Anzeige

Alles zum Thema Wege

Beiträge zum Thema Wege

Verkehr
In der Mirower Straße gibt es zwar eine Bitumendecke. Die Ränder zu beiden Seiten sind jedoch unbefestigt oder in einem schlechten Zustand.

Streit um Straßenreinigung:
BSR-Fahrzeuge reinigen ab Juli die Mirower Straße: Anwohner protestieren

Der größte Teil der Mirower Straße wird ab Juli in das Straßenreinigungsprogramm der BSR aufgenommen und wöchentlich gereinigt. Bisher waren die Anlieger für die Reinhaltung der Straße zuständig und mussten nichts an die BSR zahlen. Die Anwohner bezweifeln den Sinn der Entscheidung und vermuten Abzocke durch den Senat in den Siedlungsgebieten. „Der Senat hat sich die Bewohner als Zahlmeister der BSR auserkoren“, sagt Anwohner Jörg Heinrich. Er spielt auch auf die ab 2019 vom Berliner Senat...

  • Mahlsdorf
  • 06.06.18
  • 548× gelesen
Bauen

Neuer Weg im Volkspark

Wilmersdorf. Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) eröffnet am 28. März den über das Senatsprogramm „Investitionspakt soziale Integration im Quartier“ vom Bundesbauministerium mit 115 000 Euro finanzierten Verbindungsweg zwischen den beiden Sportplätzen im Volksparks Wilmersdorf. Das Land Berlin hatte die Maßnahme mit weiteren 38 000 Euro unterstützt. "Der Weg verbessert das Wegenetz im Volkspark. Zudem wird die Aufenthaltsqualität durch sechs neue Bänke sowie sechs Sport- und Fitnessgeräte...

  • Wilmersdorf
  • 27.03.18
  • 35× gelesen
Verkehr

Weg zwischen Marzahn und Hellersdorf wieder frei

Marzahn-Hellersdorf. Die Wegeverdingung zwischen Marzahn und Hellersdorf über den Gottfried-Funeck-Weg ist wieder frei. Die Sanierungsarbeiten am Wuhlesteg wurden vorfristig abgeschlossen. Damit ist auch die Verbindung über den Wuhletalweg zwischen Eisenacher Straße und Cecilienstraße wieder geöffnet. Im Februar bleibt der bewaldete Bereich des Kienbergparks noch gesperrt. Hier finden Baumpflegearbeiten statt, die unter anderem der Beseitigung von Sturmschäden dienen. Die Kienbergspitze mit...

  • Marzahn
  • 24.01.18
  • 52× gelesen
Anzeige
Bauen

Wege sanieren

Falkenhagener Feld. Das Bezirksamt soll die Wege rund um den Spektesee wieder herrichten. Das hat die CDU gefordert. Insbesondere für Radfahrer seien die Wege kaum noch nutzbar. Finanziert werden könnte die Instandsetzung laut Fraktion über das Förderprogramm Stadtumbau West und das Radwegeprogramm der Senatsverkehrsverwaltung. Die Bezirksverordneten stimmten zu. Zuvor hatte auch der Bauausschuss den Antrag befürwortet. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 21.12.17
  • 18× gelesen
Soziales
Im September feierten Anwohner „Fünf Jahre Gärtnerinitiative“.
2 Bilder

Putzen im Herbst: Die GärtnerInitiative Arnswalder Platz lädt wieder ein

Prenzlauer Berg. Nachdem im September das Jubiläum „Fünf Jahre GärtnerInitiative“ gefeiert wurde, soll am 21. Oktober auf dem Arnswalder Platz wieder gegärtnert werden. Bei diesem Arbeitseinsatz werden Unkraut und Unrat entfernt, Wegkanten vom Wildwuchs befreit, das Brunnenplateau gefegt und geharkt, Laub eingesammelt sowie Rosen und Sträucher geschnitten. Mit dieser Aktion soll dafür gesorgt werden, dass der Arnswalder Platz auch im Herbst zum Verweilen einlädt. Der Herbstputz beginnt um 13...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.10.17
  • 55× gelesen
Verkehr

Wegsperrung im Erpetal

Friedrichshagen. Der Sturm und der Starkregen der vergangenen Wochen haben auch im Erpetal zu Schäden geführt. Weil dabei auch Bäume umgestürzt sind, mussten einige Wege gesperrt werden. Das betrifft vor allem den Bereich von der Straße Hinter dem Kurpark bis zur Kleingartenanlage Wiesengrund. Im Interesse der Sicherheit von Spaziergängern und Wanderern sind die Absperrungen zu respektieren. RD

  • Köpenick
  • 10.08.17
  • 65× gelesen
Anzeige
Bauen

Parkwege werden saniert

Schöneberg. Im Sommer werden Wege und Grünanlagen saniert. Allerdings sind die Bauarbeiten mit Einschränkungen für die Bürger verbunden. Einzelne Wege sind abschnittsweise gesperrt, so im Heinrich-Lassen-Park und auf dem Friedhof an der Stubenrauchstraße. Wie lange die Wege gesperrt blieben, hänge von den einzelnen Baumaßnahmen ab, sagt dazu die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Man wolle die Sperrung so kurz wie möglich halten. KEN

  • Schöneberg
  • 13.07.17
  • 24× gelesen
Bauen

Bauarbeiten im Park beginnen

Schöneberg. Die Bauarbeiten im Heinrich-Lassen-Park haben begonnen. Im Zuge der Sanierung wird ein Spielplatz für ältere Kinder und Jugendliche entstehen, für den es im Kiez laut Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) einen großen Bedarf gibt. Darüber hinaus werden die Wege im Park instand gesetzt. Der Baumbestand soll nicht angetastet werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. Während der Bauarbeiten kommt es zu unterschiedlichen Einschränkungen für Parkbesucher. Unter anderem bleibt...

  • Schöneberg
  • 29.06.17
  • 102× gelesen
Bauen

Bessere Wege am Tegeler Fließ: Bis Ende des Monats ist alles fertig

Reinickendorf. Seit August lässt das Bezirksamt die Wege am Tegeler Fließ sanieren – möglich macht‘s die zweite Auflage des Sondervermögens Infrastruktur Wachsende Stadt, kurz SIWA. 600 000 Euro fürs Sanierungsprojekt am Tegeler Fließ hat Reinickendorf aus dem SIWA-II-Topf bekommen. Die Arbeiten an den ersten Bauabschnitten konnten schon Anfang Oktober beendet werden. Fertig sind in Hermsdorf die Wege zwischen Veltheim- und Marthastraße und vom Fürst-Donnersmarck-Steg bis zur Mühlenfeldstraße...

  • Reinickendorf
  • 05.10.16
  • 46× gelesen
Bauen
Sandkuchen backen und im Cupcake-Häuschen welchen vekaufen können jetzt die kleinen Besucher des Spielplatzes in der Letteallee 52.
7 Bilder

Kiezgarten statt Drogenecke: Freiluft-Nachbarschaftstreff, Spielplatz und Fußweg im Lettekiez

Reinickendorf. Aller guten Dinge sind drei – jedenfalls im Lettekiez: Dort herrscht Freude über einen schöneren Spielplatz an der Letteallee, einen neu angelegten Nachbarschaftsgarten an der Simmelstraße und den soeben barrierefrei gestalteten Verbindungsweg vom einen zum anderen. „Kuck mal, wie’s hier aussieht“, sagt eine Passantin zur anderen. „Früher war das mal komplett verwildert und düster, jetzt ist es aber schön!“ Die lobenden Worte gelten dem neuen Nachbarschaftsgarten an der...

  • Reinickendorf
  • 02.09.16
  • 103× gelesen
Bauen
Schlammlöcher und Bodenwellen: Die Wege des Volksparks Wilmersdorf stehen kurz vor einer Ausbesserung.

Volkspark wird trittfest: Sanierung des Wegenetzes dank Fördergeld des Senats

Wilmersdorf. Bei schlechtem Wetter sind sie zumindest schlammig. Und auch bei Sonnenschein sieht man den Wegen im Volkspark Wilmersdorf ihren beklagenswerten Zustand schnell an. Jetzt steht fest: Der Bezirk kann sie wohl ab Oktober sanieren – mit 1,2 Millionen Euro aus dem SIWA-Topf. Wie ein unsteter Balken zieht sich eine Grünfläche durchs dichte Häusermeer. Der Volkspark Wilmersdorf: Für Anwohner im dicht besiedelten Ortsteil ein hoch geschätzter Erholungsort. Allerdings einer, bei dem man...

  • Wilmersdorf
  • 20.07.16
  • 99× gelesen
Verkehr

Wege erhalten Namen

Neu-Hohenschönhausen. Im Herbst vergangenen Jahres rief das Umweltbüro Lichtenberg zusammen mit dem Bezirksamt Lichtenberg auf, Namen für bisher namenlose Wege in der Wartenberger und Falkenberger Feldmark vorzuschlagen. Jetzt stehen die Namen fest: Vom Schnitterinnenweg über den Tümpelweg bis zum Max- und Herta-Naujocks-Weg; zehn Wege-Namen gehen auf die eingegangenen Bürgervorschläge zurück. Eine Karte mit den neu benannten Wegen kann unter www.umweltbuero-lichtenberg.de abgerufen werden....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 17.07.16
  • 32× gelesen
Bauen
So soll der Mehringplatz aussehen. In dieser Skizze ist bereits einer der Wege zu sehen, die die Landschaftsplaner zunächst nicht vorgesehen hatten.

Umbaupläne für den Mehringplatz nachgebessert

Kreuzberg. Der Mehringplatz soll voraussichtlich 2017 umgestaltet werden. Dazu gab es einen Planungswettbewerb, aus dem das Landschaftsarchitektenbüro Lavaland/Treibhaus als Sieger hervorgegangen ist. Allerdings fanden auch dessen Vorstellungen nicht uneingeschränkt Gnade. Es gab Einwände von der Jury, sogenannten Trägern öffentlicher Belange, etwa BVG, aus dem Bezirk und auch von Anwohnern. Die werden in den Entwurf eingearbeitet. Wie der Mehringplatz künftig aussehen soll, darüber wurde bei...

  • Kreuzberg
  • 10.06.16
  • 118× gelesen
Verkehr

Im Park soll es heller werden

Weißensee. Ab Herbst soll es nach Einbruch der Dunkelheit im Park am Weißen See etwas heller werden. Die Verordneten fordern das Bezirksamt auf, für „eine der Jahreszeit angepasste, zeitweise Beleuchtung“ zu sorgen. Vor allem soll der Weg zwischen Wohngebiet sowie Bus- und Straßenbahnhaltestellen besser ausgeleuchtet werden. Die Erfahrungen dieses Pilotprojekts könnten dann als Vorbild für weitere Parks im Bezirk genutzt werden, die auch bei Dunkelheit stark von Fußgängern frequentiert sind....

  • Weißensee
  • 11.05.16
  • 24× gelesen
Bauen
Die Bänke und Tische an den Wegen hinauf zum Gipfel des westlichen und höheren der beiden Ahrensfelder Berge sind zerstört.
3 Bilder

Die Linke sorgt sich um Naherholungsgebiete in Marzahn

Marzahn. Der Bezirk ist stolz auf sein Grün. Die Ahrensfelder Berge haben indes an Attraktivität als Erholungsgebiet verloren. Es gibt sie zwar noch, die Jogger auf den Wegen rund um die Ahrensfelde Berge, Mütter mit Kindern und gelegentliche Spaziergänger. Manche Paare benutzen sogar den Weg auf die Gipfel des westlichen, einige Meter höheren Berges. Der Aufstieg bereitet indes wenig Freude. Besonders die mit Holzstämmen befestigten steilen Wege sind kaum noch zu benutzen. An den Wegen...

  • Marzahn
  • 31.03.16
  • 241× gelesen
  • 1
Bauen und Wohnen
Ein Hingucker nicht nur am Tag: Lichtakzente setzen einen Garten im Dunkeln in Szene.
2 Bilder

Licht für die Bäume: Wie man den Garten richtig beleuchtet

Natürlich müssen die Wege und Treppen rund um das Haus in der Dunkelheit gut beleuchtet sein. Aber warum nicht auch Lichtakzente in den Garten setzen? Bäume beleuchten, hübsche Stauden anstrahlen? So wird das Grundstück selbst an dunkelsten, tristen Tagen zum Hingucker. "Mit ästhetischer Beleuchtung kann man ein schönes Bild schaffen, das man auch von drinnen genießen kann", sagt die Gartenplanerin Brigitte Kleinod aus Waldems im Taunus. "Man sollte sich den Garten vorstellen wie eine...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 451× gelesen
Bauen
Die nummerierten Wege sind noch unbenannt.

Namen für Wege gesucht

Lichtenberg. Jeder kann Vorschläge machen: Gesucht werden Namen für Wege rund um den Malchower See, in der Wartenberger und Falkenberger Feldmark. Wegen der fehlenden Benennungen haben es gerade Ortsfremde schwer, sich zu orientieren. Das soll sich ändern. Noch bis zum 20. November nimmt das Umweltbüro Lichtenberg, Passower Straße 35, Vorschläge und Anregungen unter  92 90 18 66 oder per E-Mail unter info@umweltbuero-lichtenberg.de entgegen. Welche Wege benannt werden sollen, ist obenstehender...

  • Falkenberg
  • 18.10.15
  • 88× gelesen
Verkehr

Wege am Tegeler Fließ wurden saniert

Hermsdorf. Nach knapp eineinhalb Monaten Bauzeit ist der letzte von insgesamt drei Bauabschnitten im Tegeler Fließ abgeschlossen.In den drei Bereichen waren die Wanderwege in einem schlechten Zustand beziehungsweise zu tief angelegt. Überschwemmungen und große Pfützen waren die Folge. Aus bezirklichen Mitteln wurden insgesamt mehr als 210 000 Euro investiert. Der erste Bauabschnitt zwischen Wolfacher Pfad und Büchenbronner Steig entlang des Hermsdorfer Sees sowie von der Martha- bis zur...

  • Hermsdorf
  • 30.10.14
  • 49× gelesen