Anzeige

Alles zum Thema Wasserschaden

Beiträge zum Thema Wasserschaden

Bauen
Die Spuren, wo das Wasser heruntergelaufen ist, sind an vielen Stellen deutlich zu sehen. Bei Regen stellen die Bewohner Auffangbehälter ins Treppenhaus.
5 Bilder

Wasser und Schimmel im Wohnhaus
Seit einem Jahr ist Baustopp in der Geibelstraße

Wenn es regnet, beschleicht die Bewohner der Geibelstraße 71 ein mulmiges Gefühl. Dann besteht die Gefahr, dass das Regenwasser wieder durch die Decke kommt. Seit einem Jahr leben sie in einem Haus mit offenem Dach, das lediglich mit einer Plane abgedeckt wird. Im Treppenhaus haben die Bewohner schon mehrfach Plastikbehälter aufgestellt, um Regenwasser aufzufangen. Dessen Spuren sind dennoch deutlich zu sehen. In den Ecken haben sich Schimmelflecken gebildet. Auch in die Wohnungen drang das...

  • Lichtenrade
  • 08.06.18
  • 116× gelesen
Soziales

Kinderkeller wieder nutzbar

Marzahn. Der Kinderkeller, Wittenberger Straße 85, wird am Mittwoch, 21. Februar, wiedereröffnet. Der Kinderring Berlin hat dazu alle Helfer und Unterstützer zu einer kleinen Feier eingeladen. Der Kinderkeller war im Sommer vergangenen Jahres infolge starker Regenfälle überschwemmt worden. Der Teppich und fast alle Möbel waren zerstört und mussten entsorgt werden. Viele Anwohner, Vereine und Gewerbetreibende halfen anschließend durch Geld- und Sachspenden oder freiwillige Arbeit, den...

  • Marzahn
  • 14.02.18
  • 75× gelesen
Wirtschaft

Kiezcafé musste schließen

Moabit. Das kleine Kiezcafé Fräulein Büker in der Stephanstraße 24 musste schließen. Schuld ist nicht etwa eine kaufmännische Fehlkalkulation oder ähnliches. Es ist der Streit zwischen Wasserwerken und Versicherung über eine Kostenübernahme der immensen Schäden, die durch den Starkregen im Juli entstanden sind. Bei Beeke Büker waren alle Geräte defekt. So lange konnte die Kiezcaféinhaberin nicht durchhalten. Sie hat ihr ganzes Inventar aus dem Café heraus verkauft: Stühle, Tische, Tupperboxen,...

  • Moabit
  • 07.08.17
  • 401× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Dänisches Bettenlager

Dänisches Bettenlager, Buckower Damm 206, 12349 Berlin, Mo-Fr 9.30-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr Am 10. November hat die komplett umgebaute Filiale nach einem Wasserschaden wieder eröffnet. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Britz
  • 11.11.16
  • 11× gelesen
Bauen
Trotz der Probleme zuversichtlich: Für die Wohnungen wird weiter geworben.

Ein kompliziertes Projekt: Die Berliner Woche sprach mit der für die Dachaufstockungen in Lichtenrade zuständigen Firma

Lichtenrade. Unser Bericht über die Dachaufstockungen und den damit verbundenen Schäden und Unannehmlichkeiten für die Bewohner im Bereich Werfelstraße und Simpsonweg schlägt hohe Wellen. Darüber hat die Berliner Woche mit M. Tosun, Gesellschafter der Kaga Immobiliengruppe, gesprochen. Zunächst stellt Herr Tosun klar, dass seine Firma mit den Aufstockungen in der Werfelstraße und den teils immensen Wasserschäden in dortigen Wohnungen nichts zu tun habe. „Da sind unsere Vorgänger...

  • Lichtenrade
  • 31.10.16
  • 944× gelesen
  • 6
Verkehr
Ab 30. November soll der Aufzug am S-Bahnhof Zehlendorf wieder betriebsbereit sein.
2 Bilder

Aufzug am S-Bahnhof Zehlendorf erst Ende November wieder in Betrieb

Zehlendorf. Seit Monaten müssen Fahrgäste am S-Bahnhof Zehlendorf Treppen steigen. Der Aufzug ist seit August außer Betrieb, und das wird noch eine Zeitlang so bleiben. Ein Wasserschaden verzögert die Reparaturarbeiten. Zunächst sollte der Fahrstuhl Anfang November wieder funktionieren. „Normalerweise dauern Ausbau und Neueinbau eines Lifts acht Wochen“, erklärt ein Sprecher der Deutschen Bahn (DB) AG. „Da aber Wasser von den Gleisen in den Fahrstuhlschacht gelaufen ist, sind weitere Maßnahmen...

  • Lichterfelde
  • 28.10.16
  • 85× gelesen
Anzeige
Bauen
Die Wände der Wohnung von Gunter Mauer sind nach der Havarie klitschnass. Aus dem Trockner in seiner Wohnung holt er jeden Tag rund einen halben Liter Wasser.
3 Bilder

Mietshaus nach Havarie teilweise nicht mehr bewohnbar

Hellersdorf. Eine Havarie des Wasserleitungssystems am 13. August hat ein Mietshaus an der Stollberger Straße teilweise unbewohnbar gemacht. Die Mieter sind vom Servicebüros des Vermieters, der Deutschen Wohnen, enttäuscht. Ein Unwetter mit Hagelschlag hat am 13. August einige Wohnungen des Hauses unbewohnbar gemacht. Die Hagelkörner verstopften Siebe der Regenentwässerung. Wasser drang auf einer Seite des Hauses vom Dach in die darunter gelegenen Wohnungen. Mieter mussten ausziehen. In den...

