Polen

Beiträge zum Thema Polen

Politik

Botschafter aus Polen zu Gast

Wilmersdorf. Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) empfängt am Montag, 17. Februar, um 19 Uhr den polnischen Botschafter Andrzej Przyłębski in seinem Bürgerbüro Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe politischer Informations- und Diskussionsabende, zu denen Gröhler regelmäßig Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft einlädt. Die Öffentlichkeit ist eingeladen, dem Gespräch zum Thema "Quo vadis, Europa?" beizuwohnen. maz

  • Wilmersdorf
  • 11.02.20
  • 30× gelesen
Soziales
Der Chor unter der Leitung von Agnieszka Wolf singt deutsche wie polnische Lieder.

Singend Polen verstehen
Deutsch-polnischer Chor besteht seit 30 Jahren

Im deutsch-polnischen Chor Spotkanie wird zweistimmig gesungen. Dabei sind nur die wenigsten Mitglieder polnische Muttersprachler. Den Sängern geht es um Völkerverständigung und gute Beziehungen zum Nachbarland. Nun wird der Chor 30 Jahre alt. „U przascniczki siedza jak aniol dzieweczki“, so beginnt eins der Lieder, die im deutsch-polnischen Chor gesungen werden. Wer jetzt nichts versteht, muss nicht verzweifeln. Vor jeder Probe wird die Aussprache geübt, besonders Interessierte bekommen...

  • Steglitz
  • 12.09.19
  • 311× gelesen
Kultur

Mosaik aus Scherben
Autorin liest aus "Kleine Himmel"

Vor 80 Jahren, am 1. September 1939, marschierte die deutsche Wehrmacht in Polen ein. Der Zweite Weltkrieg hatte begonnen. Brygida Helbig erinnert in ihrem Buch „Kleine Himmel“ an diese Zeit und ihre Folgen. Freitag, 30. August, um 19 Uhr ist sie zu Gast in der Buchhandlung Leporello, Krokusstraße 91. Die Lesung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Denk mal an Polen“, die der Verlag „fotoTapeta“ ins Leben gerufen hat. Ziel ist es, mit Unwissen und Vorurteilen aufzuräumen, die immer noch auf...

  • Rudow
  • 27.08.19
  • 78× gelesen
Bildung
Die Ausstellung befindet sich im Außenbereich der Topographie des Terrors.
3 Bilder

Widerstand des freien Polen
Topographie des Terrors zeigt Ausstellung zum Warschauer Aufstand

Am 1. August 1944, also vor ziemlich genau 75 Jahren, begann in Warschau der Aufstand gegen die deutsche Besatzung. Er dauerte 63 Tage. Während dieser Zeit gelang es der polnischen Heimatarmee, unterstützt von der Zivilbevölkerung, weite Teile vor allem der Innenstadt unter ihre Kontrolle zu bekommen. Auch wenn die Erhebung am Ende scheiterte, gilt sie bis heute als ein Nachweis des Widerstandes eines freien Polen. Das wird auch bei der Ausstellung deutlich, die bis zum 13. Oktober in der...

  • Kreuzberg
  • 03.08.19
  • 349× gelesen
Politik
Auf einer Wand werden künftig die Namen der Opfer aufgeführt.
3 Bilder

Wettbewerbsergebnisse ausgestellt
Begräbnisstätte für NS-Opfer wird neugestaltet

Auf dem kommunalen Friedhof Altglienicke wird es bald eine Gedenkstätte für hier beigesetzte Opfer der NS-Diktatur geben. An einem Wettbewerb der Senatsverwaltungen für Stadtentwicklung und Wohnen sowie für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zur Gestaltung der Anlage haben sich elf Arbeitsgemeinschaften aus Landschaftsplanern, Landschaftsarchitekten und Künstlern beteiligt. Das zentrale Anliegen des Wettbewerbs war das Aufheben der Anonymität der Opfer mit der Benennung aller Namen und...

  • Altglienicke
  • 01.04.19
  • 184× gelesen
Politik

Lichtenberger Partnerstädte sichtbar machen

Lichtenberg. Der Bezirk Lichtenberg pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kommunen in Russland, Polen, Mosambik, Litauen und Vietnam. Auf die entsprechenden Städtepartner soll das Bezirksamt im öffentlichen Raum hinweisen, einen entsprechenden Antrag der Fraktion Die Linke haben die Bezirksverordneten auf Empfehlung des Ausschusses für Kultur und Bürgerbeteiligung angenommen. Die geschätzten Kosten in Höhe von 5000 Euro seien aus dem laufenden Haushalt zu bezahlen. bm

  • Lichtenberg
  • 22.12.18
  • 11× gelesen
Bildung

Weitere stumme Zeugnisse gesucht
Online-Ausstellung zeigt Fotos zum Überfall auf Polen 1939

Der deutsche Überfall auf Polen ist Thema einer Online-Ausstellung in der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz (GHWK), die jetzt eröffnet wurde. Bisher gibt es 97 Fotografien, aber es sollen mehr werden. Die GHWK hat die „Digitale Foto-Ausstellung zum deutschen Überfall auf Polen 1939 – Aus dem Bestand Kurt Seeligers“ erarbeitet. Sie basiert auf Fotos des Soldaten Seeliger, die er im September und Oktober 1939 aufgenommen hat. Sie wurden dem Haus von seinem Enkel...

  • Wannsee
  • 22.11.18
  • 86× gelesen
Kultur

Glocken läuten zum Feiertag

Gesundbrunnen. Die Evangelische Versöhnungsgemeinde in der Bernauer Straße 111 wird am Sonntag, 11. November, um 18 Uhr die Glocken zum Gedenken an den Nationalfeiertag im polnischen Nachbarland läuten. Anschließend gibt es ein Konzert zur polnischen Unabhängigkeit. Vor 100 Jahren erlangte Polen 1918 zum Ende des Ersten Weltkrieges seine Unabhängigkeit. Voraus lagen 123 Jahre der Teilung durch Preußen, Österreich-Ungarn und Russland. Beim Konzert erklingen Lieder in polnischer Sprache,...

  • Mitte
  • 05.11.18
  • 24× gelesen
Soziales

Hilfe aus der Heimat

Tiergarten. Obdachlose aus Polen erhalten seit Anfang September Hilfe von einem polnischen Sozialarbeiter und einem Polen, der selbst von Obdachlosigkeit betroffen war. Als Team sind sie im Bezirk Mitte unterwegs. Ihr Ziel: die obdachlosen Landsleute zur Rückkehr in die Heimat zu bewegen. Die polnischen Streetworker arbeiten für die Hilfsorganisation Barka. Diese kooperiert unter anderem mit der Berliner Stadtmission. Rund 10.000 Polen, die in Irland, Großbritannien und den Niederlanden ohne...

  • Tiergarten
  • 09.09.18
  • 41× gelesen
Kultur
Auch die Dokumentation im ehemaligen Dienstzimmer des Bürgermeisters bleibt weiter geöffnet.

Hier, dort, damals, heute: Ausstellung im Rathaus Tiergarten verlängert

Die Ausstellung „Hier. Dort. Damals. Heute“ im Rathaus Tiergarten wird bis zum 12. April verlängert. Sie ist aus einer Kooperation der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule mit dem Mitte Museum hervorgegangen und arbeitet aus Sicht der Jugendlichen die Deportation von Juden auf. Die Moabiter Schule ist bekannt für ihre AG Erinnern unter Leitung der Lehrerin Sabeth Schmidthals und Projekte, bei denen (muslimische) Schülerinnen und Schüler für die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden...

  • Moabit
  • 12.03.18
  • 78× gelesen
Kultur
Im Rathaus zeigt Andrzej Banachowicz die 2013 entstandene Installation "Ecco Signum".
2 Bilder

Zeitgenössische polnische Kunst in der Rathaus-Galerie

In der Rathaus-Galerie, Eichborndamm 215-239, ist noch bis zum 8. Dezember die Ausstellung „Polnische Kunst der Moderne“ zu sehen. Die Ausstellung zeigt Malerei, Grafik und Textilkunst von einundzwanzig in Polen und Deutschland lebenden Künstlern und gibt damit einen umfassenden Einblick in die zeitgenössische polnische Kunst. Vertreten sind traditionelle Themen und Techniken wie auch moderne und innovative Positionen. „Es freut mich sehr, dass in der Ausstellung aktuelle Werke von...

  • Wittenau
  • 25.11.17
  • 140× gelesen
Ausflugstipps
Die Reste der Festung Küstrin liegen am Zusammenfluss von Oder und Warthe.
7 Bilder

Im Pompeij an der Oder: Spurensuche auf der Festung Küstrin

Auf den ersten Blick erinnern die Reste der zerstörten Festung Küstrin, polnisch Kostrzyn, an eine antike Ausgrabungsstätte. Ein Spaziergang durch das Areal ist gleichzeitig Grenzüberschreitung, Spurensuche und Zeitreise in die preußische und deutsche Geschichte. Strategisch günstig am Zusammenfluss von Oder und Warthe gelegen, war Küstrin seit jeher Spielball politischer und militärischer Interessen. 1535 wurde die Anlage im italienischen Stil erbaut, ab 1631 führten Schweden, später...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.09.17
  • 1.158× gelesen
KulturAnzeige
Kurhaus Gornik
2 Bilder

Kur- und Erholungsurlaub im Kurhaus Gornik

Reiseverlauf 1. Tag: Anreise nach Kolberg. Begrüßung im Hotel und Informationsveranstaltung. 2. -14. Tag: Freizeit und Kurbehandlungen. Das Kurhotel bietet diverse Ausflüge mit örtlichen Unternehmen an. 15. Tag: Rückreise Ihr Hotel Im Kurhaus Gornik, etwa 300 m vom Meer und ca. 1 Km vom Stadtzentrum entfernt, stehen Ihnen ein großes Hallenbad, ein Whirlpool, eine Sauna sowie ein Speiseraum, ein Lift (einige Zimmer ohne Liftzugang) und ein modern eingerichtetes Behandlungszentrum zur...

  • Mitte
  • 18.07.17
  • 33× gelesen
Wirtschaft

"Reserved"

"Reserved", Tauentzienstraße 18, 10789 Berlin Die polnische Modekette "Reserved" hat am 17. Mai eröffnet. Hier finden Frauen, Männer und Kinder Bekleidung für jeden Stil. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Schöneberg
  • 29.05.17
  • 15× gelesen
Kultur

Sie riskierten ihr Leben

Tiergarten. Die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, zeigt noch bis 15. Februar die Ausstellung „Sie riskierten ihr Leben. Polen, die während des Holocausts Juden retteten“. Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem polnischen Außenministerium präsentiert Gesichter, Geschichten und Motive der Rettung im Kontext der deutschen Besatzung und veranschaulicht den Umfang der von Polen geleisteten Hilfe sowie die Bedingungen, unter denen diese erfolgte. Im besetzten Polen wurde,...

  • Tiergarten
  • 12.01.17
  • 23× gelesen
Kultur
Zwei Chöre aus Pankow und ein Chor aus der polnischen Partnerstadt traten in der Kathedrale St. Johannes in Kamien Pomorski auf.
2 Bilder

Musik verbindet: Pankower und polnische Chöre traten gemeinsam auf

Pankow. Der Monat November war für die beiden Chöre der Pankower Musikschule ein Höhepunkt der deutsch-polnischen Freundschaft. Zwei Berliner Chöre und die polnischen Amber-Singers gestalteten Konzerte in Pankow und in der polnischen Partnerstadt Kamien Pomorski. Drei Chöre traten gemeinsam Ende November in der Kathedrale St. Johannes in Kamien Pomorski auf. Die polnischen Amber-Singers aus Reval und die beiden Chöre der Pankower Musikschule „Intermezzo Vocale“ (Frauenchor) und „Coro Con...

  • Pankow
  • 14.12.16
  • 68× gelesen
Wirtschaft
Zur Eröffnung der Waschstraße wurde der S-Bahn der rote Teppich ausgerollt: Zuerst wird der Zug kräftig eingeschäumt, dann wird er gebürstet.
5 Bilder

Längste Waschanlage für Berliner S-Bahnzüge in Betrieb gegangen

Friedrichsfelde. Im S-Bahn-Instandhaltungswerk Friedrichsfelde gibt es eine neue Waschstraße. Sie soll nicht nur für saubere Züge sorgen. Rund ein Drittel der Fahrzeugflotte der Berliner S-Bahn wird auf dem Betriebsgelände an der Rosenfelder Straße 30 instand gehalten. Die Reparaturen sind vor allem im Winter schwierig. Vereiste Züge mussten bislang von alleine abtauen. "Dann gab es nicht selten einen Stau vor der Werkstatt", berichtet der S-Bahn-Chef Peter Buchner. Das bewirkte dann, dass...

  • Rummelsburg
  • 20.11.16
  • 265× gelesen
Blaulicht

Autodieb kommt nicht weit

Niederschöneweide. Ein Autodieb hatte sich in der Flutstraße einen Renault ausgesucht. Der Eigentümer des Firmenfahrzeugs musste am 25. Oktober gegen 22.45 Uhr mit ansehen, wie ein Fremder mit seinem Auto davon fuhr. Alarmierte Beamte leiteten eine Fahndung ein, kurz darauf konnte das Fahrzeug auf der Autobahn A 12 in Fahrtrichtung Polen gestoppt werden. Polizisten aus Berlin und Brandenburg nahmen den 18 Jahre alten Dieb fest. RD

  • Niederschöneweide
  • 26.10.16
  • 30× gelesen
Soziales

Erholung in Polen: „Initiative Buch“ bietet Seniorenreisen an

Buch. Zu zwei Reisen an die polnische Ostseeküste lädt die ehrenamtliche „Initiative Buch“ ein. Die erste geht schon in Kürze los. Kurzentschlossene Senioren können – mit oder ohne Enkelkind – vom 10. bis 17. September eine entspannte Woche im Ferienhotel „Wrzos“ in Lukecin verbringen, inklusive Vollpension, Bustransfer und einem kleinen Wellness-Programm. Rollatoren dürfen mitgebracht werden. Dasselbe Ziel hat die zweite Reise, die von 22. bis 28. Dezember dauert. Sie richtet sich an all...

