Nordbahnhof

Beiträge zum Thema Nordbahnhof

Verkehr
Möbellieferungen oder Umzugswagen? Auf der Invalidenstraße ist das kaum möglich. Für Pakete nutzen Lieferdienste zum Teil Lastenräder.

Poller-Radwege sorgen für Probleme
Paket- und Lieferdienste haben immer mehr Schwierigkeiten, zu ihren Kunden zu kommen

Mit Pollern geschützte und farbig markierte Radfahrstreifen machen das Radfahren attraktiver und sicherer. Das besagt eine Studie der landeseigenen infraVelo. Weniger Falschparker und ein höheres Sicherheitsgefühl – für Radfahrer sind zwei Meter breite Fahrstreifen komfortabel. Der Senat baut mit dem Mobilitätsgesetz die Stadt für den Öffentlichen Personennahverkehr, Rad- und Fußverkehr um; Autos sollen immer mehr raus aus der Stadt. Die wegen Corona eingerichteten temporären Radwege mit...

  • Mitte
  • 01.05.21
  • 1.740× gelesen
  • 3
Bildung
Christiane Linsel ist die neue Kanzlerin der Ernst-Busch-Schauspielhochschule.

Neue Kanzlerin berufen
Christiane Linsel leitet jetzt die Schauspielschule „Ernst Busch“

Christiane Linsel ist seit dem 1. April Kanzlerin der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in der Zinnowitzer Straße 11. Nach der Wahl im Herbst vergangenen Jahres wurde Linsel am 2. März durch den Senat auf Vorlage des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) bestellt. Sie wurde am 27. Oktober 2020 durch den Erweiterten Akademischen Senat der Hochschule gewählt. Die gelernte Bankkauffrau studierte in Jena und Bayreuth Rechtswissenschaften sowie in Erfurt Mediation. Christiane...

  • Mitte
  • 04.04.21
  • 167× gelesen
Wirtschaft
Im Lückeladen von Norbert Stück am Nordbahnhof gibt es auch diese seltenen Tonpostkarten.
2 Bilder

Einkaufen mit allen Sinnen
Handelsverband Deutschland startet Kampagne für den lokalen Einzelhandel in Städten

„Nicht nur klicken, auch anfassen!“ heißt die Imagekampagne zur Stärkung des stationären Einzelhandels, den die Versicherung Signal Iduna gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland (HDE) gestartet hat. Norbert Stücks Lückeladen neben dem Eingang des Nordbahnhofs ist nicht nur der kleinste Laden Berlins, sondern auch das größte Beispiel dafür, dass Einkaufen nur mit allen Sinnen zum Erlebnis wird. In dem Bahnhofskiosk für „Kunstreisebedarf“, wie Stück sein Panoptikum der Dinge nennt, muss man...

  • Mitte
  • 20.09.20
  • 269× gelesen
Soziales

Graffiti am Nordbahnhof?

Mitte. Die Linke-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) plädiert für legale Flächen für Graffiti-Kunst. Das Bezirksamt soll sich bei den zuständigen Stellen für die Bereitstellung solcher Flächen einsetzen. In Frage käme unter anderem der Eingangsbereich der Gartenstraße sowie Teile der Berliner Mauer im Park am Nordbahnhof angrenzend an den Beach Mitte. Allerdings müsse der Denkmalschutz zunächst zustimmen. Der Antrag wird in der BVV am 20. August beraten. uma

  • Mitte
  • 14.08.20
  • 27× gelesen
Wirtschaft
Inhaber Daniel Gniewotta gibt auf.
8 Bilder

Der letzte Fang
Traditions-Angelladen am Nordbahnhof gibt nach 30 Jahren auf

Seit 1991 gibt es den Angelladen Fisherman‘s Friend in der Invalidenstraße 15. Ende Februar verschwindet ein Stück Kiezgeschichte. Mit Amazon & Co kann Inhaber Daniel Gniewotta nicht mehr mithalten. Glückliche Angler mit riesigen Fischen: Dutzende solcher Trophäenfotos hängen am Kassentresen von Daniel Gniewotta. Darauf zu sehen sind der Chef von Mittes Angelladen und seine Freunde von der Angelsportgruppe, mit denen er oft nach Norwegen zum Hochseefischen gefahren ist. Jetzt ist Schluss mit...

  • Mitte
  • 06.02.20
  • 3.005× gelesen
Sport
Beach Mitte-Chef Erik Deutschmann spielt gern in der neuen Traglufthalle.
4 Bilder

Schmettern in Socken
Am Nordbahnhof kann man jetzt in einer Traglufthalle Beachvolleyball spielen

Strandfeeling im Winter – das gibt es ab sofort auf der Beachvolleyballanlage an der Caroline-Michaelis-Straße. Die Betreiber von Beach Mitte am Nordbahnhof haben eine Traglufthalle gekauft. Es sind keine richtigen Sommertemperaturen unter dem weißen Foliendach, aber die Heizgebläse laufen auch erst seit ein paar Tagen. Die Volleyballer springen in kurzen Hosen und Shirt im Sand und genießen den Draußensport im Winter. Sieben Spielfelder überspannt die 75 mal 25 Meter große Traglufthalle. Beach...

  • Mitte
  • 29.11.19
  • 775× gelesen
Bauen
Baggern unterm Zeltdach: Auf der Beach-Mitte-Anlage wird eine Traglufthalle aufgestellt.
4 Bilder

Strandfeeling im Winter
Beach Mitte am Nordbahnhof errichtet Traglufthalle

Die seit Jahren geplante Sporthalle auf dem Gelände von Beach Mitte am Nordbahnhof wird jetzt doch gebaut. Im Herbst kommenden Jahres soll sie fertig sein. Erstmals kann man auf der Anlage ab dem 15. November auch im Winter spielen – in einer Traglufthalle. Drinnen Strandfeeling, draußen Schneeflocken – so sieht's aus in diesem Winter auf der Beachvolleyballanlage an der Caroline-Michaelis-Straße. Seit 2006 können Sportler im ehemaligen Grenzstreifen direkt neben der Originalmauer auf 51...

  • Mitte
  • 07.11.19
  • 3.209× gelesen
Sport
Anfang August wird Beach Mitte zur Beachhandballarena.
2 Bilder

Tore im Sand
Deutsche Meisterschaften im Beachhandball Anfang August

Vom 2. bis zum 4. August werden in Berlins größtem Sandkasten bereits zum vierten Mal die Deutschen Meisterschaften im Beachhandball ausgetragen. Der Eintritt ist frei. Beach Mitte am Nordbahnhof an der Caroline-Michaelis-Straße ist nach eigenen Aussagen die weltweit größte Beachvolleyballanlage. Auf rund 50 Spielfeldern feuern die Teams die Bälle übers Netz, während die Zuschauer rundherum einen Cocktail schlürfen im Liegestuhl. Doch am ersten Augustwochende geht es nicht ums Baggern,...

  • Mitte
  • 25.07.19
  • 458× gelesen
Wirtschaft
Hinter dem heutigen S-Bahnheingang am Nordbahnhof stand die imposante Bahnhofshalle des Stettiner Bahnhofs.
7 Bilder

Vom Ostseebahnhof zum Ostberliner Geisterbahnhof
Filmteam sucht Zeitzeugen für rbb-Doku über früheren Stettiner Bahnhof

Das Team von Noahfilm sucht für einen Dokumentationsfilm für die rbb-Reihe „Geheimnisvolle Orte“ Zeitzeugen und Interviewpartner, die Erlebnisse rund um den heutigen Nordbahnhof hatten. Die Doku trägt den Titel „Der Stettiner Bahnhof - das Tor zum Norden“. Heute ist kaum noch zu erkennen, dass hier auf dem Gelände der neuen Bahn-Bürobauten und des Nordbahnhofparks – im einstigen Todesstreifen – einer der imposantesten Berliner Bahnhöfe stand. Ein paar Gleise und Namen von Orten an der Ostsee...

  • Mitte
  • 23.04.19
  • 2.785× gelesen
Umwelt

Wasserfische auf dem Trockenen

Mitte. Das Straßen- und Grünflächenamt hat den Wasserspielplatz an der Ecke Invaliden- und Eichendorffstraße gesperrt. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt, hätten Wasserproben ergeben, „dass es nicht der Trinkwasserverordnung entspricht“. Das Grünflächenamt lässt jetzt die Leitungen reinigen. Erst wenn die mikrobiologischen Untersuchungen danach okay sind, werden die Spritzfische und Stahlduschen wieder eingeschaltet. DJ

