Ernst Busch

Beiträge zum Thema Ernst Busch

Kultur

Literatur und Kunst im Kiez

Wilmersdorf. Am Sonntag, 6. Juni, 14 Uhr, lädt die Stadtführerin Jenny Schon zu einem Spaziergang durch die Künstlerkolonie ein. Die Teilnehmer wandeln auf den Spuren von Ernst Busch, Ernst Bloch, Peter Huchel und anderen, die alle im Viertel zwischen Breitenbachplatz und Rüdesheimer Platz gewohnt hatten. Treffpunkt ist an der Ecke Breitenbachplatz, Südwestkorso, Kreuznacher Straße. Die Führung dauert etwa zwei Stunden und kostet zehn Euro pro Person. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung bis...

  • Wilmersdorf
  • 22.05.21
  • 14× gelesen
Bildung
Christiane Linsel ist die neue Kanzlerin der Ernst-Busch-Schauspielhochschule.

Neue Kanzlerin berufen
Christiane Linsel leitet jetzt die Schauspielschule „Ernst Busch“

Christiane Linsel ist seit dem 1. April Kanzlerin der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in der Zinnowitzer Straße 11. Nach der Wahl im Herbst vergangenen Jahres wurde Linsel am 2. März durch den Senat auf Vorlage des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) bestellt. Sie wurde am 27. Oktober 2020 durch den Erweiterten Akademischen Senat der Hochschule gewählt. Die gelernte Bankkauffrau studierte in Jena und Bayreuth Rechtswissenschaften sowie in Erfurt Mediation. Christiane...

  • Mitte
  • 04.04.21
  • 203× gelesen
Leute

Tour durch die Künstlerkolonie

Wilmersdorf. Zu einem Kiezspaziergang durch die Künstlerkolonie lädt Jenny Schon am Sonntag, 11. April, ein. Los geht es um 14 Uhr. Die Stadtführerin führt zu den Orten und Wohnstätten berühmter Künstler und Literaten, die im Kiez zwischen Breitenbachplatz und Rüdesheimer Platz gelebt und gearbeitet hatten. Unter anderem geht es zu den ehemaligen Wohnhäusern von Ernst Bloch, Ernst Busch und Peter Huchel. Treffpunkt ist am Breitenbachplatz, Südwestkorso/Ecke Kreuznacher Straße. Die Führung...

  • Wilmersdorf
  • 02.04.21
  • 25× gelesen
Kultur
Die Stele an der Leonhard-Frank-Straße 11 wurde im Jahr 2000 enthüllt. Sie besteht aus Granit und Kupfer. Geschaffen wurde sie von den Bildhauern Gerhard Rommel und Carlo Wloch.

Ein Sänger und Schauspieler mit sehr bewegtem Leben
Stele erinnert an Ernst Busch

Dieser Sänger und Schauspieler gehörte zu den bekanntesten Künstlern, die im 20. Jahrhundert in Pankow lebten: Ernst Busch. Bis zu seinem Tode 1980 wohnte er in der Leonhard-Frank-Straße 11. Daran erinnert eine Stele mit Relief, die unmittelbar zwischen diesem Grundstück und dem Eingang zum Friedhof Pankow III steht. Viele Passanten laufen daran vorbei, ohne vielleicht auf diese Gedenk-Stele zu achten. Aber wer näher hinschaut, erfährt, dass Ernst Busch im Januar vor 120 Jahren zur Welt kam und...

  • Pankow
  • 22.10.20
  • 195× gelesen
Kultur

Literatur und Kunst im Kiez Rüdesheimer Platz

Wilmersdorf. Auf den Spuren von Literatur und Kunst kann man sich am Sonntag, 2. August, um 14 Uhr im Kiez Rüdesheimer Platz und Künstlerkolonie bewegen. Stadtführerin Jenny Schon lädt zu einem zweistündigen Exkurs in die Geschichte des Viertels ein und führt zu Orten, an denen Prominente wie der Philosoph Ernst Bloch, der Schauspieler Ernst Busch und der Lyriker Peter Huchel lebten. Treffpunkt für diese Tour ist die Kreuzung Breitenbachplatz/Südwestcorso/Kreuznacher Straße. Eine Teilnahme...

  • Wilmersdorf
  • 27.07.20
  • 93× gelesen
Bildung

Mehr Zeit fürs Studium

Berlin. Die Studenten an den zwölf staatlichen Hochschulen brauchen etwas länger zum Studienabschluss. Der Anteil der Studienabschlüsse in der Regelstudienzeit ist insgesamt geringfügig von 32 Prozent im Jahre 2018 auf 31 Prozent 2019 gesunken. Über zwei Drittel aller Studenten brauchen zwei zusätzliche Semester bis zum Abschluss. Das geht aus der Antwort von Wissenschaftsstaatssekretär Steffen Krach auf eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Adrian Grasse hervor. 2019 haben insgesamt 23.224...

  • Mitte
  • 26.07.20
  • 98× gelesen
Kultur
Rektor Holger Zebu Kluth in einer der neuen Probebühnen.
2 Bilder

Günstig ins Theater
Studenten zeigen erste Stücke

Vor einem Jahr wurde der neue Zentralcampus der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in den sanierten und umgebauten ehemaligen Opernwerkstätten an der Zinnowitzer Straße 11 eröffnet. Die Studenten haben dort einen Bühnenturm mit modernster Technik. Für Theaterfreunde ein tolle Sache, den Schauspielstudenten für günstige Eintrittspreise zuzusehen. Im September und Oktober stellt sich das erste Studienjahr Regie mit sieben Projekten vor, die unter anderem mit Studierenden des ersten...

  • Mitte
  • 11.09.19
  • 251× gelesen
Soziales
Im temporären Pergamonmuseum gegenüber dem Bodemuseum können Besucher einen  Blick in die antike Stadt Pergamon werfen.
23 Bilder

Das war 2018
Die Berliner Woche schaut zurück auf 52 spannende Wochen im Bezirk Mitte

von Karen Noetzel und Dirk Jericho Bei einem gigantischen Kunstevent sollen große Teile zwischen Unter den Linden und Auswärtigem Amt mit der DDR-Mauer abgeriegelt werden. Das Bezirksamt erteilt für das DAU-Projekt keine Genehmigung. Die Totalstaat-Simulation erregt wochenlang die Gemüter. Ganz nach dem neuen Slogan „Mittemachen“, den der Bezirk bei einem Wettbewerb ausgewählt hat. Die Berliner Woche war Ihr lokaler Begleiter und hat über Hunderte Ereignisse und Entwicklungen im Bezirk...

  • Mitte
  • 31.12.18
  • 315× gelesen
Kultur

Puppen und ihre Meister

Mitte. Anlässlich der Neueröffnung der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in den früheren Opernwerkstätten in der Zinnowitzer Straße 11 präsentiert der Studiengang Zeitgenössische Puppenspielkunst die Sonderausstellung „Puppet Masters“. Das künstlerische Fotoprojekt wurde von der Berliner Fotografin Benita Suchodrev realisiert. An den Wänden hängen großformatige Porträts von Studierenden, die von der Fotografin opulent in Szene gesetzt wurden. Das Projekt legt den Schwerpunkt auf den...

  • Mitte
  • 26.10.18
  • 115× gelesen
Kultur
Das bat startet nach den Bauarbeiten an der Belforter Straße 15 wieder durch.
3 Bilder

Das bat ist zurück: Jetzt kann im sanierten Studiotheater wieder inszeniert werden

Prenzlauer Berg. Nach anderthalb Jahren Bauzeit kann das bat-Studiotheater wieder in Betrieb gehen. Damit steht den Studenten der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ (HfS) in der Belforter Straße 15 wieder die Stätte für Proben und Aufführungen eigener Inszenierungen zur Verfügung. Seit September 2015 wurden über 4,3 Millionen Euro in die Sanierung der Bühne investiert. Ein Drittel der Gelder stammt aus dem Berliner Investitionspakt für den Hochschulbau. Den Rest habe die HfS über...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.17
  • 861× gelesen
Kultur

Warum Busch Kästner mochte

Wilmersdorf. Welche Verbindung zwischen dem Schauspieler Ernst Busch und dem Schriftsteller Erich Kästner bestand, erfahren Zuhörer bei einem Vortrag im IBZ, Wiesbadener Straße 18, am Donnerstag, 27. August, ab 19.30 Uhr. Seine Einsichten zu diesem Thema erklärt dann der Experte Helmut Heinrich. tsc

  • Wilmersdorf
  • 11.08.15
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.