Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Das Bezirksamt hat dem Senat angeboten, nicht nur die Sanierung der Eisenacher Straße zu planen, sondern auch die Sanierung der engen Wuhlebrücke. Eine Antwort auf dieses Angebot steht aus.

Bis zu sieben Jahre Bauzeit
Die Eisenacher Straße wird ab Jahresende saniert

Der Bezirk will die Eisenacher Straße ab Ende dieses Jahres sanieren. Es wird mit einer Bauzeit von bis zu sieben Jahren gerechnet. Offen ist, ob der Senat die Brücke über die Wuhle auch erneuert und verbreitert. Die Sanierung der Straße ist zwischen Senat und Bezirk unstrittig. Die Straße ist eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Marzahn und Hellersdorf mit dem Eingang zu den Gärten der Welt. Die Bauarbeiten sollen Ende dieses oder Anfang kommenden Jahres beginnen. Insgesamt 5,5...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.08.19
  • 1.947× gelesen
Anzeige

Webinar: Ladeinfrastruktur und Elektromobilität - Potentiale und Perspektiven
Am 22. August 2019 um 10:00 Uhr im IKzB

Die anhaltende Diskussion um die Zukunft der Elektromobilität beschäftigt auch den Effizienzhaus Plus-Ansatz. Wie kann Elektromobilität in Quartierskonzepten mit Effizienzhaus Plus-Ansatz umgesetzt werden? Welche Prognosen gibt es über den zukünftigen Bedarf für Ladestationen und wie werden diese im Netz integriert? Gibt es Anreizsysteme und schon smarte Betriebsführungssoftware für Ladeinfrastruktur? Und wie ist die Entwicklung der Elektromobilität in den kommenden Jahren einzuschätzen? Wo...

  • 12.08.19
  • 43× gelesen

Neues Angebot für Pendler

Rudow. Der „BerlKönig“, der Shuttle-Bus der BVG, pendelt seit dem 5. August zwischen dem U-Bahnhof Rudow und Schulzendorf sowie Teilen Zeuthens. Die Zehnsitzer sind werktags von 5 bis 9 Uhr und von 14 bis 20 Uhr unterwegs. Nutzer zahlen 50 Cent und brauchen außerdem einen Fahrschein für den Tarifbereich BC. Buchungen sind nur mit einer App möglich. Alles Weitere ist zu erfahren unter https://bwurl.de/14h2. sus

  • Rudow
  • 12.08.19
  • 25× gelesen
Vom S-Bahnhof Springpfuhl verkehren ab 26. August bis 11. November keine Züge mehr nach Wartenberg und nur noch wenige bis Ahrensfelde.

Gleisbauarbeiten am Biesdorfer Kreuz
Fahrgäste der S5, S7 und S75 müssen sich auf einen ungemütlichen Herbst einstellen

Fahrgäste der S-Bahn im Nordosten Berlins müssen sich in den kommenden Wochen auf deutlich längere Fahrwege einstellen. Sie müssen zu einem großen Teil andere Strecken, Schienenersatzverkehr oder sogar auf Regionalzüge zurückgreifen. Grund sind umfangreiche Bauarbeiten an Gleisen der S-Bahn und am Stellwerk Biesdorfer Kreuz. Deshalb werden mehrere Streckenabschnitte zeitlich gestaffelt gesperrt. Zunächst fahren iab 26. August und zunächst bis 3. Oktober gar keine Züge mehr auf der S75...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 12.08.19
  • 945× gelesen
  •  1
Die Verordnete Denise Bittner freut sich über den neuen Bürgersteig im Stedingerweg.

Sicherer unterwegs
Der Stedingerweg hat jetzt einen Gehweg

Auf einer Seite des Stedingerweges gibt es endlich einen befestigten Gehweg. Damit verbessert sich in dieser Straße die Verkehrssicherheit für Fußgänger erheblich. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte vor einem Jahr für den Stedingerweg diverse Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit gefordert. Die Anregung dazu kam von Anwohnern. Mit ihnen hatten sich die Verordneten Johannes Kraft und Denise Bittner sowie der CDU-Ortsvorsitzende David Paul bei einem...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.08.19
  • 82× gelesen

136er kommt dann öfter
BVG will mehr Busse fahren lassen

Die BVG will auf den Linien 136 von Alt-Pichelsdorf bis Hennigsdorf und 139 von Werderstraße bis zum Messedamm mehr Busse fahren lassen. Das gilt allerdings erst zum Fahrplanwechsel im Dezember. Die Taktzeiten der Busse verdichten sich damit dann auch für die Hakenfelder. „Ich freue mich über die Reaktion der BVG und hoffe, dass weiterhin alle Anstrengungen unternommen werden, um Hakenfelde besser mit dem Bus zu erschließen“, kommentiert die Spandauer SPD-Abgeordnete Bettina Domer die...

  • Hakenfelde
  • 12.08.19
  • 295× gelesen
  •  1
Elektroroller dürfen nicht mehr auf Gehwegen abgestellt werden.

Regeln gegen das Rollerchaos
Parkverbot für Elektro-Scooter am Brandenburger Tor und Holocaust-Mahnmal

Nach einem Krisengespräch mit Verkehrssenatorin Regine Günther (für Grüne) haben die Anbieter Verbesserungen im Rollerchaos zugesagt. An dem Treffen sieben Wochen nach dem Start der Elektroroller nahmen auch Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel, Bürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) aus Friedrichshain-Kreuzberg, Bürgermeister Martin Hikel (SPD) aus Neukölln und Polizeipräsidentin Barbara Slowik teil. Die Vertreter der Sharing-Firmen Circ, Bird, Lime, Tier und Voi haben in dem...

  • Mitte
  • 10.08.19
  • 81× gelesen
Der Neubau der Salvador-Allende-Brücke wird in Richtung nördliches Ufer auf der Hirschgarten-Seite geschoben.
3 Bilder

Rund 840 Tonnen Stahl auf Tour
Erster Teil der neuen Allende-Brücke wurde Anfang August eingeschoben

Anfang August ist der Neubau der Salvador-Allende-Brücke ein gutes Stück vorangekommen. Jetzt wurde der in den letzten Wochen vormontierte westliche Überbau in seine endgültige Lage gebracht. Dafür mussten bei mehrtägiger Vollsperrung der Spree im Brückenbereich rund 840 Tonnen Stahl in Bewegung gesetzt werden. Dafür sorgten hydraulische Pressen, die auf der südlichen Uferseite montiert worden waren. Während die Brücke vorerst bis in Höhe des nördlichen Strompfeilers geschoben wurde, hatten...

  • Köpenick
  • 09.08.19
  • 1.404× gelesen
  •  3

Alle Verkehrsteilnehmer sind eingeladen
Informationsveranstaltung zur Radschnellverbindung „West-Route“

Die „West-Route“ ist eine von bisher elf geplanten Radschnellverbindungen, die in den nächsten Jahren in Berlin entstehen werden. Die ca. 15 Kilometer lange „West-Route“ (RSV 5) wird durch die Bezirke Spandau und Charlottenburg-Wilmersdorf führen. Sie beginnt in Spandau an der Landesgrenze zu Brandenburg bei Dallgow und endet am S-Bahnhof Tiergarten. Dabei sollen zahlreiche Wohnquartiere mit dem Olympiastadion, der Einkaufsmeile entlang der Wilmersdorfer Straße, der Technischen Universität...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.08.19
  • 116× gelesen
Die Schadstellen in der Dietlindestraße werden mit Asphalt geschlossen.
2 Bilder

Dietlindestraße bald wieder frei

Jetzt wurde an drei Schadstellen in der Dietlindestraße die Deckschicht aus Aphalt aufgebracht. Damit wurden die letzten Folgen der Gashavarie vom 26. Juni beseitigt. In den nächsten Tagen, nach Aushärten der Straßendecke, verschwinden die Absperrungen und die mehrwöchige Sperrung der Dietlindestraße wird aufgehoben.

  • Lichtenberg
  • 09.08.19
  • 50× gelesen

Wasserbetriebe erneuern Kanal

Baumschulenweg. Am 12. August beginnen die Berliner Wasserbetriebe in der Köpenicker Landstraße mit der Erneuerung eines schadhaften Regenwasserkanals. Betroffen ist der stadteinwärts führende Abschnitt zwischen Baumschulenstraße und dem Haus Köpenicker Landstraße 211. Der bisherige, 35 Zentimeter dicke Kanal, wird auf gut 240 Metern Länge gegen einen von 50 Zentimetern ausgetauscht. Während der Bauzeit entfallen auf dem Mittelstreifen und am rechten Fahrbahnrand rund 150 Pkw-Stellplätze, da...

  • Baumschulenweg
  • 09.08.19
  • 140× gelesen

Zahl der Fahrradunfälle um ein Drittel gestiegen
In Marzahn-Hellersdorf wird das Radfahren immer gefährlicher

Das Radfahren wird im Bezirk immer gefährlicher. Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Radfahrern ist im Bezirk im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel gestiegen. Der Bezirk bewegte sich damit in Berlin an der Spitze einer bedenklichen Entwicklung. In der ganzen Stadt steigt die Zahl der Verkehrsunfälle mit Radfahrern an. Laut einem Bericht der Senatsverkehrsverwaltung gab es 2017 insgesamt 7011 Unfälle mit Radfahrern. Im vergangenen Jahr schon 8021. Die meisten Unfälle...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.08.19
  • 124× gelesen

Neun Fahrzeuge wurden umgesetzt

Steglitz. Bei Kontrollen von Behindertenparkplätzen am Aktionstag „Mehr Rücksicht auf unseren Parkplätzen“ am 1. August hat das Ordnungsamt insgesamt neun Fahrzeuge umsetzen lassen. In sechs weiteren Fällen wurden nur Anzeigen geschrieben, weil die Autofahrer das Fahrzeug selbst entfernten. Gemeinsam mit der Beauftragten für Behinderung und dem Beirat für Menschen mit Behinderung informierten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes auf dem Hermann-Ehlers-Platz über das unberechtigte Parken auf...

  • Steglitz
  • 08.08.19
  • 46× gelesen

Alarmübung in der General-Steinhoff-Kaserne

Gatow. Wegen einer Alarmübung in der General-Steinhoff-Kaserne kann es am 19. und 20. August zu verkehrlichen Einschränkungen kommen. So wird die Zufahrt zur Kaserne während der Übung komplett über die Einfahrt zum militärhistorischen Museum abgewickelt, teil das Informationszentrum der Luftwaffe mit. Die Hauptwache auf dem Kasernengelände bleibt geschlossen. Während der Alarmübung kommen bewaffnete Soldaten, größere gepanzerte Fahrzeuge und ein Hubschrauber zum Einsatz. Außerdem wird das...

  • Gatow
  • 08.08.19
  • 464× gelesen

Anschlussstelle teilweise dicht

Adlershof. Für Sanierungsarbeiten müssen Teile der nördlichen Rampe der Autobahnanschlussstelle Adlershof der A 113 gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen am 9. August und sollen am 22. August 23 Uhr abgeschlossen sein. In dieser Zeit können die Ausfahrt in Fahrtrichtung Süd und die Auffahrt in Fahrtrichtung Nord nicht genutzt werden. Grund für die Arbeiten sind Schäden durch Betonkrebs, davon war der gesamte Bereich zwischen Landesgrenze und Anschlussstelle Späthstraße betroffen. Allein die...

  • Adlershof
  • 08.08.19
  • 146× gelesen

Luftqualität soll durch weniger Abgase verbessert werden
Tempolimit auf der Klosterstraße

Die Klosterstraße wird vom Brunsbütteler Damm bis zur Pichelsdorfer Straße zur Tempo-30-Zone. Angeordnet hat das Tempolimit die Verkehrslenkung Berlin (VLB). Damit soll die Luftqualität verbessert werden. Grundlage der Anordnung ist der neue Luftreinhalteplan für Berlin. Den hatte der Senat am 23. Juli beschlossen und somit für 2019 fortgeschrieben. Ein Ziel des Luftreinhalteplans ist, die Stickstoffdioxid-Emissionen zu reduzieren. Das Verwaltungsgericht Berlin hatte das Land im Oktober...

  • Bezirk Spandau
  • 08.08.19
  • 186× gelesen
  •  1
Bürgermeisterin Monika Herrmann und Baustadtrat Schmidt beim Test des jetzt geschützten Radwegs.
3 Bilder

Auf einmal waren die Autos weg
Leitboys am Radstreifen Tamara-Danz-Straße aufgestellt

Tamara-Danz-Straße, 6. August, 9 Uhr morgens. Die ersten 50 Leitboys sind dort entlang des Fahrradstreifens installiert. Exakt 301 werden es am Ende sein. Aufgestellt auf beiden Seiten an den Radwegen zwischen der Unterführung der Warschauer Brücke und der Straßenbiegung am Durchgang von der East Side Mall zum Mercedes-Platz. Leitboys sind bewegliche Poller. Sie geben zwar nach, wenn jemand an sie stößt, können aber nicht einfach überfahren werden. Sie verweisen auf eine Absperrung. Darauf...

  • Friedrichshain
  • 08.08.19
  • 149× gelesen
  •  1

Sperren für weniger Verkehr

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Samariterkiez werden ab 13. August Sperren zur Verkehrsberuhigung eingerichtet. Das passiert an den Kreuzungen Samariter- und Bänschstraße, Pettenkofer- und Bänschstraße sowie als Diagonalsperre an der Ecke Voigt- und Schreinerstraße. Diese und weitere Maßnahmen, um vor allem den Durchgangsverkehr weitgehend aus dem Gebiet fernzuhalten, waren schon seit 2018 geplant, wurden aber mehrfach verschoben. Vor allem, weil es zunächst Einwände der Polizei und in der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.08.19
  • 401× gelesen
Der Kreuzungsbereich Südostallee/Sonnenallee/Baumschulenstraße hat eine neue Fahrbahn bekommen.
5 Bilder

Baumschulenstraße wieder frei
Anwohner vermissen eine verbesserte Verkehrsführung

Rund zwei Monate wurde an der Baumschulenstraße gearbeitet. Zwischen Kreuzung Baumschulenstraße/Sonnenallee/Südostallee und Einmündung Königsheideweg wurden mehrere 1000 Quadratmeter Fahrbahn erneuert. Eine zeitweilige Vollsperrung sorgte in umliegenden Straßen wochenlang für Stau. Am Knoten mit Sonnen- und Südostallee werden die Veränderungen am besten sichtbar. Zwei Bushaltestellen wurden erneuert, eine sogar in Fahrtrichtung Bahnhof Baumschulenweg hinter die Kreuzung verlegt. Beide...

  • Baumschulenweg
  • 08.08.19
  • 446× gelesen

Verfahren läuft noch
Zweiter Zugang zum S-Bahnhof Prenzlauer Allee seit mehr als 25 Jahren im Gespräch

Seit mehr als 25 Jahren wird über den Bau eines zweiten Zugangs zum S-Bahnhof Prenzlauer Allee diskutiert. Doch bis der Ausgang gebaut werden kann, wird noch geraume Zeit vergehen. Dieses Resümee lässt sich nach einer Antwort von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf eine Bürgeranfrage von Bert Becker ziehen. Wegen eines fehlenden zweiten Zugangs müssen täglich Hunderte Schüler und Anwohner etwa zehn Minuten Umweg in Kauf nehmen. Als das Eisenbahnbundesamt vor...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.08.19
  • 94× gelesen
Während des Aktionstages wurde die Berliner Allee in Höhe Pistoriusstraße für einen Nachmittag lang genutzt, um über eine Verkehrswende für den Berliner Nordosten zu diskutieren.
5 Bilder

Wie weiter nach dem Aktionstag?
Weißenseer diskutieren Perspektiven für die Berliner Allee und den Nordosten Berlins

Der Aktionstag auf der Berliner Allee Mitte Juni sorgte berlinweit für Aufmerksamkeit. Die Hauptverkehrsstraße war, wie berichtet, für einen Sonnabendnachmittag in Höhe Pistorius-, Albertinen- und Smetanastraße gesperrt worden. Im Kreuzungsbereich fanden zahlreiche Aktionen statt. Es wurde musiziert, diskutiert und auch gespielt. Diese Aktion sorgte für viel Zustimmung bei Anwohnern, aber es gab auch Kritik von einigen Nutzern der Allee und der Straßenbahnlinie M4, die an diesem Tag in...

  • Weißensee
  • 08.08.19
  • 93× gelesen

BVG-Training: mobil mit Bus & Bahn

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bieten wieder Mobilitätstrainings an. Dabei haben mobilitätseingeschränkte Menschen die Möglichkeit, mit BVG-Personal in einem stehenden Fahrzeug ganz in Ruhe den Umgang mit U-Bahn, Straßenbahn und Bus zu üben. Das nächste Bus-Mobilitätstraining findet am Donnerstag, 22. August, von 10 bis 12 Uhr auf dem BVG-Betriebshof in der Spandauer Wilhelmstadt, Am Omnibushof 1-11, statt. Am Donnerstag, 29. August, von 10 bis 12 Uhr steigt das Bus-Mobilitätstraining...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 07.08.19
  • 141× gelesen

Mehr Flieger in Tegel

Tegel. Im Ferienmonat Juli gab es eine erhebliche Steigerung der Passagierzahlen am Flughafen Tegel. Laut Flughafengesellschaft starteten und landeten dort 2.255.967 Passagiere, also 5,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In Schönefeld waren es dagegen 1.102.650 Fluggäste und damit 8,9 Prozent weniger als im Juli 2018. Die geringeren Zahlen von Schönefeld sind unter anderem darauf zurückzuführen, dass Fluggesellschaften Strecken von Schönefeld nach Tegel verlagert haben. CS

  • Tegel
  • 07.08.19
  • 23× gelesen
Der Wanderweg, der auch vom Zabel-Krüger-Damm zu Wohnhäusern führt, ist nicht nur für Renate Zillmer eine Herausforderung.
2 Bilder

Wanderweg ist Stolperfalle
Sanierung noch in diesem Jahr

Der Fließtalwanderweg jenseits des Zabel-Krüger-Damms Richtung Lübars und Märkisches Viertel ist eher ein Stolperweg. Er soll och in diesem Jahr saniert werden. Wenn Renate Zillmer vom Zabel-Krüger-Damm zu ihrem etwas rückwärtig gelegenen Wohnhaus geht, nutzt sie zumindest im Dunkeln manchmal eine Taschenlampe. Von der Straße aus sind es bis zum Grundstück der Wohnungsgesellschaft Ado Properties nur wenige Meter, doch die haben es im Wortsinn in sich. Eigentlich sind dort ein paar Stufen...

  • Waidmannslust
  • 07.08.19
  • 135× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.