  • Hellersdorf
  • 15.08.16
  • 164× gelesen
Blaulicht

Beethoven-Gymnasium wegen Wasserschaden geschlossen

Lankwitz. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag, 8. Juli, das Beethoven-Gymnasium in der Barbarastraße unter Wasser gesetzt. Der Unterricht muss bis auf Weiteres ausfallen. Dabei wurden im ersten Stock des Schulhauses der Abfluss eines Waschbeckens mit Papierhandtüchern und einem Frotteehandtuch verstopft und die Wasserhähne aufgedreht. Wie die Polizei informierte, hatten sich sich bereits große Pfützen im Erdgeschoss und im Keller gebildet, als der Hausmeister den Vorfall am Freitagmorgen...

  • Lankwitz
  • 12.07.16
  • 61× gelesen
Bauen und Wohnen

Gefahr trotz Frostwächter

Auch bei Abwesenheit der Bewohner und auch trotz Frostwächter des Heizkörpers ist ausreichendes Heizen nötig. Denn die Rohre der Heizanlage sind so nicht vor dem Einfrieren geschützt. Darauf weist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin hin. Frieren die Leitungen ein, können sie platzen. Denn Wasser vergrößert beim Gefrieren sein Volumen um rund neun Prozent. mag

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 30× gelesen
Blaulicht

Cannabisfund nach Rohrbruch

Kreuzberg. Ein Wasserschaden führte Feuerwehrmänner am 6. Januar in einem Haus am Mehringdamm zu einer Cannabisplantage. Sie waren gegen 21 Uhr alarmiert worden, weil ein Rohr im Dachgeschoss geplatzt war. Um mögliche Schäden für die darunter liegende Wohnung abzuwehren, brachen sie dort die Tür auf und entdeckten die Plantage. Noch während des Einsatzes erschien der Mieter und wurde von der inzwischen herbeigerufenen Polizei vorläufig festgenommen. Sein Indoor-Anbaugebiet bestand aus 162...

  • Kreuzberg
  • 08.01.16
  • 57× gelesen
Bauen
Denis Baedeker von der Firma "Malerfreunde" reißt Tapeten von den Wänden.
2 Bilder

Pestalozzi-Treff: Nach Wasserschaden schreitet Renovierung zügig voran

Mahlsdorf. Der Pestalozzi-Treff ist seit Februar wegen eines Wasserschadens geschlossen. Die Mitarbeiter des Humanistischen Verbandes gehen davon aus, dass im Juni der Betrieb im Stadtteilzentrum wieder aufgenommen werden kann.Bereits Mitte Mai traf sich erstmals wieder die Sportgruppe. Allerdings trainierte die Gruppe noch nicht im Haus, sondern im Garten. Das Gebäude ist noch von den schweren Schäden des ausgehenden Winters gezeichnet. Mitte Mai konnte nur im Büro in der ersten Etage...

  • Mahlsdorf
  • 21.05.15
  • 223× gelesen
Bauen
Die Sporthalle des Wilhelm-von-Siemens-Gymnasiums kann nicht mehr genutzt werden. Ein Wasserschaden hat den Hallenboden zerstört.

Offenes Ventil setzt Turnhalle eines Gymnasiums unter Wasser

Marzahn. Die Sporthalle des Wilhelm-von-Siemens-Gymnasiums ist seit Ende Juli geschlossen. Ein Wasserschaden hat sie unbenutzbar gemacht. Der Schaden entstand kurz nach Inbetriebnahme der neuen Solaranlage auf dem Dach der Sporthalle. Sie wurde am 24. Juli in Betrieb genommen. Der Schaden wurde aber erst am 29. Juli durch eine Reinigungskraft festgestellt. Da der Hausmeister der Schule in der Zeit im Urlaub war, lässt sich der genaue Zeitpunkt nicht mehr ermitteln, wann das Wasser die Halle...

  • Marzahn
  • 18.09.14
  • 105× gelesen
Kultur

Durch Funkenflug bei Bauarbeiten löst die Sprinkleranlage aus

Mitte. Über 60.000 Liter Löschwasser haben sich am 15. Juli über der Bühne des Berliner Ensembles (BE) am Schiffbauerdamm ergossen.Die Sprinkleranlage hatte gegen 10.40 Uhr ausgelöst, "weil Handwerker unsachgemäß mit einem Winkelschleifer Funkenflug verursachten", sagte Katja Cwejn von der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM). Die landeseigene BIM bewirtschaftet das Haus im Auftrag des Landes Berlin, das das Gebäude vom Eigentümer, der Ilse-Holzapfel-Stiftung, angemietet hat. Die...

  • Mitte
  • 17.07.14
  • 29× gelesen
Soziales

Schäden an Kita in Rosenbecker Straße behoben

Marzahn. Das Nachbarschaftszentrum und die Kita in der Rosenbecker Straße können wieder normal arbeiten.Bis Anfang April dauerte die Beseitigung der Schäden in dem Nachbarschafts- und Familienzentrum "Kiek in" in Rosenbecker Straße 25/27. Die Kita "Kiek mal" konnte den Normalbetrieb wieder aufnehmen. Das feierte der Träger Kiek in e.V. mit einem Tag der offenen Tür am 26. April. "Wir wollten uns bei allen bedanken, die zur schnellen Schadensbehebung beigetragen haben", sagt Birke Stahl,...

  • Marzahn
  • 30.04.14
  • 29× gelesen