Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Märkisches Viertel. An der Quickborner Straße 66 soll noch in diesem Jahr eine sogenannte Querungshilfe für Fußgänger entstehen. Sie ist Bestandteil eines Pakets von 50 solcher Vorhaben, das die Senatsverkehrsverwaltung bis Ende 2022 realisieren möchte. Mit Fußgängerüberwegen, Gehwegvorstreckungen oder Mittelinseln will der Senat Passanten das Überqueren der Straßen erleichtern. Außer an der Quickborner Straße sollen weitere fünf Vorhaben in anderen Bezirken kurzfristig umgesetzt werden....

  • Märkisches Viertel
  • 02.09.21
  • 13× gelesen
Am Hauptplatz an der Greenwichpromenade befindet sich der Start- und Zielpunkt der neuen Tegler See-Radroute.
4 Bilder

Ein neuer Parcours für Pedaltreter
Mit dem Rad rund um den Tegeler See

Die Premierenfahrt stieß auf große Nachfrage. Mehr als zwei Dutzend Teilnehmer eröffneten am 21. August die neue Tegeler See-Radroute. Auf zwei Gruppen verteilt nahmen sie den Rundkurs in entgegengesetzter Richtung in Angriff. Start und später auch Zielpunkt war der Hauptplatz an der Greenwichpromenade. Von dort geht es jetzt 20 Kilometer um den See herum. Vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Schloss Tegel oder der Dicken Marie, Berlins wahrscheinlich ältestem Baum. Badestellen liegen auf dem Weg...

  • Tegel
  • 02.09.21
  • 64× gelesen
Die Anwohner sind unzufrieden mit der Verkehrssituation in der Karlsgarten-, Fontane- und Lucy-Lamek-Straße und sorgen sich insbesondere um die Sicherheit der Kinder.
4 Bilder

Häufig zur Umfahrung genutzt
Anwohner klagen über mehr Autoverkehr im Karlsgartenkiez

„Durchgangsverkehr raus aus unserem Kiez!“: Unter diesem Motto haben die Anwohner der Karlsgarten-, Fontane- und Lucy-Lamek-Straße am 3. September zur Demonstration aufgerufen. Hintergrund ist, dass die Strecke von vielen Autofahrern als Abkürzung zwischen Columbiadamm und Hasenheide beziehungsweise Hermannstraße genutzt wird. Die Baustelle der Wasserbetriebe an der Flughafenstraße habe das Problem noch verschärft, teilt die im Frühjahr gegründete „Initiative Karlsgartenkiez“ mit. Es seien...

  • Neukölln
  • 01.09.21
  • 91× gelesen

The first time – BER/Hinflug 1

Endlich Urlaub. Weite Anfahrt von Berlin-Reinickendorf zum BER. S-Bahn, ICE, klappte gut. 3 Stunden vor Abflug vor Ort. Zigarette draußen. Orientierung. Aha, von Gleis 1 fährt der rote Zug. Wichtig für die Rückfahrt vom BER. Große Eingangshalle durchquert, Hilfe vor Ort. Abflughalle von Ryanair gefunden. Menschenmassen. 8 Schalter geöffnet. Auf einer Seite angestellt. Hier 4 Schalter geöffnet. Menschenmassen schieben sich voran. Ryanair-Mitarbeiter gehen die Unterlagen der Reisenden durch....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 31.08.21
  • 28× gelesen
  • 1

Buslinie 327 fährt bald wieder sonntags

Reinickendorf. Die Buslinie 327 soll nach dem Fahrplanwechsel im Dezember auch an Sonntagen wieder in Reinickendorf-Ost verkehren. Dies teilte die SPD-Abgeordnete Bettina König mit, die sich seit Langem für eine Verbesserung des Angebots einsetzt. Der Bus soll zwischen 10 und 18 Uhr unterwegs sein. Zudem werde der Takt am Sonnabend ausgeweitet. König hatte sich, unter anderem mit einer Unterschriftenaktion, für dieses Anliegen stark gemacht. Die Linie binde viele Straßen an das Netz des...

  • Reinickendorf
  • 31.08.21
  • 28× gelesen

ADAC checkt kostenlos Fahrräder

Wilmersdorf. Ob Bremsen, Pedale oder Reifendruck – die ADAC-Technikexperten prüfen am 10. September von 14 bis 18 Uhr sowie am 17. September von 9 bis 13 Uhr Fahrräder auf Fahrtauglichkeit und Sicherheit. Ort ist die ADAC-Geschäftsstelle in der Bundesallee 29/30. Der Fahrradcheck ist kostenfrei, eine ADAC-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Alle Fahrradfahrer erhalten für erforderliche Folge-Reparaturen außerdem ein Protokoll mit den Befunden der Prüfung. Geprüft werden unter anderem...

  • Wilmersdorf
  • 30.08.21
  • 14× gelesen

Ein Jahr lang Bauarbeiten

Mitte. Am Mittwoch, 1. September, beginnt eine neue, einjährige Phase beim Umbau des Molkenmarktes. Die Fahrbahnen und Nebenanlagen der südlichen Seite des Mühlendamms und des Molkenmarktes werden neu gebaut. Dafür wird die Stralauer Straße zwischen Grunerstraße und Jüdenstraße, zwischen Altem Stadthaus und dem Eingang zur Alten Münze, komplett für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Aus Richtung Jannowitzbrücke wird der Verkehr mithilfe einer temporären Ampel über die Jüdenstraße auf die...

  • Mitte
  • 30.08.21
  • 74× gelesen

Lärmschutz nur auf Anwohnerantrag

Mariendorf. Weil es auf der Rathausstraße viel Verkehr gibt, es dort sehr laut und gefährlich ist, wünscht sich die Mehrheit der Bezirksverordneten dort Tempo 30. Das Bezirksamt hat sich deshalb an die zuständige Senatsverkehrsverwaltung gewandt. Dort hieß es jedoch, nur „unmittelbar Betroffene“ könnten Anträge auf „Maßnahmen zum Lärmschutz“ stellen. Die würden dann geprüft, das beinhalte auch eine Verkehrszählung und eine Verkehrslärmberechnung. Also müssten die Anwohner selbst aktiv werden,...

  • Mariendorf
  • 30.08.21
  • 32× gelesen

"Möglichst geringe Einschränkungen"
Anfang September erhält die Schulzendorfer Straße einen breiten Radfahrstreifen

Voraussichtlich ab Anfang September bis zum Jahresende wird die Schulzendorfer Straße im Abschnitt zwischen Hermsdorfer Damm und Zieselweg umgebaut. In der Mitte der Schulzendorfer Straße entsteht ein drei Meter breiter Fahrradstreifen, um die Verbindung zwischen dem Tegeler Forst und dem Hermsdorfer Damm für Radfahrer attraktiver zu gestalten. Zur Aufnahme zusätzlichen Oberflächenwassers werden außerdem Versickerungsmulden eingerichtet. Die dreimonatige Bauzeit ist in zwei Abschnitte...

  • Hermsdorf
  • 30.08.21
  • 80× gelesen

Mehr Tempo machen
Senat baut 50 neue Fußgängerüberwege in fünf Bezirken

Die Senatsverkehrsverwaltung will bis Ende 2022 insgesamt 50 Querungshilfen für Fußgänger bauen. Geplant sind Fußgängerüberwege, Mittelinseln und Gehwegvorstreckungen in Pankow, Reinickendorf, Mitte, Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg. Die Vorhaben werden zentral im Senat bearbeitet, um die Bezirksämter zu entlasten. Sonst dauern solche Bauvorhaben von der Anordnung bis zur Fertigstellung meist viele Jahre. Wie die Verwaltung von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) mitteilt, sei die...

  • Tiergarten
  • 29.08.21
  • 90× gelesen

Einsatz für einen 10-Minuten-Takt

Lichtenberg. Die Straßenbahnlinie 21 sollte künftig im 10-Minuten-Takt fahren. Dafür soll sich das Bezirksamt gegenüber den zuständigen Stellen, wie der Senatsverkehrsverwaltung und der BVG einsetzen. Das beschloss die BVV Lichtenberg auf Antrag der Linken. Voraussetzung dafür ist allerdings ein durchgehender zweigleisiger Ausbau der Trasse. Dass die Linie trotz hohem Fahrgastaufkommen bisher immer noch im 20-Minuten-Takt fahre, sei nicht mehr zeitgemäß, so die Verordneten. Auch in Hinblick auf...

  • Karlshorst
  • 29.08.21
  • 69× gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg baut in Tempelhof-Schöneberg
Neue Radewege: „Poller-Pioniere“ helfen im Nachbarbezirk

Weil es die für das Straßen- und Grünflächenamt zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) in Tempelhof-Schöneberg nicht auf die Reihe bekommt, bauen die Kollegen aus Friedrichshain-Kreuzberg in Amtshilfe neue Radwege in Schöneberg. Man kann es „ein schönes Beispiel der überbezirklichen Zusammenarbeit“ nennen, wie Friedrichshain-Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne). Aber es ist nichts anderes als eine Kapitulation. Die „Poller-Pioniere“ aus Friedrichshain-Kreuzberg, die gleich...

  • Schöneberg
  • 27.08.21
  • 84× gelesen
Gemeinsam mit Beschäftigten des Tiefbauamtes, dem Büro Planwerk und der bauausführenden Firma Wickel hat Stadtrat Oliver Schruoffeneger (rechts) die erste Abstellanlage für Lastenräder eingweiht.

Erste Abstellanlage für Lastenräder
Parkplätze werden für Fahrradbügel umfunktioniert

Gemeinsam mit Beschäftigten des Tiefbauamtes, dem Büro Planwerk für das Fahrradabstellanlagenkonzept und der bauausführenden Firma Wickel hat Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Grüne) an der Uhlandstraße/Ecke Wilhelmsaue die erste Abstellanlage für Lastenräder eingweiht. Damit würden nun sichtbare Verbesserungen beim Ausbau der Fahrradabstellmöglichkeiten im Bezirk auf die Straße gebracht, freute sich der Stadtrat. Lastenfahrräder seien ein wichtiger Bestandteil der emissionsfreien...

  • Wilmersdorf
  • 27.08.21
  • 61× gelesen
  • 1
  • 1

Bauarbeiten am Fennpfuhlpark

Fennpfuhl. Mit Mitteln aus dem Programm „Stadtumbau Ost“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen wird der Nebeneingang des Fennpfuhlparks am Weißenseer Weg derzeit barrierefrei umgestaltet, informiert Martin Schaefer (CDU), der als Stadtrat für Umwelt und Verkehr zuständig ist. „Zunächst wird die vorhandene Parkplatzzufahrt verlegt, um den Fahrzeugverkehr vom Zugang in den Park zu trennen“, so Schaefer. Zur Querung des Weißenseer Wegs werde für Fußgänger eine verlängerte...

  • Fennpfuhl
  • 27.08.21
  • 27× gelesen

ADAC Prüfmobil ist wieder auf Tour

Schöneberg. Noch bis zum 27. August sowie vom 30. August bis 2. September jeweils von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr macht das ADAC Prüf- und Servicemobil Station auf dem Parkplatz von Höffner am Sachsendamm 20. Die Techniker überprüfen Bremsen sowie Stoßdämpfer. Außerdem führen sie eine Spurschnellvermessung durch. Für ADAC-Mitglieder ist dieser Service kostenlos. Der Bremsentest ist für alle kostenfrei. Darüber hinaus bietet das ADAC Prüf- und Servicemobil weitere Funktionstests an, zum Beispiel...

  • Schöneberg
  • 24.08.21
  • 12× gelesen

Fahrradtour durch den Bezirk

Tempelhof-Schöneberg. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club veranstaltet am Sonntag, 5. September, eine Kieztour durch den Bezirk. Sie dauert rund zwei Stunden und ist etwa zwölf Kilometer lang. Die Route führt vom Rathaus Tempelhof über Tempelhofer und Mariendorfer Damm nach Alt-Mariendorf. Von dort geht es weiter zum Insulaner, durch Friedenau zum Sintenis-Platz und über die Handjerystraße zum Rathaus Schöneberg. Inhaltlich soll es um geschützte Radfahrstreifen, gefährliche Kreuzungen,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.08.21
  • 19× gelesen

Umbau des Gehwegs

Heiligensee. Zwischen 6. September und 1. Oktober plant das Straßen- und Grünflächenamt den Umbau des Gehwegs an der Ruppiner Chaussee in Höhe der Hausnummern 151-151A und 139-139C in Pflasterbauweise. Zwischen der Straße Am Tegelgrund 5 und der Ruppiner Chaussee soll ein neuer Gehweg angelegt werden. Insgesamt sollen die Bauarbeiten 71.710 Euro kosten und werden aus dem Gehweginstandsetzungsprogramm finanziert. tf

  • Heiligensee
  • 24.08.21
  • 28× gelesen

Linie 18 bis nach Pankow führen?

Alt-Hohenschönhausen. Das Bezirksamt soll sich an die BVG wenden, um prüfen zu lassen, ob und wie eine Verlängerung der Straßenbahnlinie 18 durch Lichtenberg nach Pankow gelingen kann. Als Vorschlag könnte eine Streckenführung über die Rhin-/Suermondtstraße (Alt-Hohenschönhausen) parallel zur Straßenbahnlinie 27 in den Bezirk Pankow unterbreitet werden. Das beschloss die BVV auf Antrag der CDU-Fraktion. Ein attraktiver Nahverkehr in Berlin bedeute nicht nur die Anbindung von Außenbezirken an...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 20.08.21
  • 94× gelesen
Noch gibt es in Berlin, so auch in Lichtenberg, zu wenige Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Das soll sich sukzessive ändern.
3 Bilder

Bezirksamt bittet um Vorschläge
Wo sollen neue Ladesäulen stehen?

Im Bezirk, so wie auch in der ganzen Stadt, sind immer mehr Elektrofahrzeuge unterwegs. Deshalb soll die Ladesäuleninfrastruktur bis 2030 sukzessive ausgebaut werden. Doch wo sollen Ladesäulen in Lichtenberg aufgestellt werden? Das Bezirksamt bittet die Bürger darum, bis zum 15. September ihre Vorschläge zu machen. Diese Vorschläge können per E-Mail an e-laden@lichtenberg.berlin.de gesendet werden. Für eine flächendeckende Ladesäuleninfrastruktur gibt das Land Berlin in den Bezirken bis zum...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 20.08.21
  • 58× gelesen

Arbeiten an der Fahrbahn

Hermsdorf. Ab 23. August wird für etwa sechs Wochen die Fahrbahn der Ulmenstraße zwischen Forlenweg und Wachsmuthstraße instand gesetzt. Sie ist während der Bauarbeiten gesperrt. Nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamtes ist aber die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungskräfte gewährleistet. Die Kosten werden mit rund 140 000 Euro angegeben, finanziert aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm. tf

  • Hermsdorf
  • 19.08.21
  • 14× gelesen
Zwei Beispiele aus dem Lastenräder-Fuhrpark in Berlin.

Teil der fLotte werden
Auch im Bezirk sollen Lastenfahrräder kostenfrei genutzt werden können

Seit 2018 gibt es in Berlin das Projekt "fLotte kommunal". Bei der von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz initiierten und vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) durchgeführten Initiative werden unentgeldlich und zeitlich befristet Lastenfahrräder für den persönlichen Gebrauch angeboten. Ob diese spezielle Verkehrsflotte zum Einsatz kommt, liegt in der Verantwortung der Bezirke. Die meisten, nämlich neun von zwölf, haben sich in den vergangenen Jahren nach und nach...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 19.08.21
  • 55× gelesen
Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Johannes Kraft, schlägt für die Doppelkreuzung eine intelligentere Ampelschaltung vor.

Seit Jahren Staus an den Kreuzungen
CDU-Fraktion will endlich eine Lösung

Die CDU-Fraktion Pankow will das Ende der Dauerstaus in Blankenburg erreichen. Die Doppelkreuzung Krugstege/ Bahnhofstraße und Heinersdorfer Straße/ Blankenburger Pflasterweg ist bereits seit Jahren chronisch überlastet. Auch ohne Baumaßnahmen der Berliner Wasserbetriebe in diesem Bereich und die Arbeiten an der Autobahn A114 kommt es täglich zu massiven Staus, und das nicht nur im Berufsverkehr. Die Anwohner der umliegenden Straßen sind nahezu den ganzen Tag mit unterschiedlich langen...

  • Blankenburg
  • 19.08.21
  • 111× gelesen
Schulstadtrat Tobias Dollase besuchte die Schülerlotsen.

Bereit für den Einsatz

Hermsdorf. In diesen Wochen werden wieder Schülerlotsen ausgebildet. Zum Beispiel in der Gustav-Dreyer-Grundschule in der Freiherr-vom-Stein-Straße. Zehn Sechstklässler übernehmen dort Verantwortung für jüngere Mitschüler. Dafür gab es beim Besuch von Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) viel Lob. Die Ausbildung übernehmen Verkehrssicherheitsberater der Polizei. Im Bereich des Abschnitts 12 passierte das auch an der Ringelnatz-Grundschule. Der Polizeiabschnitt 11 bereitet bis zu...

  • Hermsdorf
  • 18.08.21
  • 18× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.