Oliver Schworck

Beiträge zum Thema Oliver Schworck

Umwelt
Der Teichfrosch fühlt sich in vielen Gewässern wohl, seltenere Amphibien sind im Bezirk vor allem in Marienfelde im und rund um den Freizeitpark zu finden. Die Wechselkröte gibt es sogar nur dort.

Von Frosch, Kröte und Molch
Ergebnisse über Amphibienvorkommen im Bezirk liegen vor

Wie steht es um Frosch, Kröte & Co.? Das Umwelt- und Naturschutzamt hat in den vergangenen Jahren regelmäßig 27 kleine Gewässer untersucht und Amphibien erfasst. Nun liegen die Ergebnisse vor. Im Alt-Bezirk Schöneberg kamen nur drei Gewässer in Betracht: der Lindenhofweiher, der Krumme Pfuhl und die Blanke Helle, alle drei liegen an der Grenze zu Tempelhof. Hier sichteten die Stadtnaturranger ausschließlich Teichfrösche, die häufigste beobachtete Amphibie. Die grünen Hüpfer tummeln sich...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 05.12.20
  • 12× gelesen
Bildung

Vom Einmaleins zum Abitur
Gemeinschaftsschule bekommt gymnasiale Oberstufe

Die Friedenauer Gemeinschaftsschule bekommt eine gymnasiale Oberstufe. Das hat das Bezirksamt beschlossen. Die Schule wartet seit Jahren darauf. Mit der Sekundarstufe II soll es bereits zum Schuljahr 2021/22 losgehen. Damit können die Schüler an der Friedenauer Gemeinschaftsschule durchgehend von Klasse 1 bis 13 lernen und ihr Abitur machen. Die Schule an der Rubensstraße ist bisher die einzige ihrer Art im Bezirk. Dem Prozess vorausgegangen war die Verabschiedung eines Schulprogramms im...

  • Friedenau
  • 03.12.20
  • 29× gelesen
Soziales
Ein verdrecktes Becken im Waschraum ist keine Ausnahme. Manche Kinder wollen gar nicht mehr auf die Schultoilette gehen.

Diskussion über Schulreinigung im Robert-Blum-Gymnasium
Achtung, Veranstaltung fällt aus!

!Aufgrund der weiteren Ausbereitung der Corona-Pandemie muss die Veranstaltung zur Schulreinigung am 28.10.2020 leider verschoben werden. Geplant ist, sie am 28. Januar 2021 nachzuholen. Eklige Toiletten, überquellende Mülleimer, schmutzige Fenster: Mit der Hygiene in den Schulen steht es oft nicht gut. Wie das zu ändern ist, darum geht es Mittwoch, 28. Oktober, bei einer Diskussion im Robert-Blum-Gymnasium, Kolonnenstraße 21. Beginn ist um 18 Uhr. Gastgeber ist der Deutsche...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.10.20
  • 158× gelesen
  • 1
Umwelt
Stadtrat Oliver Schworck und Naturranger Björn Lindner haben ihre weitere Zusammenarbeit besiegelt.

Doppelt so viel Geld aus dem Topf des Bezirks
Neuer Vertrag sichert Arbeit der Naturschutzstation für zehn Jahre

Die Naturschutzstation Marienfelde am Diedersdorfer Weg kann gelassen in die Zukunft schauen und Pläne schmieden: Umweltstadtrat Oliver Schworck (SPD) und Ranger Björn Linder vom Verein Naturwacht Berlin haben einen Kooperationsvertrag für die nächsten zehn Jahre unterzeichnet. Die grüne Einrichtung gibt es seit zehn Jahren, 2016 ging die Trägerschaft vom Naturschutzbund Deutschland an den Verein Naturwacht Berlin über. Seitdem leitet Björn Lindner die Station, der auch schon in den Jahren...

  • Marienfelde
  • 09.10.20
  • 60× gelesen
Bildung

Schulwegpläne übergeben

Tempelhof-Schöneberg. Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) hat am 1. Oktober einen symbolischen Schulwegplan an die Leiterin der Teltow-Grundschule in der Feurigstraße, Antje Merten, übergeben. Die Pläne werden in einem vom Jobcenter geförderten Projekt von der Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft CÖGA mbH erstellt und von der Sparkasse gesponsert. Sie wurden bereits in den Sommerferien zur Verfügung gestellt, sodass alle Erstklässler im Bezirk die jeweiligen Pläne erhalten konnten....

  • Schöneberg
  • 02.10.20
  • 47× gelesen
Soziales
Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck und Janina Kutzner von der Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit verteilten die Notfalldosen.

Am besten in den Kühlschrank
Gesundheitsstadtrat gab kostenlose Notfall-Dosen aus

Was ist eigentlich eine Notfalldose? Wer sollte sie haben? Am 17. September, dem Tag der Patientensicherheit, hatte Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck (SPD) zu einer Info-Veranstaltung vor dem Rathaus Tempelhof eingeladen. Und kostenlose Notfalldosen waren auch zu vergeben. Die kleine grün-weiße Notfalldose sollten Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen zu Hause aufbewahren. Da in jeder Wohnung der Kühlschrank schnell zu finden ist, ist er der beste Platz für den Behälter. Der...

  • Tempelhof
  • 24.09.20
  • 121× gelesen
Soziales

Wozu dienen Notfalldosen?

Tempelhof. Am 17. September findet der internationale Tag der Patientensicherheit statt. Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck nimmt ihn zum Anlass, um den Bürgern die Notfalldose vorzustellen und – soweit der Vorrat reicht – auch kostenlos auszugeben. Die Notfalldose ist ein kleiner grün-weißer Behälter, der von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen in der Kühlschranktür aufbewahrt werden sollte. Er beinhaltet ein Infoblatt, das unter anderem Angaben über den Gesundheitszustand,...

  • Tempelhof
  • 14.09.20
  • 93× gelesen
Bauen

Urteil gegen Jugendzentrum
Die Potse muss raus

Das Jugendzentrum Potse muss seine Räume an der Potsdamer Straße 180 räumen. Dieses Urteil hat das Landgericht am 8. Juli verkündet. Fast anderthalb Jahre hat das Verfahren gedauert. Das Bezirksamt hatte im März 2019 geklagt, weil der Trägerverein Potse die vereinbarte Schlüsselübergabe platzen ließ und in den Räumen blieb. Die Potse gibt es seit 40 Jahren; sie gehört zu den ältesten Jugendzentren der Stadt. Ursprünglich gehörte die Immobilie dem Land Berlin, dann der BVG, schließlich...

  • Schöneberg
  • 09.07.20
  • 89× gelesen
Sport

Vereinssport darf wieder loslegen

Tempelhof-Schöneberg. Am 15. Mai durften Sportvereine ihren Übungsbetrieb auf den bezirklichen ungedeckten Sportanlagen wieder aufnehmen. Beschränkt ist dies jedoch auf kontaktfreie Sportarten. Erlaubt ist das Training in Kleingruppen bei Einhaltung des Mindestabstands und unter Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsregeln. „Das Training von Spielsituationen bei Kontakt- und Mannschaftssportarten und der Wettkampfbetrieb sind weiterhin untersagt“, mahnt das Bezirksamt. Da der Spielbetrieb...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.05.20
  • 55× gelesen
Soziales

Es wird genügend auf HIV getestet

Schöneberg. Auf Initiative des Ausschusses für Frauen-, Queer- und Inklusionspolitik hatte die BVV im September angeregt, das Testangebot auf HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten im Regenbogenkiez auszuweiten. Testwillige Personen würden abgewiesen, lautete die Begründung. Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck (SPD) hat nun mitgeteilt, dass dem Gesundheitsamt keine Engpässe bekannt seien. Ganz im Gegenteil: Das Testangebot in Schöneberg sei „sehr gut ausgebaut“. Das Beratungszentrum...

  • Schöneberg
  • 14.05.20
  • 175× gelesen
Politik

Mangelhafte Versorgung im Süden
Bezirk bittet Senat um Prüfung für neuen Pflegestützpunkt

Marienfelde und Lichtenrade haben eine Gemeinsamkeit. In beiden Ortsteilen gibt es keinen Pflegestützpunkt. Auf diesen Mangel machte die Bezirksverordnete Aferdita Suka (Grüne) bereits im Ende 2017 in einem Antrag aufmerksam. Nun hat das Bezirksamt reagiert. In einem am 10. März verfassten Schreiben sei die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung um die Prüfung einer Außenstelle in Marienfelde oder Lichtenrade gebeten worden. Das teilte Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.04.20
  • 430× gelesen
  • 1
Verkehr

Sammelpunkte zeigen inzwischen Wirkung
Elterntaxis sollen nicht mehr direkt vor der Schule halten

Vor der Schließung der Schulen waren Elterntaxis ein vieldiskutiertes Thema in der Bezirkspolitik. Auch in Zukunft dürfte die davon ausgehende Gefahr für Kinder nicht so schnell von der Bildfläche verschwinden. Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) sieht jedoch eine positive Entwicklung. Seinen Angaben zufolge konnten einige Schulen im Bezirk bereits gute Erfahrungen mit der Verabredung von Sammelpunkten machen. Das bedeutet, dass Eltern ihre Kinder nicht mehr direkt bis vor das Schultor...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.04.20
  • 93× gelesen
Politik

Nur jeder Fünfte ist im Bezirksamt

Tempelhof-Schöneberg. Seit dem 23. März ist der Dienstbetrieb im Bezirksamt zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens auf das unerlässliche Maß reduziert. Auf maximal 20 Prozent ist die Anwesenheitsquote des Personals beschränkt. „Das Bezirksamt hat nach der Einberufung des Krisenstabs binnen weniger Tage 50 Personen aus anderen Bereichen der bezirklichen Verwaltung benennen, schulen und für die Arbeit im Gesundheitsamt zum Einsatz bringen können“, berichtete Gesundheitsstadtrat Oliver...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 07.04.20
  • 131× gelesen
Politik
Ralph Eichberg handelte schnell.
3 Bilder

Spielplatzverbot wird eingehalten
Hauswart Ralph Eichberg sperrte bereits ab, bevor der Bezirk durchgriff

„So weit ich weiß, war das der erste Spielplatz in ganz Berlin, der dicht war“, sagt Ralph Eichberg. Er zeigt auf den Buddelkasten samt Rutsche, Klettergerüst und Tischtennisplatte im Innenhof. Rundherum weht rot-weißes Flatterband im Wind. Der Hauswart hat es selbst dort angebracht – zwei Tage, bevor der Bezirk den Beschluss dazu fasste. Ein wenig Genugtuung ist aus seinen Worten herauszuhören. Er hatte schon geahnt, dass es so kommen würde. Am 16. März hörte er die Worte von...

  • Mariendorf
  • 24.03.20
  • 439× gelesen
  • 1
Sport
Im Volksparkstadion Mariendorf werden keine Schüler mehr auf die Tartanbahn gelassen.

Crosslauf der Schulen erneut verschoben
Bezirksamt sagt außerdem wegen Coronavirus alle Veranstaltungen ab

Der Crosslauf der Grund- und Oberschulendes Bezirks, der bereits einmal abgesagt wurde und eigentlich am 13. März hätte nachgeholt werden sollen, ist erneut verschoben worden. Grund ist die Risikoabwägung im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Diese Entscheidung traf Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Schulsport in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Beim Crosslauf wären mehr als 1000 Schüler an den Start gegangen. „Vor allem im Startbereich...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.03.20
  • 167× gelesen
Soziales

Stadtrat plant Trauerfeier

Tempelhof-Schöneberg. Im vergangenen August fasste die Bezirksverordnetenversammlung den Beschluss, das künftig im Bezirk eine zentrale Trauerfeier für einsam Verstorbene durchgeführt werden soll. Stadtrat Oliver Schworck (SPD) erklärte nun auf eine mündliche Anfrage des CDU-Verordneten Patrick Liesener, dass sich diese weiter in der Vorbereitung befinde. „Das Gesundheitsamt hat zunächst mit einer Abfrage in allen anderen Berliner Bezirken Informationen zur Praxis der ordnungsbehördlichen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 27.02.20
  • 48× gelesen
Bildung

Unterrichtsstart der Deutsch-Lerngruppen

Tempelhof-Schöneberg. An drei Gymnasien, zwei Grundschulen und zwei Integrierten Sekundarschulen hat am 17. Februar der Unterricht der neuen Lerngruppen für Kinder ohne Deutschkenntnisse begonnen. Anfang Januar war nach einer Brandmail des bezirklichen Schulamts bekannt geworden, dass 86 entsprechende Schulplätze im Bezirk fehlen. Begründet wurde dies später mit dem plötzlichen Zuzug vieler Familien, nachdem in anderen Bezirken Gemeinschaftsunterkünfte geschlossen worden waren. Wie...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 27.02.20
  • 48× gelesen
Soziales

Wohnungslosen helfen, aber wie?
Linke sehen Verbesserungsbedarf, Situation bleibt schwierig

Seit in der Nacht der Solidarität am 29. Januar die Obdachlosen in Berlin gezählt worden sind, hält die Diskussion über verbesserte Hilfsangebote an. Auch im Bezirk steht das Thema weiter auf der Tagesordnung. Die Not mit der Wohnungsnot habe gravierend zugenommen, mahnten die Linken in der Bezirksverordnetenversammlung an. Allein in Tempelhof-Schöneberg müssten mehr als 3000 Menschen nach dem Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetz (ASOG) untergebracht werden. Dringender Handlungsbedarf...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.02.20
  • 107× gelesen
Bauen
Einige Pächter werden ihre Parzellen in der Kolonie zum Ende des Jahres räumen müssen.
4 Bilder

In der Eisenacher Straße wird gebaut
Teilfläche der Kleingartenkolonie Morgengrauen muss für eine neue Schule weg

Die Kleingartenkolonie Morgengrauen in der Eisenacher Straße wird verkleinert. Nach Angaben des Bezirksamts wird eine Teilfläche aus drei Flurstücken für den Neubau einer Integrierten Sekundarschule benötigt. Den Pächtern wurde zum 30. November 2020 gekündigt. „Ich bedaure die Kündigung sehr. Als Schulstadtrat muss ich jedoch dem stetig steigenden Bedarf nach Schulplätzen nachkommen“, sagt Oliver Schworck (SPD). Er habe den Vertretern des Bezirksverbands der Kleingärtner Tempelhof und der...

  • Mariendorf
  • 15.02.20
  • 844× gelesen
Kultur

Jetzt anmelden für das Spielfest 2020
Bezirk noch auf der Suche nach Sponsoren und Anbietern

Dieses Jahr findet das Spielfest im Volksparkstadion Mariendorf am 27. und 28. Juni und damit am ersten Wochenende in den Sommerferien statt. Das Jugendamt, das wieder die Basisfinanzierung der Veranstaltung übernimmt, rührt dafür ab sofort die Werbetrommel. Gesucht werden Vereine, Organisationen, Schulen und Kitas, die ihre Spiel- und Mitmachangebote anmelden können. Außerdem sind Sponsoren gefragt. „Es ist uns wichtig, dass so viele Kinder wie möglich mitmachen können, deshalb ist der...

  • Mariendorf
  • 12.02.20
  • 72× gelesen
Umwelt
Sven Kränkel, Sortierleiter von der ARGUS Statistik GmbH, zeigt Umweltstadtrat Oliver Schworck, wie die Müllanalyse praktisch durchgeführt wird.
2 Bilder

Zu viel landet noch in der Restmülltonne
Bezirksamt lässt den Abfall aus Schulen und Verwaltungsgebäuden analysieren

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind zwei große Themen, die den Bezirk seit Jahren beschäftigen. Die Etablierung eines nachhaltigen bezirklichen Abfallmanagements ist ein Projekt, das nun konkret angegangen wird. Das Umwelt- und Naturschutzamt lässt dafür das wöchentliche Müllkommen von zwei Verwaltungsgebäuden und vier Schulen untersuchen. Beauftragt wurde das Unternehmen ARGUS Statistik GmbH. Deren Mitarbeiter holen den Müll ab, um ihn nach den einzelnen Bestandteilen zu sortieren und zu...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 28.01.20
  • 190× gelesen
Politik

„Nicht wegschauen, sondern helfen“
Stadtrat Schworck und Schüler im Gespräch über Zivilcourage

Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) hat am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus mit Schülern der Johanna-Eck-Schule über die Bedeutung von Mut und Zivilcourage gesprochen. Die Siebtklässler beschäftigen sich im Wahlpflichtfach Gesellschaftswissenschaften mit der Biografie der Namensgeberin ihrer Schule. Johanna Eck, die ein Ehrengrab auf dem Sankt-Matthias-Friedhof in der Röblingstraße hat, bot zwischen 1943 und 1945 vier Juden und politisch Verfolgten Zuflucht. Sie konnte...

  • Tempelhof
  • 28.01.20
  • 146× gelesen
Soziales

Klinikum nicht mehr zeitgemäß

Tempelhof. Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck (SPD) hat in der BVV das Wenckebach-Klinikum als „wichtigen Standort der stationären medizinischen Versorgung im Bezirk“ bezeichnet. Zugleich erklärte er jedoch, dass die vorhandenen Strukturen bezüglich der Ausstattung und der Bausubstanz nicht mehr zeitgemäß seien. Erhebliche Investitionen seien zwingend erforderlich, um dauerhaft sowohl Mitarbeitern als auch Patienten moderne und angemessene Bedingungen zu bieten. „Die Pavillonbauweise...

  • Tempelhof
  • 30.12.19
  • 218× gelesen
Bauen
Die Marienfelder Grundschule hat jetzt eine schicke, neue Fassade.
4 Bilder

Keine Brandschutzmängel mehr
Hauptgebäude der Marienfelder Grundschule wurde saniert

Für 16 Millionen Euro ist die Marienfelder Grundschule am Erbendorfer Weg saniert worden. An dem aus den 70er-Jahren stammenden Hauptgebäude wurde eine energetische Grundinstandsetzung durchgeführt. Die feierliche Übergabe fand am 8. November statt. „Als ich hier vor etwa viereinhalb Jahren angefangen habe, war die Baumaßnahme schon in vollem Gange“, erinnert sich Schulleiterin Ingrid Fuchs. 2015 wurde mit der Sanierung begonnen. Wichtiger Bestandteil war der Ersatz der...

  • Marienfelde
  • 19.11.19
  • 708× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.