Alles zum Thema Reinhard Naumann

Beiträge zum Thema Reinhard Naumann

Politik
Ganztägige Kontrollen auf der Thai-Wiese als Richtschnur für den weiteren Sommer und den integrativen Entwicklungsprozess des Preußenparks? Nein, sagen Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Mehrheit der Bezirksverordneten.
2 Bilder

Erregte Gemüter
Einsatz des Ordnungsamtes im Preußenpark sorgt für hitzige BVV-Debatte

Die ganztägige Präsenz von Ordnungsamt und Polizei im Preußenpark am 1. Juni hat die Gemüter im Rathaus enorm erhitzt. Die Kontrollen hatten dazu geführt, dass der umstrittene Thaimarkt an diesem Tag nicht stattfand – zum mehrheitlichen Missfallen der BVV. Mit elf Mitarbeitern und drei Polizisten in zwei Bussen waren die Ordnungshüter angerückt und hatten sich mitten in den Preußenpark gestellt. Der beliebte Thaifood-Markt wurde so unterbunden, für die Bezirksverordneten ein klarer Affront...

  • Wilmersdorf
  • 17.06.19
  • 37× gelesen
Bildung

Naumann spricht im Roten Rathaus

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) spricht bei der traditionellen Zeremonie zur Auszeichnung der diesjährigen Absolventen des deutsch-amerikanischen Touro College Berlin am Mittwoch, 12. Juni, um 17 Uhr im Roten Rathaus. Das Touro College Berlin, Am Rupenhorn 5, ist seit 2006 staatlich anerkannt und seit 2012 eine durch den Wissenschaftsrat in Deutschland akkreditierte private Hochschule in englischer Unterrichtssprache. Das College ist selbständiger Teil des...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.06.19
  • 34× gelesen
Bildung

Spazieren entlang der Seenkette

Grunewald. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPd) lädt am Sonnabend, 8. Juni, zum mittlerweile 210. Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Bushaltestelle Herthastraße. Der Weg führt entlang der Grunewald-Seenkette zum Karmielplatz beim Mahnmal Gleis 17 vor dem S-Bahnhof Grunewald. Die Grunewaldseenkette umfasst den Hertha- und Hubertussee, den Koenigs- und Dianasee. Die Teilnehmer erwartet ein schöner Spaziergang am Wasser entlang mit einigen institutionellen und architektonischen...

  • Grunewald
  • 31.05.19
  • 33× gelesen
Politik
Die Cornelsenwiese - und kein Ende in Sicht. 30 Wohnungen möchte Becker & Kries hier bauen, die Anwohner wollen ihr Grün vor der Haustüre behalten.
2 Bilder

Kuriose Rolle rückwärts
Bezirk beschließt Fortführung des Bebauungsplans "Cornelsenwiese"

Das Bezirksamt hat kürzlich beschlossen, das Bebauungsplanverfahren für die Wiese am Franz-Cornelsen-Weg fortzusetzen. Nicht einmal eine Woche zuvor hatte die BVV einen Antrag aus dem Bauausschuss in diese Richtung abgelehnt, das Bauvorhaben schien gescheitert – doch der Antrag war offenbar nicht klar genug formuliert. Darin wurde das Bezirksamt „aufgefordert, den Bebauungsplan für den Bereich ,Cornelsenwiese’ auf Basis der aktuellen Planung zu überarbeiten und der BVV zeitnah zur...

  • Wilmersdorf
  • 28.05.19
  • 115× gelesen
Soziales

Fest der Nachbarn am Halemweg

Charlottenburg-Nord. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet am Freitag, 24. Mai, um 15.30 Uhr das „Fest der Nachbarn – Der Kiez singt“ rund um das Stadtteilzentrum am Halemweg 18. Am „Tag der Nachbarn“, 24. Mai, feiern Menschen Tausende kleine und große Nachbarschaftsfeste in ganz Deutschland für mehr Gemeinschaft, weniger Anonymität und eine Nachbarschaft, in der man sich zu Hause fühlt. Deshalb lädt das Stadtteilzentrum gemeinsam mit dem Lesecafé alle Anwohner ein. Es wird gemeinsam...

  • Charlottenburg-Nord
  • 21.05.19
  • 25× gelesen
Soziales

Feiern mit Theo Tintenklecks

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet am Sonnabend, 25. Mai, um 14 Uhr das große Kinder- und Familienfest „Okidoki – 25 Jahre Theo Tintenklecks“ vor dem Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 17. Das Fest feiert in diesem Jahr das 25-jährige Jubiläum. Einen Tag später gibt Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) den Startschuss für das Spektakel. Namensgeber der Veranstaltung ist Theo Tintenklecks, ein Fantasiewesen, das nach einer Legende vor 25 Jahren aus einer...

