Gesundheitsamt

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt

Soziales

Beratung zu allen Impfungen

Pankow. Die Impfstelle im Gesundheitsamt in der Grunowstraße 8-10 bietet jetzt jeden Montag von 13 bis 17 Uhr Impfberatungen und Impfungen gegen Covid-19 mit den Impfstoffen Comirnaty und Nuvaxovid an. Das Angebot umfasst auch Kombinationsimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Poliomyelitis. „Impfungen trainieren das körpereigene Immunsystem. Damit ist es besser auf Krankheitserreger vorbereitet und kann diese abwehren oder zumindest abschwächen. Impfungen dienen damit sowohl dem...

  • Bezirk Pankow
  • 06.06.22
  • 25× gelesen
Soziales

Ohne Termin impfen lassen

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt bietet ab sofort an seinem Verwaltungsstandort Fröbelstraße 17 dienstag- und donnerstagnachmittags, jeweils von 15 bis 18 Uhr, Impfungen gegen Corona an, ohne dass für diese zuvor ein Termin gebucht werden muss. Die Impfungen finden im Haus 7, Raum 214 statt. Angeboten werden sie von einem mobilen Impfteam des Malteser Hilfsdienstes für Erwachsenen und Kinder ab fünf Jahren. Es besteht die Möglichkeit einer ersten, zweiten oder einer auffrischenden Impfung. Für...

  • Bezirk Pankow
  • 02.05.22
  • 24× gelesen
Soziales

3000 Anträge im Sozialamt
Bezirksamt zieht erste Bilanz bei Ukraine-Hilfe

Mehr als 30 000 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine sind in Berlin mittlerweile registriert. Allein in Mitte wurden seit Kriegsbeginn 3000 Anträge auf Sozialleistungen gestellt. Das Gesundheitsamt ist täglich am Hauptbahnhof im Einsatz. Auch dank der vielen Helfer. Tausende Ukrainer kommen täglich am Hauptbahnhof an, um Krieg und Zerstörung zu entkommen. Hunderte Berliner helfen, um die Kinder und Familien in Empfang zu nehmen. Eine Ausnahmesituation, die auch die Ämter fordert – vom...

  • Bezirk Mitte
  • 08.04.22
  • 63× gelesen
Soziales
Das Pankower Gesundheitshaus wurde 1928 offiziell eingeweiht. Es war ein Modellvorhaben, blieb für Berlin aber ein Unikat.
6 Bilder

Ein Modell, das einzigartig blieb
Gesundheitshaus Pankow war ein Vorzeigeprojekt

Es prägt von der Florastraße aus kommend die Grunowstraße: das imposante Gebäude des Pankower Gesundheitshauses. Als es von 1926 bis 28 an der Grunowstraße 8-11 hochgezogen wurde, sollte es ein richtiges Haus der Gesundheit mit allem Drum und Dran werden. Das wünschte sich seinerzeit vor allem der damalige Bürgermeister Hans Meißner. Die Gesundheitsamtsbereiche in Pankow hatten seinerzeit noch mehrere Standorte. So befand sich in einem Haus auf dem heutigen Garbáty-Platz zum Beispiel die...

  • Pankow
  • 28.03.22
  • 78× gelesen
Wirtschaft
Dieses Werbeschild weist auf die Teststation gegenüber dem Rathaus Reinickendorf hin, die zuletzt eine von vier in Wittenau war.

Ungleiche Verteilung
Corona-Teststellen gibt es nicht in jedem Ortsteil

Bis Mitte Februar hat das Gesundheitsamt 67 Testationen für Covid19 in Reinickendorf zertifiziert. Allerdings sind die Teststellen sehr ungleichmäßig auf die Ortsteile verteilt. Dies geht aus einer Liste hervor, die Gesundheitsstadtrat Alexander Ewers (SPD) in seiner Antwort auf eine Anfrage des CDU-Bezirksverordneten Felix Schönebeck vorlegte. Demnach gab es im Februar im Ortsteil Reinickendorf 27 Corona-Teststationen. In Tegel und im Märkischen Viertel waren es jeweils elf, in Hermsdorf waren...

  • Reinickendorf
  • 16.03.22
  • 66× gelesen
Gesundheit und Medizin

Termin: 10. März 2022
Impfaktion in der Botschaft der Ukraine Акція вакцинації в Посольстві України

Gemeinsam mit der Botschaft der Ukraine führt das Gesundheitsamt Mitte eine Impfaktion am Donnerstag, 10. März 2022, ab 17 Uhr in der Botschaft, Albrechtstraße 26, 10117 Berlin durch. Diese Impfaktion findet auch mit Unterstützung anderer Gesundheitsämter statt. Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind. Es wird mit Comirnaty (BioNTech/Pfizer) geimpft. Es können sich Kinder zwischen 5-11 Jahren, Kinder und Jugendliche zwischen 12-18 Jahren sowie...

  • Mitte
  • 04.03.22
  • 142× gelesen
Soziales

Impfaktionen des Gesundheitsamtes
Impfaktion im Soldiner Kiez

In Ergänzung zu den zentralen Impfangeboten und –zentren der Landesebene führt das Gesundheitsamt regelmäßige und kiezbezogene Impfaktionen im Bezirk Mitte durch. Sowohl Erst-, Zweit und Boosterimpfungen sind möglich, vorrangig mit Moderna sowie mit BioNTech für unter 30-Jährige, Schwangere und Stillende. Jeden Dienstag findet zwischen 10 und 12 Uhr eine Impfaktion in Kooperation mit der Berliner Stadtmission in der Notunterkunft in der Lehrter Straße 68 statt. Am 21. Januar 2022 impfen...

  • Wedding
  • 19.01.22
  • 44× gelesen
Leute
Serkan Cetinkaya produziert seit Herbst 2020 Hörbeiträge über Corona und andere Gesundheitsthemen.
4 Bilder

Vom Corona-Telefon ans Studiomikrofon
Serkan Cetinkaya setzt derzeit sein schauspielerisches Können für die gesundheitliche Aufklärung ein

Serkan Cetinkaya arbeitet nicht nur bei der Neuköllner Corona-Hotline, er ist auch Schauspieler und kennt sich mit dem Produzieren aus. Genau der richtige Mann also, um einen Podcast fürs Gesundheitsamt zu machen. Erst kürzlich hat er einen großen Fisch an Land gezogen und Christoph Maria Herbst, den Stromberg-Darsteller, interviewt. Wie ist es dazu gekommen? Ganz einfach, Cetinkaya und Herbst sind befreundet. Sie lernten sich 2013 bei den Dreharbeiten zu „Männerhort“ kennen, in denen die...

  • Bezirk Neukölln
  • 19.01.22
  • 108× gelesen
Soziales

"Viele wollen direkten Kontakt"
Die 18 Mitarbeiter der Neuköllner Corona-Hotline haben alle Hände voll zu tun

Neukölln hat mit weit über 1000 eine der höchsten Inzidenzen in Deutschland, Woche für Woche werden Hunderte Neuinfizierte registriert. Die Hotline des Gesundheitsamts ist vollkommen überlastet, täglich gehen rund 2500 Anrufe ein. Nur etwa ein Fünftel der Anrufe könnten die 18 Frauen und Männer, die am Telefon sitzen, abarbeiten, so Dirk Dommisch, Leiter der Kommunikation im Pandemiestab. Ein Gespräch dauere im Durchschnitt 20 Minuten, die Ratsuchenden kämen aus allen Schichten, oft drehe es...

  • Bezirk Neukölln
  • 18.01.22
  • 82× gelesen
Soziales

Über 500 Soldaten im Corona-Einsatz

Berlin. Über 500 Soldaten helfen in allen Bezirken im Kampf gegen Corona, wie das Landeskommando Berlin der Bundeswehr mitteilt. Die Ämter bitten wegen der zunehmenden Infektionslage die Bundeswehr wieder vermehrt um Amtshilfe. Insgesamt werden in allen Bezirken 509 Soldaten vor allem in Alten- und Pflegeheimen eingesetzt. 310 Bundeswehrangehörige übernehmen in 207 Einrichtungen administrative Aufgaben. Weitere 72 Soldaten helfen in der Kontaktpersonennachverfolgung in den Gesundheitsämtern;...

  • Mitte
  • 15.12.21
  • 38× gelesen
Bildung

Gesundheitsamt mit überarbeiteter Corona-Webseite

Treptow-Köpenick. Um die wichtigsten Fragen der Bürger rund um das Coronavirus beantworten zu können, hat das Gesundheitsamt Treptow-Köpenick seinen Internetauftritt erneuert. Auf www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/corona werden in sechs Themenblöcken häufig auftauchende Fragen zum Coronavirus beantwortet. Die Texte sind jeweils kurz und verständlich geschrieben und sollen allen Bürgern eine hilfreiche Orientierung bieten. Beantwortet werden zum Beispiel Fragen zur Quarantänedauer, zu...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.11.21
  • 218× gelesen
Soziales

Kontaktermittler unter Druck
Neuköllner Gesundheitsamt bittet auf telefonische Anfragen möglichst zu verzichten

Wegen der stark zunehmenden Infektionen muss sich das Gesundheitsamt bei der Kontaktnachverfolgung auf die besonders gefährdeten Gruppen konzentrieren. Dazu gehören Menschen in Pflegeeinrichtungen, Gemeinschaftsunterkünften, in Schulen und Kitas. „Schon seit Wochen arbeiten unsere Kontaktermittler-Teams durch, auch an Wochenenden. Die Fallzahlen sind einfach zu hoch, um eine individuelle Nachverfolgung noch zu gewährleisten“, sagt Gesundheitsstadträtin Mirjam Blumenthal (SPD). Was bedeutet der...

