Initiative Waidmannslust

Beiträge zum Thema Initiative Waidmannslust

Umwelt
Der Platz mit seinen markanten Kiefern hat keinen Namen. Das soll sich nun ändern, findet die Initiative Waidmannslust.
3 Bilder

40 Namen für einen Platz
Interesse an einer Neubenennung ist groß

Im Juni hatte die Initiative Waidmannslust dazu aufgerufen, Namensvorschläge für das derzeit unbenannte Dreieck an der Einmündung der Dianastraße in den Waidmannsluster Damm zu machen. Bis zum 15. August ist das weiter möglich. Und es zeigt sich: Der Aufruf stieß auf einige Resonanz. Stand Anfang August wären rund 40 Ideen für eine Neubenennung eingegangen, berichtete Wolfgang Nieschalk von der Initiative. Darunter auch zum Teil "sehr interessante". Konkrete Beispiele wollte er noch nicht...

  • Waidmannslust
  • 07.08.21
  • 61× gelesen
Umwelt

Umfrage zur Platzbenennung

Waidmannslust. Das von Kiefern bewachsene Dreieck an der Einmündung der Dianastraße in den Waidmannsluster Damm soll einen Namen bekommen. Dazu ruft die Initiative Waidmannslust auf und bittet die Namensideen per E-Mail an mail@initiative-waidmannslust.com zu senden. Der Platz hieß einst "Place Antony", benannt nach der französischen Partnerstadt von Reinickendorf. Dann fand die Bezirkspolitik aber, dass Antony respräsentativer gewürdigt werden müsse und machte 2016 den Vorplatz am Rathaus zum...

  • Waidmannslust
  • 19.06.21
  • 33× gelesen
Verkehr
Demo für mehr Fahrradwege am 6. März auf dem Zabel-Krüger-Damm.
2 Bilder

Initiativen fragen, Parteien antworten
Die Entwicklung des Verkehrs stand bei den "Wahlprüfsteinen" im Mittelpunkt

Ende März haben mehrere Bürgerinitiativen sogenannte "Wahlprüfsteine" an die Parteien geschickt. Sie beinhalteten Fragen zur Verkehrssituation mit der Bitte um Einschätzungen sowie Lösungsvorschlägen. Alle im Bezirksparlament vertretenen politischen Gruppierungen haben die Fragen sehr ausführlich geantwortet. Es wurden unterschiedliche Vorschläge gemacht, die vor allem darauf abzielen, den Autoverkehr in Reinickendorf zu reduzieren. Da ging es um den weiteren Ausbau und mehr Attraktivität für...

  • Reinickendorf
  • 14.05.21
  • 91× gelesen
  • 1
Verkehr
Die Gesichter verschiedener Initiativen.
3 Bilder

Initiativen erstellen Wahlprüfsteine
Fragen an Bezirks- und Landespolitiker kreisen vor allem um Verkehrsthemen

Verkehrsthemen dominieren die Bezirkspolitik. An vielen Stellen geht es um die Dauerbelastung von Straßen, um Lärm, Schadstoffe oder mangelnde Sicherheit. Zahlreiche Initiativen haben sich jetzt zusammen geschlossen und aus Anlass der Wahlen im September sogenannte "Wahlprüfsteine" erarbeitet. Im Vorfeld wollen sie dazu die Haltung und Pläne der Kandidaten auf Bezirks- und Landesebene erfahren. Insgesamt wurden sechs – manchmal sehr lange – Wahlprüfsteine formuliert. Sie bestehen bisweilen aus...

  • Reinickendorf
  • 02.04.21
  • 78× gelesen
Kultur
Postkarte Oraniendamm-/Ecke Platanenstraße
3 Bilder

Initiative Waidmannslust sucht historische Fotos aus dem Ortsteil

Waidmannslust. Eine frühe Dorfansicht von Waidmannslust. Sie ist neben anderen auf der Website www.initiative-waidmannslust.com zu sehen. Die Initiative möchte die historische Bilderserie weiter ausbauen. Sie sucht deshalb historische Fotos und Postkarten aus dem Ortsteil. Menschen, die solche Erinnerungsstücke haben, können sich melden. Und zwar bei Bernd Gemeinhardt unter 433 18 94 . Er würde die Bilder persönlich anschauen, abfotografieren oder zum Einscannen ausleihen. Immer natürlich unter...

  • Waidmannslust
  • 18.07.20
  • 237× gelesen
Bauen
Frank Balzer und Katrin Schultze-Berndt probierten schon mal den neuen Spielplatz aus.

Initiative Waidmannslust froh über Neugestaltung
Dianaplatz saniert und neu eröffnet

Bürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) haben den denkmalgeschützten Dianaplatz mit dem frisch sanierten Spielplatz geöffnet. „Der Dianaplatz hat mit dem ursprünglichen Wegekreuz sein denkmalgerechtes Aussehen wiedererhalten und bietet zugleich tolle Bewegungsangebote für Jung und Alt“, freut sich Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt. Wildkräuter für Bienen gepflanztDer Spielplatz umfasst einen Kleinkindbereich mit Sandspiel und einen Balancierparcours...

  • Waidmannslust
  • 27.05.20
  • 270× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Hilfe für neue Vertriebswege

Waidmannslust. Die Initiative Waidmannslust weist darauf hin, dass über die Plattform www.helfen.berlin Gutscheine bei kleineren lokalen Unternehmen erworben werden können, damit diese während der Corona-Krise Einnahmen erzielen. Nach dem Ende der Krise können die Gutscheine eingelöst werden. Die Initiative möchte darüber hinaus lokale Unternehmen unterstützen, die alternative Vertriebswege ausprobieren. Diese können sich per E-Mail unter w.nieschalk@web.de melden. Die Initiative wird dann die...

