Entwurf

Beiträge zum Thema Entwurf

Bauen
Funktional und viel Glas: So sieht der Siegerentwurf für die neue Schule aus.

Siegerentwurf steht fest
Große Pläne für neue Schule an der Eisenacher Straße

An der Eisenacher Straße 53 haben noch vor einem Jahr die Kleingärtner der Kolonie Morgengrauen ihre Beete gepflegt. Seit Monaten ist das Gelände geräumt, um einer neuen Schule Platz zu machen. Der Architekturwettbewerb wurde inzwischen abgeschlossen. Auf dem gut 20 000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht eine Sekundarschule ohne gymnasiale Oberstufe mit 600 Plätzen. Unter der Regie der Senatsverwaltung wird die Wohnungsgesellschaft Howoge den Bau im Rahmen der Schulbauoffensive errichten....

  • Mariendorf
  • 06.09.21
  • 164× gelesen
Bauen

B-Planentwurf ist zu kommentieren

Karlshorst. Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung lädt das Stadtplanungsamt ein, sich bis zum 17. September den Bebauungsplanentwurf 11-173 online oder direkt im Stadtplanungsamt, Alt-Friedrichsfelde 60, anzusehen und zu kommentieren. Ziel dieses Bebauungsplans für eine Fläche an der Köpenicker Allee ist es, ein allgemeines Wohngebiet, eine Gemeinbedarfsfläche für eine Kindertagesstätte, eine Grünfläche sowie Verkehrsflächen planungsrechtlich zu...

  • Karlshorst
  • 28.08.21
  • 67× gelesen
Bauen
Hier, wo sich heute noch eine Brachfläche befindet, soll schon bald ein neues Wohnquartier entstehen.
3 Bilder

Nutzungskonzept liegt als Entwurf vor
Vor Beschlüssen können sich die Bürger äußern

Der Entwurf des Struktur- und Nutzungskonzeptes für das neue Stadtquartier „Blankenburger Süden“ ist fertiggestellt. Im Blankenburger Süden soll in den kommenden Jahren ein gemischtes Stadtquartier entstehen. Auf rund 150 Hektar werden bis zu 6000 Wohnungen errichtet. Auf Grundlage von Testplanungen der Büros Cityförster/Felixx und yellow z/bgmr wurde dafür ein Struktur- und Nutzungskonzept erarbeitet. Der Entwurf umfasst die Einordnung der Wohngebäude, von Schulen, Kitas, Grünflächen, von...

  • Blankenburg
  • 03.05.21
  • 184× gelesen
Bauen

Häuser zu hoch und viel zu dicht geplant
Verein übt Kritik am Entwurf

Der Bürgerverein Stadtentwicklung Berlin-Blankenburg ruft die Bewohner des Ortsteils und dessen Nachbarn auf, sich bis zum 9. Mai zum Entwurf des Struktur- und Nutzungskonzeptes für das neue Stadtquartier „Blankenburger Süden“ auf mein.berlin.de/projekte/blankenburger-sueden-snk/ zu äußern. In seiner Stellungnahme übt der Verein Kritik am vorliegenden Entwurf. „Stadt behutsam weiterbauen“ klinge in den Ohren der Blankenburger Bürger wie Hohn bei der geplanten baulichen Dichte und „Hochpunkten“...

  • Blankenburg
  • 29.04.21
  • 427× gelesen
  • 2
Bauen

Spielplatzentwurf hängt aus

Friedrichshain. Der Spielplatz an der Ecke Böcklinstraße und Wühlischstraße soll im zweiten Halbjahr dieses Jahres aufgehübscht werden. Eine Anwohnerbeteiligung gab es bereits. Nun stellt das Bezirksamt den Entwurf vor Ort auf einer großen Plane vor. Ein geplanter Termin muss pandemiebedingt ausfallen. Anwohner und Spielplatznutzer können sich bis zum 7. Mai per E-Mail an post@stadtteilausschuss-kreuzberg.de zurückmelden. Auf dem 700 Quadratmeter großen Spielplatz sollen sowohl das...

  • Friedrichshain
  • 27.04.21
  • 14× gelesen
Bauen

Bürgerbeteiligung online bis 19. Mai
Der Senat hat Pläne für die City West

Was genau passiert in der City West? Wie weit sind die Pläne, welche Rolle spielen die Hochhausneubauten? Die Senatsverwaltung stellt den Entwurf ihres "Entwicklungskonzepts für die City West“ vor und lädt zur Bürgerbeteiligung ein. Das Entwicklungskonzept für die City West gibt den Rahmen für die städtebaulichen Planungen vom Adenauerplatz bis zum Nollendorfplatz und von den Spreebögen bis zum Hohenzollerndamm vor. Ziel ist, „die besondere Mischung und Vielfalt in diesem Stadtgebiet zu...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.04.21
  • 461× gelesen
Bauen
Der Hermann-Ehlers-Platz soll attraktiver werden. Ein erster Entwurf zur Umgestaltung steht zur Diskussion.

Bänke, Stauden und Bäume
Bürgerbeteiligung bei Umgestaltung des Hermann-Ehlers-Platzes

Dem Hermann-Ehlers-Platz zwischen Schloßstraße und S-Bahnhof Rathaus Steglitz fehlt es an Aufenthaltsqualität. Das soll sich jetzt ändern. Das Grünflächenamt stellt seine Pläne zur Umgestaltung zur Diskussion. Noch bis zum 31. März können Bürger auf der Beteiligungsplattform mein.Berlin auf https://bwurl.de/16ah die Pläne online eingesehen und kommentieren. Den Entwurf hat das Grünflächenamt erabeitet. Auch die Ergebnisse des Runden Tisches Steglitz-Mitte wurden darin berücksichtigt. Die...

  • Steglitz
  • 12.03.21
  • 159× gelesen
Bauen
Das geplante Gymnasium an der Erich-Kästner-Straße soll ein architektionischer Blickfang werden.
2 Bilder

Mit freundlicher Lernatmosphäre
Howoge baut an der Erich-Kästner-Straße ein neues Gymnasium

Ab dem Schuljahr 2025/2026 sollen 830 Schüler das neue Gymnasium an der Erich-Kästner-Straße unweit der Gärten der Welt besuchen können. Es ist der dritte Schulneubau, den die Howoge im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive realisiert, den ersten in Marzahn-Hellersdorf. Inzwischen steht der Entwurf fest. Mit dem Ziel, einen funktionalen, gestalterischen, technischen und nachhaltigen Entwurf für ein Gymnasium zu erarbeiten, hatte die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft zuvor einen...

  • Hellersdorf
  • 20.11.20
  • 410× gelesen
Bauen

Postscheckareal: Bürger beteiligen

Kreuzberg. Der Entwurf zum Bebauungsplan für das Grundstück Hallesches Ufer 60 liegt noch bis zum 4. September öffentlich aus. Bürger können Hinweise, Stellungnahmen und Kritik abgeben. Auslegungsort für die Quartiersplanung ist die Yorckstraße 4, im Foyer im zweiten Obergeschoss. Der Entwurf findet sich aber auch online auf der Website des Stadtentwicklungsamtes unter https://bwurl.de/15dd. Fragen zum B-Plan können laut Bezirksamt schriftlich unter stadtplanung@ba-fk.berlin.de eingereicht...

  • Kreuzberg
  • 03.08.20
  • 170× gelesen
Bauen

Planentwurf liegt im Rathaus aus

Neukölln. Bis zum 13. Dezember kann der Bebauungsplanentwurf für den östlichen Teil des St.-Jacobi-Kirchhof II, Hermannstraße 99 und Oderstraße 5, eingesehen werden. Das Areal soll künftig einer Mischnutzung dienen, zum Beispiel nicht störendem Gewerbe und Wohnen. Die denkmalgeschützte Kapelle soll erhalten bleiben. Bei der beginnenden frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung kann sich jeder über die Planungen informieren und Stellungnahmen abgeben. Der Plan liegt aus im Rathauszimmer N 7004,...

  • Neukölln
  • 28.11.19
  • 131× gelesen
Umwelt
So sieht der Entwurf für den Park an der ehemaligen nördlichen Landebahn aus.
2 Bilder

Wettbewerb für Landschaftspark entschieden
Stadtheide auf dem Flughafen

Der Wettbewerb für einen Quartiers- und Landschaftspark auf dem östlichen Flughafengelände Berlin Tegel nach dem Ende des Flugbetriebs wurde am 5. Juli entschieden. Der europaweit ausgeschriebene landschaftsplanerische Realisierungswettbewerb für den Quartiers- und Landschaftspark war von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und der Tegel Projekt GmbH in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt ausgelobt worden. Den Zuschlag erhielt das aus Berlin stammende Büro Weidinger...

  • Tegel
  • 10.07.19
  • 402× gelesen
Bauen

Plan liegt öffentlich aus
Kita-Standort soll gesichert werden

Bis zum 17. Mai liegt im Rathaus, Karl-Marx-Straße 83, der Bebauungsplanentwurf XIV-155 a aus. Er betrifft ein kleines Areal zwischen Johannisthaler Chaussee, Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn und Wildmeisterdamm. Interessierte können sich über das Vorhaben informieren und Anregungen geben. Der Entwurf soll die Voraussetzungen für Nutzung und Bebauung schaffen, die zu den örtlichen Gegebenheiten passen. Vor allem verfolgt er die Absicht, das Grundstück Wildmeisterdamm 252, das direkt an die...

  • Buckow
  • 19.04.19
  • 225× gelesen
Bauen
Der Ortskern von Heinersdorf rund um die Kirche und das Alte Spritzenhaus soll attraktiver werden.
3 Bilder

Viele Ideen
Rahmenplanung für den Heinersdorfer Ortskern geht in die Endphase

Der Rahmenplan für den Ortskern von Heinersdorf ist fast fertig. Die Inhalte und der Entwurf stehen. Man befinde sich jetzt in der Phase des „Feinschliffs“, heißt es aus dem Bezirksamt. Voraussichtlich im Sommer wird der Rahmenplan vorliegen. Die Attraktivität des Heinersdorfer Ortskerns lässt zu wünschen übrig. Ein hohes Verkehrsaufkommen, marode Gehwege, Straßen und Gebäude sorgen dafür, dass das Heinersdorfer Zentrum derzeit nur wenig Aufenthaltsqualität bietet. Hinzu kommt, dass es im...

  • Heinersdorf
  • 12.04.19
  • 658× gelesen
Politik

Wie weiter im Baugeschehen

Rummelsburg. Das Bezirksamt lädt alle Anwohner zu einer Information über den über den Bebauungsplan „Ostkreuz“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 20. März, von 19 bis 21 Uhr im Kino „CineStar“ am Treptower Park, Elsenstraße 115 statt. Das Bezirksamt hat den B-Plan-Entwurf auf seiner Sitzung am 5. März beschlossen. Bevor die Bezirksverordneten Ende März darüber abstimmen, soll die finale Entwurfsfassung den Anwohnern der Rummelsburger Bucht vorgestellt werden. Der Kinosaal ist auf 450...

  • Lichtenberg
  • 11.03.19
  • 102× gelesen
Verkehr

Drei Tramlinien für Spandau
Nahverkehrsplan des Senats löst Pro und Contra aus

In seinem Entwurf zum Nahverkehrsplan treibt der Senat auch den Straßenbahnausbau voran. Für Spandau sollen drei Strecken realisiert werden – jedoch nicht vor 2026. Der Senat will neben U- und S-Bahn auch das Tramnetz massiv ausbauen. So sieht es der Entwurf zum Nahverkehrsplan 2019 vor, den die Senatsverkehrsverwaltung jetzt vorgelegt hat. Für Spandau sind drei Tramstrecken vorgesehen. Zwei sollen zwischen 2026 und 2030 realisiert werden: vom Rathaus Spandau über vier Kilometer ins...

  • Spandau
  • 21.08.18
  • 913× gelesen
Bauen

Arbeiten beginnen im Herbst 2019
Entwürfe für Kita-Neubau prämiert

Ab Herbst 2019 wird bis Ende 2020 an der Rathausstraße 84 eine Kita mit 138 Plätzen gebaut. Die dafür eingereichten Entwürfe verschiedener Architekturbüros wurden von einer Jury begutachtet und gewürdigt. Zum Wettbewerb aufgerufen hatten die Kindertagesstätten Berlin Süd-West sowie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Ziel war es, eine architektonisch und funktional überzeugende Lösung zu finden. „Die zwölf Teilnehmer hatten ein gestalterisch anspruchsvolles Gesamtkonzept zu...

  • Mariendorf
  • 24.05.18
  • 980× gelesen
Politik

Kaum Spielraum für Extras: Ausschuss stellt Weichen für Haushaltsplan

Spandau. Kürzen, streichen, aufstocken: Drei Tage lang hat der Haushaltsausschuss über den Entwurf des Bezirksamtes zum Doppelhaushalt 2018/19 gegrübelt. Viel Spielraum für Extrawünsche gab es nicht. Reicht das Budget für die Grünflächen? Welches Projekt wird zusätzlich gefördert? Bekommen die Bibliotheken mehr Geld, und wenn ja, wo wird Geld weggenommen? Über solche Fragen hatte der Haushaltsausschuss zu beraten und steckte dabei im Dilemma. Der Bezirk hat zu viele Aufgaben und zu wenig Geld....

  • Spandau
  • 23.09.17
  • 81× gelesen
Bauen
Martin Assig vor seinem Entwurf mit dem „Lichtkreuz“.
3 Bilder

Der Künstler Martin Assig stellt Entwurf für den Altarraum der Alten Dorfkirche vor

Zehlendorf. Der Wettbewerb für den Altarraum der Alten Dorfkirche Zehlendorf ist entschieden. Der Entwurf des Künstlers Martin Assig überzeugte die Jury. Jetzt stellte er sein Konzept Gemeindemitgliedern und Anwohnern vor. Zum 250-jährigen Jubiläum 2018 soll die Kirche neben dem Heimatmuseum Zehlendorf im neuen Glanz erstrahlen. Dazu gehört die Sanierung des Gebäudes, die Umwandlung des Kirchhofs in einen Bibelgarten und eben ein neu gestalteter Altarraum. Das von der Paulusgemeinde, zu der die...

  • Zehlendorf
  • 21.07.17
  • 472× gelesen
Bauen
Viel Glas an der Fassade hat der Entwurf des Architekturbüros Ortner & Ortner Baukunst. Foto: Ortner & Ortner
2 Bilder

DGB präsentiert Pläne für Neubau des Schöneberger Gewerkschaftshauses

Schöneberg. Der Deutsche Gewerkschaftsbund wird Bauherr. Auf dem eigenen Grundstück der Gewerkschafter in Schöneberg entsteht eine neue Zentrale. An der Ecke Kleist- und Keithstraße soll ab Sommer 2018 für annähernd 80 Millionen Euro ein offenes, lichtdurchflutetes, filigranes Gebäudeensemble entstehen: sechsgeschossig die Riegelbauten an Kleist- und Keithstraße, 14-geschossig das Hochhaus. Nach dem Entwurf des Architekturbüros „Ortner & Ortner Baukunst“, Sieger eines Gutachterwettbewerbs, wird...

  • Schöneberg
  • 10.07.17
  • 2.308× gelesen
Bauen
Die Ruine war mal eine Post. Vor 20 Jahren wurde sie geschlossen.
3 Bilder

Entwurf zum Bebauungsplan der Postruine liegt vor: Neubau wird vorangetrieben

Spandau. Nach dem Verkauf der alten Post treiben der neue Eigentümer und das Bezirksamt das Neubauprojekt zügig voran. Der Entwurf zum Bebauungsplan liegt jetzt vor. Im November sollen die Spandauer über Details informiert werden. Leerstand und Verfall an der Klosterstraße 38: Die Postruine ist vielen Spandauern schon lange ein Dorn im Auge. Auch der neue Eigentümer und das Bezirksamt würden die Ruine lieber heute als morgen abreißen. Allerdings kann mit dem Neubau nicht sofort begonnen werden....

  • Spandau
  • 12.07.16
  • 1.062× gelesen
Wirtschaft

Leitbildentwurf jetzt online

Tiergarten. Der Leitbildentwurf für die Potsdamer Straße kann ab sofort im Internet unter http://asurl.de/12yd online eingesehen werden. Noch könnten Interessierte Anregungen und Hinweise abgeben, wie Kerstin Lassnig vom verantwortlichen Büro „urbos“ mitteilt. Das fertige Leitbild „Potsdamer Straße – dynamische Authentizität“ wird bei einem Sommerfest des Quartiersmanagements Tiergarten-Süd vorgestellt. Termin und Ort werden rechtzeitig bekannt gegeben. Weitere Informationen gibt es unter...

  • Tiergarten
  • 10.04.16
  • 25× gelesen
Bauen
Petra Kahlfeldt mit einem Entwurf für das Casino.
2 Bilder

Entwürfe für Neukladow: Architektur-Ausstellung im Gutshaus

Kladow. Das Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Gutspark Neukladow, Prof. Petra Kahlfeldt, macht sich als Architektin nicht nur selbst Gedanken über die Zukunft des „Kladower Arkadien“. Sie animierte auch ihre Studenten dazu. Noch ist das Casino im Gutspark Neukladow eine leere Hülle. Doch in den kommenden Jahren soll dort die Gastronomie einziehen, die bisher in kleinerer Form im Gutshaus angesiedelt ist. Die von der Lotto-Stiftung dafür zugesagten Mittel sind die eine Sache, die Planungen...

  • Gatow
  • 14.03.16
  • 382× gelesen
Verkehr
Statt Droschkenkutscher eine Riesenskulptur für eine zukunftsträchtige Potsdamer Straße, so eine Idee des Büros "Urbos".

Der Entwurf für das Leitbild der Potsdamer Straße liegt jetzt vor

Tiergarten. Nach einer großen Auftaktveranstaltung und drei Workshops sowie Umfragen und einer Internetbeteiligung liegt jetzt ein Entwurf zum „Leitbild Potsdamer Straße“ vor. Die Verfasserin Kerstin Lassnig vom beauftragten Beraterbüro für Immobilienentwicklung, Stadtmarketing und Kulturmanagement „Urbos“ hat die Ergebnisse der Beratungen mit Geschäftsleuten, Anwohnern und Kiezakteuren entlang der Potsdamer Straße zusammengefasst und Ziele formuliert, damit die Magistrale eines Tages das wird,...

  • Tiergarten
  • 24.02.16
  • 182× gelesen
Bauen

Architektenkammer kritisiert vorab eingebrachte Entwürfe

Tiergarten. Die Architektenkammer (AK) Berlin dringt darauf, so schnell wie möglich einen Ideenwettbewerb für das Museum der Moderne am Kulturforum auszuloben.Anlass sind Entwürfe, die bereits durch die Presse verbreitet werden, noch bevor ein Wettbewerb offiziell angekündigt worden ist. Das soll aber laut AK unmittelbar bevorstehen. "Bei einem Planungswettbewerb müssen die Entwürfe nach den bestehenden Regeln anonym bleiben. Wer gegen diese Anonymität verstößt, indem er seine Idee schon vorab...

  • Tiergarten
  • 08.06.15
  • 104× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.