Anzeige

Wiedereröffnung nach Umbau
EDEKA-Markt in der Danckelmannstraße erstrahlt in neuem Glanz

Charlottenburg. Frisch modernisiert hat der EDEKA-Markt in der Danckelmannstraße nach rund einmonatiger Schließungsphase am 23. Juli wieder seine Türen geöffnet. Mit tollen Sonderangeboten feierten Marktleiterin Marina Niemynarz und ihr Team die Neueröffnung mit ihren Kunden.

Diese können sich nach dem Umbau auf echten Einkaufskomfort mit Wohlfühlcharakter freuen: dank übersichtlicher Gestaltung, vielfältiger Auswahl an Bio-Produkten und großem To-Go-Sortiment. Die Wiedereröffnung nimmt das EDEKA-Team auch zum Anlass, anderen Gutes zu tun: Zur Feier des Tages wurde eine Spende von 1.000 Euro an die Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe übergeben.

Gestalterisch angepasst an die Orangerie

Anfang 2017 hatte die EDEKA Minden-Hannover den Markt am Klausenerplatz in der Danckelmannstraße 57-60 im Zuge der Kaiser’s-Tengelmann-Übernahme in die EDEKA-Welt integriert. Jetzt war es Zeit, dem Markt mit einem Umbau frischen Wind einzuhauchen. Gestalterisch angelehnt an die Orangerie des Schlosses Charlottenburg und mit passenden Sprüchen an den Wänden, wartet eine moderne Einkaufswelt auf die Kunden. Dabei wurde auch darauf geachtet, den Einkauf für alle so angenehm wie möglich zu machen, etwa durch eine übersichtliche Gestaltung, breite Gänge und einen barrierefreien Eingang.

Marina Niemynarz freut sich, die Kunden jetzt im modernen Ambiente begrüßen zu dürfen. „Mein Team und ich möchten hier zeigen, dass wir für Frische, persönlichen Kundenservice und natürlich für die Liebe zu Lebensmitteln stehen“, betont die Marktleiterin. Dabei setzt sie auf die Unterstützung ihrer 23 Mitarbeiter. „Sie setzen sich mit Leidenschaft für die Bedürfnisse unserer Kunden ein.“

Regionales und Internationales im Sortiment

Auf einer Verkaufsfläche von rund 530 Quadratmetern finden die Kunden in dem EDEKA-
Markt etwa 15.000 verschiedene Artikel: von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf DiscountPreisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten. Dazu gehören auch vegetarische und vegane Artikel sowie ein umfassendes Sortiment an glutenfreien und Bio-Produkten. Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft und aus Verbundenheit zur Region arbeitet das EDEKA-Team zudem mit etwa 35 regionalen Lieferanten zusammen. Besonders regional ist die Infarm-Kräuterfarm, in der die Kräuter vor Ort wachsen und gleich nach der Ernte zum Verkauf stehen.

Großes Angebot mit Snacks für unterwegs

Umfangreich ist das Angebot an Convenience-Produkten wie frische Salate, Smoothies und Snacks. Kaffee, Tee und Kakao am SB-Automaten sowie gekühlte Getränke bieten Passendes für alle Durstigen. An der Saftpresse können sich die Kunden frischen Orangensaft selbst abzapfen. Knackige Brot- und Backwaren der EDEKA-Tochter Schäfer’s gibt es an der SB-Backstation.

Umweltfreundliche Technik

Mit Blick auf den Umweltschutz wurde der Markt auch mit neuer Technik ausgestattet. Alle Kühlmöbel arbeiten mit dem natürlichen Kältemittel CO2 und sind zur konstanteren
Temperaturführung mit Glastüren verschlossen. Beleuchtet wird der Markt zu 100 Prozent über energiesparende LED-Systeme.

Sozial engagiert

Marina Niemynarz und ihr Team arbeiten eng mit der örtlichen Tafel zusammen. Diese erhält mehrmals in der Woche Lebensmittelspenden. Zudem wird gemeinsam mit den Kunden in der Pfandspende-Box – in diese können Pfandbons eingeworfen werden, statt sie einzulösen – Geld für die Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe gesammelt.

EDEKA am Klausenerplatz, Danckelmannstraße 57-60, 14059 Berlin, hat Montag bis Freitag von 7 bis 24 Uhr, Sonnabend von 7 bis 23.30 Uhr geöffnet.

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen