Wohnhochhaus

Beiträge zum Thema Wohnhochhaus

Bauen
Vertreter der Howoge und der Baufirma PORR legten gemeinsam mit Bausenator Sebastian Scheel ( Dritter von rechts) und Bürgermeister Michael Grunst (Mitte) an der Frankfurter Allee den Grundstein für das höchste Wohnhaus im Bezirk.
8 Bilder

Eine neue Skyline
Howoge errichtet an der Frankfurter Allee zwei 64 Meter hohe Gebäude

Sie werden künftig die Skyline von Lichtenberg prägen: die beiden Hochhäuser, die die Wohnungsbaugesellschaft Howoge an der Frankfurter Allee baut. Wer aus Richtung Osten mit dem Auto in das Berliner Stadtzentrum unterwegs ist, der wird zukünftig aus der Ferne zunächst das Wohnhochhaus an der Frankfurter Allee 218 wahrnehmen. Das 64 Meter hohe Gebäude mit 22 Geschossen entsteht in den nächsten Monaten unweit des Bahnhofs Lichtenberg. Vor wenigen Tagen nahmen die Howoge-Geschäftsführer Ulrich...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 15.10.20
  • 639× gelesen
Bauen
Das Grandaire am Alexanderplatz wird direkt an das Alexa-Einkaufszentrum angebaut.
2 Bilder

Luxuswohnen am Alex
Richtfest für Wohnhochhaus „Grandaire“

Gemeinsam mit Senatsbaudirektorin Regula Lüscher haben die Investoren Richtfest für „das erste neue Wohnhochhaus am Berliner Alexanderplatz seit mehr als 30 Jahren“ gefeiert, wie es in den PR-Unterlagen überall heißt. Die letzten Wohnhochhäuser vor der Wende waren wohl die 18-Geschosser an der Jannowitzbrücke, auf die sich die Aussage bezieht. Doch der 65 Meter hohe Neubau, der direkt an der Voltairestraße an das Alexa-Einkaufszentrum angrenzt, hat mit dem DDR-Plattenbau WHH GT 18 nicht viel...

  • Mitte
  • 04.07.19
  • 998× gelesen
Bauen
Streit um den geplanten Wohnturm an der Michaelkirchstraße links neben dem 270 Meter langen, dreigeschossigen Flachbauriegel.

Lompscher will Wohnhochhaus: Diskussionen um WBM-Neubauprojekt an der Köpenicker Straße

von Dirk Jericho Der 13-Geschosser beim Neubauprojekt an der Köpenicker Straße 104-114 soll kein Bürotower, sondern wie bisher geplant ein Wohnhochhaus werden. Zumindest will das die Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke). Im Stadtentwicklungsausschuss des Abgeordnetenhauses sagte sie am 13. Dezember, dass der Senat zusammen mit der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) und dem Bezirksamt eine Lösung finden will. Sie gehe davon aus, dass sich eine findet. Wie berichtet, hatte die...

  • Mitte
  • 17.12.17
  • 1.121× gelesen
  • 1
Bauen

Luxuswohnungen statt Studentenbuden: Betroffenenrat kritisiert Bauvorhaben

Moabit. Bei der Vermarktung ihres geplanten Wohnhochhauses im neuen „Quartier Lehrter Straße“ arbeitet die Groth-Gruppe mit der Zabel Property AG zusammen. Zabel ist Spezialist für Vermarktung und Verkauf von hochwertigen Projekten als Kapitalanlage. Das jüngste Zabel-Projekt ist das Luxus-Wohnhochhaus „High Park“ nahe dem Potsdamer Platz. Das Wohnhochhaus in der Europacity umfasst 18 Etagen mit 266 sogenannten Mikro-Apartments. Sie sind 21 bis 42 Quadratmeter groß und hochwertig ausgestattet....

  • Moabit
  • 08.02.17
  • 235× gelesen
Bauen
So wird das Wohnhochhaus Ende 2017 aussehen.
8 Bilder

Luxuriös wohnen im Hochhaus: „High Park“ am Tilla-Durieux-Park feiert Richfest

Tiergarten. 161 von 165 Wohnungen sind schon verkauft. Übrig sind noch drei Penthäuser in luftiger Höhe samt Dachterrasse, das Stück für schlappe drei Millionen Euro. Für „High Park“, so benannt, weil auf der vierten Etage ein großer, baumbestandener Garten entsteht, wurde Richtfest gefeiert. Zur Feier an der Gabriele-Tergit-Promenade 21 kamen selbstverständlich auch zahlreiche Käufer. 50 Prozent stammen aus Deutschland, aber nicht aus Berlin, die andere Hälfte kommt aus dem Ausland, aus 28...

  • Kreuzberg
  • 28.09.16
  • 2.822× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.