Junge Leute gehen wählen
U18-Wahl findet am 17. Mai statt

Im Zuge der U18-Wahl erfahren junge Leute, wie Demokratie funktioniert.
3Bilder
  • Im Zuge der U18-Wahl erfahren junge Leute, wie Demokratie funktioniert.
  • Foto: Deutscher Bundesjugendring
  • hochgeladen von Karla Rabe

Am 26. Mai wird das Europäische Parlament gewählt. Neun Tage vorher, am 17. Mai, können alle jungen Menschen unter 18 Jahren ihre Stimme für Europa abgeben. Dann findet auch im Bezirk an vielen Stellen die U18-Wahl statt.

Der Wahltag ist Höhepunkt einer langfristigen inhaltlichen Auseinandersetzung mit Politik. In den Wochen und Monaten konnten Kinder und Jugendliche bei verschiedenen Projekten erfahren, wie Demokratie funktioniert und was politisches Engagement bedeutet. Junge Menschen hatten Gelegenheit sich über Fragen rund um die Europäischen Union zu informieren.

Die U18-Wahl funktioniert fast genauso wie die der Erwachsenen – mit Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurnen. Teilnehmen können alle jungen Menschen unter 18 Jahren aller Nationalitäten. Ihre Stimme können sie in Wahllokalen abgeben. Diese können von Schulen, Jungendfreizeiteinrichtungen (JFE), Sportvereinen, Kirchen oder Bibliotheken eingerichtet werden. Die Wahllokale müssen vorher registriert werden. Bei der Registrierung gibt es sämtliche Materialien und Informationen.

In Steglitz-Zehlendorf stehen bereits 30 Wahllokale fest. Gewählt werden kann unter anderem in der JFE Flemmingstraße 14b, beim Verein Holzkirche in Koloniestraße 9, im Kinder- und Jugendbüro Am Eichgarten 14, in der Athene-Grundschule in der Curtiusstraße 37 oder in der JFE Albrecht-Dürer in der Memlingstraße14a. Auch im Outreach Jugendkulturbunker in der Malteserstraße 74/100 oder im Kinder- und Jugendtreff Käseglocke in der Leonorenstraße 65 öffnen die Wahllokale am 17. Mai. Das Team der Käseglocke hat vor zwei Jahren mit Jugendlichen in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüro einen Trickfilm aus Legosteinen erstellt. Diesen Infofilm, der alles Wichtige der U18-Wahl erklärt, ist hier zu sehen auf https://bwurl.de/14bl.

U18 startete 1996 in einem kleinen Wahllokal in Berlin und ist mittlerweile zu einer der größten politischen Bildungsinitiativen für Kinder und Jugendliche in Deutschland herangewachsen. 2014 fand zum ersten Mal die U18-Europawahl „U18 goes Europe“ statt. Kinder und Jugendliche in Partnerstädten in Spanien, Polen und Frankreich konnten ebenso neun Tage vor der richtigen Europäischen Parlamentswahl ihre Stimme abgeben. In Steglitz-Zehlendorf gingen 2000 Jugendliche wählen.

Weitere Informationen, Materialien und alle Wahllokale auf www.u18.org.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen