Stadtquartiere

Beiträge zum Thema Stadtquartiere

Bauen
Das Quartier Paulsternstraße bekam jetzt die Richtkrone aufgesetzt. Bis 2021 sollen die Wohnungen schlüsselfertig sein.
3 Bilder

Zwei Wohnbauprojekte feiern Richtfest
Halbzeit für neue 628 Wohnungen

Zwei neue Stadtquartiere haben jetzt Richtfest gefeiert. An der Paulsternstraße in Haselhorst entstehen gerade 483 Mietwohnungen und an der Hakenfelder Schützenstraße 145 Wohnungen. In direkter Nachbarschaft zum künftigen Siemens-Campus haben WBM und Degewo jetzt mit ihren privaten Projektpartnern Richtfest gefeiert. An der Paulsternstraße 31 entstehen bis April 2021 insgesamt 483 Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen, ein Spielplatz und zwei Gewerbeflächen für Nahversorger sowie eine Kita. Das...

  • Haselhorst
  • 26.09.19
  • 695× gelesen
Bauen

Klimaneutrale Quartiere: Die Energieeffizienz steht beim Bauen im Vordergrund

Im Bezirk neu entstehende große Wohnquartiere sollen mit möglichst nachhaltigen Energiekonzepten gebaut werden. Um das zu erreichen, erhielt die Berliner Energieagentur (BEA) den Auftrag, Energiekonzepte für Neubaugebiete im Berliner Nordosten zu erstellen. Diese wurden inzwischen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zur Verfügung gestellt. Die Konzepte liefern Handlungsempfehlungen für eine kohlendioxidreduzierte Energieerzeugung. In den Neubaugebieten...

  • Pankow
  • 17.02.18
  • 276× gelesen
Bauen

Grundstück auf den Buckower Feldern wird neues Stadtquartier

Buckow. Der geplante Wohnungsbau-Standort Buckower Felder gehört zu den zwölf großen Wohnungsbaustandorten in Berlin, die Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) und Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup am 15. April offiziell vorstellten. Aufgrund des akuten Wohnraummangels in Berlin stellte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt im vorigen Jahr die „außergewöhnliche stadtpolitische Bedeutung“ des etwa zehn Hektar großen Grundstücks am Buckower Damm fest. Damit ging die...

  • Britz
  • 21.04.16
  • 511× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.