Weihnachten im Hause Meng
Weihnachtliche Stimmung in Zoo und Tierpark Berlin

Die Erdmännchen sind anlässlich ihrer Überraschung freudig aufgeregt. Ein garantiert zuckerfreies Lebkuchenhaus haben die Tierpfleger mit Quark und leckeren Weintrauben geschmückt – es scheint zu schmecken.
4Bilder
  • Die Erdmännchen sind anlässlich ihrer Überraschung freudig aufgeregt. Ein garantiert zuckerfreies Lebkuchenhaus haben die Tierpfleger mit Quark und leckeren Weintrauben geschmückt – es scheint zu schmecken.
  • Foto: 2019 Zoo Berlin
  • hochgeladen von Manuela Frey

Während die Polarwölfe auf leisen Pfoten durch die kalte Winterluft schleichen und die Elche im Tierpark dank dickem Winterspeck dem kältesten Wind trotzen, haben es die Panda-Zwillinge hinter den Kulissen des Panda Garden schön kuschelig warm.

Ein ganz besonderer Tag für die Panda-Jungs war der 20. Dezember im Zoo Berlin: Die Zwillinge wurden von den Tierpflegern mit ihrem ersten Spielzeug überrascht. Neugierig hebt der kleine Panda Meng Xiang seinen Kopf und begutachtet den mit saftigen grünen Bambusblättern gefüllten Weidenball. Der deutlich aktivere der Panda-Jungtiere Meng Yuan perfektioniert seine Fortbewegung und quert erstmals auf wackeligen Beinen das Pandabettchen.

Anfang des Jahres sind die kleinen Pandas für Besucher zu sehen

Mittlerweile bringen die Zwillinge 7.140 g (Meng Xiang) bzw. 6.866 g (Meng Yuan) auf die Waage. Anfang des kommenden Jahres werden die kleinen Pandas gemeinsam mit Panda-Mama Meng Meng den ersten Ausflug vor den Augen der Besucher wagen. Es wird also nicht mehr lange dauern, bis die beiden zusammen über die Anlage flitzen.

Aber auch einige andere Zoo-Bewohner dürfen sich in diesen Tagen über weihnachtlich-winterliche Aufmerksamkeiten freuen. Die Erdmännchen sind anlässlich ihrer Überraschung freudig aufgeregt. Ein garantiert zuckerfreies Lebkuchenhaus haben die Tierpfleger mit Quark und leckeren Weintrauben geschmückt – es scheint zu schmecken.

Für die Seehunde kommt das Futter in diesen Tagen aus einem roten Weihnachtsstiefel. Natürlich wusste der „Weihnachtsmann“ (in Tierpfleger-Montur) genau, womit er den speckigen Meeressäugern eine Freude macht: Fisch!

Kastanienbraun und ein gelocktes, langes Fell. So ähnlich könnte er ausgesehen haben: der Esel, der einst beim Jesuskind an der Krippe stand. Im Tierpark freuen sich die zotteligen Poitou-Esel Daisy (6), Gummi (3) und Unik (11) über die letzte Kerze eines schmackhaften Adventskranzes aus Möhren und Heu. Nicht weit entfernt döst Eisbärin Hertha (1) in der nasskalten Dezemberluft. Doch auch bei diesen Temperaturen lassen sich Tonja (10) und Hertha natürlich nicht von einem Sprung ins kalte Nass abbringen.

Auch anderenorts in der Hauptstadt wird Weihnachten im (kühlen) Nass gefeiert. So dürfen sich einige Bewohner des Aquariums Berlin über weihnachtliches Interieur in ihren Aquarien und Terrarien freuen.

Ausflugstipp über die Feiertage: ab in Zoo,
Tierpark & Aquarium!

„In dieser – manchmal gar nicht so besinnlichen – Weihnachtszeit sind Zoo, Tierpark und Aquarium der perfekten Orte um zur Ruhe zu kommen. Bei einem ausgedehnten Winterspaziergang begegnet man hier auch dem einen oder anderen Charakter aus der Weihnachtsgeschichte“, empfiehlt Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem. Zoo, Tierpark und Aquarium sind auch über die Feiertage – wie an allen anderen 365 Tagen des Jahres – geöffnet. An Heiligabend schließen die Tore jedoch ausnahmsweise schon um 14 Uhr.

„Und auch echte Weihnachtsfans kommen im Tierpark Berlin in diesem Jahr auf ihre Kosten: Erstmals erstrahlt der Tierpark nach den Öffnungszeiten in weihnachtlichem Glanz“, so Knieriem weiter. Weihnachten im Tierpark sorgt für funkelnde Augen bei Groß und Klein. Hunderttausende Lichter hüllen den Tierpark Berlin mit dem historischen Schloss Friedrichsfelde bis zum 5. Januar 2020 in eine zauberhafte Winterwelt – mit der wohl schönsten Eisbahn der Stadt. Die Tickets sind sehr begehrt, sodass der Vorverkauf zu empfehlen ist. Weihnachten im Tierpark hat täglich von 17 bis 22.30 Uhr geöffnet (einzig geschlossen am 24. und 31. Dezember; letzter Einlass: 21 Uhr; letzter Start in den Rundweg: 21.15 Uhr). Alle weiteren Informationen und Tickets unter www.weihnachten-im-tierpark.de.

Und damit nicht genug: Zwar sind die beliebten Weihnachtstouren in Zoo und Tierpark in diesem Jahr bereits ausgebucht, aber für die Taschenlampen-Führungen durch das Aquarium gibt es für Januar noch wenige Restkarten: https://www.aquarium-berlin.de/de/erlebnis-aquarium/fuehrungen/abendtouren.

Sämtliches vom Zoo Berlin zur Verfügung gestelltes Ton- und/oder Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung über den Zoo Berlin verwendet werden. Alle übrigen Rechte, insbesondere, aber nicht nur, die Rechte zur gewerblichen Nutzung des Materials, sind vorbehalten. Diesbezügliche Anfragen sind schriftlich an den Zoo Berlin zu richten. Bei der Verwendung des Materials hat folgende Nennung zu erfolgen: © 2019 Zoo Berlin

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Ab dem 28. Januar finden Sie Ihre Parfümerie Gabriel in neuem Glanze endlich wieder im Tegel Quartier.

Parfümerie Gabriel
Ab 28. Januar 2022 wieder im Tegel Quartier!

Liebe Kundinnen und Kunden, ab dem 28. Januar 2022 finden Sie uns in neuem Glanze endlich auch wieder im Tegel Quartier. Ob Düfte, Pflegeprodukte, Make-up oder besondere Accessoires – bei unseren Beautyexperten finden Sie bestimmt das Richtige für sich oder Ihre Liebsten. Oder verschenken Sie doch einen unserer liebevoll verpackten Geschenkgutscheine. Gerne laden wir Sie auch wieder zu unvergesslichen Verwöhn-Momenten in unsere neue Beauty Lounge ein. Unsere Kosmetikerinnen freuen sich bereits...

  • Tegel
  • 20.01.22
  • 32× gelesen
WirtschaftAnzeige

DieMaklerin.berlin
2022: Das ändert sich im neuen Jahr

Am Anfang und im Laufe des neuen Jahres müssen sich Mieter und Immobilieneigentümer auf viele Neuerungen einstellen. Ein Überblick: • Die CO2-Abgabe zur Eindämmung des Verbrauchs von fossilen Kraft- und Brennstoffen in Deutschland steigt von 25 Euro auf 30 Euro pro Tonne. • Öfen, Herde und Kamine: Festbrennstoff-Einzelraumheizgeräte dürfen laut EU-Verordnung 2015/1186 (Anhang 2) ab ersten Januar 2022 bestimmte Emissionswerte nicht mehr überschreiten. • Solarpflicht: Wer in Baden-Württemberg neu...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 13.01.22
  • 253× gelesen
WirtschaftAnzeige
Farbenfroh strahlt die Fassade am Tierpark Center.
3 Bilder

Temporäre Open-Air-Gallery als echter Hingucker
Tierpark Center Berlin präsentiert während des Umbaus urbane Kunst

Während des momentan laufenden Umbaus wird das Tierpark Center in Friedrichsfelde zur temporären Open-Air-Gallery. Sieben Berliner Künstler*innen für Urban Art gestalten einen Teilbereich der Fassade mit speziell für den Standort entwickelten Motiven. Der Eigentümer hat das Projekt gemeinsam mit der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Andrea Stöckmann sowie Ulrike Gohla von den Stadtpiraten initiiert. Anwohner neugierig machen Das Motto lautet „Farewell“. Es steht für die Restrukturierung...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 20.12.21
  • 619× gelesen
WirtschaftAnzeige
Lassen Sie sich bei Poeschke Bestattungen beraten.
2 Bilder

Poeschke Bestattungen
Einmal vorgesorgt – für immer alles geregelt: Mit einer Bestattungsvorsorge in das neue Jahr starten

Zum Jahresende zieht man Bilanz und schaut neugierig ins neue Jahr: Welche Überraschungen, Begegnungen und Zufälle – leider auch Schicksalsschläge – hält es für mich bereit? Es ist wohl gut, dass keiner in die Zukunft schauen kann. Allerdings sollte man seine Zukunft planen, wenn es um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens geht. Und dazu gehört – wie jedes Jahr einmal zu Ende geht – auch das eigene Lebensende. Zugegeben, kein leichter Gedanke für die meisten. Aber bei weitem nicht so...

  • Bezirk Spandau
  • 21.12.21
  • 412× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen