Youtube-Kanal

Beiträge zum Thema Youtube-Kanal

Sport

Zur Zukunft des Olympiageländes

Westend. Am 8. Mai veranstaltet das Landesdenkmalamt Berlin einen ganztägigen Workshop zum Thema „Das Olympiagelände Berlin – Erbe, Nutzung, Vermittlung“. Darin geht es die Herausforderungen im Umgang mit dem Olympiagelände Berlin. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Landessportbund Berlin ausgerichtet. Eröffnet wird sie von Aleksander Dzembritzki, Staatssekretär für Sport, und Gerry Woop, Staatssekretär für Europa. Der Workshop ist als Online-Veranstaltung ausgerichtet und auf dem...

  • Westend
  • 04.05.21
  • 31× gelesen
Soziales

Videos zum Frauenmärz

Charlottenburg-Wilmersdorf. Noch bis Ende März sind Interviews zum Frauenmärz auf Youtube zu sehen. Die Themen drehen sich unter anderem um den Equal Pay Day, den Internationalen Frauentag, die Ausstellung „Blickwinkel“ und um die Solidarität mit polnischen Frauen im Zusammenhang mit sexueller Selbstbestimmung. Die Idee zu dem Projekt hatte Katrin Lück, die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks. Mit dem Angebot soll trotz der coronabedingten Restriktionen der Frauenmärz Gestalt annehmen....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.03.21
  • 14× gelesen
Soziales
Jugendliche müssen nicht auf Freizeitangebote verzichten. Viele Einrichtungen bieten auf YouTube Tipps an.
2 Bilder

Freizeitangebote trotz des Lockdowns
Auf YouTube finden Jugendliche viele Tipps

Das Haus der Jugend Anne Frank in der Mecklenburgischen Straße hat jetzt einen eigenen YouTube-Kanal. Auch andere Freizeiteinrichtungen machen über YouTube Angebote. Schon im Dezember hatte sich das Team überlegt, wie trotz des Lockdowns Angebote gemacht werden können. Um den Stammbesuchern ihr „zweites Wohnzimmer“ und ihre vertrauten Ansprechpartner nach Hause zu bringen, entstand die Idee eines YouTube-Kanals. Seit dem Start Anfang Januar wurde schon viermal live gestreamt und drei...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 29.01.21
  • 86× gelesen
Kultur
Die Gedenkstätte Hohenschönhausen an der Genslerstraße 66 verzeichnete wegen der Pandemie 2020 einen gravierenden Besucherrückgang. Sie bietet inzwischen Online-Formate an.
2 Bilder

Erheblich weniger Vor-Ort-Besucher
Online-Angebot der Gedenkstätte Hohenschönhausen ist ausgebaut worden

Im vergangenen Jahr besuchten 107 051 Menschen die Gedenkstätte Hohenschönhausen. Das ist noch nicht einmal ein Viertel der Besucher, die 2019 registriert wurden. Die deutlich gesunkenen Zahlen sind auf die Schließungen und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zurückzuführen, informiert die Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Der Zustrom im Januar und Februar 2020 war noch konstant wie im Vorjahr. Wie alle Kultureinrichtungen war auch die Gedenkstätte ab 18. März dreieinhalb...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 26.01.21
  • 142× gelesen
  • 1
Kultur

Lesungen und Theater digital

Lichtenberg. Zahlreiche Kultur- und Bildungsangebote im Bezirk werden nach Verlängerung des Teil-Lockdowns online weitergeführt. Weiterhin geöffnet bleibt die Margarete-Steffin-Volkshochschule. Sie bietet unter anderem neue Online-Kurse an. Die Lichtenberger Stadtbibliothek bleibt an ihren vier Standorten für Ausleihe und die Medienrückgabe geöffnet. Das Veranstaltungsprogramm der Bibliotheken findet jedoch online statt. Außerdem bringt das Kulturhaus Karlshorst sein aktuelles Programm in Form...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 05.12.20
  • 42× gelesen
Kultur

Hinter jeder Tür erklingt Musik

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eigentlich finden in der Adventszeit im Bezirk zahlreiche Konzerte der Schüler der Musikschule City West statt. Dieses Jahr ist alles anders. Deshalb hat sich die Musikschule etwas Besonderes einfallen lassen. Sie startete der musikalische Adventskalender auf der YouTube-Kanal der Musikschule. Die Schüler können sich mit einem kurzen musikalischen Videobeitrag per E-Mail an PR@ms-cw.de bewerben, um dann in einem musikalischen Türchen zu erklingen. Jeden Tag wird es...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.12.20
  • 39× gelesen
Kultur

Werkschau nun zunächst digital

Pankow. Flyer und Plakate waren gedruckt, Ausstellung und Werkschau organisiert, die Ateliers vorbereitet: Zum 9. Mal wollten die Künstler der KunstEtagenPankow am 7. und 8. November ihre Türen öffnen und künstlerische Arbeiten präsentieren. Aufgrund derCorona-Richtlinien musste die Veranstaltung leider abgesagt werden. „Eine prekäre Situation für die Künstlergemeinschaft“, erklärt Christian Badel, einer der Künstler. „Denn die Zeit, um auszustellen und auf unsere dramatische Ateliersituation...

  • Pankow
  • 14.11.20
  • 39× gelesen
Wirtschaft

Jobcenter startet YouTube-Kanal
Stellenbeschreibungen und Quereinsteiger-Videos informieren über Chancen

Wie erhalten Kunden des Jobcenters in Zeiten des coronabedingten eingeschränkten persönlichen Kontakts Informationen? Wie erfahren Sie, in welchen Firmen Mitarbeiter gesucht werden oder wo sie Unterstützungsleistungen erhalten können? Das Jobcenter Tempelhof-Schöneberg will Abhilfe schaffen und hat jetzt eine besondere Aktion gestartet: einen eigenen YouTube-Kanal. Dazu werden Unternehmen besucht und die Berufe der zu besetzenden Stellen vorgestellt. Wöchentlich gehen neue Filme online. Der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.09.20
  • 368× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der YouTuber CrispyRob entwickelte die Kesselchips "Rob's".
4 Bilder

Knackige Info
Kesselchips „Rob’s“ von CrispyRob exklusiv bei Kaufland

In Kooperation mit dem Youtuber CrispyRob präsentiert Kaufland im Juli die Kartoffelchips „Rob’s“. Der Influencer hat seine eigenen Kesselchips in den zwei Geschmacksrichtungen Paprika und Sour Cream kreiert. Dank CrispyRobs langjähriger Erfahrung im Bereich Snacks können die großen, knusprigen, und stabilen Chips ab 9. Juli exklusiv und limitiert bei Kaufland angeboten werden. „Für uns ist die Zusammenarbeit mit CrispyRob, einem der bedeutendsten Food-Influencer Deutschlands, eine echte...

  • Charlottenburg
  • 06.07.20
  • 9.164× gelesen
Soziales
Mit diesem Plakat wirbt das Bezirksamt für das Ehrenamt.

Neuer Internet-Auftritt und viele Plakate werben um Helfer
Imagekampagne für das Ehrenamt

Mit einem Plakat an 75 Haltestellen der Berliner Verkehrsbetriebe wirbt das Bezirksamt für das Ehrenamt. Das Plakat mit der Aufschrift „Immer am richtigen Ort, zur richtigen Zeit“ zeigt stellvertretend für die vielen ehrenamtlich Tätigen einen Lebensretter der Johanniter-Unfall-Hilfe. Es ist der Auftakt einer breit angelegten Imagekampagne, die bis weit hinein in das kommende Jahr für dringend benötigten Nachwuchs in Reinickendorfer Vereinen und Hilfsorganisationen sorgen soll. Bürgermeister...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 22.11.19
  • 208× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.