Regeln

Beiträge zum Thema Regeln

Umwelt
Im Mauerpark hat die Saison begonnen. Viele Parkbesucher erholen sich wieder auf den Wiesen.
5 Bilder

Mit Rücksicht auf andere
Bezirksamt stellt verbindliche Regeln zu Handel, Musizieren, Grillen und Hunden auf

Für dieses Jahr hat das Bezirksamt erstmals Regeln für die Nutzung des Mauerparks erlassen. In den vergangenen Monaten wurde viel über laute Musik, Geruchsbelästigung durch Grillen, Graffiti und andere Probleme diskutiert. Nicht für alle Themen wurde bereits ein Kompromiss gefunden. Zu unterschiedlich sind die Befindlichkeiten der Anwohner auf der einen und der Parkbesucher auf der anderen Seite. Doch inzwischen ist die Saison im Mauerpark wieder in vollem Gange. Deshalb musste das...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.05.19
  • 111× gelesen
Kultur

Regeln für Straßenmusik?

Prenzlauer Berg. Sie sorgten im zurückliegenden Sommer zwar vor allem im Mauerpark für Konfliktstoff, aber Straßenmusiker gibt es auch an anderen Orten in Prenzlauer Berg. Man sieht sie zum Beispiel unter dem Viadukt an den Bahnhöfen Schönhauser Allee und Eberswalder Straße, aber auch am Kollwitz- oder Helmholtzplatz. Doch wer darf Straßenmusik machen? Welche Bedingungen gibt es dafür? Wo bekommt man eine Genehmigung? Offenbar wissen viele Musiker gar nichts über die Rahmenbedingungen. Deshalb...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.12.18
  • 309× gelesen
Politik
Ein Hund ohne Leine wie auf diesem Foto ist definitiv nicht erlaubt an den Ufern  von Krumme Lanke und Schlachtensee.

Badestellen und Liegewiesen an den Seen sind für Hunde weiter tabu

Was geht an Schlachtensee und Krummer Lanke? Dürfen Hunde mit ans Ufer oder nicht? Gilt der Leinenzwang? Welche Regeln eingehalten werden müssen, darüber informierten jetzt Umweltstadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne) und Ordnungsstadtrat Michael Karnetzki (SPD). Frei laufen dürfen die Vierbeiner nur innerhalb des Hundeauslaufgebiets, das nördlich an die Seen grenzt. Die Ufer gehören nicht dazu. Dort müssen Bello und seine Freunde an die maximal zwei Meter lange Leine. Wer den...

  • Zehlendorf
  • 22.04.18
  • 1.385× gelesen
  •  1
Politik

Gegen Pöbeleien: CDU-Fraktion ergreift Initiative für klare Verhaltensregeln

Im Zeitalter der digitalen Kommunikation sehen sich Angestellte im öffentlichen Dienst beim Schriftverkehr oft mit Pöbeleien konfrontiert. Das darf nicht sein, findet die CDU-Fraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Sie will, dass eine sogenannte Netiquette klare Regeln für die Ansprache schafft. Der Begriff Netiquette ist eine Wortschöpfung - eine Kombination aus dem englischen Wort net für Internet und dem französischen Begriff etiquette, der für eine Sammlung von...

  • Lichtenberg
  • 09.02.18
  • 51× gelesen
  •  1
Tipps und Service
Manche Welpen vermissen im neuen Zuhause noch die gewohnte Umgebung. Zeit und Ruhe helfen dem Tier sich einzugewöhnen.
2 Bilder

Ausrüstung und Regeln: Die Vorbereitung auf ein Haustier

Wer sich ein Haustier zulegt, muss schon vor der Ankunft einiges vorbereiten. Denn egal, ob Papagei oder Hundewelpe – jedes Tier braucht eine Grundausstattung. Hunde und Katzen brauchen ein Starterpaket mit Näpfen, Körbchen und Spielzeug. Beim Futter bleibt man am besten bei dem aus dem vorherigen Zuhause, rät Lea Schmitz vom Deutschen Tierschutzbund in Bonn. Hunde brauchen außerdem ein Geschirr oder Halsband und Leine sowie eine Bürste. Katzen benötigen zwei Toiletten und freuen sich über...

  • Mitte
  • 06.04.16
  • 35× gelesen
Auto und Verkehr

Schriftlich vereinbaren: Fahrgemeinschaft mit klaren Regeln

Damit es in der Fahrgemeinschaft keinen Ärger gibt, sind Absprachen nötig. Der Auto Club Europa (ACE) gibt einen Überblick.• Zeiten absprechen: Feste Treffzeiten sind unabdingbar, um Ärger unter den Kollegen zu vermeiden. Wer sich verspätet, muss anrufen. • Versicherungsschutz: Eine Insassenunfallversicherung ist für die Fahrgemeinschaft zur Arbeit unnötig. Denn sie ist über die Kfz-Haftpflicht des Fahrers versichert. • Schriftliche Vereinbarung: Durch eine Fahrgemeinschaft entsteht rechtlich...

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 154× gelesen
Tipps und Service

Senioren haben oft zu hohe Erwartungen: Kinder nicht unter Druck setzen

Ältere sollten nicht zu hohe Erwartungen an ihre Kinder haben. "Für die Kinder wird es sonst noch zur Last, dass sie irgendetwas erfüllen müssen", sagt Psychogerontologin Susanne Wurm. Spüren sie erst gar keinen Zwang, sind sie in der Regel viel eher bereit, sich zu kümmern. Das gilt natürlich auch umgekehrt. Dass viele Familien gar nicht mehr in einer Stadt leben, habe daher auch Vorteile. "Heute sind die Erwartungen, sich gegenseitig zu helfen, gar nicht mehr so hoch. Viele wissen ja von...

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 94× gelesen
Politik

Bereits 13 Mal wurden 2015 Altkleidercontainer illegal aufgestellt

Marzan-Hellersdorf. Das illegale Aufstellen von Altkleidercontainern ist weiterhin eine gängige Praxis im Bezirk. 2015 hat das Ordungsamt bereits 13 nicht genehmigte Container festgestellt. Seit 2012 gelten strenge Regeln für das Aufstellen von Behältern für Altkleider in Marzahn-Hellersdorf. Seitdem gibt es nur noch 20 offizielle Stellen, auf denen bis zu 23 Container platziert werden dürfen. Die Genehmigung dazu erhält auch nur noch ein einziges Unternehmen. In einem...

  • Marzahn
  • 08.09.15
  • 190× gelesen
Sonstiges

Bezirk will Regeln bei Veranstaltungen und Außenausschank

Friedrichshain-Kreuzberg. Sommerzeit, das bedeutet Hochkonjunktur in den Freiluftlokalen. Gleichzeitig finden zahlreiche Straßen- und Kiezfeste statt.Beides bringt aber immer wieder lärmgeplagte Anwohner auf den Plan. Wie deren Befindlichkeiten berücksichtigt und der Bezirk trotzdem nicht zur feierfreien Zone wird, darüber hat sich in den vergangenen Monaten eine Arbeitsgemeinschaft Sondernutzung im Bezirksamt Gedanken gemacht. Das Gremium hat Handlungsoptionen erarbeitet, die vor allem im...

  • Friedrichshain
  • 28.05.14
  • 13× gelesen
Jobs und Karriere
Bei Bewerbungen per E-Mail sollten zwei Anhänge das Maximum sein.

Regeln für elektronische Bewerbungen

Bei einer elektronischen Bewerbung darf der Anhang nicht größer als zwei Megabyte sein. Sonst sei das Empfängerpostfach schnell verstopft.Gut sei deshalb, mehrere Dokumente in einem PDF-Dokument zusammenzufassen und zu komprimieren, etwa als ZIP-Datei, sagt Jürgen Hesse, Ratgeberautor zum Thema. Damit die Bewerbung übersichtlich bleibt, gibt es außerdem idealerweise maximal zwei Anhänge. Das Anschreiben können Bewerber entweder ins E-Mail-Fenster kopieren. Dann sollten sie sich aber...

  • Mitte
  • 15.05.14
  • 26× gelesen
Jobs und Karriere

Tipps für die Arbeit im Homeoffice

Morgens im Schlafanzug zu Hause ein oder zwei Stunden arbeiten - und dann die Kinder in die Kita fahren: Das Homeoffice macht es möglich. Wer zu Hause arbeitet, ist flexibel. Doch es besteht auch die Gefahr, schlechter von der Arbeit abschalten zu können oder weniger produktiv zu sein. Einige Regeln sind bei der Heimarbeit daher zu beachten.Weil der Zeitdruck fehlt, fangen viele an, zu trödeln oder Wichtiges auf später zu verschieben, sagt der Psychologe Dietrich Manzey. Er arbeitet am Institut...

  • Mitte
  • 15.05.14
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.