  • Charlottenburg
  • 19.05.19
  • 112× gelesen
Kultur
Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) wünscht der Rheingauer Weinbrunnen-Saison einen erfolgreichen Verlauf.

Siegfried- und Rheingau-Brunnen plätschern
Auftakt nach Maß

Seit 11. Mai ist es amtlich: Die herbei gesehnte Saison des Rheingauer Weinbrunnens auf dem Rüdesheimer Platz hat mit einer Sause begonnen. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hatte sie mit einer kurzen Rede eingeleitet. Nach seiner Ankündigung, dass in diesem Jahr der Sonntag als Ruhetag ausprobiert werde, hallte ein kollektiver „Buh-Ruf“ durch das Rheingau-Viertel. Doch der war merklich nicht gegen den Rathaus-Chef gerichtet, sondern vielmehr gegen die Anwohner, die sich durch den Lärm...

  • Wilmersdorf
  • 16.05.19
  • 209× gelesen
Politik
Zur Startkundgebung beim "Kiezspaziergang gegen Mietenwahnsinn" kamen gut und gerne 150 verunsicherte und verängstigte Mieter zusammen.
2 Bilder

Mieterinitiativen bündeln ihre Kräfte und gehen auf die Straße
Der Protest wird lauter

Immer mehr Bürgern macht die Explosion der Mieten und die damit drohende Verdrängung aus ihren Kiezen Angst. Mehr als 150 Menschen trafen sich kürzlich zum „Kiezspaziergang gegen Mietenwahnsinn“, um ihrem Unmut Luft zu machen. Sie benennen sich nach ihren bedrohten Adressen: „Uhland61“, „Pro Alliiertensiedlung Westend“ oder „Freundeskreis Fechnerstraße 7“. Etwa 20 Mieterinitiativen haben sich für den Protest am 11. Mai zusammengeschlossen. Zusammen zogen sie unter lautstarkem Protest und...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.05.19
  • 570× gelesen
Kultur
"Bon Voyage!" - Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann schickt die Piloten mit ihrem Riley - ein britischer Rennwagen aus dem Jahr 1936 - auf die erste Etappe der 3. CRC-Frühlingsrallye.
2 Bilder

Bürgermeister Naumann gab den Startschuss für Oldtimer-Rallye
Schätze auf vier Rädern

Am 11. Mai fiel der Startschuss zur ersten Etappe der 3. Frühlingsrallye des Classic Rallye Clubs. Ein ausgewiesener Autonarr ist Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) zwar nicht, aber wenn die Wägelchen längst vergangener Tage wie frisch vom Autohändler um die Ecke biegen, geht auch ihm das Herz auf. Der Rathauschef hat daher gerne den Startschuss zur ersten Etappe der 3. Frühlingsrallye des Classic Rallye Clubs (CRC) Berlin Brandenburg auf dem Coubertinplatz am Berliner Olympiastadion...

  • Westend
  • 14.05.19
  • 76× gelesen
Politik

Europa feiern
Fest am Leon-Jessel-Platz am 18. Mai 2019

„Europa feiern – Europa wählen“ lautet das Motto des Kiezfests, das der Verein „Miteinander im Kiez“ am Sonnabend, 18. Mai, von 14 bis 20 Uhr auf dem Leon-Jessel-Platz veranstaltet. In diesem Jahr ist das Fest eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Verein nachbarschafft e.V., der das Begegnungszentrum am Volkspark betreibt, sowie dem Sucht-Therapie-Zentrum „Die Pfalzburger“ des Tannenhof Berlin-Brandenburg, das zugleich einen Tag der offenen Tür feiert. Nach der Eröffnung des Fests...

  • Wilmersdorf
  • 13.05.19
  • 210× gelesen
Bildung

Durch den Süden des Bezirks

Wilmersdorf. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) findet am Sonnabend, 11. Mai, von 14 bis 16 Uhr statt und bringt den Teilnehmern den Süden des Bezirks näher. Startpunkt ist am südlichen U-Bahn-Ausgang Heidelberger Platz in Richtung Aßmannshauser Straße. Von dort aus führt der Weg zunächst zur Lindenkirche. Danach wird das Mosse-Stift besucht. Der Spaziergang endet in der Gartenarbeitsschule „Ilse Demme“, wo das Team der Einrichtung mit einer Überraschung...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 05.05.19
  • 30× gelesen
Bauen

Zukunftswerkstatt Jungfernheide

Charlottenburg-Nord. Anlässlich des Tages der Städtebauförderung wird am Sonnabend, 11. Mai, um 10 Uhr im Familienzentrum am Heckerdamm 242 die „Zukunftswerkstatt Jungfernheide“ geöffnet. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) nimmt die Teilnehmer in Empfang und nach einem Parkspaziergang mit Ingenieur Dietmar Land, dem Verfasser des Parkpflegewerks Volkspark Jungfernheide, setzt sich die Veranstaltung ab 13 Uhr in den Räumen des "Stadtteilzentrums Harald und Dorothee Poelchau" und des...

  • Charlottenburg-Nord
  • 05.05.19
  • 49× gelesen
Kultur
Straßenkünstler Gilbert ist an beiden Tagen in der Preußenallee auf Achse, um die Besucher mit seinen spektakulären und komischen Nummern zu unterhalten.
2 Bilder

Frühlingszauber in Westend
Preußenallee verwandelt sich am 11. und 12. Mai 2019 in eine Kunst- und Feiermeile

Jede Menge Kunst und Kultur erwartet die Besucher des Stadtteilfestes „Frühlingszauber in Westend“ in der Preußenallee. Das Programm der Organisatoren von Family & Friends ist wie gewohnt recht bunt, die Schirmherrschaft für das Spektakel am Sonnabend, 11., und Sonntag, 12. Mai, hat Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) übernommen. Die Preußenallee verwandelt sich an beiden Tagen in eine lebendige Kunstmeile. Töpfer, Maler, Buntpapier- und Gürtelmacher, Mode- und Schmuckdesigner stellen...

  • Westend
  • 02.05.19
  • 1.562× gelesen
Politik

Diskussion über Bürgerhaushalt

Charlottenburg-Wilmersdorf. "Mein Bezirk – Perspektiven für einen Haushalt von und für Bürger", lautet der Titel einer öffentlichen Veranstaltung der Linken-Fraktion, die am Dienstag, 30. April, um 17.30 Uhr im BVV-Saal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, stattfindet. "Während Bezirke wie Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf den Bürgern bereits ermöglichen, Vorschläge zu machen und mit zu entscheiden, wofür die bezirklichen Gelder ausgegeben werden, liegt ein Bürgerhaushalt in...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.04.19
  • 63× gelesen
Wirtschaft
Treffpunkt für Bekannte und Fremde: An den Tischen treffen sich Nachbarn und Touristen.
4 Bilder

Zweifelhafter Kompromiss
Sonntag hat der Rheingauer Weinbrunnen Ruhetag

Der Rheingauer Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz eröffnet am Sonnabend, 11. Mai. Um 16.30 Uhr wird das erste Glas Rebensaft über den Tresen gehen. Neu: Sonntags ist Ruhetag. Alt: Der benachbarte Siegfriedbrunnen wird vermutlich wieder nicht plätschern. Es war in der jüngsten BVV, als Simon Hertel seinem Ärger Luft machte. Warum denn seit 2016 immer erst auf seine Nachfrage hin begannt gegeben würde, wann das Eröffnungsfest stattfindet, wollte der CDU-Verordnete wissen. Und ob der...

  • Wilmersdorf
  • 23.04.19
  • 529× gelesen
Umwelt

Faires Frühstück in der "Ulme 35"

Westend. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet mit Judith Siller von der Kampagne Fairtrade-Town am Sonnabend, 27. April, um 11 Uhr in der „Ulme 35“, Ulmenallee 35, das achte öffentliche "faire Frühstück". Organisiert wird die Veranstaltung von der Kampagne und dem Verein „InterK(ult)urAnstalt Westend". Am 9. Juni 2011 wurde der Bezirk als erster Berliner Bezirk mit dem Titel „Fairtrade-Town“ ausgezeichnet. Die Akteure der Kampagne freuen sich auf das Gespräch mit den Gästen, wollen sie...

  • Westend
  • 14.04.19
  • 44× gelesen
Politik
Nach der langen Krankheit und dem Tod von Carsten Engelmann (CDU) ist die politische Führungsriege im Charlottenburger Rathaus wieder komplett: Schul- und Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), Ordnungsamt-Chef Arne Herz (CDU), Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), der neue Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU) und Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) (v. li.) freuen sich auf die Zusammenarbeit und wieder mehr Arbeitsteilung.
3 Bilder

Detlef Wagner (CDU) folgt auf den verstorbenen Carsten Engelmann
Der Bezirk hat einen neuen Sozialstadtrat

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach der langen Krankheit und dem Tod von Carsten Engelmann (CDU) ist die politische Führungsriege im Rathaus wieder komplett. Der neue Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU) wurde auf der letzten Bezirksverordnetenversammlung im zweiten Wahlgang gewählt. Seinen Posten als Bezirksverordneter wir Ariturel Hack übernehmen, der dafür ab sofort nicht mehr als Bürgerdeputierter fungieren kann. Arne Herz (CDU), Leiter des Amtes für Ordnungsangelegenheiten und...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.04.19
  • 222× gelesen
Politik

Geld für die Demokratie-Projekte beantragen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der „Partnerschaft für Demokratie“ Charlottenburg-Wilmersdorf werden jedes Jahr zivilgesellschaftliche Projekte von Privatpersonen und gemeinnützigen Organisationen im Bezirk finanziell gefördert. Auf der Homepage www.demokratie.charlottenburg-wilmersdorf.de finden sich alle nötigen Formulare und Informationen, um Anträge für die zweite Förderrunde 2019 zu stellen. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf den Themen Antisemitismus, Rechtspopulismus/Rechtsextremismus...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 07.04.19
  • 29× gelesen
Kultur

Auf dem Pfad der Erinnerung

Charlottenburg-Nord. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) findet am Sonnabend, 13. April, von 14 bis 16 Uhr statt. Treffpunkt ist die Gedenkstätte Plötzensee am Hüttigpfad. Erkundet wird der neue „Pfad der Erinnerung“, der durch die Kleingartenanlagen, zu der evangelischen Gedenkkirche Plötzensee und der katholischen Gedenkkirche Maria Regina Martyrum führt. Der Pfad ist Teil des Projektes „Touristische Profilierung der Gedenkregion Charlottenburg-Nord“. Für die...

  • Charlottenburg-Nord
  • 03.04.19
  • 33× gelesen
Politik

Demokratie früh fördern

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Kinder- und Jugendparlament lädt am Dienstag, 26. März, von 14 bis 17 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zur Vorstellung bezirklicher Beteiligungsformate für Kinder und Jugendliche in den Festsaal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100,  ein. Bürgermeister Reinhard Naumann und Jugendstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (beide SPD) werden an der Veranstaltung teilnehmen. "Seit dem Schuljahr 2003/2004 haben wir als erster Bezirk ein Kinder- und Jugendparlament. Über...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.03.19
  • 42× gelesen
Soziales

Geld für das Miteinander

Charlottenburg-Wilmersdorf. Über den Integtrationsfonds werden auch 2019 Projekte finanziert, die das nachbarschaftliche Zusammenleben und das Miteinander von Neu- und Altberlinern fördern. Alle Informationen und Formulare zur Antragsstellung sind auf der Website des Integrationsbüros zu finden. Das Bezirksamtskollegium hat die ersten 20 Anträge mit einem Volumen von etwa 433.000 Euro bewilligt. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD): „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr die beiden...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.02.19
  • 31× gelesen
Kultur

Klassikkonzert für den guten Zweck

Charlottenburg. Das Berliner Sibelius Orchester gibt am Sonntag, 17. Februar, ein Benefizkonzert zugunsten der Paul Gerhardt Diakonie in der Aula des Schiller Gymnasiums, Schillerstraße 125. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), der die Schirmherrschaft übernommen hat, begrüßt um 11 Uhr die Gäste. Unter der Leitung des Dirigenten Simon Rössler spielt das Orchester Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel und Edward Elgar. Der Damenchor des Vokalsystems Debussy und Dorian Xhoxhi an der Violine...

  • Charlottenburg
  • 11.02.19
  • 33× gelesen
Leute

Gedenken an Else Lasker-Schüler

Halensee. Kurz nach der Machtergreifung Adolf Hitlers vor 86 Jahren musste sich die deutsch-jüdische Dichterin Else Lasker-Schüler tätlicher Bedrohungen durch das Naziregime erwehren und aus Berlin flüchten. Aus Anlass ihres 150. Geburtstages wird am Dienstag, 11. Februar, Unter dem Titel "Schwarze Sterne – In Wolken des Hasses auf bösen Sternen" an die Poetin gedacht. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) wird um 11 Uhr an ihrem ersten Wohnort in Berlin, in der Katharinenstraße 2 in Halensee,...

  • Halensee
  • 08.02.19
  • 61× gelesen
Politik

"Wir wollen Lehrer mit Haltung"
BVV erteilt mir einer Resolution dem AfD-Meldeportal eine klare Abfuhr

Mit einer Resolution hat sich die BVV per Beschluss mit Schulen solidarisiert, die sich gegen das bundesweit umstrittene Meldeportal der AfD wenden. Dem Versuch, den „Lehrerpranger“ zu rechtfertigen, erteilte der Rest des Parlaments eine klare Abfuhr. Das Portal sei in keiner Weise rechtswidrig oder problematisch, sagte der AfD-Verordnete Jan von Ertzdorff-Kupffer. Die AfD habe die Erfahrung gemacht, dass eine politische Sicht über das Bildungsziel hinaus in die Schulen transportiert werde...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 07.02.19
  • 67× gelesen