Runder Tisch

Beiträge zum Thema Runder Tisch

Politik

Der Lokal-o-mat ist jetzt online

Lichtenberg. Der Bezirk hat als erster in Berlin einen eigenen lokalen Wahl-o-maten gestartet. Der Lokal-o-mat bildet mit 30 Thesen die politische Landschaft Lichtenbergs ab und ist bis zum 26. September auf https://lokal-o-mat.de/ zu erreichen. Wie der Wahl-o-mat für die Bundestagswahl bietet er Wählern die Möglichkeit, ihre politischen Ansichten mit denen der Parteien abzugleichen, und zwar denen, die zur BVV-Wahl antreten. Die Thesen wurden von einer zwölfköpfigen Jury aus Vertretern der...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 03.09.21
  • 59× gelesen
Leute
Christel und Helmut Liebram wurden mit der Bezirksmedaille ausgezeichnet.
3 Bilder

"Anderen Menschen nützlich sein"
Heimatforscher Christel und Helmut Liebram wurden mit der Bezirksmedaille ausgezeichnet

Die Heimatforscher Christel und Helmut Liebram sind mit der Pankower Bezirksmedaille 2021 ausgezeichnet worden. Nachdem die höchste Auszeichnung des Bezirks wegen der Pandemie 2020 nicht vorliehen werden konnte, ist sie in diesem Jahr auf dem Jahresempfang des Bezirksamtes gleich an zwei Menschen überreicht worden, die sich seit Jahrzehnten im und für den Bezirk engagieren. Das im Ortsteil Rosenthal lebende Ehepaar Liebram ist bereits 2002 für sein Engagement im Verein Freundeskreis der Chronik...

  • Rosenthal
  • 20.08.21
  • 44× gelesen
Politik

Runder Tisch zum rockhaus.berlin gefordert

Lichtenberg. Die SPD-Fraktion in der BVV fordert vom Bezirksamt, einen Runden Tisch zum rockhouse.berlin an der Buchberger Straße 6 einzurichten, da einige Fragen zur Zukunft dieser Einrichtungen ungeklärt sind. Diskutiert werden sollen unter anderem die Höhe der Miete, die gemeinsame Nutzung des Saals durch die bisherigen Mieter sowie der rechtliche Rahmen für die Nutzung der Räumlichkeiten durch das Jugendzentrum Drugstore. Aus der Beantwortung einer Kleinen Anfrage in der BVV war...

  • Lichtenberg
  • 16.07.21
  • 20× gelesen
Verkehr
Protest gegen den Durchgangsverkehr im Waldseeveirtel.
2 Bilder

Bewegung im Verkehrsstau?
Der neue "Runde Tisch Waldseeviertel" kommt zum ersten Mal zusammen

Am 24. Juni soll der "Runde Tisch Waldseeviertel" zum ersten Mal tagen. Rund 30 Teilnehmer, darunter Bürgerinitiativen, das Bezirksamt, die BVV-Fraktionen als auch Verteter der Gemeinde Glienicke/Nordbahn und vom Landkreis Oberhavel, sind zu der digitalen Veranstaltung eingeladen. Mit den benachbarten Partnern in Brandenburg hat Reinickendorf im Mai eine Absichtserklärung unterzeichnet. Darin wird die Bereitschaft bekundet, die Verkehrsprobleme gemeinsam anzugehen. Auch wenn, wie ebenfalls...

  • Hermsdorf
  • 18.06.21
  • 59× gelesen
Soziales

Gut älter werden
Runder Tisch informiert über Angebote für Senioren in Steglitz-Zehlendorf

Der Runde Tisch „Gut älter werden in Steglitz-Zehlendorf“ lädt am Donnerstag, 3. Juni, von 14 bis 17 Uhr, in die Freizeitstätte Hans-Rosenthal-Haus in der Bolchener Straße 5 ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Älterwerden und welche Angebote es im Bezirk in den verschiedensten Bereichen gibt. Bei Kaffee und Kuchen stehen Mitarbeitende verschiedener Organisationen für Fragen und Austausch zur Verfügung. Weitere Ansprechpartner sind unter anderem Stadträtin Carolina Böhm. Die...

  • Zehlendorf
  • 20.05.21
  • 42× gelesen
Bauen
Mit Transparenten demonstrieren Anwohner an der Atzpodienstraße gegen das Bauvorhaben der Howoge.
3 Bilder

Anwohner lehnen Neubau ab
Runder Tisch mit der Howoge zum Projekt Atzpodienstraße

Zum im Bezirk umstrittenen Wohnungsbauprojekt an der Atzpodienstraße 22 hat auf Initiative von Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Die Linke) ein erster Runder Tisch stattgefunden. Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge plant, wie berichtet, an der Atzpodienstraße eine Nachverdichtung. In diesem Bereich befinden sich bereits fünfgeschossige Plattenbauten aus DDR-Zeiten. Die Mieter dieser Wohnungen haben bisher freien Blick auf eine Grünfläche an ihren Häusern, auf der sich auch ein...

  • Lichtenberg
  • 08.05.21
  • 220× gelesen
Umwelt

Ankerverbot und Runder Tisch

Rummelsburg. Dass ein Ankerverbot auf dem Rummelsburger See erlassen wird, dafür soll sich das Bezirksamt bei den zuständigen Stellen im Bund und im Senat einzusetzen. Diesen Beschluss fasste die BVV auf Antrag der Linksfraktion. Außerdem soll ein Runder Tisch zu diesem Thema gefordert werden. Dessen Ziel müsse die Beratung von geeigneten Maßnahmen zu den Themen Umwelt und Wohnen sein. Daran sollten Vertreter der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und...

  • Rummelsburg
  • 28.04.21
  • 58× gelesen
Umwelt

Diskussion über Klima und Kiez

Wedding. Der Runde Tisch Sprengelkiez lädt am 21. April 2021 zu einer weiteren Diskussionsveranstaltung ein mit dem Thema: „Das Klima und der Kiez: Was können wir gemeinsam machen?“ Für die Online-Veranstaltung (Jitsi Meet) muss man sich bis zum 20. April anmelden unter der Rufnummer 45 02 85 24 oder per E-Mail: info@gisev.de. my

  • Wedding
  • 13.04.21
  • 16× gelesen
Leute

Trauer um Pfarrer Hans-Dieter Winkler

Pankow. Er war als engagierter Moderator Runder Tische bekannt: Hans-Dieter Winkler, Pfarrer im Ruhestand. Für sein jahrelanges Engagement verlieh ihm Pankow 2018 die Bezirksmedaille. Mitte März verstarb er, wie jetzt bekannt wurde, im Kreise seiner Familie an seinem Wohnort Chorin im Alter von 86 Jahren. Von 1977 bis 1996 war Winkler Pfarrer der Evangelischen Zachäus-Gemeinde. Fast alle, die in den Wendejahren 1989/90 in irgendeiner Weise im Bezirk politisch aktiv waren, kennen ihn vor allem...

  • Bezirk Pankow
  • 29.03.21
  • 56× gelesen
Bauen
Der vordere Bereich an der Rheinpfalzallee ist bereits beräumt. Hier steht ein Kran und in Modulbauweise soll eine Flüchtlingsunterkunft entstehen.
2 Bilder

Rascher Baubeginn trotz großer Vorbehalte
An der Rheinpfalzallee entsteht eine Flüchtlingsunterkunft

Nun wurde doch mit dem Bauen begonnen, ehe alle Anwohnerbedenken aus dem Weg geräumt sind. An der Rheinpflanzallee 83 dreht sich ein Kran. Dort soll eine Flüchtlingsunterkunft entstehen. Dass mit dem Bauen begonnen wurde, ehe im hinteren Grundstücksbereich die Alt-Gebäude abgerissen und mit dem Bau der geplanten Schule begonnen wurde, ruft bei den Nachbarn Unverständnis hervor. Das Grundstück gehörte dem Bund. Bereits im Oktober 2017 fasste die BVV den Beschluss, dass es von der Bundesanstalt...

