Gesundheitsamt

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt

Bildung
Im Gebäude der Mary-Poppins-Grundschule findet derzeit wieder kein Unterricht statt.

Erste Schule wieder dicht
Mary Poppins-Grundschule stellt Präsenzunterricht ein

In der Mary-Poppins-Grundschule in der Landstadt Gatow ist der Präsenzunterricht am 17. März ausgesetzt worden. Das gilt zunächst bis zu den Osterferien. Es seien leider mittlerweile weitere positive (Corona-)Fälle bekannt geworden und es sei zu vermuten, dass die Zahl der Kinder weiter steigt, erklärte die Schule auf ihrer Homepage. Nach Absprache mit dem Gesundheitsamt und der Schulaufsicht gilt deshalb, wie bereits bis vor einigen Wochen, das "schulisch-angeleitete Lernen von zu Hause"...

  • Kladow
  • 18.03.21
  • 105× gelesen
  • 1
Soziales

Nachverfolgung von Virus-Infektionen an neuem Standort
Gesundheitsamt zog coronabedingt an die Königin-Luise-Straße

Seit Anfang März verfolgt das Gesundheitsamt Infektionen mit dem Corona-Virus von seinem neuen Standort an der Königin-Luise-Straße. Die Nachverfolgung geschieht durch maximal 40 Beschäftigte der Abteilung Gesundheit. Sie werden unterstützt durch Angehörige der Bundeswehr. Baustadträtin Maren Schellenberg und Gesundheitsstadträtin Carolina Böhm freuen sich, dass der Standort innerhalb von nur zwei Monaten eingerichtet werden konnte. Dies sei der Zusammenarbeit der beteiligten Abteilungen der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.03.21
  • 36× gelesen
Soziales

Gute Noten fürs Gesundheitsamt
Robert-Koch-Institut lobt Verhängung von Quarantäne im Harzer Kiez

Im Juni 2020 hat das Gesundheitsamt im Harzer Kiez insgesamt 17 Wohnhäuser zwei Wochen lang unter Quarantäne gestellt. Das stieß bei vielen auf Kritik. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat nun in einem Bericht das Vorgehen des Bezirks positiv bewertet. In den sieben Wohnblöcken leben vor allem kinderreiche Familien. Das spiegelte sich in der Zahl der mit Corona Infizierten. Fast die Hälfte waren Personen unter 18 Jahren. Deshalb fürchtete das Bezirksamt eine Ausbreitung der Krankheit in den...

  • Neukölln
  • 13.03.21
  • 30× gelesen
PolitikAnzeige

AfD-Stadtrat Geschanowski missbilligt
Bezirkstadtrat log BVV an

Der Bezirksstadtrat Bernd Geschanowski (AfD) wurde von der BVV missbilligt. Der erste Missbilligungsantrag in Treptow-Köpenick seit 2006 wurde nach ausführlicher Debatte mehrheitlich beschlossen. Bernd Geschanowski wurde somit mehrheitlich bescheinigt, die BVV angelogen zu haben. Anlass war das Krisenmanagement des Bezirksstadtrat im Nachgang zu den Rassismusvorwürfen gegen seine Person. Der Antrag wurde damit begründet, das Bezirksstadtrat Geschanowski (AfD) in zwei Ausschüssen und der BVV auf...

  • Treptow-Köpenick
  • 01.03.21
  • 261× gelesen
Soziales

Dankeschön ans Gesundheitsamt
Bezirksverordnete sprechen sich für eine finanzielle Anerkennung aus

Seit Monaten arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts Pankow unermüdlich an der effektiven Kontaktpersonennachverfolgung zur Eindämmung des Corona-Virus. Sie sind damit eine der wichtigsten Säulen im Kampf gegen die Covid19-Pandemie. Um ihnen für den Einsatz einen gebührenden Dank auszusprechen, hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion das Engagement der Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, der anderen bezirklichen Helfer, der externen...

  • Bezirk Pankow
  • 25.02.21
  • 66× gelesen
Kultur

Ausstellung bleibt länger hängen

Friedrichsfelde. „Hallo Lichtenberg“ ist der Titel einer Fotoausstellung, die seit Ende vergangenen Jahres an der Fassade des Gesundheitsamts an der Alfred-Kowalke-Straße 24 zu sehen ist. Auf wetterfesten Planen werden Bilder präsentiert, die von Menschen mit Beeinträchtigungen, Senioren sowie Kindern und Jugendlichen aus einer Gemeinschaftsunterkunft aufgenommen wurden. Vier soziale Einrichtungen beteiligten sich an diesem Fotoprojekt. Entstanden ist das Projekt in einer Kooperation von...

