Anzeige

Alles zum Thema Seniorenresidenz

Beiträge zum Thema Seniorenresidenz

Bauen
Der Investor DC Values informierte die Nachbarn jetzt per Hausaushang.
2 Bilder

Seniorenheimabriss am Hackeschen Markt: Nach Bericht in Berliner Woche informiert Eigentümer erstmals die Anwohner

Die Gerüchteküche brodelt schon länger, doch verlässliche Informationen gab es nicht. Nach dem detaillierten Bericht zu den Plänen des Eigentümers DC Values in der Berliner Woche informiert der erstmals per Hausaushang über seine Pläne. Wie berichtet, soll das erst 1998 fertiggestellte Gebäude an der Rosenthaler Straße 43-44 mit der Seniorenresidenz „Vis à vis der Hackeschen Höfe“ abgerissen werden und einem neuen Wohn-, Büro- und Geschäftshaus weichen. Alle Einzelhändler ziehen zum Ende des...

  • Mitte
  • 20.02.18
  • 621× gelesen
Politik

Name steht, Bad fehlt noch

Mariendorf. Das Kombibad Mariendorf am Ankogelweg soll zu einem Multifunktionsbad ausgebaut werden. Es gibt zwar noch keinen Termin, aber schon einen Namen. Wie berichtet, ist die Mehrheit der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Ende des vergangenen Jahres einem gemeinsamen Antrag der SPD und der Linken gefolgt und hat gegen die Stimmen der AfD beschlossen, „dass der Name der jüdischen Familie Lewissohn eine öffentliche Würdigung in Mariendorf erfährt“. Damit war das Bezirksamt in der Pflicht,...

  • Mariendorf
  • 16.08.17
  • 41× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Geschäftsführer der Fürsorge im Alter Seniorenresidenzen Dr. Harry Düngel (links), Stadträtin Dagmar Pohle, Hans-Joachim Benner, Geschäftsführer der BK Benner-Knieps GbR, und Architekt Silvio Plaasch (re) beim symbolischen Schlag des letzten Nagels.
2 Bilder

Richtfest in neuer Seniorenresidenz in Biesdorf

Biesdorf. Seit dem 17. Juli weht der Richtkranz über der neuen Seniorenresidenz der "Fürsorge im Alter Gruppe" in Biesdorf. Nachdem im November 2014 der Grundstein für das Gebäude an der Apollofalterallee 37 gelegt wurde, konnte jetzt der nächste Bauabschnitt gefeiert werden. Auf dem 8000 Quadratmeter großen Gelände entsteht ein modernes Haus mit viel Platz für 180 Bewohner. Neben 154 Einzel- und 13 Doppelzimmern hat das neue Haus dann helle Aufenthaltsräume, Dachterrassen und einen großen...

  • Biesdorf
  • 21.07.15
  • 547× gelesen
Anzeige
Kultur

Schon wieder ein Bestseller

Wedding. Auch sein zweiter Krimi stürmt die Büchercharts. Dirk Trost, Hobbyautor und Chef der Weddinger Seniorenresidenz Schwyzer Straße, liegt mit seinem neuen Buch "24/7 für Pilsum" zwei Tage nach dem Erscheinen der Fortsetzung seines Erfolgs "Granat für Greetsiel" (50 000 verkaufte Exemplare) auf Platz eins der Kategorie Krimis & Thriller der Amazon Charts. Der Debütroman "Granat für Greetsiel" soll am 25. August auch auf Englisch in den USA, Kanada und England unter dem Titel "A...

  • Wedding
  • 28.05.15
  • 87× gelesen
Bauen Anzeige

Grundsteinlegung in Alt-Biesdorf

Am 20. November wurde der Grundstein für die neue Fürsorge im Alter Seniorenresidenz "Biesdorfer Höhe" gelegt. Geplant ist, dass nach nur 13 Monaten Bauzeit 182 Senioren in der Apollofalterallee 37 in 12683 Berlin ihr neues Zuhause finden. Neben 152 Einzel- und 15 Doppelzimmern wird das neue Haus helle Aufenthaltsräume, Dachterrassen und einen großen Garten haben. Dieser wird auch für demenziell erkrankte Bewohner geeignet sein, die - wie die Erfahrung zeigt - dieses Angebot oft sehr zu...