  • Buch
  • 22.08.16
  • 81× gelesen
  •  3
Soziales

Familienfest mit Landesnachbarn

Oberschöneweide. Das FEZ Wuhlheide lädt am 2. und 3. Juli zu einem deutsch-polnischen Familienwochenende ein. Unter dem Motto „Dzien Dobry“ – guten Tag gibt es an beiden Tagen Musik und Kultur aus unserem Nachbarland. Besucher können sich über ein Kochduell freuen, in einer Minisprachschule und im Märchenzelt können Kinder erste Worte in der Sprache unserer Nachbarn lernen. Ein Bauernmarkt bietet ausschließlich polnische Bioprodukte aus grenznahen Regionen an. Am Sonnabend gibt es eine...

  • Oberschöneweide
  • 25.06.16
  • 13× gelesen
Kultur
Einer der beiden Pferdeschädel mit Hirschgeweih, die am Eingang zur Ausstellung hängen.
2 Bilder

Slawisches Heiligtum im Rathaus: Doppelausstellung in Spandau und Wustrau

Spandau. In einer Doppelausstellung spürt die Heimatkundliche Vereinigung Spandau zusammen mit dem Brandenburg-Preußen-Museum in Wustrau der slawischen und polnischen Geschichte der Mark Brandenburg nach. Wer zum Schatz will, muss das Heiligtum betreten. Erstmals überhaupt in einer Ausstellung wird ein kleiner Teil des Lebuser Münzschatzes in der Säulenhalle des Rathauses gezeigt. 2015 waren die rund 2500 Münzen aus slawischer Zeit gefunden worden, jetzt harren sie der wissenschaftlichen...

  • Haselhorst
  • 21.06.16
  • 184× gelesen
Soziales

Großeltern und Enkel verreisen

Buch. Seit einem Vierteljahrhundert organisieren Ehrenamtliche für Senioren aus Buch und Karow Erholungsreisen in das Ferienheim „Wrzos“ in Lukecin (Polen/Westpommern). Für den März haben sie wieder eine ganz besondere Fahrt geplant. Sie organisieren vom 23. bis 31. März unter dem Motto „Ostern an der Ostsee“ eine Großeltern-Enkel-Reise. Für diese können sich Interessierte umgehend anmelden. Mitinitiatorin Doris Steinke: „Wir fahren in einen herrlichen Landstrich. Die ganze Gegend ist reich...

  • Buch
  • 24.02.16
  • 36× gelesen
Bildung
Peter Wissmann und Claudia Korn verbinden mit dem Projekt Fußball und politische Bildung.
2 Bilder

Eine Klasse – ein Fußballland: Vorbereitungen für „Fair Friends 2016“ laufen auf Hochtouren

Prenzlauer Berg. Während sich in Berlin allmählich der Frühling ankündigt, stimmen sich im Sportjugendklub Prenzlauer Berg Schüler fünfter Klassen bereits auf die Fußballeuropameisterschaft im Sommer ein. „Fair Friends 2016 – We are Europe“ ist das Motto eines Bildungsprojektes, das bis in den Sommer hinein stattfindet. „Insgesamt 24 Grundschulklassen nehmen daran teil“, sagt Peter Wissmann. Der Leiter des Sportjugendklubs in der Kollwitzstraße 8 organisiert dieses Projekt gemeinsam mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.02.16
  • 351× gelesen
Soziales
Doris Steinke organisiert mit weiteren Ehrenamtlichen für Omas, Opas und ihre Enkel Reisen an die polnische Ostseeküste.

Reisen gegen die Einsamkeit: Die Sozialkommission bietet auch 2016 wieder Fahrten an

Buch. Seit einem Vierteljahrhundert organisieren Ehrenamtliche für Senioren aus dem Norden des Bezirks Erholungsreisen in das Ferienheim „Wrzos“ in Łukęcin(Polen). „Unser Ziel ist es, etwas gegen die Vereinsamung von Menschen im Alter zu tun“, sagt Doris Steinke. „Außerdem wollen wir das deutsch-polnische Miteinander fördern.“ Die 87-Jährige engagiert sich seit vielen Jahren in der Sozialkommission des Ortsteils. In der gibt es eine AG Reisen, die die Fahrten organisiert. „Wir werden vom...

  • Buch
  • 18.12.15
  • 197× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.