  • Karlshorst
  • 27.03.21
  • 929× gelesen
Verkehr
Durchgangsstraße? Belastete Straße? Und wie viel Verkehr ist hier erträglich? Die Schildower Straße und ihr Autoaufkommen ist ein Beispiel für die Debatte im Waldseeviertel.
2 Bilder

Wohin mit dem Durchgangsverkehr?
Runder Tisch soll zum Waldseeviertel tagen

So wie die Frage formuliert war, klang bereits eine Menge Frust durch: „Wie nehmen Bezirksamt und Fraktionen dazu Stellung, dass die Vorgehensweise als voreingenommen, intransparent und unaufrichtig wahrgenommen wird?“ Der Fragesteller war Prof. Michael Ortmann, Sprecher der „Bürgerinitiative für mehr Verkehrsberuhigung“. Die Initiative setzt sich für den Bau sogenannter Modalfilter, Straßensperren, im Waldseeviertel ein. Sie sollen den Durchgangsverkehr aus dem Viertel fernhalten. Die...

  • Hermsdorf
  • 22.03.21
  • 96× gelesen
Kultur
Mit diesem Entwurf gewann Roland Fuhrmann den Kunstwettbewerb „Erinnerungs- und Gedenkort Roedeliusplatz“.

Vier verkeilte Zellentüren
Kunstwettbewerb zum Gedenkort Roedeliusplatz entschieden

Der Kunstwettbewerb zum Erinnerungs- und Gedenkort Roedeliusplatz ist entschieden. Die Jury beschloss, dass der Entwurf „Einschlüsse“ des Berliner Künstlers Roland Fuhrmann umgesetzt werden soll. Ziel des Wettbewerbs war die kreative Entwicklung eines künstlerischen Denkzeichens, dass auf den Ort, die Gebäude sowie deren Geschichte verweist und sich in die Platzsituation einpasst. Im Vorfeld der Jurysitzung konnten Bürger online ihr Votum abgeben. Die Jury hatte schließlich die Konzepte von...

  • Lichtenberg
  • 04.03.21
  • 179× gelesen
  • 1
Umwelt

Wie weiter mit dem Kohleheizkraftwerk?

Moabit. Der Runde Tisch Sprengelkiez lädt am 20. Januar zur Online-Diskussion "Wie weiter mit dem Kohleheizkraftwerk Moabit?". Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) diskutiert mit dem Kraftwerksbetreiber Vattenfall über den Kohleausstieg. Wer zuhören will, meldet sich für die Zugangsdaten an unter info@gisev.de oder unter der Rufnummer 45 02 85 24. Der Livestream beginnt um 18.30 Uhr. uk

  • Moabit
  • 12.01.21
  • 33× gelesen
Umwelt
Es gab viel Arbeit für die Freiwilligen am Flughafensee.
2 Bilder

Aktionstag gegen Unrat am Flughafensee
Reste eines Sommers beseitigt

Der Flughafensee war in den vergangenen Wochen ein Hotspot für viele Probleme. Dazu gehörte auch Müll. Obwohl die BSR dort fast durchgehend im Einsatz war, blieb nicht zuletzt außerhalb ihres direkten Arbeitsfeldes genug Unrat übrig. Zwanzig Säcke Müll kamen zusammenDas zeigte sich beim Aktionstag „Wir gegen Müll“ am 5. September. Organisiert wurde er von der Bürgerinitiative Flughafensee, dem Verein „I love Tegel“ und dem Fischereihegeverein sowie dem Naturschutzbund Nabu. Freiwillige füllten...

  • Tegel
  • 09.09.20
  • 65× gelesen
Bauen
Bürgermeister Sören Benn (rechts) traf sich im grünen Innenhof mit Vertretern der Bürgerinitiative Grüner Kiez.
2 Bilder

Am Runden Tisch einen Konsens erzielen
Vor "Verständigungsgesprächen" – Bürgermeister besuchte den Grünen Kiez

Das Partizipationsverfahren der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau zur geplanten Nachverdichtung im Wohnquartier an der Kavalierstraße/ Ossietzkystraße/ Am Schlosspark/ Wolfshagener Straße führte bisher zu keinen zufriedenstellenden Ergebnissen. Deshalb beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Juni, dass das Bezirksamt „Verständigungsgespräche“ mit den Beteiligten initiieren soll, in denen über eine mögliche Nachverdichtung „konsensorientiert“ beraten wird. An diesen Gesprächen sollten...

  • Pankow
  • 01.09.20
  • 348× gelesen
Soziales

Runder Tisch für Seniorenheime

Tempelhof-Schöneberg. „Wir brauchen Konzepte, um den Menschen in den Heimen auch wieder körperliche Nähe zu ihren Angehörigen zu ermöglichen“, mahnt die Bezirksverordnete Aferdita Suka (Grüne). Das Bezirksamt sollte sich ihrer Meinung nach dafür einsetzen, dass alle Angehörigen und sonstigen Kontaktpersonen zu Besuchszwecken auf eine Corona-Infektion getestet werden können. Die Menschen in den Seniorenheimen müssten seit vielen Wochen auf jede herzliche Berührung verzichten. Über die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.06.20
  • 156× gelesen
  • 1
Bauen
Das Garagengelände an der Rheinpfalzallee lag seit Ewigkeiten brach, nun geht es am Runden Tisch darum, was darauf in welcher Form gebaut wird.
2 Bilder

Runder Tisch als Videokonferenz
Gesprächsgremium zur Zukunft der Rheinpfalzallee

Der Runde Tisch Rheinpfalzallee hat sich am 24. April konstituiert. Lichtenbergs neuer Stadtrat für Stadtentwicklung Kevin Hönicke (SPD) leitet die Besprechungen, die vorerst per Videokonferenz stattfinden. Am Runden Tisch wird nun die Zukunft des Grundstücks an der Rheinpfalzallee 83/91–93 diskutiert. Es geht um die unterschiedlichen Bedarfe an sozialer Infrastruktur, an Wohnungen und um den Bau einer Modularen Unterkunft für Flüchtlinge (MUF). Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge...

  • Karlshorst
  • 05.05.20
  • 386× gelesen
Bauen
Das Grundstück an der Rheinpfalzallee gerät zum Zankapfel. Ein Runder Tisch soll eine Lösung bringen.
2 Bilder

SPD und Linke wollen Gremium
Runder Tisch für die Rheinpfalzallee

Mit einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) haben sich SPD und Linksfraktion dafür eingesetzt, einen Runden Tisch Rheinpfalzallee einzuberufen. Im Gremium wird es um die Pläne für das Karlshorster Grundstück gehen, auf dem eine Flüchtlingsunterkunft und eine Schule entstehen sollen. Das Bezirksamt möge diesen Runden Tisch zur geplanten Bebauung der Rheinpfalzallee 83/91-93 gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einberufen, heißt es im Antrag. Ferner...

  • Karlshorst
  • 10.03.20
  • 297× gelesen
Kultur

Superintendent erinnert sich

Buch. „Die Macht der Kerzen“ ist der Titel des Buches von Werner Krätschell, das der evangelische Pfarrer im Ruhestand anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Friedliche Revolution“ schrieb. Am 10. Januar um 18 Uhr stellt er es im evangelischen Gemeindehaus, Alt-Buch 36a, vor. Krätschell war Ende der 1980er-Jahre als Superintendent für 24 evangelische Kirchengemeinden im Norden Ost-Berlins verantwortlich. Im Pfarrhaus an der Breiten Straße, in dem er seinerzeit arbeitete, trafen sich Oppositionelle...

  • Buch
  • 30.12.19
  • 53× gelesen
Politik

Ein Treffen von Anwohnern und Behörden?
Warum ein Runder Tisch für den Luisenstädtischen Kanal und das Engelbecken?

Seit einigen Monaten gibt es den Vorschlag, einen Runden Tisch für das Engelbecken (im weiteren Sinne für Luisenstädtischen Kanal und Michaelkirchplatz) einzurichten. Dieser Vorschlag wurde von zwei Fraktionen an das Bezirksamt bzw. an die BVV Mitte herangetragen und erfreut sich wenig Beliebtheit. Der letzte Antrag von der Gruppe der Piraten wurde von der BVV in den Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen verwiesen, wo er immer wieder auf der Tagesordnung steht, mal beraten, mal...

  • Mitte
  • 23.12.19
  • 144× gelesen
Politik
Das Wäldchen am Dahlemer Weg soll einer Flüchtlingsunterkunft weichen. Dagegen wehren sich Anwohner und Naturschützer.

Protest gegen Waldrodung hält an
Anwohner wollen Runden Tisch Flüchtlingsunterkunft am Dahlemer Weg verhindern

Die Pläne für den Bau der neuen Flüchtlingsunterkunft am Dahlemer Weg werden konkreter. Auf einem Waldstück sollen zwei lange, dreigeschossige Gebäuderiegel gebaut werden. 300 Flüchtlinge sollen hier in Appartements wohnen können. Über 150 Bürger waren der Einladung von Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) am 27. November ins Rathaus Zehlendorf gefolgt. Sie wollten wissen, welche Pläne der Senat am Dahlemer Weg verfolgt und wie es dort weitergeht. Auch Vertreter des Senates waren...

  • Steglitz
  • 29.11.19
  • 671× gelesen
Politik

Claudia Castelot stellte sich vor

Tiergarten. Claudia Castelot ist die neue Präventionskoordinatorin für Tiergarten. Ihr Amt, das an das Büro des Bezirksbürgermeisters von Mitte angebunden ist, hat Castelot zwar schon im Mai übernommen, sie ist aber noch nicht sonderlich in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten. Bei einer Vorstellung im Bürgergremium des Stadtteilforums Tiergarten-Süd, sagte die Präventionskoordinatorin, sie sei von Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) beauftragt, einen Runden Tisch zum Thema...

  • Tiergarten
  • 23.08.19
  • 284× gelesen
Politik

Austausch über Verdrängung

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die politische Führung des Bezirks und Vertreter der Mieterinitiativen haben beschlossen, sich regelmäßig am „Runden Tisch“ zu treffen, um sich über die aktuellen Entwicklungen des Wohnungsmarktes und die fortschreitende Verdrängung der Kiezbewohner aus ihren Quartieren auszutauschen. Die Einrichtung des Forums wurde anlässlich eines Treffens von Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) sowie den Stadträten Arne Herz (CDU) und Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 22.07.19
  • 60× gelesen
Wirtschaft

Kaum Chancen für Gewerbemieter
Düstere Aussichten

Kein Räumungsaufschub, keine Ersatzstandorte: Für die Gewerbemieter an der Rhenaniastraße sieht es düster aus. Trotz lauten Hilferufen, Rundem Tisch und BVV-Beschluss. Wenig Hoffnung aufs Bleiberecht. So lässt sich derzeit die Lage der Gewerbetreibenden auf einen Nenner bringen. Wenn sich das Blatt nicht doch noch wendet, der Wohnungsbau also zu ihren Gunsten reduziert wird, müssen die Betriebe bis zum Jahresende runter vom Gewerbehof an der Rhenaniastraße 35. Dort sollen 900 Wohnungen für das...

  • Haselhorst
  • 27.05.19
  • 1.131× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.