Alles zum Thema Erzählcafé

Beiträge zum Thema Erzählcafé

Bauen
Das Brunnenviertel – ein stadtplanerisches Experiment.

Die Neugeburt eines Viertels
Stadtplaner Heinrich Suhr berichtet über das Bauprojekt Brunnenviertel

„Das Brunnenviertel als Experimentierfeld für die Stadtplanung“ lautet die nächste Veranstaltung der Geschichtswerkstatt „Anno erzählt“ am 16. September. Heinrich Suhr, Stadtplaner in den Sechzigerjahren, berichtet über seine Ziele für das Brunnenviertel. Der heue 84-jährige Architekt war maßgeblich an der Neugestaltung des Brunnenviertels seit den sechsziger Jahren beteiligt. Beim Geschichtscafé im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28 spricht er über die damaligen Ziele und...

  • Gesundbrunnen
  • 04.09.18
  • 132× gelesen
Leute

Alexander Kulpok im Erzählcafé

Neukölln. Nach der zweimonatigen Sommerpause geht es am Donnerstag, 6. September, um 16 Uhr weiter mit dem Erzählcafé im Körnerkiez. Nächster Gast ist der Publizist und Moderator Alexander Kulpok, der vor vielen Jahren Schüler des Albrecht-Dürer-Gymnasiums im Körnerkiez war. Ort: Leuchtturm Neukölln, Emser Straße 117. Der Eintritt ist frei. sus

  • Neukölln
  • 02.09.18
  • 84× gelesen
Soziales
GiG-Projektleiterin Nicole Herlitz und ihr Mitarbeiter Lucas Piechotta freuen sich über den guten Start der Brieffreundschaften zwischen Alt und Jung.

Alt und Jung: ziemlich beste Brieffreunde
Senioren erzählen wahre Kurzgeschichten aus dem Leben

Alte Menschen unterstützen, sie aus ihrer Einsamkeit holen, in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen bringen ist das Ziel des Projekts „GiG - Getragen in Gemeinschaft. Hochbetagt am Rande der Stadt.“ Gegründet Ende 2016 vom evangelischen Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf und umgesetzt in den Gemeinden Schlachtensee und Nikolassee, ist es durch verschiedene Aktionen bereits gelungen, kleine Netzwerke zwischen Alt und Jung zu knüpfen. Erfolgreich läuft die Taschengeldbörse, bei der Jugendliche für...

  • Zehlendorf
  • 05.08.18
  • 198× gelesen
Kultur

QR-Codes fürs Brunnenviertel: Geschichtswerkstatt sucht Zeitzeugen

Gestartet ist das Projekt „Anno erzählt“, das vom Quartiersmanagement Brunnenstraße finanziert wird, im September vergangenen Jahres. Der Journalist Andrei Schnell vom Stadtteilverein Brunnenviertel möchte mit der Fotografin Sulamith Sallmann eine Geschichtswerkstatt aufbauen, die historische Dokumente, Fotos und andere Materialien über das Brunnenviertel sammelt und aufbereitet. Daraus soll bis 2019 ein Bürgerarchiv entstehen. „Es geht nicht so sehr um akribische Forschung“, sagt Andrei...

  • Gesundbrunnen
  • 07.02.18
  • 35× gelesen
  •  1
Soziales
Nicole Herlitz leitet das Projekt GiG - Getragen in Gemeinschaft. Die Netzwerke zwischen Alt und Jung sollen noch enger werden.

„Das ist mein Herzensprojekt“: Nicole Herlitz bringt Schüler und hochbetagte Menschen zusammen

von Ulrike Martin Vor einem Jahr startete die Initiative GiG – Getragen in Gemeinschaft. Die Idee, die dahinter steckt: Die Kirchengemeinden Nikolassee und Schlachtensee wollten hochbetagte Menschen Hilfe anbieten, sie aus der Einsamkeit holen, mit jungen Leuten zusammenbringen. Projektleiterin Nicole Herlitz kann jetzt eine positive Bilanz ziehen. Los ging es mit einer Taschengeldbörse. Schüler zwischen 14 und 17 Jahren besuchten alte Menschen bei sich zu Hause und boten gegen ein kleines...

  • Zehlendorf
  • 02.12.17
  • 226× gelesen
Kultur

Geschichten von der Insel

Charlottenburg-Nord. Wer hat die Schlacht am Tegeler Weg miterlebt? Oder den Bau der U-Bahn bis zum Mierendorffplatz? Wer hat andere Geschichten aus den 60er- und 70er-Jahren parat, die er mit anderen teilen möchte? Zeitzeugen, eingefleischte Kiezbewohner, Neu-Insulaner, Mierendorff-Insel-Fans und solche, die es werden wollen, sind beim nächsten Erzählcafé am Mittwoch, 15. November, im Haus am Mierendorffplatz, Mierendorffplatz 19, richtig. Die Reihe "Mein Kiez und ich – Geschichte(n) in Wort...

