Anzeige

Neuer EDEKA-Markt an der Templiner Straße 12 eröffnete am 4. Juli 2019
Große Auswahl garantiert ein echtes Einkaufserlebnis

Marktleiterin Magrit Zimmermann und ihr Team freuen sich, ihre Kunden ab sofort im neu eröffneten EDEKA in einem Neubau an der Templiner Straße 12 begrüßen zu können.
20Bilder
  • Marktleiterin Magrit Zimmermann und ihr Team freuen sich, ihre Kunden ab sofort im neu eröffneten EDEKA in einem Neubau an der Templiner Straße 12 begrüßen zu können.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Modern, übersichtlich und umweltfreundlich, alles bei einer großen Auswahl aus rund 10.000 verschiedenen Artikeln – so verspricht der neue EDEKA-Markt an der Templiner Straße 12 ab sofort seinen Kunden ein echtes Einkaufserlebnis.

Gestaltet im urbanen Industriedesign, mit Betonoptik und markanten schwarzen Flächen, erschließt sich den Kunden eine moderne Einkaufswelt auf großzügigen 1.100 Quadratmetern Verkaufsfläche. Das Angebot des Vollsortimenters reicht von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten. Zahlreiche vegetarische und vegane Artikel sowie glutenfreie und Bio-Produkte ergänzen es. Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft arbeitet Marktleiterin Magrit Zimmermann mit diversen Lieferanten aus der Region zusammen.

Hier liegt der Fokus auf der Frische

Magrit Zimmermann ist eine erfahrene "EDEKAnerin". Zuvor hatte sie den Markt an der Winsstraße geleitet, der im Februar geschlossen wurde. Alle 37 Mitarbeiter hatten kurzzeitig in anderen EDEKA-Märkten eine Beschäftigung gefunden, bevor sie nun mit Magrit Zimmermann in den Markt an der Templiner Straße wechseln. Verstärkt werden sie von acht neuen Mitarbeitern, darunter ein Azubi. „Mein Team und ich freuen uns sehr, unsere Kunden nun in diesem schönen, modernen Markt begrüßen zu können“, betont die Marktleiterin. Das gesamte Team steht für freundlichen Service, hohe Qualität und verlässliche Frische der Produkte.

Davon können sich die Kunden zuallererst in der großen Obst- und Gemüseabteilung überzeugen. Neben heimischen Produkten finden sie hier auch exotische Früchte aus Europa und der Welt sowie eine Salatbar, an der sie sich einen gesunden Snack für zwischendurch oder für zu Hause ganz nach Geschmack zusammenstellen können. Besonders innovativ ist das Infarm-Gewächshaus, aus dem die Kunden erntefrische Kräuter bekommen – ohne Pestizide und Transportwege. Im Markt gebackene, knackfrische Köstlichkeiten gibt es an der SB-Backstation.

Auch an den abwechslungsreich bestückten Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse stehen Auswahl, frische Produkte und gute Beratung im Fokus. Fleischfreunde finden in dem neuen Markt auch Dry Aged-Rindfleisch, ein Trend, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Zeitgemäße und umweltfreundliche Gestaltung

Der neue Markt zeichnet sich durch seine Atmosphäre und Kundenfreundlichkeit aus. „Der übersichtliche Aufbau sorgt für das schnelle Finden von Produkten und für einen entspannten Einkauf“, ist sich Magrit Zimmermann sicher. Auch in Sachen Umweltschutz ist der Vollsortimenter vorbildlich: Beleuchtet wird er zu 100 Prozent über LED-Systeme. Alle Kühlmöbel arbeiten mit dem natürlichen Kältemittel CO2 und sind zur konstanteren Temperaturführung mit Glastüren verschlossen. Zusätzlich reduzieren die Betonkernaktivierung (eine nachhaltige Methode zum Kühlen bzw. Erwärmen von Gebäuden) und die gleichzeitige Wärmerückgewinnung (das Geschäft wird mit der Abwärme aus den Kälteanlagen beheizt) den energetischen Fußabdruck des Marktes.

In der EDEKA Backstube im Vorkassenbereich gibt es nicht nur frisches Brot, Brötchen und Kuchen der EDEKA-Tochter Schäfer‘s, sondern auch warme und kalte Snacks zum Direktverzehr. Als besondere Serviceleistung steht den Kunden hier sowie im gesamten Markt freies WLAN zur Verfügung.

Soziales Engagement für die Region

Anlässlich der Neueröffnung spendet der EDEKA-Markt 500 Euro an den benachbarten Kindergarten City, der nun regelmäßig mit Geld und Warenspenden bedacht werden wird. Auch sonst setzt sich das Team für soziale Belange ein: Es gibt eine Zusammenarbeit mit der Tafel. Und der Erlös aus der Pfandspende-Box – in diese können Kunden ihre Pfandbons einwerfen, statt sie einzulösen – geht an die Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe.

Der neue EDEKA-Markt in der Templiner Straße 12, 10119 Berlin, hat Mo-Fr 7-24 Uhr, Sa 7-23.30 Uhr (Bedientheken und Backstube jeweils bis 20 Uhr) geöffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen