Anzeige

Alles zum Thema Heimatverein

Beiträge zum Thema Heimatverein

Kultur
Der Vereinsvorsitzende Hilmar Krüger freut sich über den neuen Treffpunkt am Britzer Damm 93.
2 Bilder

Endlich ein Zuhause: Heimatverein bewahrt persönliche Geschichten

Der Neuköllner Heimatverein hat eine neue Bleibe: Seit Januar treffen sich die Mitglieder am Britzer Damm 93. Im vergangenen Jahr hat der Verein seinen 80. Geburtstag gefeiert. 1920 vom Grundschullehrer Emil Fischer gegründet, erfolgte 1937 der Eintrag ins Vereinsregister. Ursprünglich hatte er seinen Sitz im alten Neuköllner Rathaus, das auf dem heutigen Vorplatz stand und im Zweiten Weltkrieg zerbombt wurde. Ein großer Teil des Archivs ging verloren, der Heimatverein war heimatlos. Nach...

  • Neukölln
  • 27.04.18
  • 70× gelesen
Kultur
1914 war die Kriegsbegeisterung groß. Davon zeugen die in Reih und Glied marschierenden Zinnsoldaten in der Vitrine.
8 Bilder

Heimatmuseum zeigt Schätze aus dem Depot

„Ins Licht gerückt“ heißt die aktuelle Sonderausstellung im Heimatmuseum. Der Titel passt perfekt, denn was jetzt dort zu sehen ist, lagert normalerweise im Keller der Süd-Grundschule. In den Räumen des ehemaligen Schulhauses an der Clayallee, dem Domizil des Heimatvereins, ist nicht genug Platz, um alle Exponate zu präsentieren. Bisher endet die Ortsgeschichte in der ständigen Ausstellung mit der Kaiserzeit. Das in Zukunft zu ändern, ist ein Ziel des Heimatvereins. Ein erster Schritt ist die...

  • Zehlendorf
  • 27.04.18
  • 72× gelesen
Leute
Klaus-Peter Laschinsky beim Stöbern in alten Fotos für die Ausstellung „Ins Licht gerückt“.
2 Bilder

Eine Hausarbeit weckte die Liebe zur Heimatgeschichte

„Warum heißt Zehlendorf der grüne Bezirk?“. Wenn es einer weiß, dann Klaus-Peter Laschinsky. Während seiner Ausbildung zum Verwaltungswirt hat der heute 75-Jährige eine Hausarbeit darüber geschrieben. Damit war das Interesse an der Geschichte seines Heimatbezirks geweckt. 2007 übernahm er auch den Vorsitz des Heimatvereins Zehlendorf. Das Ehrenamt gab er zum 1. April an seinen bisherigen Stellvertreter Matthias Aettner ab. Klaus-Peter Laschinsky ist durch und durch Zehlendorfer: hier...

  • Zehlendorf
  • 06.04.18
  • 136× gelesen
Anzeige
Kultur

Neue Broschüre des Heimatvereins

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf hat eine neue Publikation „Frauengeschichte(n)“ herausgegeben. Es ist bereits der 15. Band in der Reihe „Beiträge zur Regionalgeschichte“. Die Broschüre enthält Portraits bedeutender Frauen, die im Bezirk in den vergangenen 100 Jahren ihre Spuren hinterlassen haben. Unter anderem stellt die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau die Künstlerin und Widerstandskämpferin Ingeborg Hunzinger vor. Die Broschüre kostet sieben Euro...

  • Hellersdorf
  • 04.03.18
  • 14× gelesen
Kultur
Die Skisprungschanze im Grunewald machte Zehlendorf für wenige Jahre zum Wintersportort.
5 Bilder

Kurioses von gestern und heute im Jahrbuch des Heimatvereins

Altes und Neues von Menschen, Landschaften und Bauwerken präsentiert das Jahrbuch des Heimatvereins auch 2018. Gleich zwei Titelgeschichten drehen sich um die Alte Dorfkirche, die zusammen mit dem Heimatmuseum als Ensemble den historischen Winkel bildet. Der Bauhistoriker Volker Mende schreibt in seinem Artikel über die Entstehung der Alten Dorfkirche mit dem seltenen achteckigen Grundriss, die im Herbst 250 Jahre alt wird, und deren Architekten, den Kurmärkischen Oberbaudirektor und...

  • Zehlendorf
  • 25.01.18
  • 202× gelesen
Kultur

Exkursion des Heimatvereins

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf besucht am Sonnabend, 23. September die Dörfer Beiersdorf in Märkisch-Oderland und Hirschfelde im Barnim. Die Dorfanlagen und die spätromanischen Kirchen mit ihren bemerkenswerten Innenausstattungen sind besonders sehenswert. Treffpunkt zur Abfahrt mit privaten Pkw ist um 8.45 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb der Bockwindmühle in Alt-Marzahn. Für die Teilnahme an einer Führung ist ein Kostenbeitrag von drei Euro vorgesehen. Anmeldungen...