  • Charlottenburg
  • 08.11.17
  • 30× gelesen
Soziales

Geschichten aus dem Kiez

Charlottenburg. Das Haus am Mierendorffplatz lädt am Mittwoch, 20. September, zum Erzählcafè ein. Zwei langjährige Bewohner, die schon lange auf der Mierendorff-Insel leben, teilen unter Motto „Mein Kiez und ich – Geschichte(n) in Wort und Bild“ einige ihrer Erlebnisse und illustrieren sie mit Bildern und Fotos. Wer möchte, kann selber in seinem Fundus kramen und danach auch eine Geschichte erzählen. Beginn ist um 19.30 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 08.09.17
  • 12× gelesen
Soziales

Erzählcafé für Ältere

Schöneberg. Das Literatur-, Kultur- und Erzählcafé für Ältere findet ab sofort jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 17 bis 20 Uhr im Nachbarschaftstreffpunkt Huzur, Bülowstraße 94, statt. Moderator Dieter Telge sorgt für drei kostenfreie und angeregte Stunden zum persönlichen Austausch. Näheres ist bei ihm unter 0170/233 32 93 oder g55plus@gmx.de zu erfahren. KEN

  • Schöneberg
  • 09.02.17
  • 8× gelesen
Bildung

Erinnern in der Erzählwerkstatt

Wilmersdorf. Seine frühesten Kindheitserinnerungen darf man jetzt bei zwei neuen Kursen der Erzählwerkstatt, Schlangenbader Straße 22, mit anderen teilen. Jeden Donnerstag um 15.30 Uhr bringt eine Gruppe unter dem Motto „Ins Schreiben kommen“ ihre Gedanken zu Papier. Und montags um 15 Uhr drückt man die Begebenheiten aus der Zeit bis zum siebten Lebensjahr beim Aquarellkurs aus. Teilnehmer können vor Ort erscheinen und sich jederzeit anschließen. tsc

  • Wilmersdorf
  • 10.11.15
  • 37× gelesen
Soziales
Projektleiterin Christiane Borgelt möchte im „Erzählcafé“ Nachbarn aus dem Körnerkiez in geselliger Runde an einen Tisch bringen.

Neue Gesprächsreihe zu Geschichten aus dem Leben

Neukölln. Im Quartier Körnerpark geht ein neues Projekt an den Start: Bei Kaffee und Keksen sind Anwohner und Gewerbetreibende jeden Alters alle 14 Tage donnerstags von 16 bis 18 Uhr eingeladen, an einem runden Tisch im Neuköllner Leuchtturm über Geschichten aus ihrem Leben zu berichten.Ein reger Austausch mit den Nachbarn in gemütlicher Runde – das will Projektleiterin Christiane Borgelt gemeinsam mit den Teilnehmern des „Erzählcafés im Körnerkiez“ erreichen. Menschen aller Altersgruppen,...

  • Neukölln
  • 28.09.15
  • 203× gelesen
Kultur

Erzählcafé in der Glaubenskirche

Tempelhof. Weil die Kindertagesstätte für viele Jahre das Profil der Gemeinde mitbestimmt hat, gibt es in der evangelischen Glaubenskirche, Friedrich-Franz-Straße 9, am 15. Juli von 17.30 bis 19 Uhr ein Erzählcafé zum Thema „Vom Kindergarten zur Kita“. Mitwirkende sind Irene Leder, Karin Vieweg und Iris Haase. Informationen im Gemeindebüro, Kaiserin-Augusta-Straße 23,  752 80 63. HDK

  • Tempelhof
  • 05.07.15
  • 40× gelesen
Kultur

Siemensstadt nach dem Krieg

Siemensstadt. Im "Erzählcafé" berichtet ein Zeitzeuge am 9. April bei der Veranstaltung "Siemensstadt im Wandel der Zeit" über Erlebnisse im Kiez in den Jahren von 1948 bis 1950. Die Schilderung beginnt um 18 Uhr im Stadtteilbüro Siemensstadt an der Wattstraße 13. Gern können Besucher der kostenlosen Veranstaltung auch Fotos oder andere Erinnerungsstücke zum Thema mitbringen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Monika Weynert unter 382 89 12. Michael Uhde / Ud

  • Siemensstadt
  • 31.03.15
  • 46× gelesen