FFP2-Masken

Beiträge zum Thema FFP2-Masken

Wirtschaft

FFP2-Masken direkt vom Hersteller

Reinickendorf. FFP2-Masken des Herstellers "YourMask" können seit Anfang April von Privatpersonen oder Gewerbetreibenden online auf www.yourmask-berlin.de bestellt werden. Bislang vertrieb die Reinickendorfer Firma ihr Produkt nur über den Großhandel. Es gibt allerdings auch weiterhin keinen Werksverkauf. tf

  • Reinickendorf
  • 14.04.21
  • 20× gelesen
Soziales

Kostenlose FFP2-Masken

Lichtenberg. Das Bezirksamt lässt kostenfrei FFP2-Masken an Berechtigte verteilen. Dazu gehören alle, die Anspruch auf einen BerlinPass haben. Das sind Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe sowie Empfänger von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und von Wohngeld. Außerdem gehören die Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft von Leistungsempfängern dazu, Empfänger des Kinderzuschlags, von BaFöG sowie von stationären Hilfen. Als Nachweis der Berechtigung gelten der BerlinPass...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 13.04.21
  • 31× gelesen
Soziales

Ausgabestellen für Masken

Spandau. Kostenlose FFP2-Masken werden an Menschen mit geringem Einkommen jetzt auch jeden Donnerstag und Freitag jeweils von 10 bis 13 Uhr im Seniorenklub Südpark, Weverstraße 38 sowie im Seniorenklub Hakenfelde, Helen-Keller-Weg 10, ausgegeben. Das gilt vorerst bis Ende April. Wie bereits berichtet gibt es außerdem eine Maskenabgabestelle im Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10a. Dort ist Montag bis Freitag zwischen 10 und 13 Uhr geöffnet. tf

  • Spandau
  • 08.04.21
  • 15× gelesen
Soziales

Masken für Bedürftige

Mitte. Das Bezirksamt verteilt wieder gratis FFP2-Masken. Jede Person bekommt fünf Masken. Anspruchsberechtigt sind Berliner, die einen Berlin-Pass oder einen Leistungsbescheid vorzeigen. Verteilt wird werktags von 8 bis 14 Uhr an drei Standorten: Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31, Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, und im Rathaus Wedding in der Müllerstraße 146. uk

  • Mitte
  • 08.04.21
  • 16× gelesen
Soziales

Ausgabestellen für FFP-2-Masken

Tempelhof-Schöneberg. Seit dem 7. April verteilt das Bezirksamt pro Person fünf kostenlose FFP-2-Masken. Solange der Vorrat reicht, findet die Ausgabe an vier Orten statt. Am Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, werden sie werktags zwischen 9 und 13 Uhr vom Pförtner ausgegeben. Dienstags und donnerstags gibt es die Masken an einem Fenster im Rathausanbau (Weg ist ausgeschildert). Am Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, sind die Mund-Nase-Bedeckungen zwischen 8 und 18 Uhr beim Pförtner...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 08.04.21
  • 50× gelesen
Soziales

Kostenloser Schutz
Bezirksamt verteilt medizinische Masken an Besitzer eines Berlinpasses

Das Bezirksamt verteilt an Personen mit geringem Einkommen kostenlos medizinische Schutzmasken. Die Ausgabestellen für Besitzer des Berlinpasses befinden sich bei den Pförtnern im Rathaus Steglitz, Schloßstraße 37, im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3 sowie im Rathaus Lankwitz, Hanna-Renate-Laurien-Platz 1. Die Ausgabe erfolgt täglich zwischen 9 und 17 Uhr, im Rathaus Lankwitz bis 16 Uhr. Für jede bezugsberechtigte Person werden fünf sogenannte OP-Masken und fünf FFP2 oder KN95-Masken...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 08.04.21
  • 22× gelesen
Soziales

Masken für Härtefälle

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt verteilt wieder gratis FFP2-Masken. Pro Person werden fünf Masken ausgegeben. Anspruchsberechtigt sind Friedrichshainer und Kreuzberger, die einen Berlin-Pass oder einen Leistungsbescheid vorzeigen, den Kinderzuschlag oder BAföG erhalten. Verteilt werden die Schutzmasken an 14 Abholstationen. Darunter sind beispielsweise der Selbsthilfe-Treffpunkt in der Boxhagener Straße 89 und die Mehrgenerationshäuser an der Gneisenaustraße 12 und an der...

  • Mitte
  • 08.04.21
  • 20× gelesen
Sonstiges

Maskenpflicht in Bibliotheken

Steglitz-Zehlendorf. Wer derzeit Medien in den kommunalen Bibliotheken ausleihen oder zurückgeben will, ist zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet. Dies sieht die 2. SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung der Landesregierung für Besucher von Bibliotheken vor. Eine Vorzeigepflicht von aktuellen Corona-Tests besteht allerdings nicht. KaR

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 08.04.21
  • 6× gelesen
Blaulicht

Auf FFP2-Masken abgesehen?

Reinickendorf. Eine Anwohnerin der Amendestraße beobachtete am Ostermontag, 5. April, wie zwei Jugendliche nachmittags zunächst in das Auto einer Nachbarin und danach in das Fahrzeug eines Pflegedienstes einbrachen. Sie alarmierte die Polizei, die wenig später in der Winterstraße zwei 15 und 16 Jahre alte Tatverdächtige festnahm. Bei dem Jüngeren fanden sich Einweghandschuhe sowie drei verpackte FFP2-Masken. Beides wahrscheinlich Diebesgut. Das Duo wurde erkennungsdienstlich behandelt und...

  • Reinickendorf
  • 07.04.21
  • 16× gelesen
Soziales

FFP2-Masken für Bedürftige

Marzahn-Hellersdorf. Die Stadtteilzentren und sozialen Einrichtungen im Bezirk verteilen kostenlose FFP2-Masken an bedürftige Personen. Laut Sozialstadträtin Juliane Witt (Linke) hat jeder Standort 3600 Masken erhalten. Eine Verteilung an Bürger wird unter anderem vorgenommen im Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, Mehrgenerationenhaus Buntes Haus, Hellersdorfer Promenade 14, DRK-Begegnungszentrum Marzahn-Süd, Murtzaner Ring 15, und Stadtteilzentrum Mahlsdorf Süd, Hultschiner Damm 98....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 07.04.21
  • 39× gelesen
Soziales

Hier gibt es FFP-Masken

Neukölln. Das Bezirksamt gibt Dienstag bis Freitag, 6. bis 9. April, von 9 bis 17 Uhr kostenlose FFP-2-Masken aus. Zu bekommen sind sie im Rathaus, Karl-Marx-Straße 83, im Bürgeramt Blaschkoallee 32 und im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1. Abholberechtigt sind Inhaber eines Berlin-Passes (auch wenn er wegen der Corona-Auflagen nicht verlängert werden konnte) und Empfänger von Ausbildungsbeihilfe. Auch wer einen BAföG- oder Jobcenter-Bescheid vorlegen kann, bekommt Masken....

  • Neukölln
  • 01.04.21
  • 24× gelesen
Wirtschaft
Nico Feichtinger, Geschäftsführer der Typ IIR GmbH, präsentiert eine der bis zu 700 000 Masken, die das Unternehmen pro Monat herstellt.
6 Bilder

"Ein Wagnis in schwieriger Zeit"
Die Typ IIR GmbH in Marzahn stellt medizinische Masken her

Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen in existenzielle Nöte gebracht. Auf die Günter Zülsdorf GmbH im Schkopauer Ring 22 trifft dies jedoch nicht zu. „Wir hatten keine Ausfälle“, sagt Geschäftsführer Nico Feichtinger (42). Mitten in der Krise gründete er sogar eine neue Firma, um medizinische Masken herzustellen. Es war ein Wagnis in einer schwierigen Zeit. Eigentlich ist das Unternehmen, 1984 in einer Garage in Marzahn gegründet, spezialisiert auf die Errichtung, Wartung und Instandhaltung...

  • Marzahn
  • 31.03.21
  • 113× gelesen
WirtschaftAnzeige

Persönlich für Sie da oder online im Shop
Ob für Gewerbetreibende, Schulen oder Ämter - wir haben das perfekte Schutzkonzept für jede Branche!

Als mittelständisches Unternehmen aus Berlin-Reinickendorf haben wir unsere hauseigene Produktion kurzfristig auf Schutzartikel umgestellt und die Online-Plattform www.schutzartikel.com ins Leben gerufen, um Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu bieten, sich mit verschiedensten Schutzartikeln zu versorgen. Durch unseren Standortvorteil in der Hauptstadt nutzen wir unsere Position, um kurzfristig standardisierte sowie individualisierte Lösungen zu produzieren. Bei uns erhalten Sie alle Maßnahmen,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 18.02.21
  • 20× gelesen
Soziales

Neue Zeiten für Maskenabgabe

Lankwitz. Medizinische Masken für Bedürftige können jetzt montags bis freitags zwischen 9 und 15 Uhr an der Pforte des Rathauses Lankwitz, Hanna-Renate-Laurien-Platz abgeholt werden. Damit verkürzt sich das Zeitfenster um eine Stunde. Während der Notfallsprechstunden des Amtes für Soziales, die dienstags und donnerstags von 9 bis 13 Uhr stattfinden, werden keine Masken ausgegeben. Die Masken sind ausschließlich für Personen mit geringem Einkommen gedacht und die Anspruch auf den Berlinpass...

  • Lankwitz
  • 16.02.21
  • 17× gelesen
Soziales

Kostenlose Masken
Sozialamt verteilt Mund- Nasenschutz an Geringverdiener

Das Bezirksamt verteilt an Personen mit geringem Einkommen kostenlos medizinische Schutzmasken. Dabei handelt es sich um OP- und um FFP2-Masken. Das Angebot gilt für Bürger, die Anspruch auf den Berlinpass haben, Arbeitslosengeld II, Grundsicherung im Alter oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie Wohngeld beziehen. Dazu zählen auch die Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft einer leistungsempfangenden Person, also Ehegatten, Lebenspartnern und minderjährige, unverheiratete...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.01.21
  • 64× gelesen
Gesundheit und Medizin
Einen hohen Schutz gegen Krankheitserreger versprechen Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2.

Damit die FFP2-Maske wirkt
Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden des Mund-Nasen-Schutzes

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV, erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders achten sollten. Er hat zudem Tipps für deren Wiederverwendung. Was ist bei FFP2-Masken anders? Von den...

  • Mitte
  • 29.01.21
  • 113× gelesen
Soziales

Bedürftige können sich melden
An 20 Standorten in Marzahn-Hellersdorf werden OP- und FFP2-Masken verteilt

Die Verteilung von Masken an bedürftige Bürger in den Bezirken hat begonnen. In Marzahn-Hellersdorf gibt es diese seit dem 26. Januar an 20 Standorten. Insgesamt hat der Bezirk 200 000 hellblaue OP-Masken zur Verfügung. Jeder der 20 Standorte bekam davon 10 000 zugeteilt. Dazu gab es jeweils eine kleine Packung FFP2-Masken für die Teams und Ehrenamtlichen vor Ort, die bei der Verteilung helfen. Die genaue Auflistung aller Standorte finden Bürger auf https://bwurl.de/1618. Darunter sind...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 27.01.21
  • 93× gelesen
Soziales
Der Vereinsvorsitzende von "I love Tegel" Felix Schönebeck.

1000 Masken für Bedürftige

Reinickendorf. Die Firma Your Mask spendet über den Verein „I love Tegel“ 1000 FFP2-Masken. Sie sollen kostenlos Menschen zugute kommen, die sich den Mund-Nasen-Schutz nicht leisten können oder derzeit ihre Wohnung nicht verlassen möchten. Die Übergabe wird von „I love Tegel“ organisiert. „Wir bitten um Vorschläge und Tipps, wo die Masken benötigt werden", erklärte der Vereinsvorsitzende Felix Schönebeck. Sie können per E-Mail an felix@ilovetegel.de oder über die Accounts des Vereins bei...

  • Reinickendorf
  • 27.01.21
  • 58× gelesen
Soziales
Bürgermeister Oliver Igel (l.) übergab 2500 OP-Masken an Carol Seele (r.), Leiter der Ausgabestelle von "Laib und Seele" vor dem Union-Fanhaus.

Verteilung an Bedürftige hat begonnen
Bürgermeister Oliver Igel brachte Paket mit 2500 Masken bei "Laib und Seele" vorbei

Seit dem 25. Januar müssen alle Berliner in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen eine medizinische Maske tragen. Dazu zählen sowohl die hellblauen OP- als auch die weißen und besser schützenden FFP2-Masken. Weil sich diese jedoch jeder Bürger selbst kaufen muss, hat der Senat entschieden, Bedürftigen ein Startpäckchen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Als Bedürftige gelten Arbeitslosengeld-II-Empfänger, Empfänger von Grundsicherungsleistungen sowie von Wohngeld und deren...

  • Köpenick
  • 27.01.21
  • 113× gelesen
Soziales

Rathaus im Homeoffice

Mitte. Das Bezirksamt will mehr seiner Mitarbeiter ins Homeoffice schicken. Dafür sollen jetzt 415 weitere Laptops an die Ämter ausgegeben werden. Aktuell haben 285 der insgesamt rund 2550 Beschäftigten des Bezirksamtes einen Telearbeitsplatz oder Laptops für mobiles Arbeiten. Wo das Arbeiten von zuhause aus nicht machbar ist, verteilt das Bezirksamt FFP2-Masken an seine Mitarbeiter. uk

  • Mitte
  • 18.01.21
  • 40× gelesen
Politik

Trügerische Sicherheit?
Jetzt wird über eine FFP2-Maskenpflicht diskutiert

Täglich neue Appelle und Verordnungen. Schwer, den Überblick zu behalten im Regel-Wirrwarr. Auch die Akzeptanz der Maßnahmen leidet darunter. Jetzt prescht Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) erneut mit einer Verordnung vor. Um das Virus zu stoppen, müssen die Leute im Freistaat in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen spezielle Filtermasken tragen. Seitdem diskutieren auch andere Bundesländer eine FFP2-Maskenpflicht. Klar muss alles getan werden, um die Ausbreitung des Virus...

  • Mitte
  • 18.01.21
  • 837× gelesen
Wirtschaft
Für's Foto hier einmal ohne FFP2-Maske: Firmenchef Matay Erdinc.
2 Bilder

Die Firma Your Mask brauchte sieben Monate von der Gründung bis zur Massenproduktion
FFP2-Masken made in Reinickendorf

Masken waren zu Beginn der Corona-Pandemie ein wertvolles Gut. Schon deshalb, weil sie kaum noch in Deutschland hergestellt wurden. Inzwischen hat sich das etwas geändert, auch dank der an der Saalmannstraße in Reinickendorf ansässigen Firma "Your Mask" und ihrem Gründer Matay Erdinc (41). Sein Unternehmen produziert mittlerweile FFP2-Masken in großem Stil. Darüber sprach er mit Berliner Woche-Reporter Thomas Frey. Herr Erdinc, was hat sie dazu bewogen, in die Produktion von FFP2-Masken...

  • Reinickendorf
  • 14.01.21
  • 4.229× gelesen
Wirtschaft
Axel Schönewolf von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung  startete per Knopfdruck die Produktion. Geschäftsführer Michael Sperling (Mitte) und ein Mitarbeiter schauen gespannt zu.
8 Bilder

Corona-Schutz aus der Motzener Straße
Karl Rabofsky GmbH beginnt mit der Produktion von zertifizierten FFP2-Masken

Eine Million im Monat, bis zu zwölf Millionen im Jahr: So viele FFP2-Schutzmasken will die Karl Rabofsky GmbH herstellen. Per Knopfdruck startete das mittelständische Unternehmen in Marienfelde jetzt die industrielle Massenproduktion. Eigentlich stellt die GmbH an der Motzener Straße 10a Faltanlagen her, die in der Textil-, Nahrungs-, Automobil- und pharmazeutischen Industrie zum Einsatz kommen. Damit werden beispielsweise Airbags oder Sonnenjalousien fabriziert. „Durch die Corona-Krise gab es...

  • Marienfelde
  • 20.09.20
  • 9.698× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.