Anzeige

Alles zum Thema Autismus

Beiträge zum Thema Autismus

Bildung
Stephanie Fuhrmann engagiert sich mit ihrem Verein „White Unicorn“ für autistische Kinder.

Der in Mahlsdorf ansässige Verein „White Unicorn“ unterstützt autistische Kinder

Mahlsdorf. Stephanie Fuhrmann ist Autistin. Mit ihrem Verein „White Unicorn“ will sie autistischen Kindern helfen, zu Schulabschlüssen zu kommen. „White Unicorn“ heißt auf Deutsch „Weißes Einhorn“. Der gleichnamige Verein drückt in seinem Namen aus, was Menschen mit Autismus ausmacht: etwas Seltenes, etwas Scheues und auch etwas Wertvolles zu sein. Wie in dem Zeichentrickfilm „Das letzte Einhorn“ das kleine Einhorn sollen autistische Kinder gleichartige Menschen und einen Weg ins Leben...

  • Mahlsdorf
  • 14.12.17
  • 436× gelesen
Soziales
Norbert Kunz (links) ist Geschäftsführer von Social Impact, einer Agentur für soziale Innovationen aus Potsdam.
2 Bilder

Die Agentur Social Impact aus Potsdam begleitet Sozialunternehmen in der Gründungsphase

Berlin. Immer mehr Social Startups gibt es in Berlin. Die jungen Unternehmen wollen mit innovativen Ideen gesellschaftliche Herausforderungen anpacken. Die gemeinnützige Agentur Social Impact unterstützt sie bei der Gründung. Ein Beispiel einer solchen Förderung ist die auticon GmbH, das bisher einzige Unternehmen in Deutschland, das nur Menschen im Autismus-Spektrum als IT-Berater beschäftigt und 2011 gegründet wurde. Gerade in den ersten zwei Jahren hat Social Impact das Startup...

  • Friedenau
  • 19.07.17
  • 177× gelesen
Soziales
Im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz treffen sich Selbsthilfegruppen unterm Dach der KIS.

Gemeinsam Krisen bewältigen: Die KIS bietet Selbsthilfegruppen ein Dach

Prenzlauer Berg. In Prenzlauer Berg gibt es zahlreiche Selbsthilfegruppen, in denen Menschen mit Gesundheits- oder psychosozialen Problemen regelmäßig zusammenkommen. Unterstützt werden sie von der KIS. Träger der KIS, der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe, ist der Humanistische Verband. Viele Jahre hatte das KIS-Büro seinen Sitz im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz. Doch inzwischen werden die Selbsthilfegruppen im Süden des Bezirks Pankow von der KIS im Stadtteilzentrum...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.02.17
  • 131× gelesen
Anzeige
Soziales

Für Eltern mit behinderten Kinder

Gropiusstadt. In der Kontaktstelle PflegeEngagement Neukölln-Süd gründet sich eine Gruppe für Eltern von Kindern mit Behinderung. Die Initiative geht von der jungen Mutter eines autistischen Kindes mit einer leichten geistigen Behinderung aus, die sich regelmäßig mit anderen Eltern treffen möchte. Es soll um Erfahrungsaustausch, Tipps, aber auch um Spaß und gemeinsame Unternehmungen gehen. Die Treffen sind jeden ersten Donnerstag im Monat von 12 bis 13.30 am Löwensteinring 13 A geplant, sobald...

  • Gropiusstadt
  • 09.10.15
  • 68× gelesen
Gesundheit und Medizin
Menschen mit Asperger-Autismus gelten oft als skurrile Einzelgänger - aber sie können durchaus lernen, die Mimik und Gestik anderer Menschen zu deuten und damit besser in ihrem Umfeld zurecht zu kommen.

Mühsam, aber möglich: Gut leben mit Asperger-Syndrom

Kinder mit Asperger-Syndrom stehen im übertragenen Sinn oft im Abseits. Ihre Wissbegier konzentriert sich häufig auf eng abgesteckte Themengebiete. Mit Gleichaltrigen können sie sich nicht gut unterhalten, und sie kommen mit alltäglichen Situationen selten auf Anhieb klar."Das Asperger-Syndrom ist eine autistische Störung, die - wie alle anderen autistischen Störungen auch - schon in der frühen Kindheit beginnt und mit deutlichen Auffälligkeiten verbunden ist", sagt Inge Kamp-Becker von der...

  • Mitte
  • 13.05.15
  • 517× gelesen
Bildung

Benachteiligte unterstützen

Prenzlauer Berg. Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Salo Bildung und Beruf GmbH am 8. Mai ab 10 Uhr ein. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Unterstützung von Menschen mit Benachteiligungen bei der Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven. Auf allen Etagen des Unternehmens in der Prenzlauer Allee 180 werden Mitarbeiter Maßnahmen präsentieren, mit denen benachteiligte Menschen geholfen werden kann. Weiterhin werden sich Kooperationspartner der Salo GmbH vorstellen, die sich auf die...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.04.15
  • 31× gelesen
Anzeige
Bildung

In der Alten Dorfschule sollen autistische Kinder lernen

Lübars. Das Konzept für die Dorfschule Lübars ist festgezurrt. Die Richard-Keller-Schule in Hermsdorf will dort Lerngruppen für autistische Kinder einrichten. Die Senatsbildungsverwaltung muss aber noch zustimmen. Geplant sind zwei Lerngruppen mit insgesamt zwölf Schülern. Das Bezirksamt unterstützt dieses Konzept wohlwollend. "Denn die Dorfschule wäre dafür ein idealer Standort", sagte Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Mitten auf dem Land seien die Kinder hier von Natur und...

  • Lübars
  • 26.06.14
  • 1112× gelesen