Schwimmunterricht

Beiträge zum Thema Schwimmunterricht

Sport

Bäder weiter geschlossen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Schwimmhallen im Bezirk bleiben wegen der Verlängerung des Lockdowns in den Dezember hinein weiter für Öffentlichkeit und Vereine geschlossen. Ausnahmen gibt es beim Schwimmunterricht. Schüler, deren Grundschulen im Corona-Stufenplan mit „Grün“, „Gelb“ oder „Orange“ bewertet werden, können auch im Dezember schwimmen gehen. Die Berliner Bäder-Betriebe schaffen dafür die entsprechenden Voraussetzungen. Auch Spitzensportler können weiterhin trainieren. Aktuelle...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 01.12.20
  • 92× gelesen
Sport

Kinder können in den Ferien Schwimmkurs im Kombibad-Süd machen

Spandau. Die Berliner Bäder-Betriebe bieten während der Herbstferien (12. bis 24. Oktober) Ferienschwimmkurse für Kinder ab acht Jahren an, unter anderem im Kombibad Spandau-Süd an der Gatower Straße. Schwimmunterricht gibt es für Anfänger und Fortgeschrittene. Jeder Kurs hat zehn Termine à 45 Minuten und wird in der Regel Montag bis Freitag angeboten. Ab 26. September ist eine telefonische Reservierung an den Kassen der jeweiligen Bäder möglich. Für Spandau-Süd geht das unter 74 75 32 72. Die...

  • Spandau
  • 29.09.20
  • 130× gelesen
Bauen
Das Paracelsus-Bad bleibt noch lange Baustelle.

CDU-Abgeordnete fordern Aufklärung
Gründe für den Sanierungs-Gau des Paracelsus-Bads

„Wir fragen uns, wie es zu einer so fatalen Fehleinschätzung bei der Bauplanung kommen konnte“. Eine Frage, die inzwischen nicht nur, aber auch die beiden CDU-Abgerdneten Emine Demirbüken-Wegner und Stephan Schmidt bewegt. Die aktuellen Meldungen zum Paracelsus-Bad hätten sie „entsetzt“. Wie berichtet werden dort die Sanierungsarbeiten statt wie ursprünglich vorgesehen im Herbst 2021 wahrscheinlich erst im Frühjahr 2023 beendet sein. Als Ursache dafür gaben die Berliner Bäder-Betriebe (BBB)...

  • Reinickendorf
  • 04.08.20
  • 205× gelesen
Bildung

Schwimmen auch in der Ferienzeit

Tempelhof-Schöneberg. Die Grünen in der BVV befürchten durch den monatelangen Ausfall des Schwimmunterrichts in der Corona-Krise, dass sich eine „Generation von Nichtschwimmern“ entwickeln könnte. Sie fordern, dass Drittklässler die Möglichkeit bekommen, in den Sommerferien und auch nach der Versetzung in die vierte Klasse den Unterricht nachzuholen. Dem Dringlichkeitsantrag schloss sich die CDU-Fraktion an. „Was vom Senat bisher auf dem Tisch liegt, wird den Erfordernissen des...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.06.20
  • 47× gelesen
Sport

Schwimmkurse für Drittklässler

Berlin. Für die Drittklässler ist wegen der Corona-Pandemie seit März der Schulschwimmunterricht ausgefallen. Schätzungsweise 15.000 bis 16.000 von ihnen haben noch kein „Seepferdchen“ oder Schwimmabzeichen abgelegt. Für diese Kinder bieten in den Sommerferien mehrere Schwimmvereine gemeinsam mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Schwimm-Intensivkurse an. Es wird 4800 Plätze geben, um den ausgefallenen Schwimmunterricht nachzuholen....

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 493× gelesen
Bildung

Eine hohe Schwimmerquote

Pankow. Nach Wiederinbetriebnahme der Schwimmhalle in Buch und Abschluss von Sanierungsarbeiten in der Schwimm- und Sprunghalle an der Landsberger Alle stehen im Bezirk ausreichend Kapazitäten zur Verfügung, damit alle Kinder der dritten Klassen am obligatorischen Schwimmunterricht teilnehmen können. Das teilte Schulstadtrat Torsten Kühne auf Anfrage von Sandra von Münster in der Einwohnerfragestunde auf der jüngsten BVV-Sitzung mit. Mit den im Bezirk zur Verfügung stehenden Hallenzeiten für...

  • Pankow
  • 24.03.20
  • 52× gelesen
Sport
Die vorgesehene Fläche für die neue Halle auf dem Kombibad-Gelände.
2 Bilder

Arenapläne stoßen nur auf wenig Einwände
Kommen die Wasserfreunde 04 nach Hause?

Es war nur der erste Aufschlag. Eine frühe Information, vor allem der Nachbarschaft, was hier geplant ist. Auch ein ungefähres Stimmungsbild sollte ausgelotet werden. Ob sich das bei rund 60 Teilnehmern wirklich eruieren ließ, bleibt die Frage. So viele waren am 13. Februar in die Melanchthon-Kirche gekommen, um mehr über die geplante Wassersportarena zu erfahren. Wie mehrfach berichtet soll die auf dem Gelände des Kombibads Süd an der Gatower Straße entstehen. Genau verortet an dessen...

  • Wilhelmstadt
  • 20.02.20
  • 210× gelesen
Politik

Immer mehr Schüler können schwimmen

Der Anteil der Kinder, die am Ende der dritten Klasse noch nicht schwimmen können, ist weiter zurückgegangen. Er betrug am Ende des Schuljahres 2018/19 nur noch 16,6 Prozent (Vorjahr 17,93 Prozent). Zum Vergleich: Im Schuljahr 2012/13 lag die Nichtschwimmer-Quote am Ende der dritten Klasse noch bei 19,6 Prozent. Berlin ist das einzige Bundesland, das regelmäßig statistische Erhebungen zum Schulschwimmen durchführt. Die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft geht davon aus, dass deutschlandweit...

  • Mitte
  • 30.10.19
  • 62× gelesen
Sport

Bezirksamt bietet Schwimmkurse an

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt bietet in den Sommerferien kostenlose Schwimmkurse für insgesamt 120 Kinder und Jugendliche an vom 25. Juni bis zum 12. Juli im Sommerbad Wilmersdorf, Forckenbeckstraße 14. Teilnehmen können Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse, es muss nur der Eintritt ins Schwimmbad bezahlt werden. Wer einen Ferienpass hat, kommt kostenlos ins Sommerbad. Anmeldung und Einteilung der Gruppen finden am Montag, 24. Juni, von 10 bis 13 Uhr gleich im Sommerbad statt. Ein...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.06.19
  • 60× gelesen
Bildung
Die Schülerinnen der zweiten Klasse aus der Janusz-Korczak-Grundschule haben schon viel gelernt.

Mit dem Schwimmbär zum Erfolg
Immer mehr Neuköllner Grundschüler können schwimmen

In Neukölln ist die Rate der Nichtschwimmer unter den Drittklässlern in fünf Jahren von 42 auf rund 20 Prozent gesunken – dem Wassergewöhnungsprojekt „Schwimmbär“ sei Dank. Während in den 70er Jahren im Bezirk so gut wie jedes ältere Kind schwimmen konnte, gibt es heute immer mehr Nichtschwimmer unter den Kindern. Wie kann das sein? Wo es doch den regulären Schwimmunterricht in der dritten Klasse gibt, den alle Kinder bekommen. Die Drittklässler nehmen in der Regel auch alle daran teil. Das...

  • Britz
  • 18.06.19
  • 256× gelesen
Blaulicht

Kind im Schwimmbad begrapscht
Polizei ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs an Drittklässlerin

IIm Stadtbad Mitte in der Gartenstraße 5 ist es am 14. Februar zu einem sexuellen Übergriff auf ein Mädchen aus der dritten Klasse der Grundschule Neues Tor in der Hannoverschen Straße 20 gekommen. Der Vorfall hat sich während des Schwimmunterrichts im Stadtbad Mitte ereignet. Die Polizei ermittelt „wegen des Versuchs des sexuellen Missbrauches eines Kindes“, heißt es aus der Pressestelle. Die Kripo sei sofort in die Schwimmhalle geeilt. Laut Polizei ist „die Tatverdächtige bislang unbekannt“....

  • Mitte
  • 22.02.19
  • 925× gelesen
Bildung
Über 4000 Kinder lernten über das Programm "Schwimmbär" die Angst vor dem Wasser zu überwinden.
3 Bilder

Aus Neukölln in die Stadt
Der "Schwimmbär" ist eine Erfolgsgeschichte – und wird längst in anderen Ortsteilen übernommen

Die „Schwimmbären“ gehen jetzt in ihr fünftes Jahr. Für die Trainerin Daniela von Hoerschelmann ist es eine Erfolgsgeschichte. Der Ausgangspunkt war Ende 2014 eine erschreckende Statistik der Bildungsverwaltung: 40 Prozent der Neuköllner Schulkinder konnten nicht schwimmen, der Bezirk lag mit dieser Zahl auf dem letzten Platz unter den Berliner Bezirken. Die Erfinderin des Neuköllner Schwimmbärs ist die Trainerin der Deutschen Olympischen Gesellschaft Daniela von Hoerschelmann. Sie wollte es...

  • Neukölln
  • 11.01.19
  • 344× gelesen
Soziales

Geldsegen für Schwimmbären

Neukölln. Dennis Wisbar, Chef des Bauunternehmens DWB, hat am 9. Oktober einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro übergeben. Er geht an den Verein „Neuköllner Schwimmbär“. Der Schwimmbär ist ein Wassergewöhnungsprojekt, das Zweitklässlern die Angst vor dem kühlen Nass nimmt, bevor sie mit dem regulären Schwimmunterricht beginnen. Es findet seit einigen Jahren im Gropiusbad statt. Das Geld stammt aus den Erlösen des diesjährigen DWB-Charity-Masters-Golfturnier am Wannsee. sus

  • Neukölln
  • 13.10.18
  • 38× gelesen
Sport
Die Schwimmer des TSC erhielten die höchste sportliche Auszeichnung: das Grüne Band für gute Talenteförderung.

Mit Grünem Band ausgezeichnet
Jury würdigt Schwimmer vom TSC Berlin für ihre vorbildliche Talentförderung

Die Schwimmer des Sportvereins TSC Berlin wurden Mitte Juli mit dem Grünen Band 2018 ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Commerzbank für vorbildliche Talentförderung vergeben. Die Nachwuchsschwimmer des Berliner TSC gewannen in den vergangenen vier Jahren 52 Medaillen bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und zweimal den Titel bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in der Jugend. Mit Maya Tobehn steht ein hoffnungsvolles Talent im Hinblick...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.07.18
  • 377× gelesen
Bildung

Erfolgreicher Schwimmbär
Frühzeitiger Unterricht senkt Nichtschwimmerquote

Nach acht Projektwochen ging der Neuköllner Schwimmbär am 29. Juni in die Pause. 1400 Zweitklässler wurden dieses Jahr ans Wasser herangeführt. Ein Resümee. Vor vier Jahren betrug die Nichtschwimmerquote der Drittklässler im Bezirk dramatische 40 Prozent. Seit 2015 das Projekt Neuköllner Schwimmbär startete, ist diese Quote auf nur noch 22 Prozent gesunken. Früh mit der Schwimmerziehung anfangen, das hat sich als richtiger Ansatz erwiesen. Viele Eltern im Bezirk führen ihre Kinder nämlich zu...

  • Neukölln
  • 06.07.18
  • 36× gelesen
Sport

Engpass bei Schwimmzeiten

Treptow-Köpenick. Schul- und Sportstadträtin Cornelia Flader (CDU) setzt sich dafür ein, dass die beiden Schwimmhallen Baumschulenweg und Allende-Viertel zusätzliche Öffnungszeiten für Schulen und Vereine einrichten. „465 Schülerinnen und Schüler erhalten derzeit in Treptow-Köpenick keinen rahmenlehrplankonformen Schwimmunterricht. Zahlreiche Vereine beschweren sich im Sportamt und bei mir über die mangelhafte Versorgung mit Schwimmzeiten“, schildert Flader das Problem in einem Brief an Andreas...

  • Baumschulenweg
  • 06.12.17
  • 31× gelesen
Sport

Schwimm-Aktionstage der SG Steglitz im Mai und Juni

Steglitz-Zehlendorf. Wer schon vor dem Unterricht in der Schule das Schwimmen lernen will, der ist bei den Aktionstagen des Schwimmverbandes Steglitz (SG Steglitz) richtig. Eltern können ihre Kita- oder Schulkinder Anfang Mai und Ende Juni vorschwimmen lassen. Schulkinder probieren sich am 6. Mai und Kita-Kinder am 24. Juni im Stadtbad Tempelhof, Götzstraße 14-18, aus. Erfahrene Trainer bieten ein spielerisches Programm und besprechen anschließend mit den Eltern die Aussichten für ihr Kind....

  • Steglitz
  • 21.03.17
  • 173× gelesen
Sport
Gibt es noch eine Zukunft für das Baerwaldbad?

Insolvenz und Dachschaden: Das Baerwaldbad ist geschlossen

Kreuzberg. Die Bezirkspolitik wird sich in den kommenden Monaten vor allem mit einem Thema beschäftigen müssen – dem Baerwaldbad. Zunächst wurde bekannt, dass der Betreiberverein TSB Berlin Insolvenz anmelden musste. Trotzdem sollte der Betrieb in den Schwimmhallen erst einmal weiter laufen. Er hatte erst im November nach eineinhalbjähriger Zwangspause wieder begonnen. Aber auch daraus wird nichts. Denn nach der Pleite folgten Probleme am Gebäude. In der Nacht vom 22. auf den 23. Februar...

  • Kreuzberg
  • 24.02.17
  • 1.938× gelesen
  • 2
Bildung
In der Schwimmhalle Kaulsdorf wird seit Anfang des Jahres an der Lüftung gearbeitet.

Unterrichtsausfall an Schulen durch Bauarbeiten an Kaulsdorfer Schwimmhalle

Marzahn-Hellersdorf. In der Schwimmhalle Kaulsdorf wird seit Anfang des Jahres gebaut. Trotz versprochener Ersatzzeiten in anderen Hallen fiel der Schwimmunterricht an einer Reihe von Schulen aus. Grund der Schließung der Schwimmhalle Kaulsdorf waren Arbeiten an der Lüftung. Die Arbeiten sollen bis Sonntag, 5. Februar, beendet sein. Die Bäder-Betriebe kündigten an, dass das Schulschwimmen darunter nicht leiden müsse. Regulär nutzen immerhin 13 Schulen aus Hellersdorf und den Siedlungsgebieten...

  • Hellersdorf
  • 25.01.17
  • 132× gelesen
Sport

Bürgermeisterin begrüßt Gerichtsentscheid: Auch alle Mädchen müssen schwimmen lernen

Neukölln. Alle muslimischen Schülerinnen müssen am Schwimmunterricht teilnehmen – so urteilte kürzlich der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich. Geklagt hatten muslimische Eltern in der Schweiz. Sie hatten ihrer Tochter den gemeinsamen Schwimmunterricht mit Jungen verboten. Daraufhin sollten sie Bußgelder in Höhe von 1300 Euro zahlen. Die Richter gaben der Schule und den Behörden recht: Die...

  • Neukölln
  • 19.01.17
  • 109× gelesen
Sport
Sie gehörten zu den ersten Schülern, die in der sanierten Halle ins Wasser durften: Nadine, Leonie und Florentina haben Spaß im Becken.
7 Bilder

Schwimmhalle an der Thomas-Mann-Straße komplett modernisiert wiedereröffnet

Prenzlauer Berg. Nach zwei Jahren Bauzeit eröffneten die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) endlich die Schwimmhalle an der Thomas-Mann-Straße. Sie steht ab sofort wieder für den Schwimmunterricht und den Vereinssport zur Verfügung. Viermal in der Woche wird auch ein Frühschwimmen für jedermann angeboten, und zwar montags bis donnerstags von 6.30 bis 8 Uhr. Die Sanierung der Schwimmhalle, die 1977 gebaut wurde, sollte eigentlich bereits im März 2013 beginnen und 2015 abgeschlossen sein. Aber lange...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.01.17
  • 1.686× gelesen
Bildung
Schüler einer zweiten Grundschulklasse bei ihrer Teilnahme am Neuköllner Schwimmbären im Schwimmerbecken des Kombibads Gropiusstadt in diesem Sommer. Foto: Sylvia Baumeister
3 Bilder

Wie Kinder schwimmen lernen: Der „Neuköllner Schwimmbär“ ist ein großer Erfolg

Neukölln. Im vergangenen Schuljahr startete der Bezirk ein neues Projekt, um Grundschüler an Wasser zu gewöhnen, bevor sie schwimmen lernen. Eine erste Auswertung zeigt, dass die Zahl der Nichtschwimmer bei den teilnehmenden Schulen deutlich gesunken ist. 40 Prozent der Schüler konnten im Schuljahr 2012/13 nach dem Schwimmunterricht am Ende der dritten Klasse nicht schwimmen. In Neukölln war die Zahl mehr als doppelt so hoch als in anderen Bezirken. Das liegt vor allem daran, dass die Kinder...

  • Neukölln
  • 01.10.16
  • 335× gelesen
Bildung
Bürgermeisterin Franziska Giffey wirbt auf einem Plakat mit Neuköllner Schülern für den Schwimmsport und möchte so noch mehr Schulen animieren, beim „Neuköllner Schwimmbär“ mitzumachen.
3 Bilder

Neukölln will hohe Quote an Nichtschwimmern mit dem "Schwimmbären" senken

Neukölln. Erstmalig startete der Bezirk im vorigen Jahr das Wassergewöhnungsprojekt „Neuköllner Schwimmbär“. Nach ersten Erfolgen wird es jetzt fortgesetzt. 40 Prozent der Neuköllner Kinder konnten im vorigen Jahr auch nach einem Jahr Schwimmunterricht in der dritten Klasse nicht schwimmen, mehr als doppelt so viel, wie in anderen Bezirken. „Das ist eine Zahl, mit der man nicht leben kann“, findet Franziska Giffey. Mit Schulstadtrat Jan-Christopher Rämer (beide SPD) entschloss sich die...

  • Neukölln
  • 03.06.16
  • 389× gelesen
Bildung
Zu Beginn des Wassergewöhnungsprojekts „Neuköllner Schwimmbär“ trauten sich nur weige Grundschulkinder der Richard-Schule, im Kombibad Gropiusstadt ins Wasser zu springen.

Neukölln kämpft gegen katastrophale Nichtschwimmerquote

Neukölln. Der Bezirk hat vor den Ferien das Projekt „Neuköllner Schwimmbär“ gestartet. 500 Kinder aus elf Schulen nahmen an daran teil – und konnten ihre Angst vor dem Wasser überwinden. Sich in den Sommerferien ins kühle Nass stürzen, das verbietet sich für sage und schreibe 40 Prozent der Neuköllner Kinder. Damit ist der Bezirk trauriger Spitzenreiter; der Berliner Durchschnitt liegt bei 18,5 Prozent. Obwohl sie in der 3. Klasse Schwimmunterricht haben, sind viele Kinder auch danach im Wasser...

  • Gropiusstadt
  • 02.08.15
  • 239× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.