  • Biesdorf
  • 27.11.14
  • 2734× gelesen
Soziales
Dirk Trost lädt Interessierte ein, ihr Hobby in der Seniorenresidenz vorzustellen.

Jeder kann in der Seniorenresidenz sein Hobby vorstellen

Wedding. Haben Sie ein spannendes Hobby? Oder wollen Sie Ihren Verein oder Club einem größeren Publikum vorstellen? Die Senioren in der Residenz Schwyzer Straße freuen sich auf spannende Nachmittage.Dirk Trost ist ein kreativer Mann, erfolgreicher Buchautor und auch ehrenamtlich aktiv. Er engagiert sich für die Schwächsten und fährt seit Jahren den Kältebus der Stadtmission. Im Hauptberuf ist Trost Leiter der Seniorenresidenz Schwyzer Straße. Für seine 111 Bewohner lässt er sich immer etwas...

  • Wedding
  • 03.11.14
  • 54× gelesen
Anzeige
Soziales
Gisela B. hat sich mit ihrer Wohnanlage identifiziert. Inzwischen wohnen schon sieben ihrer Freunde in dieser Seniorenresidenz.

Gisela B. hat den Umzug in eine Residenz nicht bereut

Gisela B. hat einen großen Schritt gewagt: Die 75-Jährige hat ihr Haus verkauft und ist in eine Seniorenresidenz gezogen."Nach dem Tod meines Mannes ist mir die Arbeit rund um das Haus und den großen Garten zu viel geworden." Ein Umzug bedeutet, dass man alles, was sich über die Jahrzehnte angesammelt hat, noch einmal anfasst, aussortiert oder mitnimmt. Das ist ein schmerzlicher Prozess: "Als ich mich von den Sachen meines verstorbenen Mannes trennen musste, war das so, als hätte ich ihn ein...

  • Mitte
  • 09.10.14
  • 260× gelesen
Sonstiges
Alt und Jung treffen sich beim Flohmarkt in der Seniorenresidenz Lichterfelde.

Flohmarkt in Seniorenresidenz unterstützt Arche-Projekt

Lichterfelde. Am Sonnabend, 21. Juni, wird es im Innenhof der Alloheim-Seniorenresidenz Lichterfelde wieder turbulent. Von 10 bis 15 Uhr findet am Lichterfelder Ring 188-197 ein Flohmarkt statt. Der Erlös kommt einem Projekt der Arche zugute."Bereits im vergangenen Jahr haben wir einen Flohmarkt durchgeführt. Mit großem Erfolg", sagt Dagmar Klotz, Leiterin der Lichterfelder Seniorenresidenz. An 20 Flohmarkt-Ständen wurde getrödelt. Rund 1700 Euro sind zusammengekommen. "Wir haben das Geld für...

  • Lichterfelde
  • 05.06.14
  • 39× gelesen
Leute
Der Hund von Ursel Breuer heißt "King" und hat die Herzen der Nachbarn erobert. Jeder will den elfjährigen Spitz streicheln.

Ursel Breuer hat ihre Entscheidung nicht bereut

Ursel Breuer ist eher zufällig ins Betreute Wohnen gerutscht, doch sie bereut ihren Umzug nicht.Nach dem Schlaganfall von Ehepartner Rudi vor drei Jahren musste sie das gemeinsame Eheleben komplett neu ausrichten. Als nach monatelangem Aufenthalt im Krankenhaus und in der Reha feststand, dass ihr Mann im Pflegeheim leben muss, war das eine schwierige Situation. Ursel musste sogar das Haus verkaufen, um die Pflege im Heim bezahlen zu können. Doch sie fand eine Lösung, bei der beide weiterhin...

  • Mitte
  • 14.03.13
  • 43× gelesen