Alles zum Thema Polizeiwache

Beiträge zum Thema Polizeiwache

Politik
Gebaut als Schule, später ein Polizeirevier – jetzt soll in der Friedenstraße 31 ein Stadtteil- und Seniorenzentrum eingerichtet werden. Auch mit Hilfe von Geld aus dem Vermögen der SED.

Kohle von der SED
Knapp eine Million Euro gehen an Friedrichshain

Die DDR war bei ihrem Untergang ziemlich pleite. Die Staatspartei SED dagegen höchst solvent. Auf rund sechs Milliarden Ost-Mark Bargeld schätzten Experten das Vermögen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands zu Wendezeiten. Selbst bei ungünstigem Wechselkurs war das auch in D-Mark ein Milliardenbetrag. Immobilien und Beteiligungen noch nicht mitgerechnet. Ein Großteil des Geldes wurde spätestens mit Beginn der friedlichen Revolution 1989 bei Banken im nichtsozialistischen Ausland...

  • Friedrichshain
  • 01.07.18
  • 247× gelesen
Politik

Anti-Terror-Zentrum in der Tempelhofer Ringbahnstraße geplant

Die Berliner Polizei will für die Terrorismus-Bekämpfung künftig besser aufgestellt sein. Aus diesem Grund ist eine neue Polizeiwache für insgesamt 1200 Beamte in Tempelhof geplant. Als Standort hat die Polizei das ehemalige Reichspostzentralamt in der Ringbahnstraße ins Auge gefasst. Das alte Backsteingebäude wird als geeignet angesehen, weil es aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Stadtautobahn A 100 ermöglicht, bei Gefahrenlagen schneller ausrücken zu können. Geplant ist nach Berichten des...

  • Tempelhof
  • 09.04.18
  • 178× gelesen
Bauen
Mit Anzug, Uniform und Schaufel erfolgte symbolisch der erste Spatenstich.

Gemeinsam für mehr Sicherheit: Erster Spatenstich für Polizeiwache am Alex

Mitte. Knapp eine Million Euro teuer und 70 Quadratmeter groß ist die Alex-Wache, die zwischen Weltzeituhr und Brunnen der Völkerfreundschaft errichtet wird. Am 7. September erfolgte symbolisch der erste Spatenstich. Die Fertigstellung ist für den 13. Dezember geplant. In der Alex-Wache werden künftig Beamte der Landes- und Bundespolizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt Mitte arbeiten und für mehr Sicherheit sorgen. Der Plan sieht vor, dass dafür insgesamt 20 Mitarbeiter zusätzlich zur...

  • Mitte
  • 07.09.17
  • 488× gelesen
  •  4
Politik

Schild soll zur Wache weisen

Neu-Hohenschönhausen. Ein Hinweisschild zur Polizeiwache in der Pablo-Picasso-Straße 2 fehlt bislang im Leitsystem am S-Bahnhof Hohenschönhausen, das auf touristische Highlights und das in der Nähe gelegene Bürgeramt hinweist. Für diesen zusätzlichen Hinweis setzt sich die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung ein. Damit sollen auch Ortsunkundige eine bessere Orientierung erhalten. KW

  • Lichtenberg
  • 19.05.17
  • 12× gelesen
Bauen

Wache bröckelt von innen und außen: Bezirk setzt sich für Sanierung ein

Neu-Hohenschönhausen. Nicht nur äußerlich ist die Polizeiwache des Abschnitts 61 an der Pablo-Picasso-Straße sanierungsbedürftig. Polizisten beklagen auch schlechte Arbeitsumstände. Die Wache sei stark baufällig, zum Schutz von Passanten seien bereits Auffangnetze für herabfallende Fassadenteile angebracht worden, berichtet Gregor Hoffmann. Der Fraktionschef der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte Mitte Dezember einen Antrag eingebracht, nach dem das Bezirksamt sich für die...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 04.01.17
  • 49× gelesen
Bauen
Auch Gastronomie und eine Kita gehören zum Konzept der Howoge für ihr Projekt an der Rathausstraße 12.

Howoge präsentiert Pläne zur ehemaligen Polizeiwache

Lichtenberg. Die Howoge kauft die frühere Polizeiwache in der Rathausstraße 12 und will dort 128 Wohnungen und eine Kita für 100 Kinder bauen.Der Liegenschaftsfonds Berlin hatte sich erstmals zum Ziel gesetzt, eines seiner Grundstücke nicht zum Höchstpreis zu verkaufen, sondern andere Kriterien als Maßstab anzulegen. Die Howoge erhielt den Zuschlag für das im sogenannten Konzeptverfahren vergebene Grundstück der alten Polizeiwache. Sie überzeugte laut Howoge-Geschäftsführerin Stefanie Frensch...

  • Lichtenberg
  • 16.10.14
  • 700× gelesen