BAB-Anschluss soll modernisiert werden

Der BVV-Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt hat einen Antrag der SPD-Fraktion bezüglich der Modernisierung der Autobahnanschlussstelle Tempelhofer Damm bestätigt.

Demnach soll sich das Bezirksamt bei den zuständigen Landesstellen „nochmals und nachdrücklich“ dafür einsetzen. Betroffen ist die Kreuzung, an der aus dem Zentrum kommende Autos vom Tempelhofer Damm nach links auf die Stadtautobahn in Richtung Neukölln auffahren. Die Kapazität des abfließenden Verkehrs an der Kreuzung, an der sich ein regelmäßiger Rückstau bildet, solle deutlich erhöht werden.

Eine „völlig veraltete Verkehrstechnik und -führung an der Anschlussstelle“ sei Ursache des Dauerstaus auf dem Tempelhofer Damm. „Insbesondere die Gartenstadt Neu-Tempelhof mit ihren zahlreichen kleinen Wohnstraßen wird derzeit von Ausweichverkehren belastet, die den ganztägigen Stau auf dem Tempelhofer Damm stadtauswärts zu umgehen versuchen“, heißt es im Antrag.

Im Zuge dieser Maßnahme soll auch eine Änderung auf tangentiales (voreinander) Abbiegen angeregt werden. Vorbild seien, so schreibt der SPD-Fraktionsvorsitzende Jan Rauchfuß, die bereits umgebauten Anschlussstellen Spandauer Damm und Hohenzollerndamm. Das Bezirksamt soll der BVV in dieser Angelegenheit bis Jahresende berichten.

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.