  • Mitte
  • 04.07.18
  • 136× gelesen
Bauen
Letzter Herbst im originalen Zustand: Die Plansche an der Weydemeyerstraße wird komplett neugebaut.
2 Bilder

Gesperrte Plansche an der Weydemeyerstraße wird zum Wasserspielplatz umgebaut

Mitte. Endlich Baustart nach jahrelanger Sperrung. Die marode und seit vier Jahren gesperrte DDR-Plansche an der Weydemeyerstraße nördlich vom Strausberger Platz wird ab Oktober komplett neu gebaut. Aqua Girella heißt die drehende Sprühsäule, aus der im kommenden Sommer Wasser spritzt. Dazu gibt es Wasserpumpen und verschiedene Edelstahlduschen, die auf dem neuen dunklen Asphaltbelag installiert werden. Planschen wie zu DDR-Zeiten im Betonbecken ist nicht mehr – zukünftig werden die Kids...

  • Mitte
  • 05.10.17
  • 1.268× gelesen
Wirtschaft
Künstler Norbert Stück in seinem kuriosen Lückeladen im Nordbahnhof.
3 Bilder

Eine Lücke für Erinnerungen: Weddinger Künstlerpaar inszeniert Alltagsgegenstände in Berlins kleinstem Laden

Mitte. "Lückeladen" steht am Schaufenster des Minigeschäfts neben dem Eingang zum Nordbahnhof. Hier gibt es skurrile Dinge. Der Künstler Norbert Stück kann zu jedem Unikat eine Geschichte erzählen. Ist das ein Museum? Oder eine Galerie? Vielleicht ein Trödelladen, in dem es DDR-Eierbecher oder originale Zigarrenbanderolen gibt? Irgendwie stimmt alles, und Künstler Norbert Stück, der hier kuriose Fundstücke verkauft, die er überall einsammelt und mit seiner Frau im Weddinger Atelier künstlerisch...

  • Mitte
  • 17.06.17
  • 1.027× gelesen
Politik
Warten auf Wasser: Die Plansche am Nordbahnhof wurde trotz Hitze Ende Mai erst am 3. Juni eröffnet.

Planschen fällt ins Wasser: Wasserspielplätze starten verspätet in die Saison

Mitte. Am 3. Juni wollte der Bezirk die Planschesaison eröffnen. Doch der Start verzögert sich. Die Planschen an der Singerstraße, im Goethepark und auf dem Zeppelinplatz können nicht wie geplant in Betrieb genommen werden, weil das Wasser nicht der Trinkwasserverordnung entspricht. Schon Tage vor dem geplanten Planschestart klettern die Kinder auf den Betonfischen im Planschepark am Nordbahnhof herum, drücken auf die Knöpfe der Sprühsäulen. Doch obwohl die Stadt Ende Mai unter der Hitze...

  • Mitte
  • 04.06.17
  • 1.241× gelesen
Bildung

Neuer Rektor der Schauspielschule

Mitte. Der Senat hat auf Vorlage des Regierenden Bürgermeisters und Senators für Wissenschaft und Forschung, Michael Müller (SPD), Holger Zebu Kluth zum neuen Rektor der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ (HfS) bestellt. Der Erweiterte Akademische Senat der Hochschule hatte ihn am 12. April in das Amt gewählt. Die vierjährige Amtszeit beginnt am 1. Oktober. Holger Zebu Kluth ist Mitbegründer der Sophiensäle an der Sophienstraße. Seit 2012 ist er als Geschäftsführer der Stäitsch...

  • Mitte
  • 29.05.17
  • 66× gelesen
Bauen
Archäologe Torsten Dressler, der auch die Mauerrelikte in der Gedenkstätte Bernauer Straße freigelegt hat, dokumentiert die Mauerreste auf dem Grundstück Gartenstraße 85-87. Er hat einen Zaunpfahl der ersten Mauergeneration ausgegraben.
2 Bilder

Balkon mit Wachturmblick: Auf der einstigen Mauergrenze entsteht Quartier am Nordbahnhof

Mitte. Auf dem letzten freien Grundstück am Nordbahnhof wird ein Wohn- und Geschäftshaus gebaut. Derzeit buddeln die Archäologen. Denn hier stand die Mauer. Den ehemaligen Postenweg hat das Team von Archäologe Torsten Dressler schon freigelegt. Und auch alte Fundamente von Panzersperren und Zaunpfeiler der ersten Mauergeneration wurden unter dem Schuttberg gefunden. Die Grabungen wurden vom Landesdenkmalamt beauftragt, weil auf dem Grundstück neben dem S-Bahn-Eingang Nordbahnhof an der...

  • Mitte
  • 26.05.17
  • 2.902× gelesen
Sport
Hinter dem weißen Pavillon soll die neue Trampolinhalle gebaut werden.
3 Bilder

Auf dem Sprung: Noch keine Einigung für Trampolinhalle auf Beachvolleyballanlage

Mitte. In diesem Frühjahr sollte es hoch hinausgehen für Sportbegeisterte, die gern der Schwerkraft entfliehen. Doch für die Trampolinhalle, für die die Betreiber von Beach Mitte bereits im Januar 2016 den Bauantrag eingereicht haben, gibt es noch immer kein grünes Licht. Klettern auf dem Turm-parcours, Volleyball im Ostseesand, Zumba-Kurse im Partypavillon oder einfach nur einen Cocktail schlürfen im Liegestuhl: Das Sommerparadies Beach Mitte am Nordbahnhof ist eine beliebte Sport- und...

  • Mitte
  • 19.03.17
  • 164× gelesen
Leute
Die Künstlerin Auguste von Blau musste ihr Gedankenbild vom ehemaligen Stettiner Vorortbahnhof vor der anderen Gebäudeseite aufhängen, weil dort, wo das Foto entstanden ist, heute ein Geschäftshaus steht.

Kunstprojekt „Poesie und Alltag“ wirft besonderen Blick auf das Alltägliche

Mitte. Lyrische Texte unter alten Fotos, die wieder an dem Ort hängen, an dem sie vor Jahren aufgenommen wurden: „Poesie und Alltag“ heißt das Kunstprojekt der Autorin Auguste von Blau und des Fotografen Thomas Klingberg. Seit vier Jahren ist die denkmalgeschützte Bahnhofshalle des früheren Stettiner Vorortbahnhofs am Nordbahnhof saniert und beherbergt ein schickes Restaurant. Doch auf dem Foto, das gegenüber am Verkehrsschild hängt, ist der Backsteinbau noch Ruine, die Fassaden voll mit...

  • Mitte
  • 16.07.16
  • 437× gelesen
Bauen
Architekt Tobias Ahlers liebt den morbiden Charme: Alle Wände oberhalb 2,30 Meter und die Decken bleiben als Stilelement so erhalten, wie sie sind: Mit Schmauchspuren, alten Kabeltrassen, Löchern und aufgeplatzter Farbe.
4 Bilder

Renommierte Ernst-Busch-Schule erhält zentrales Gebäude

Mitte. Elf Jahre nach der Entscheidung, dass die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch (HfS) einen Zentralcampus bekommen soll, konnte am 23. Mai endlich Richtfest gefeiert werden für die neue Schauspielschule in den früheren Opernwerkstätten in der Zinnowitzer Straße. Viele Jahre hat HfS-Rektor Wolfgang Engler auf diesen Tag gewartet. Jetzt sind es nur noch zwei, bis seine rund 200 Studenten für Puppenspiel, Schauspiel, Regie und Choreografie tatsächlich in ihr neues Zentralgebäude am...

  • Mitte
  • 27.05.16
  • 1.196× gelesen
Verkehr

Senioren überzeugen BVG

Charlottenburg-Nord. Nach langem Klagen über die Unpünktlichkeit der BVG-Buslinie 123 fühlt sich die Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf jetzt am Ziel. Seit Anfang 2016 verkehren die Fahrzeuge nicht mehr bis zum Nordbahnhof, sondern sparen sich den letzten Abschnitt auf der Invalidenstraße, der als Staustrecke gilt. Nun gilt der Hauptbahnhof als Endstation, die Pünktlichkeit hat sich offenbar verbessert – gerade am anderen Ende der Strecke in Charlottenburg-Nord, wo viele Ältere den...

  • Charlottenburg
  • 17.02.16
  • 86× gelesen
Politik
Auf der Beachvolleyballanlage Beach Mitte an der Caroline-Michaelis-Straße stehen sogenannte Cubes. In die Minischlafwürfel könnten bald Flüchtlinge ziehen.