  • Friedrichsfelde
  • 20.02.21
  • 13× gelesen
Soziales

Auch der Schnelltest zählt
Positive Ergebnisse sind dem Gesundheitsamt zu melden

Wer einen Corona-Schnelltest macht und der positiv ausfällt, muss sich beim Gesundheitsamt melden. Darauf weist der zuständige Stadtrat Falko Liecke (CDU) hin. Das Amt biete Neuköllnern in dieser Situation einen PCR-Test an, um das Ergebnis verlässlich zu bestätigen beziehungsweise Entwarnung zu geben. Dieser Test ist kostenlos und kann oft noch am Tag der Meldung erfolgen. Termine werden unter Tel. 902 39 40 40 vergeben. Nur wenn sich Menschen nach einem positiven Test schnell melden, ist es...

  • Bezirk Neukölln
  • 18.02.21
  • 219× gelesen
Soziales

Broschüre für werdende Eltern

Spandau. Die Broschüre „Angebote rund um die Geburt“ des Bezirks liegt jetzt in aktualisierter Form vor. Sie enthält Informationen und Namen und Adressen von Ansprechpartnern für angehende Eltern. Zudem werden verschiedene Einrichtungen vorgestellt. Die Broschüre liegt in allen Dienststellen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes Spandau kostenlos aus, kann unter Telefon 902 79 40 35 oder per E-Mail an qpk@ba-spandau.de angefordert werden und steht im Internet auf https://bwurl.de/1608 zum...

  • Spandau
  • 26.01.21
  • 14× gelesen
Soziales

Ein verspäteter Corona-Brief
Gesundheitsamt informiert Infizierten erst, als dieser schon wieder genesen war

Die Corona-Krise fordert der Verwaltung einiges ab. So ist nicht hinter jedem Engagement die Logik zu erkennen. Eine Berliner-Woche-Leserin schildert einen Fall "sinnleerer Beschäftigung". Die Frau schilderte in einer E-Mail an die Redaktion den Fall eines Reinickendorfer Verwandten, der Ende November an Corona erkrankte. Zwei Wochen dauerte das Leiden. Am 6. Dezember galt er als gesund und ging auch einen Tag später wieder zur Arbeit. Am 8. Dezember erreichte ihn ein Brief des...

  • Reinickendorf
  • 08.01.21
  • 323× gelesen
  • 1
  • 1
Politik
Helmut Kleebank: „Aus heutiger Sicht lässt sich natürlich einiges hinterfragen. Etwa ob das Schließen der Schulen und Kitas damals wirklich eine so gute Idee war. Aber wir mussten vieles erst einmal lernen.“
2 Bilder

„Viele Menschen haben ein Dankeschön verdient“
Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) über das schwierige Jahr 2020 und seine vor ihm liegende letzte Amtszeit

Es hätte eigentlich auch 2020 zahlreiche freudige Anlässe in Spandau gegeben, sagt Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Aber viele seien wegen Corona entweder ausgefallen oder hätten nicht die verdiente Aufmerksamkeit bekommen. Das Engagement vieler Menschen verdiene gleichzeitig großen Dank und Anerkennung. Spandauer-Volksblatt-Reporter Thomas Frey sprach mit dem Bürgermeister über ein herausforderndes Jahr 2020. Wann setzten Sie sich erstmals mit dem Thema Corona bewusst auseinander? Helmut...

  • Bezirk Spandau
  • 28.12.20
  • 197× gelesen
Politik

Demo gegen Corona-Politik

Neukölln. Am 12. Dezember gab es vor dem Rathaus eine Kundgebung, zu der die Linken aufgerufen hatten. Die Teilnehmer forderten besseren Gesundheitsschutz und warfen dem Bezirksamt vor, bei der Pandemie-Bekämpfung falsche Schwerpunkte zu setzen. Die Infektionszahlen seien nach wie vor hoch, viele Schüler befänden sich in Quarantäne, das Gesundheitsamt könne wegen Personalmangels kaum noch Kontakte nachverfolgen und Verdachtsfälle betreuen. Es fehle außerdem an infektionssicheren...

  • Neukölln
  • 18.12.20
  • 126× gelesen
Bildung

Mit Stufe Rot in die Ferien

Reinickendorf. Am Friedrich-Engels-Gymnasium an der Emmentaler Straße endete der Präsenzunterricht größtenteils bereits am 11. Dezember. Einen Tag zuvor war die Corona-Ampel für die Schule von Gesundheitsamt und Schulaufsicht auf Rot gesetzt worden. Denn es waren immer mehr Covid-19-Erkrankungen und damit einhergehende Quarantäneanordnungen verzeichnet worden. Stand 10. Dezember gab es zehn positiv getestete Kinder und Jugendliche und zu diesem Zeitpunkt zehn Klassen mit 338 Schülern sowie 27...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.12.20
  • 61× gelesen
Bildung

Schulampeln jetzt auch online

Spandau. Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien hat das Schul- und Sportamt damit begonnen, die jeweilige Ampelzuordnung der Schulen im Bezirk online zu veröffentlichen. Die Ergebnisse finden sich unter https://bwurl.de/15wg. Wie mehrfach berichtet, gibt es seit Oktober eine Stufenzuordnung, bestehend aus vier Farben, mit der das Corona-Geschehen bewertet wird – von Grün über Gelb und Orange bis zur Höchststufe Rot. Wie die Situation jeweils eingeschätzt wird, beraten jeden Donnerstag die...

  • Bezirk Spandau
  • 12.12.20
  • 80× gelesen
Sonstiges

Corona-Verfügung des Bezirksamtes

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf hat mit sofortiger Wirkung eine Allgemeinverfügung im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes erlassen. Zweck der Maßnahme ist die Isolation von Kontaktpersonen der Kategorie I, Verdachtspersonen und positiv auf Corona Getestete. Betroffene Personen müssen sich nach Anweisung des Gesundheitsamtes oder auf Veranlassung des Gesundheitsamtes unverzüglich in häusliche Isolation begeben. Die konkreten Anordnungen zur Isolation im Rahmen der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 10.12.20
  • 51× gelesen
Kultur
Am Gesundheitsamt ist für einige Monate lang eine Ausstellung mit Fotografien zu sehen, die im Rahmen des Projektes „Hello Lichtenberg“ entstanden.
4 Bilder

Ganz persönliche Fotos aus Kiezen
Open-Air-Ausstellung an der Fassade des Gesundheitsamts

An der Fassade des Gesundheitsamts ist für einige Monate lang die neue Open-Air-Ausstellung „Hello Lichtenberg“ zu besichtigen. Am Gebäude an der Alfred-Kowalke-Straße 24 werden Fotografien gezeigt, die sich auf wetterfesten Planen befinden. Die Bilder entstanden im Rahmen eines inklusiven Fotoprojekts mit sozialen Einrichtungen im Bezirk. Daran beteiligten sich Menschen mit Beeinträchtigungen, Senioren sowie Kinder und Jugendliche aus einer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete. Das Projekt...

  • Friedrichsfelde
  • 18.11.20
  • 126× gelesen
Politik

Strategiewechsel in der Verwaltung
Fast alle Ämter in Spandau unterstützen jetzt die Kontaktnachverfolgung von Neuinfizierten

Während der ersten Corona-Welle im Frühjahr wurden auch in Spandau zahlreiche Beschäftigte aus anderen Abteilungen ins Gesundheitsamt delegiert, um bei der Kontaktnachverfolgung von Infizierten zu helfen. Derzeit reicht dieses Vorgehen nach Einschätzung des Bezirksamtes nicht mehr aus. Anstatt weitere Mitarbeiter zum Gesundheitsamt zu schicken, wird deshalb aus nahezu jeder Abteilung eine Art Außenstelle des Gesundheitsamtes. Die neue Strategie verkündete Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) am...

  • Bezirk Spandau
  • 14.11.20
  • 207× gelesen
Politik

Von Orange auf Gelb
Wie passen Lockerungen im Schulalltag zum weiteren Anstieg der Neuinfektionen?

Die Lage im Bezirk ist weiter ernst. Bis zu 114 neue Covid-19-Fälle hatte es zuletzt an einem Tag gegeben. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei über 200 Personen pro 100 000 Einwohner. Diese Angaben machte Bürgermeister Frank Balzer (CDU) am 11. November in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Auch das Bezirksparlament tagte im Notfallmodus – zum ersten Mal per Videokonferenz. Wie passe das alles aber dazu, dass in vielen Schulen des Bezirks die Corona-Vorgaben in den vergangenen Wochen eher...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 12.11.20
  • 56× gelesen
Soziales

Podcast aus dem Gesundheitsamt

Neukölln. Wie das Gesundheitsamt des Hotspots Neukölln in der Pandemie arbeitet, kann man jetzt in einem Podcast begleiten. Im „Feierabendfunk“ geht es etwa um die Kontaktnachverfolgung und Erfahrungen mit der Corona-Hotline. Zu hören ist der Podcast ab sofort unter https://gesundheitsamtneukoelln.podigee.io/. JoM