  • Bezirk Neukölln
  • 23.11.21
  • 129× gelesen
Umwelt
Eine markierte Ratte im Geäst.
5 Bilder

Leben mit den Ratten
Das Ehepaar Frößl und sein Kampf gegen die Nager

Vor kurzem sind Sonja und Franz Frößl für eine Woche aus ihrem Heim in die Ferien geflüchtet. "Rattenurlaub" nannte das die Frau, als sie davon erzählte. Denn zu Hause sei es nicht mehr auszuhalten gewesen. Das Ehepaar aus der Spandauer Straße hat seit Wochen ein großes Problem mit den wenig possierlichen Nagern. Die würden sich schon am Morgen auf der Terrasse tummeln, ein Anblick, der den ganzen Tag verderbe, sagt Sonja Frößl. Bereits im August hatte das Spandauer Volksblatt über die...

  • Staaken
  • 26.10.21
  • 241× gelesen
Soziales

Sommerfest im Rudolf-Mosse-Stift

Wilmersdorf. Ein Gartenfest für die ganze Familie feiern die Kinder- und Jugendeinrichtungen im Rudolf-Mosse-Stift, Rudolf-Mosse-Straße 11, am Sonntag, 29. August, von 14 bis 18 Uhr. Angeboten werden Spiele für Groß und Klein, Stockbrot am Lagerfeuer, Bastelwerkstätten, Beratungsangebote sowie ein großes Angebot an Speisen und Getränken. Die Festausrichter bitten im Hinblick auf die Müllvermeidung darum, möglichst einen eigenen Kaffeebecher mitzubringen. Vertreten sind die Deutsche...

  • Wilmersdorf
  • 26.08.21
  • 94× gelesen
Soziales

Engpass im Gesundheitsamt
Wegen Personalmangel fällt die Einschulungsuntersuchung für viele Kinder aus

Voraussichtlich 900 Kinder kommen ohne Einschulungsuntersuchung in die erste Klasse. Das teilt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Er fordert schon seit Jahren vom Senat: Das Gesundheitsamt braucht mehr Personal. Insgesamt gibt es knapp 3100 Schulanfänger im Bezirk. Dazu kommen noch „Rücksteller“ und Kinder, die früher als üblich eingeschult werden. Normalerweise sollten alle, bevor der Ernst des Lebens beginnt, in einer der vier Dienststellen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.07.21
  • 40× gelesen
  • 1
Verkehr

Lastenfahrrad im Dienst geprüft

Reinickendorf. Das Bezirksamt werde den Einsatz von Dienstlastenfahrrädern weiter prüfen und erforderlichenfalls eine Beschaffung vornehmen oder die Kooperation mit Partner nutzen. So ist das nachzulesen in einem Zwischenbericht als Vorlage zur Kenntnisnahme, der in der BVV am 11. August weiter beraten werden soll. In den vergangenen Monaten habe es bereits Tests mit diesem Verkehrsmittel für die Verwaltung gegeben, ist dem von Bürgermeister Frank Balzer (CDU) unterschriebenen Text ebenfalls zu...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 26.06.21
  • 31× gelesen
Soziales

Richtiges Verhalten bei Hitze
Besonders ältere Menschen sind jetzt gefährdet

Werden Corona-Schnelltests bei hohen Temperaturen gelagert, können die Ergebnisse verfälscht werden. Davor warnt das Neuköllner Gesundheitsamt. Außerdem gibt es Tipps zum richtigen Verhalten in Hitzeperioden. Ein Schnelltest darf bei maximal 25 bis 30 Grad gelagert und eingesetzt werden. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) appelliert deshalb an alle Teststellen, die Hinweise des Herstellers unbedingt zu beachten. Das werde bei den Kontrollen des Gesundheitsamts auch überprüft. Alle Menschen...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.06.21
  • 15× gelesen
Soziales
Offizielle Eröffnung der Schreibabysprechstunde (v.l.): Amtsärztin Nicoletta Wischnewski, Beraterin Silke Kullik und Gesundheitsstadtrat Detlef Wagner.

Eltern zur Seite stehen
Schreibabyambulanz am Hohenzollerndamm eröffnet

Ein zweites Familienzentrum zur Krisen- und Entwicklungsberatung von Schreibabys hat am 28. Mai offiziell am Hohenzollerndamm 174-177 eröffnet. Bereits seit vier Jahren steht das Familienzentrum in der Kastanienallee in Westend im Rahmen der frühen Hilfen für Eltern mit Kindern bis drei Jahre und für Familien mit Schreibabys zur Verfügung. Nun gibt es einen zweiten Standort in Wilmersdorf. Ziel ist die Bewahrung der emotionalen Bindung zwischen Eltern und Kind von Geburt an. Dabei werden die...

