Anzeige

Alles zum Thema Forstamt Köpenick

Beiträge zum Thema Forstamt Köpenick

Bauen

Wildwuchs kommt weg: Forstamt lässt 70 Robinien entfernen

Rahnsdorf. Am 21. August rücken am Plutoweg Mitarbeiter einer Forstfirma an. Im Auftrag der Berliner Forsten werden sie dort Robinien entfernen. „Die befinden sich als Wildwuchs auf einem schmalen Streifen zwischen Plutoweg und Grundschule an den Püttbergen. Die Bäume sind nicht mehr standsicher, es sind bereits mehrfach Äste abgebrochen und haben den Zaun der Schule beschädigt“, erklärt Klaus Pogrzeba, Leiter des Forstamts Köpenick. Rund 70 Bäume müssen entfernt werden. Die dazwischen...

  • Rahnsdorf
  • 05.08.17
  • 109× gelesen
Bauen
Revierförsterin Silvia Knöfel-Mosch begutachtet einen der gefällten Bäume.

Berliner Forsten ließen am Müggelschlößchenweg rund 160 Bäume fällen

Köpenick. Noch sieht es auf dem schmalen Waldstreifen zwischen Müggelschlößchenweg und Heimgartenstraße etwas ungeordnet aus. In den vergangenen Wochen wurden hier rund 160 Bäume gefällt. Die Fällungen geschahen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht. Weil der schmale Waldstreifen, der in den Karten des Forstamts Köpenick als Jagen 460 auftaucht, stark von Anwohnern und Spaziergängern genutzt wird, ist hierbei besondere Sorgfalt nötig. „Wir haben entlang des Trampelpfads zusätzlich vom...

  • Köpenick
  • 09.03.17
  • 286× gelesen
  • 1
Blaulicht
Revierförster Josef Vorholt (links) und Forstamtsleiter Klaus Pogzreba inspizieren die abgebrannte Jagdkanzel im Jagen 277.
4 Bilder

Brandstiftung im Köpenicker Forst: Hochsitze und Bänke sind Ziel von Zerstörungen

Treptow-Köpenick. Im Bezirk gibt es rund 6500 Hektar Wald. Für die meisten Menschen ein Ort der Ruhe und Erholung. Doch es gibt auch andere Am 16. September gegen 8 Uhr im Jagen 277 irgendwo zwischen Friedrichshagen und Schöneiche. Revierförster Jan Grotheer ist auf Kontrollgang an der Reviergrenze. Da bemerkt er Brandgeruch, stößt kurz darauf auf angebrannte Trümmer. Hier ist ein Hochsitz den Flammen zum Opfer gefallen. Kurz darauf treffen die alarmierte Polizei und Forstamtsleiter Klaus...

  • Friedrichshagen
  • 17.09.15
  • 215× gelesen
Anzeige
Soziales

Kleine Buchen brauchen Licht: Helfer für Waldeinsatz gesucht

Friedrichshagen. 20 000 Buchen brauchen Licht. Dazu muss die schnellwüchsige Spätblühende Traubenkirsche klein gehalten werden. Gemeinsam mit Helfern rückt die Klimaschutz-Organisation I Plant A Tree dem eingewanderten Gehölz mit Äxten und Scheren zu Leibe. Treffpunkt ist am 27. Juni um 10 Uhr vor dem Eingang des Forstamtes Köpenick, Dahlwitzer Landstraße 4. Die Spätblühende Traubenkirsche macht Förstern das Leben schwer. „Der invasive Neophyt aus Amerika wächst besonders schnell und bildet...

  • Friedrichshagen
  • 18.06.15
  • 60× gelesen
Soziales
Forstamtsleiter Klaus Pogrzeba schwingt den Hammer bei der Brennholzversteigerung.

Forstamt Köpenick lädt wieder zum Brennholztag ein

Friedrichshagen. Einmal im Jahr kommt der Wald quasi zu den Berlinern. Beim Brennholztag im Forstamt Köpenick am 29. November können Besucher ihn mit allen Sinnen erleben.Seit zehn Jahren gibt es berlinweit die Wild- und Brennholztage, bei denen Stadtmenschen für den Umgang mit dem Thema Wald sensibilisiert werden sollen. Sie sind eine Mischung aus Volksfest mit Bildungsauftrag und einer kleinen Verkaufsmesse. Motorsägenhändler sowie Ofen- und Kaminbauer präsentieren ihre Technik, mit der...

  • Friedrichshagen
  • 20.11.14
  • 430× gelesen