  • Neukölln
  • 23.10.20
  • 45× gelesen
Soziales

"Die neuen Regeln sind nötig"
Feier lässt Infektionszahlen steigen / Gesundheitsamt ändert Vorschriften

Die Corona-Zahlen steigen und Neukölln ist der Hotspot Berlins. Innerhalb einer Woche wurden 430 neue Fälle gezählt (Stand 10. Oktober). Insgesamt gibt es derzeit rund 2500 Menschen im Bezirk, die positiv getestet wurden und als noch nicht genesen gelten. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit in Neukölln bei 130. Der Wert gibt an, wie viele von 100 000 Menschen sich innerhalb dieses Zeitraums infiziert haben. Mitte ist mit knapp 100 am zweitstärksten betroffen, positives Schlusslicht ist...

  • Neukölln
  • 12.10.20
  • 143× gelesen
  • 1
Politik

Corona und die Spandauer Verwaltung
Vom Lockdown bis heute

Im Bezirksamt Spandau gab es bisher vier Coronafälle. Dazu kamen 26 Verdachtsfälle. Zuletzt befand sich eine Person in Quarantäne. Diese und weitere Angaben finden sich in den Antworten auf zwei Große Anfragen der FDP-Fraktion für die BVV am 23. September. Eine bezieht sich insgesamt auf die Arbeit der Verwaltung unter den Bedingungen der Pandemie. Die andere speziell auf die Situation im Gesundheitsamt. Die Stellungnahmen des Bezirksamtes umfassen vor allem die Zeit von Mitte März, dem Beginn...

  • Bezirk Spandau
  • 30.09.20
  • 398× gelesen
Soziales

Angebote eingeschränkt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Zugang zum Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes ist ab sofort neu organisiert. Neben den Pflichtaufgaben wie der Kriseninterventionen werden im möglichen Rahmen weiter Beratungen und Entlastungsgespräche angeboten. Das Angebot der offenen Sprechstunden wird nicht aufrechterhalten. Diese sind ab sofort nur nach telefonischer Verabredung wie folgt zugänglich: Mo-Fr 8-16 Uhr unter der Rufnummer 902 91 60 93 oder unter der 90 29 16 044 oder unter...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.09.20
  • 39× gelesen
Kultur
Die winterliche Zitadelle wird Kulisse für den Weihnachtsmarkt.

Partner für Spandau will Corona trotzten
Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle

Gibt es auch in diesem Jahr einen Spndauer Weihnachtsmarkt? Und wenn ja, in welcher Form? Die Antworten liegen jetzt vor. Die Traditionsveranstaltung findet statt. Und zwar auf der Zitadelle. Das ist das Ergebnis zahlreicher Gespräche vieler Abteilungen, Akteure mit dem Veranstalter „Partner für Spandau“ in den vergangenen Wochen. Auch das Gesundheitsamt war beteiligt. Es erteilte dem bisherigen Veranstaltungsort in der Altstadt am 4. August eine endgültige Absage. Anfreunden kann es sich aber...

  • Haselhorst
  • 20.08.20
  • 671× gelesen
Soziales

Wachwechsel im Gesundheitsamt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Soldaten des 3. Wachbataillons der Bundeswehr unterstützten das Gesundheitsamt sechs Wochen lang in Sachen Corona. Sie beantworteten Bürgerfragen am Telefon und halfen bei der Recherche von Infiziertenketten. Diese Aufgaben haben jetzt Soldaten aus der 5. Luftwaffen-Kompanie des Wachbataillons übernommen. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Bundeswehr bei unserem Kampf gegen Corona nachhaltig unterstützt“, sagt Gesundheitsstadtrat Detlef Wagner (CDU). uma

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.08.20
  • 22× gelesen
Politik

Ein neuer Hotspot und die Vorgaben zum Schulbeginn
Zur Corona-Lage im Bezirk

Ein Ehepaar war auf Besuch in Manchester und hat sich dort offenbar mit dem Coronavirus infiziert. Die beiden Spandauer sind nach ihrer Rückkehr positiv getestet worden. Danach ihre vier Kinder und deren Großmutter. Außerdem, nach bisher letztem Stand, weitere 14 Menschen, zu denen eine Verbindung bestand. 50 Kontaktpersonen wurden bisher ermitteltSie gehörten wiederum zu mehr als 50 Kontaktpersonen, die vom Gesundheitsamt ermittelt wurden. Der neue Corona-Hotspot hat dort für weitere...

  • Bezirk Spandau
  • 03.08.20
  • 168× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.