  • Wilmersdorf
  • 09.06.21
  • 45× gelesen
Sonstiges

Neue Verfügung des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt hat mit Wirkung vom 1. Mai eine Allgemeinverfügung im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes erlassen. Zweck der Maßnahme ist die Isolation von engen Kontaktpersonen, Verdachtspersonen und positiv auf SARS-CoV-2 Getestete. Betroffene Personen müssen sich demnach nach Anweisung des Gesundheitsamtes oder auf Veranlassung des Gesundheitsamtes unverzüglich in häusliche Isolation begeben. Die Allgemeinverfügung gilt bis einschließlich 31. Mai für oben genannte...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 10.05.21
  • 28× gelesen
Bildung
Im Gebäude der Mary-Poppins-Grundschule findet derzeit wieder kein Unterricht statt.

Erste Schule wieder dicht
Mary Poppins-Grundschule stellt Präsenzunterricht ein

In der Mary-Poppins-Grundschule in der Landstadt Gatow ist der Präsenzunterricht am 17. März ausgesetzt worden. Das gilt zunächst bis zu den Osterferien. Es seien leider mittlerweile weitere positive (Corona-)Fälle bekannt geworden und es sei zu vermuten, dass die Zahl der Kinder weiter steigt, erklärte die Schule auf ihrer Homepage. Nach Absprache mit dem Gesundheitsamt und der Schulaufsicht gilt deshalb, wie bereits bis vor einigen Wochen, das "schulisch-angeleitete Lernen von zu Hause"...

  • Kladow
  • 18.03.21
  • 124× gelesen
  • 1
Soziales

Nachverfolgung von Virus-Infektionen an neuem Standort
Gesundheitsamt zog coronabedingt an die Königin-Luise-Straße

Seit Anfang März verfolgt das Gesundheitsamt Infektionen mit dem Corona-Virus von seinem neuen Standort an der Königin-Luise-Straße. Die Nachverfolgung geschieht durch maximal 40 Beschäftigte der Abteilung Gesundheit. Sie werden unterstützt durch Angehörige der Bundeswehr. Baustadträtin Maren Schellenberg und Gesundheitsstadträtin Carolina Böhm freuen sich, dass der Standort innerhalb von nur zwei Monaten eingerichtet werden konnte. Dies sei der Zusammenarbeit der beteiligten Abteilungen der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.03.21
  • 94× gelesen
Soziales

Gute Noten fürs Gesundheitsamt
Robert-Koch-Institut lobt Verhängung von Quarantäne im Harzer Kiez

Im Juni 2020 hat das Gesundheitsamt im Harzer Kiez insgesamt 17 Wohnhäuser zwei Wochen lang unter Quarantäne gestellt. Das stieß bei vielen auf Kritik. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat nun in einem Bericht das Vorgehen des Bezirks positiv bewertet. In den sieben Wohnblöcken leben vor allem kinderreiche Familien. Das spiegelte sich in der Zahl der mit Corona Infizierten. Fast die Hälfte waren Personen unter 18 Jahren. Deshalb fürchtete das Bezirksamt eine Ausbreitung der Krankheit in den...

  • Neukölln
  • 13.03.21
  • 44× gelesen
PolitikAnzeige

AfD-Stadtrat Geschanowski missbilligt
Bezirkstadtrat log BVV an

Der Bezirksstadtrat Bernd Geschanowski (AfD) wurde von der BVV missbilligt. Der erste Missbilligungsantrag in Treptow-Köpenick seit 2006 wurde nach ausführlicher Debatte mehrheitlich beschlossen. Bernd Geschanowski wurde somit mehrheitlich bescheinigt, die BVV angelogen zu haben. Anlass war das Krisenmanagement des Bezirksstadtrat im Nachgang zu den Rassismusvorwürfen gegen seine Person. Der Antrag wurde damit begründet, das Bezirksstadtrat Geschanowski (AfD) in zwei Ausschüssen und der BVV auf...

  • Treptow-Köpenick
  • 01.03.21
  • 591× gelesen
Soziales

Dankeschön ans Gesundheitsamt
Bezirksverordnete sprechen sich für eine finanzielle Anerkennung aus

Seit Monaten arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts Pankow unermüdlich an der effektiven Kontaktpersonennachverfolgung zur Eindämmung des Corona-Virus. Sie sind damit eine der wichtigsten Säulen im Kampf gegen die Covid19-Pandemie. Um ihnen für den Einsatz einen gebührenden Dank auszusprechen, hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion das Engagement der Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, der anderen bezirklichen Helfer, der externen...

  • Bezirk Pankow
  • 25.02.21
  • 123× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.