rudow, Wutzkyallee, Britz-Süd und Parchimer Allee gibt es ab dem 2. November den Service „Der Markt bringt's“. Gegen Ende des Marktes werden die Waren bis zur Wohnungstür des Kunden gebracht. Groß ist das Angebot an Obst, Gemüse, Brot, Käse, Fisch, Milch- und Fleischprodukten unter freiem Himmel auf den Wochenmärkten. Für ältere Kunden, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, ist es oft jedoch sehr beschwerlich, die Waren in der Einkaufstasche bis nach Hause zu...

  • Britz
  • 26.10.16
  • 144× gelesen
Kultur
So wie auf der Marktbühne auf dem Hermannplatz, hier bei der Premiere im Juni letzten Jahres, wird es auch auf dem Wochenmarkt Britz-Süd bald zugehen – aber nur jeden ersten Sonnabend im Monat.

Mobile Bühne auf Wochenmarkt kommt nach Britz Süd

Britz. Mehr als bisher wird der Wochenmarkt Britz-Süd an der Gutschmidstraße Ecke Fritz-Reuter-Allee seine Besucher zum Verweilen einladen. Mit Bierbänken und –tischen und einer mobilen Marktbühne, auf der junge Musiker und Artisten ab 7. Mai auftreten. Wer von Mai bis September sein frisches Obst und Gemüse unter freiem Himmel in Britz-Süd einkauft, verwöhnt an jedem ersten Sonnabend im Monat von 11 bis 13 Uhr gleichzeitig seine Augen und Ohren. Denn was schon im vorigen Jahr auf den beiden...

  • Britz
  • 01.05.16
  • 122× gelesen
Wirtschaft

Ein Zeichen gegen Plastiktüten auf Wochenmärkten

Neukölln. Das Unternehmen „diemarktplaner“, Veranstalter von sieben Wochenmärkten im Bezirk, möchte ein Zeichen gegen Plastiktüten setzen. In einer Aktion vergibt der Betreiber 10 000 Markttaschen aus Stoff an die Wochenmärkte und sponsert dabei die Hälfte des Herstellungspreises. Die Markttaschen des Betreibers "diemarktplaner" sind speziell für Marktkunden entwickelt. Sie wurden aus wiederverwerteten PET-Flaschen produziert und sind zu 100 Prozent recycelbar. Mit ihren extra langen Henkeln,...

  • Neukölln
  • 26.04.16
  • 40× gelesen
Wirtschaft
Die Initiatorin und Anwohnerin Theresa Dühn gab die Marktleitung für „Die dicke Linda“ am Kranoldplatz jetzt an Nikolaus Fink ab.
3 Bilder

Immer wieder samstags kommt der Wochenmarkt

Neukölln. Nach zwei Jahren und insgesamt 17 Marktterminen wird der Landmarkt „Die dicke Linda“ am Kranoldplatz nun ein echter Wochenmarkt. Etwa 30 Händler bieten hier sonnabends von 10 bis 16 Uhr frische, auch biologisch erzeugte Waren aus dem Kiez und der Region an. Bis zum Jahr 2004 gab es auf dem Kranoldplatz noch einen Wochenmarkt. Mit dem großen Marktsterben verschwand er. Der Platz, inmitten einer ruhigen Wohngegend gelegen, wirkte seither verschlafen. Das änderte sich 2014, als die...

  • Neukölln
  • 07.04.16
  • 294× gelesen
Kultur
Marktbetreiber Nikolaus Fink (3.v.l.) mit Bürgermeisterin Franziska Giffey sowie den beiden Organisatoren Morris Perry (4.v.l) und Philip Marcel (2.v.r.) vom Verein Spotlight Talent e. V. neben Stanley Rubyn und seinen Musikern.
2 Bilder

Mehr Leben auf dem Hermannplatz: jeden Donnerstag Musik und Artistik

Neukölln. Der Wochenmarkt auf dem Hermannplatz verwandelt sich in diesem Sommer jeden Donnerstag zu einem Ort für Musik und Artistik. Auf einer mobilen Bühne präsentieren Neuköllner Künstler ihr Können und bieten dem Publikum Unterhaltung beim Einkaufen. Bei strahlendem Sonnenschein legten „Stanley Rubyn & Friends“ am 4. Juni mitten im Marktgeschehen los. Interessiert beobachteten vorbeischlendernde Kunden und Passanten auf dem Platz das Spiel der Band, die eine Mischung aus Pop, Soul und...

  • Kreuzberg
  • 12.06.15
  • 703× gelesen
Wirtschaft
Der Design- und Trödelmarkt SoLoh findet ab sofort wieder bis Ende November zwischen Lohmühlen- und Jordanstraße statt.

Saisonstart an der Lohmühlenstraße

Alt-Treptow. Mit Beginn des Frühlings kommen auch wieder die Kunstmärkte in die Bezirke. Pünktlich zum Frühlingsanfang startete der SoLoh-Markt an der Lohmühlenstraße.Der Name wird aus den Worten Sonntag und Lohmühlenstraße gebildet. Bis Ende November werden "diemarktplaner" aus Neukölln an jedem Sonntag von 12 bis 18 Uhr den Platz zwischen Görlitzer Park und Schlesischem Busch mit Leben füllen. "Wir haben im vergangenen Jahr ab September mit dem neuen Markt zwischen Lohmühlen- und Jordanstraße...

  • Alt-Treptow
  • 18.03.15
  • 451× gelesen
  •  1