Wässerung

Beiträge zum Thema Wässerung

Umwelt

Jeder Tropfen hilft den Reinickendorfer Straßenbäumen

Reinickendorf. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU), bittet die Reinickendorfer um Unterstützung bei der Wässerung der Bäume an Straßen, in Grün-, Park- und Erholungsanlagen: „Wünschenswert ist eine Wassergabe von etwa 100 Litern pro Woche und Baum, aber jeder Tropfen Wasser hilft den Bäumen.“ Nach einem warmen und trockenen Frühjahr sind die Niederschläge wie in den Vorjahren wiederholt zu gering ausgefallen, um das Erdreich und insbesondere die Baumscheiben, mit einer ausreichenden...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 18.06.20
  • 19× gelesen
Umwelt

Mehr Bäume für Mitte
Gartenamt will vor allem Schatten spendende Stauden und Gehölze pflanzen

Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) weist in Zeiten der Klimadiskussionen auf seine Baum- und Grünflächenpflege hin. 2019 habe der Bezirk eine positive Straßenbaumbilanz aufzuweisen, heißt es in einer Presserklärung zu Straßenbäumen in Mitte. Wie die für das SGA zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt, nutzt das Grünflächenamt für die Pflege der mehr als 26 000 Straßenbäume „seit vielen Jahren erfolgreich moderne Technologien“. Dazu gehören Feuchtigkeitssensoren im Boden, um die...

  • Mitte
  • 26.10.19
  • 63× gelesen
Politik
Anwohner Sebastian wässert jede einzelne Akazie.

Kiez
Sebastian H. wässert alleine gegen Trockenheit im Kiez

Anwohner Sebastian wässerte bereits am Wochenende (27. April) den ganzen Tag lang bis zum Sonnenuntergang jeden Akazienbaum. Weil das Bezirksamt/Grünflächenamt einfach kein Personal hat um zu wässern, nimmt Sebastian die Aktion selbst in die Hand und braucht aber auch helfende Hände: "Kommt einfach mit Euren Gießkannen um 15:00 Uhr an den gläsernen Fahrstuhl in die Fritz-Reuter-Allee Ecke Blaschkoallee. Dann geht es zusammen los mit knallrotem Bollerwagen mit prallgefüllten Gießkannen voller...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.04.19
  • 335× gelesen
Umwelt

Mehr Totholz als üblich

Marzahn-Hellersdorf. Rund 75 000 Euro hat der Bezirk in diesem Sommer zur zur Bewässerung seiner rund 43 400 Straßenbäume ausgegeben. Obwohl Marzahn-Hellersdorf den vierthöchsten Bestand an Straßenbäumen in Berlin hat, entspricht diese Summe dem, was andere Bezirke ausgaben. Bewässert wurden vor allem junge Bäume, die noch in der Aufwuchs- und Stabilisierungsphase sind. Wegen der langen Hitzeperiode rechne das Grün- und Straßenamt mit mehr Totholz im Herbst und im Winter, erklärte der...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 21.09.18
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.