QVNIA Pankow

Beiträge zum Thema QVNIA Pankow

Soziales
Saskia Meyer vom QVNIA koordinierte das Projekt. Gefördert wurde es von der Fernsehlotterie.

Für einen seniorengerechten Kiez
Projekt-Team stellt seine Ergebnisse nach Befragung vor

„Quartiersentwicklung in Pankow Zentrum. Aufmerksamkeit für ein nachbarschaftliches Miteinander“ heißt ein Projekt, das der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) 2017 initiierte. Nach zwei Jahren geht esnun zu Ende. Aam 3. Dezember von 14.30 bis 17 Uhr findet eine Abschlussveranstaltung im Konferenzraum 303 des Gesundheitsamts, Grunowstraße 8-11, statt. Im Pankower Zentrum lebt der höchste Anteil an über 65-Jährigen im Bezirk. Um zu erfahren, was sich die Senioren hier wünschen, führte...

  • Pankow
  • 22.11.19
  • 78× gelesen
Sport
Eines der Bewegungsprojekte, das Gesundheitsamt und QVNIA bereits organisieren, nennt sich „Bewegung im Bezirk“. Trainer Malte Schneider demonstriert hier zum Beispiel auf dem Bewegungspfad im Volkspark Prenzlauer Berg eine Übung mit einem Terraband.
2 Bilder

Gesundheitsdiplom für Senioren
Pankow-Wappen-Aufkleber im Scheckheft sammeln

Das Bezirksamt wird ab 2021 an Senioren, die sich viel bewegen, das „Gesundheitsdiplom Pankow 55+“ überreichen. Bei diesem Vorhaben handelt es sich um eine Gemeinschaftsaktion von Gesundheitsamt Pankow und dem Verein Qualitätsverbund Netzwerk im Alter Pankow (QVNIA). Damit die Senioren wissen, wo und wie sie sich im Bezirk bewegen können, gibt es den Gesundheitsatlas Pankow. Auf https://bwurl.de/14mp finden sie eine Übersicht über sportliche Angebote. Die werden gerade weiterentwickelt und...

  • Pankow
  • 15.11.19
  • 77× gelesen
Sport

Für die Fitness im Alter

Buch. Der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) macht Buchern, die über 65 Jahre alt sind, mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Bewegungsangebot im Schlosspark Buch. Dieses nennt sich BIB – „Bewegung im Bezirk“. Die Teilnehmer können sich unter Anleitung von Trainern an einem Nachmittag in der Woche auf einen eigens entwickelten Bewegungspfad begeben. Neben der reinen Bewegung geht es dabei auch um das soziale Miteinander. Bei schlechtem Wetter findet das Ganze in Räumen in der Nähe...

  • Buch
  • 01.07.19
  • 51× gelesen
Soziales

Neuer Kiezführer für das Zentrum

Pankow. Der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) und Heimatfortscher Christian Bormann haben einen neuen historischen Kiezführer für das Pankower Zentrum herausgegeben. Darin werden vier unterschiedlich lange Touren mit insgesamt 25 Anlaufpunkten beschrieben. Die Touren sind sowohl für Fußgänger als auch für Radfahrer geigenet. Die Broschüre ist in einer Gesamtauflage von 5000 Stück erschienen und unter anderem im Foyer des Rathauses Pankow, im Wartesaal des Bürgeramtes sowie in der...

  • Pankow
  • 04.05.19
  • 152× gelesen
  •  1
Soziales
Auf dem Bewegungspfad im Schlosspark werden der Sportwissenschaftler Florian Müller (im grünen T-Shirt) und seine Kollegen mit den Teilnehmern unterschiedliche Übungen absolvieren.
3 Bilder

Fit werden im Schlosspark
Das BIB-Bewegungsprogramm startet nun auch in Buch

Nachdem es ihn bereits im Brosepark in Niederschönhausen, am Faulen See in Weißensee und im Volkspark Prenzlauer Berg gibt, wird nun auch im Ortsteil Buch ein Bewegungspfad eröffnet. Mit seiner Eröffnung am 8. Mai von 13.30 bis 15.30 Uhr wird zugleich das BIB-Bewegungsprogramm dort gestartet. Die drei Großbuchstaben stehen für „Bewegung im Bezirk“. Das ist ein Projekt des Pankower Qualitätsverbundes Netzwerk im Alter (QVNIA) in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt. Durchgeführt wird es im...

  • Buch
  • 29.04.19
  • 152× gelesen
Sport
Sportwissenschaftler Florian Müller lädt Senioren aus Prenzlauer Berg zum BIB-Bewegungsprogramm ein.
6 Bilder

Bewegungspfad im Volkspark
„Bewegung im Bezirk“ startet neues Angebot speziell für Senioren

Im Volkspark Prenzlauer Berg wird Anfang Mai ein Bewegungspfad eröffnet. Mit ihm wird zugleich das BIB-Bewegungsprogramm gestartet. BIB steht für „Bewegung im Bezirk“. Dahinter verbirgt sich ein Projekt des Pankower Qualitätsverbundes Netzwerk im Alter (QVNIA) in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt. Durchgeführt wird es im Auftrage und mit Unterstützung des Verbandes der Ersatzkassen (vdek). Gestartet ist diese Form der Bewegungsförderung für alle ab 65 Jahre im vergangenen Sommer zunächst in...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.04.19
  • 203× gelesen
Sport
Im vergangenen Sommer wurde der erste Bewegungspfad des Projektes „Gesund im Alter“ im Brosepark eröffnet. Trainer Florian Müller (rechts) vom QVNIA führt hier eine altersgerechte Erwärmung mit den Teilnehmern durch.
3 Bilder

Mehr Bewegung im Alter
Ersatzkassen fördern bis Ende 2020 Pankower Pilotprojekt

Das im vergangenen Jahr im Bezirk gestartete Bewegungsangebot „Gesund im Alter“ wird jetzt durch die Ersatzkassen gefördert und ausgeweitet. „Gesund im Alter“ richtet sich vor allem an Senioren. Initiiert wurde es vom Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) und vom Bezirksamt. Gestartet war es im vergangenen Sommer zunächst in zwei Parks in Niederschönhausen und Weißensee. Weitere Bewegungsangebote soll es in diesem Jahr in Buch und Prenzlauer Berg geben. Das Bewegungsangebot „Gesund...

  • Pankow
  • 07.02.19
  • 118× gelesen
Sport
Auf dem 900 Meter langen Bewegungspfad im Brosepark an der Dietzgenstraße absolviert Florian Müller mit den Teilnehmern unterschiedliche Übungen.
7 Bilder

Sportlich durch den Park
Pankow startet neues Fitnessangebot für die ältere Generation

Im Bezirk kann in zunächst zwei Parks unter Anleitung von Trainern ein neues Bewegungsangebot genutzt werden. Dieses richtet sich an die reifere Generation, aber auch Jüngere können gern teilnehmen. Das Projekt „Bewegungsförderung im öffentlichen Raum im Bezirk Pankow“ ist eine Kooperation von Bezirksamt und dem Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) . Bis Ende Dezember wird es vom Senat gefördert. Das neue Bewegungsangebot findet zunächst in zwei Parks statt, und zwar im Brosepark in...

  • Niederschönhausen
  • 13.08.18
  • 536× gelesen
Soziales

Wie lebt es sich in Pankow? Qualitätsverbund befragt Senioren zu ihrer Lebenssituation

Pankow. Der Pankower Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) beginnt dieser Tage mit einer Befragung älterer Menschen in Pankow. Die Interviewerinnen möchten gern wissen, wie die Befragten ihre derzeitigen Lebensbedingungen einschätzen, wo sie sich in ihrem Ortsteil gern aufhalten und welche Verbesserungsvorschläge sie für das Pankower Zentrum haben. In den kommenden Tagen werden die QVNIA-Mitarbeiter zunächst an unterschiedlichen Orten im Ortsteil Pankow präsent sein, aber auch Mitarbeiter...

  • Pankow
  • 18.12.15
  • 83× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.