  • Marzahn
  • 02.08.17
  • 4× gelesen
Anzeige
Kultur

Tagesfahrt nach Neuruppin

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein lädt am Sonnabend, 17. Juni, zu einer Tagesfahrt nach Neuruppin ein. Auf dem Programm steht eine Stadtrundfahrt und Führungen zu Fuß durch Teile der Fontane-Stadt. Im Anschluss an ein Mittagessen gibt es einen Vortrag über die Neuruppiner Bilderbogen. Die illustrierten Geschichten waren im 19. Jahrhundert weit verbreitet, in Deutschland die Bilderbogen aus Neuruppin besonders berühmt. Danach ist Zeit zum individuellen Besuch des Stadtmuseums. Die Teilname...

  • Marzahn
  • 26.04.17
  • 13× gelesen
Kultur
Das Evangelische Gemeindezentrum Marzahn-Nord an der Schleusinger Straße entstand im Wendejahr 1989.

Heimatverein veröffentlicht Band zum Reformationsjahr

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein hat neues Heft in der Reihe zur Regionalgeschichte herausgegeben. Es beschäftigt sich aus Anlass des Reformationsjahres mit unterschiedlichen Themen aus der Geschichte der Kirchengemeinden im Bezirk. Ausführlich gehen die Autoren auf den Neubau von Kirchengebäuden nach der Reformation Anfang des 16. Jahrhunderts und in jüngerer Zeit ein. Der Neubau der katholischen Kirche St. Martin an der Giesestraße, eingeweiht 1930, zeigt zum Beispiel, wie stark nach...

  • Marzahn
  • 24.03.17
  • 52× gelesen
Kultur
Hilmar Krüger ist im Schillerkiez geboren und aufgewachsen. Heute lebt er in Britz.

Eine kleine, feine Truppe: Heimatverein Neukölln will wieder Fahrt aufnehmen

Neukölln. Vor anderthalb Jahren stand der Heimatverein Neukölln kurz vor seiner Auflösung. Es fehlten tatkräftige Mitglieder. Doch jetzt hat er sich wieder berappelt. Zu verdanken ist das unter anderem dem neuen Vorsitzenden Hilmar Krüger. Er hofft, in nächster Zeit noch mehr Menschen für die heimatgeschichtliche Forschung zu gewinnen. Es war der Rixdorfer Volksschullehrer Emil Fischer, der den Heimatverein 1920 zum ersten Mal erwähnte. Der Eintrag ins Vereinsregister folgte 1937, vor genau 80...

  • Neukölln
  • 10.02.17
  • 130× gelesen
Politik
Dieses Foto aus der Lion-Feuchtwanger-Straße schmückt den Einband des Buches. Es entstand Mitte der 80er-Jahre und symbolisiert den Bevölkerungszuwachs in der Region durch den Bau der Großsiedlungen.

Das neue Heft des Heimatmuseums thematisiert nebenbei den aktuellen Flüchtlingsstrom

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein hat ein neues Heft zur Bezirksgeschichte veröffentlicht. Es handelt von der wechselvollen Entwicklung der Besiedlung der Region seit der Frühgeschichte. Trotz des in die Vergangenheit weisenden Titels „Besiedlung. Bevölkerung. Migration“ ist das Heft aktuell wie kaum ein anderes der Reihe "Regionalgeschichte des Heimatvereins". Es schildert anhand von rund 10 000 Jahren Besiedlungsgeschichte, dass Marzahn-Hellersdorf von heute das Ergebnis einer niemals...

  • Marzahn
  • 25.03.16
  • 70× gelesen
Sonstiges

Heimatverein fährt nach Bad Freienwalde

Marzahn-Hellersdorf. Auch in diesem Jahr lädt der Heimatverein wieder zu Exkursionen in das Brandenburger Umland ein.Am Sonnabend, 21. Juni, geht die Tagesreise mit einem Bus nach Möglin und nach Bad Freienwalde. In Möglin werden die Exkursionsteilnehmer sich mit dem Wirken des Begründers der Agrarwissenschaft, Albrecht Thear, befassen. Dazu finden Führungen durch die Ausstellung sowie durch das Dorf statt. Am Nachmittag steht eine Stadtführung in Bad Freienwalde auf dem Programm. Dabei kann...

  • Marzahn
  • 22.05.14
  • 11× gelesen
Bauen
Der CDU-Bezirksverordnete Thorsten Reschke und die Vorsitzende des Heimatvereins Tiergarten Anita Mächler erläutern den Masterplan für die Europacity.

Für die Europacity gibt es große Pläne: ein Rundgang

Moabit. Teergeruch steigt einem in die Nase. Laut und staubig ist die Heidestraße zurzeit. Lange lag sie am Rande des Niemandslandes, im Schatten der Mauer. Heute drehen sich links und rechts Kräne und rollen Bagger. Überall wird gebaut. Über die Projekte informierte auf Einladung des Heimatvereins und der Geschichtswerkstatt Tiergarten der CDU-Verordnete Thorsten Reschke bei einem Rundgang.Nach aufregenden Jahren der Zwischennutzung und vielen verworfenen Ideen für das Areal zu Beginn der...

  • Moabit
  • 28.04.14
  • 534× gelesen