Miniwohnungen am "Strand": Auf der Beachvolleyballanlage könnten bald Asylbewerber wohnen

Mitte. Die Betreiber der nach eigenen Worten größten innerstädtischen Beachvolleyballanlage Europas am Nordbahnhof, Beach Mitte, wollen zukünftig auch Kriegsflüchtlinge beherbergen. Musik scheppert aus den Boxen, Bälle ploppen übers Netz, braungebrannte Frauen in knappen Sportbikinis und durchtrainierte Männer wälzen sich im feinen Sand. Und direkt hinter der Beachbar auf der Sportanlage Beach Mitte wohnen Flüchtlinge. So könnte es in der kommenden Saison aussehen. Seit zwei Wochen stehen auf...

  • Mitte
  • 09.10.15
  • 1.452× gelesen
  • 2
Verkehr
Young Yun vor seinem Eisgeschäft. Jetzt rattern Straßenbahnen statt Presslufthämmer auf der Invalidenstraße.
3 Bilder

Jetzt rollt’s endlich: Invalidenstraße nach jahrelangem Baustress fertig

Mitte. Der Megabaustellenstress hat ein Ende. Dafür ist es jetzt ganz schön laut auf der neuen Invalidenstraße, auf der fast im Minutentakt Straßenbahnen fahren. Hätte Young Yun geahnt, was auf ihn zukommt, hätte er 2009 das Geschäft an der Ecke Chausseestraße nicht gemietet. Denn 2011 begann das Chaos vor seinem Eisladen. Um die Straßenbahn vom Nordbahnhof zum Hauptbahnhof zu verlängern und die Invalidenstraße zu verbreitern, wurde sie zur jahrelangen Dauerbaustelle. Alle Gewerbetreibenden...

  • Mitte
  • 03.09.15
  • 587× gelesen
Verkehr

Endspurt bei der Tram zum Hauptbahnhof

Friedrichhain. Ende August soll die Straßenbahnlinie M 10 vom Bahnhof Warschauer Straße bis zum Hauptbahnhof durch fahren. Dazu sind bis zum 28. August umfangreiche Bauarbeiten zwischen Nordbahnhof und Hauptbahnhof notwendig. In dieser Zeit fahren die Bahnen der M 10 nur bis zur Wendeschleife Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Außerdem kommt es zu Einschränkungen auf den Straßenbahnlinien M5 und M8. Auf den gesperrten Abschnitten der Linien fahren ersatzweise Busse. Kernstück der Bauarbeiten ist...

  • Friedrichshain
  • 05.08.15
  • 154× gelesen
Verkehr
Noch endet die M10-Tram am Nordbahnhof am Prellbock. Der Anschluss auf die neue Invalidenstraße wird am 29. August freigegeben.
2 Bilder

Endlich kommt die Tram zum Hauptbahnhof

Mitte. Das jahrelange Baustellenchaos auf der Invalidenstraße hat bald eine Ende. Die BVG eröffnet am 29. August die neue Tramstrecke zum Hauptbahnhof. Noch wird gebuddelt und gehämmert, überall stehen rotweiße Warnbaken. Doch der tägliche Slalomlauf durch die Absperrungen in der Invalidenstraße hat bald ein Ende. Neun Jahre später als geplant wird die Invalidenstraße im August fertig. Die ersten Bahnen der Linien M8 und M10 fahren ab dem 29. August vom Nordbahnhof zum Hauptbahnhof. Wie...

  • Mitte
  • 08.07.15
  • 4.833× gelesen
Wirtschaft
Marktbetreiberin Brigitta Voigts hat unter dem Motto „Marktgesichter“ alle Händler vom Ökomarkt am Nordbahnhof fotografiert.

"Veggie-Wraps und Biowurst" - Ökomarkt am Nordbahnhof

Mitte. Noch gibt es ein paar Probleme, weil die Händler jeden Mittwoch wegen des Baustellenchaos‘ auf der Invalidenstraße ihren Marktplatz schlecht erreichen. Aber ansonsten läuft es ganz gut auf dem Biofrischemarkt. Marktleiterin Brigitta Voigt macht drei Kreuze, wenn das Chaos auf der Invalidenstraße Ende August beendet ist. Dann sollen die gefühlt unzähligen Warnbaken weggeräumt sein, die den Biomarkt bisher verdecken. Die Megastraßenbaustelle ist dann nach Jahren Geschichte, und die Buden...

  • Mitte
  • 25.06.15
  • 191× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.