Online-Banking

Beiträge zum Thema Online-Banking

Wirtschaft

Banken dünnen ihre Angebote aus
Abheben wird schwieriger

Meine Bank hat, wie andere Kreditinstitute auch, in den vergangenen Jahren ihr Filialnetz reduziert. Für den Gang zum nächsten Geldautomaten brauche ich deshalb jetzt mehr Zeit. So geht es inzwischen vielen Menschen. Sie sind zum einen Opfer mehrerer Rationalisierungsschübe in den Geldhäusern geworden. Zum anderen verdienen die Banken ja auch nichts daran, wenn sich die eigene Klientel an ihren Automaten mit Barem versorgt. Und sowieso heißt das Zauberwort heute ja Online-Banking. Es ist...

  • 30.09.19
  • 284× gelesen
Soziales

Schwierige Suche nach geeignetem Ort
Gerade ältere Blankenburger brauchen Alternativen zum Online-Banking

Im Juni erteilte die BVV mit Mehrheitsbeschluss dem Bezirksamt den Auftrag, dass es sich für einen Geldautomaten in Blankenburg einsetzen soll. Dabei gibt es bereits im Zentrum des Ortsteils, unweit der Dorfkirche, in der Bahnhofstraße 47 einen Geldautomaten der Volksbank. Dieser befindet sich in einem kleinen barrierefrei zugänglichen Raum. Was will man mehr? Dass es einen Geldautomaten gibt, sei den Bezirksverordneten bei Beschlussfassung durchaus bekannt gewesen, meint Sozial- und...

  • Blankenburg
  • 11.01.19
  • 29× gelesen
Blaulicht

Polizei fasst Online-Betrüger

Neukölln. Die Polizei hat am 7. August einen 50-jährigen Mann in der Silbersteinstraße festgenommen. Ihm und einem 38-Jährigen mutmaßlichen Komplizen aus dem hessischen Offenbach werden banden- und gewerbsmäßiger Computerbetrug vorgeworfen. Die Männer sollen mit Schad-Software, sogenannten Trojanern, auf Computer von ahnungslosen Menschen zugegriffen und deren Daten beim Online-Banking geklaut haben. Damit haben sie dann Überweisungen getätigt und einen Schaden von mehr als 70 000 Euro...

  • Neukölln
  • 09.08.18
  • 51× gelesen
Bildung
Noch einmal die "Schulbank" drücken, um mit der Digitalisierung Schritt zu halten: Im Stadtteilzentrum Divan gingen fast zwei Dutzend "Senioren ans Netz".

Oma surft jetzt auch
Im Stadtteilzentrum Divan werden Senioren fit fürs Internet gemacht

„Senioren ans Netz“ lautetet der Titel eines Seminars im Stadtteilzentrum Divan im Klausenerplatz-Kiez. Die Idee war gut, die Digitalisierung kennt schließlich keine Altersgrenze. Etwa 20 ältere Internet-User oder solche, die es werden wollen, waren da – etwas wenig, wie die Veranstalter befanden. Einmal im Jahr rücken das Interkulturelle Stadtteilzentrum Divan in der Nehringstraße, die Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle SEKIS und die Kontaktstelle PflegeEngagement (KPE) in der...

  • Charlottenburg
  • 20.06.18
  • 360× gelesen
  •  1
Blaulicht

Computerbetrüger am Flughafen verhaftet: Daten beim Online-Banling gestohlen

Ein mutmaßlicher Computerbetrüger ist am 6. Fabruar auf dem Flughafen Tegel festgenommen worden. Dem Zugriff waren Ermittlungen des Fachkommissariats für Cybercrime des Landeskriminalamtes und der Fachabteilung für organisierte Computerstrafsachen der Staatsanwaltschaft Berlin vorausgegangen. Der 39-jährige Mann wurde gegen 8 Uhr festgenommen, nachdem er am Flughafen Tegel eingecheckt hatte, um nach Riga zu fliegen. Der Festgenommene soll von März 2017 bis August 2017, als Mitglied einer...

  • Tegel
  • 08.02.18
  • 55× gelesen
Wirtschaft
Ende des Monats wird die Filiale an der Dietzgenstraße geschlossen.

Sparkasse schließt ihre nächste Filiale: Mit einem Bus will sie aber mobil vor Ort bleiben

Niederschönhausen. Das Sparkassen-PrivatkundenCenter in der Dietzgenstraße 12a schließt zum 1. Juli. Das bestätigt ein Sprecher der Sparkasse auf Anfrage der Berliner Woche. „Jeder zweite unserer Kunden erledigt seine Bankgeschäfte inzwischen online. Die Tendenz ist steigend“, sagt der Sprecher. „Kunden jeden Alters besuchen uns inzwischen online und kommen auch in Niederschönhausen immer seltener in die Filiale.“ Geplant sei allerdings, dass die Sparkasse nicht komplett aus dem Ortsteil...

  • Niederschönhausen
  • 03.06.17
  • 633× gelesen
Wirtschaft
In der Filiale der Sparkasse am Britzer Damm arbeiten keine Bankberater mehr, Geldgeschäfte können Kunden hier aber weiter an Automaten abwickeln.

Bank ohne Beratung auch am Britzer Damm

Britz. Die Berliner Sparkasse hat im Laufe des Monats im Juni zehn Filialen in Berlin dicht gemacht. Auch Kunden in Britz sind von der Sparmaßnahme betroffen. Die Bank muss sparen und hatte deshalb im März angekündigt, unrentable Zweigstellen zu schließen. Betroffen ist davon auch die Filiale am Britzer Damm 100 in Neukölln. Der Beratungsschalter des Privatkundencenters war am 24. Juni letztmalig geöffnet. Für Überweisungen, Kontoauszüge und Geldabhebungen müssen Kunden dort nun auch mit den...

  • Britz
  • 01.07.16
  • 157× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.