Alles zum Thema Taubenkot

Beiträge zum Thema Taubenkot

Verkehr

Unterführung bleibt schmuddelig
Es sollte schon seit 2014 unter der Bahn leuchten

Das Einfallstor in die Altstadt über die Bahnunterführung Klosterstraße wird noch lange von Dunkelheit und Schmutz geprägt sein. Im Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksverordneten am 2. Oktober wurde Baustadtrat Frank Bewig (CDU) deutlich: „Ich scheue mich nicht, die Reißleine zu ziehen.“ Die SPD-Bürgerdeputierte Ulrike Sommer hatte nachgefragt, wie es denn um die Bahnunterführung Klosterstraße stehe. Die lässt sich seit Jahrzehnten mit drei Wörtern beschreiben: Dunkelheit, Lärm und...

  • Spandau
  • 08.10.18
  • 106× gelesen
Politik
Kein Weg, den man gern laufen will: Die Bahnunterführung an der Klosterstraße.

"Schlimmes Taubenkot-Problem": Spandauer hat das Bezirksamt angezeigt

Für die Spandauer ist die düstere, mit Taubenkot verschmutzte Bahnunterführung ein jahrelanges Ärgernis. Es gibt Pläne für eine Schönheitskur, doch passiert ist bis heute nichts. Darum hat ein Spandauer jetzt das Bezirksamt angezeigt. Angedroht hatte es Jürgen Czarnetzki schon vor zwei Jahren. „Sollte hier nicht bald etwas passieren, werde ich Anzeige erstatten.“ Jetzt hat Czarnetzki, im Bezirk als streitbarer Chef der Bürgerinitiative Spandauer Verkehrsbelange 73 bekannt, sich selbst...

  • Spandau
  • 02.05.18
  • 739× gelesen
  •  1
Verkehr
Die Tauben suchen sich jetzt Stellen an den Unterführungen, die nicht von Gittern gesichert sind.

Gitter gegen die Tauben: Jetzt bekommen die Autofahrer mehr ab

Wittenau. Die Deutsche Bahn AG hat am 27. April damit begonnen, Gitter gegen Tauben unter den S-Bahnbrücken über den Wilhelmsruher Damm am S-Bahnhof Wittenau zu installieren. Schon seit Jahren sind die Zustände am U- und S-Bahnhof ein Ärgernis. Dazu gehören verdreckte Gehwege und Fahrradständer, die durch Taubenkot in einem miserablen Zustand sind. Lange zeichnete sich keine Lösung ab. Sowohl der Einzelverordnete Michael Schulz (Graue Panther) als auch die CDU-Ortsverbände Wittenau und...

  • Märkisches Viertel
  • 10.05.16
  • 199× gelesen
Politik
... hier ist nach wie vor nichts in puncto Taubenplage geschehen.
4 Bilder

Taubenabwehr im Parkhaus des Märkischen Zentrums nicht intakt: Ausbesserung gefordert

Märkisches Viertel. Die Netze zur Taubenabwehr im Parkhaus des Märkischen Zentrums erfüllen nicht mehr ihren Zweck – an etlichen Stellen klaffen Löcher. Die CDU-Fraktion hat nun die Initiative ergriffen, diesen Zustand zu ändern. In ihrer März-Sitzung haben sich die Reinickendorfer Bezirksverordneten darauf verständigt, dem Bezirksamt folgende Empfehlung anzutragen: Es möge sich beim Betreiber des Parkhauses im Märkischen Zentrum dafür einsetzen, dass die Schäden an den Taubennetzen beseitigt...

  • Märkisches Viertel
  • 15.03.16
  • 162× gelesen
Verkehr

Taubendreck kommt weg: Deutsche Bahn sagt Lösung für S-Bahnhof Wittenau zu

Wittenau. Spätestens im Frühjahr will die Deutsche Bahn dem Taubendreck-Ärgernis am S- und U-Bahnhof Wittenau ein Ende bereiten. Das hat der Konzern jetzt schriftlich zugesichert. „Ich teile Ihre Auffassung, dass hier Handlungsbedarf besteht“, schreibt der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG für Berlin, Alexander Kaczmarek, an den Reinickendorfer CDU-Abgeordneten Michael Dietmann. Es sei nicht auszuschließen, dass Fahrgäste, die an der Eisenbahnüberführung am Wilhelmsruher Damm auf...

  • Wittenau
  • 12.01.16
  • 442× gelesen
Verkehr
Zum Auftakt einer Info-Reihe im Rathaus hatte der Reinickendorfer Stadtrat für Stadtentwicklung Martin Lambert (rechts) den S-Bahn-Geschäftsführer Peter Buchner eingeladen.
2 Bilder

Taubendreck und Taktungen: S-Bahn-Chef im Gespräch mit Reinickendorfern

Reinickendorf. Der Taubendreck am S-Bahnhof Wittenau kam gleich mehrfach zur Sprache. Auch die Stationen Hermsdorf und Waidmannslust standen in der Kritik. Zum Auftakt einer Info- und Diskussionsreihe des Bezirksamtes am 2. November ging es um die S-Bahn in Reinickendorf. Allzu unzufrieden können die Reinickendorfer mit der S-Bahn nicht sein – schlussfolgerte Stadtrat Martin Lambert (CDU) angesichts der überschaubaren Menge, die sich im Saal der Bezirksverordneten eingefunden hatte. Dabei war...

  • Wittenau
  • 09.11.15
  • 312× gelesen
Verkehr
Der Nordausgang ist längst leer gezogen.
3 Bilder

Contra Tristesse: CDU sammelt Ideen für Bahnhof Wittenau

Wittenau. Trist und verdreckt: Der Bahnhof Wittenau sieht wenig einladend aus. Die CDU Wittenau will das ändern und hat beim Kiezforum Ideen gesammelt. Leerstand, Schmierereien und Taubendreck bestimmen seit Jahren das Erscheinungsbild des U- und S-Bahnhofes Wittenau. Der Nordeingang verwahrlost, die Geschäfte sind längst verschwunden. Auch der Südeingang wirkt trist und verdreckt. Dort macht das Bahnfahren alles andere als Spaß. Die CDU Wittenau will das ändern und hatte darum kürzlich mit...

  • Wittenau
  • 24.09.15
  • 217× gelesen