  • Waidmannslust
  • 02.04.20
  • 31× gelesen
Soziales

Hilfe für Nachbarn im Kiez

Waidmannslust. Für ältere Menschen und sonstige Risikogruppen in der Corona-Krise haben der Förderverein der Königin-Luise-Kirche und die Initiative Waidmannslust Hilfe für Einkäufe und Besorgungen organisiert. Betroffene können sich melden unter 427 10 05 bei Annelen Schulze-Höing, unter 23 30 53 94 bei Christopher Bergmann, unter 41 17 63 15 bei Miriam Küpper sowie unter 01577/ 470 80 74 bei Susanne Alt. Hilfe Suchende und Hilfe Bietende können sich zudem per E-Mail bei Wolfgang Nieschalk...

  • Waidmannslust
  • 25.03.20
  • 73× gelesen
Soziales

Hilfe für Risikogruppen wird ausgebaut

Waidmannslust. Die Nachbarschaftshilfe des Fördervereins der Königin-Luise-Straße und der Initiative Waidmannslust wird ausgeweitet. Ältere Menschen und andere Risikogruppen der Corona-Krise können sich bei Miriam Küpper unter 41 17 63 15 und bei Susanne Alt unter 0157/ 74 70 80 74 melden, wenn sie Hilfe bei Besorgungen und Einkäufen benötigen. Hilfe Suchende und Hilfe Bietende können sich zudem weiter bei Wolfgang Nieschalk per E-Mail unter w.nieschalk@web.de melden, der dann weiter...

  • Waidmannslust
  • 24.03.20
  • 81× gelesen
Soziales

Hilfe in der Waidmannsluster Nachbarschaft

Waidmannslust. Der Förderverein der Königin-Luise-Kirche und die Initiative Waidmannslust haben eine Nachbarschaftshilfe im Ortsteil insbesondere für ältere Menschen organisiert, die angesichts der Corona-Pandemie ihre Wohnung nicht verlassen sollten. Dabei geht es um das Einkaufen und um andere wichtige Besorgungen. Wer eine solche Hilfe in Anspruch nehmen möchte, kann sich melden bei Annelen Schulze-Höing unter 427 10 05 oder bei Christopher Bergmann unter 23 30 53 94. Unter diesen...

  • Waidmannslust
  • 20.03.20
  • 150× gelesen
Verkehr
Auf dem Zabel-Krüger-Damm sind trotz der Enge nach Ansicht von Anwohnern viele Autos zu schnell unterwegs.
3 Bilder

Bürgerinitiative ist um Sicherheit von Schulkindern und älteren Menschen besorgt
Tempo 30 auf Zabel-Krüger-Damm

Eine neue gegründete Bürgerinitiative aus Lübars und Waidmannslust fordert eine durchgängige Tempo-30-Zone auf dem Zabel-Krüger-Damm. Die nach dem letzten Lehnschulzen des Dorfes Lübars benannte Straße Zabel-Krüger-Damm verbindet das ländliche Berlin mit der großstädtischen Hauptstadt. Vom Dorf Lübars geht es zum Teil noch vorbei an Feldern, bis schließlich die Hochhäuser der Rollberge-Siedlung erreicht werden. Nicht nur Anwohner fahren hier lang, sondern auch Pendler. Vor allem im...

  • Lübars
  • 13.01.20
  • 370× gelesen
Soziales

Schulprojekte und Aids-Aufklärung werden besonders gefördert
40.000 Euro für die Kieze

Insgesamt 23 Antragsteller aus den Ortsteilen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd bekommen Fördergeld aus dem Kiezfonds 2019. Diese Entscheidung traf die Jury, die aus Bürgermeister Frank Balzer, der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Kerstin Köppen (beide CDU), und je einem Vertreter der Fraktionen der BVV bestand. In zwei Runden konnten die Antragsteller ihre Ideen vorstellen. Die Jury entschied danach über die Zulässigkeit und Förderfähigkeit der Anträge. Der Kiezfonds...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 25.09.19
  • 51× gelesen
Kultur

Auf historischen Spuren unterwegs

Waidmannslust. Der Förderverein der Königin-Luise-Kirche und die Initiative Waidmannslust bieten am Freitag, 27. September, um 14 Uhr einen Rundgang an: „Durch Waidmannslust auf historischen Spuren“.  Aus organisatorischen Gründen bitten die Veranstalter um Anmeldung per E-Mail unter guenther.poggel@t-online.de oder unter 411 66 19. Hier erfahren die Interessenten auch den Treffpunkt für den Rundgang. Die Teilnahme ist kostenfrei, der Förderverein freut sich über Spenden. CS

  • Waidmannslust
  • 20.09.19
  • 51× gelesen
Verkehr

Mehr Tempo 30 auf dem Damm

Waidmannslust. Die Initiative Waidmannslust hat Zahlen der Polizei zum Verhalten von Autofahrern auf dem Waidmannsluster Damm veröffentlicht. Die Beamten hatten vom 8. bis 15. Mai ein Verkehrsmessgerät in Höhe des Fußgängerüberwegs „Am Dianaplatz“ installiert. Danach waren in diesem Zeitraum 47.500 Fahrzeuge in Richtung Tegel unterwegs und 44.200 in Richtung S-Bahnhof Waidmannlust. In Richtung Tegel fuhren 79 Prozent aller Fahrer schneller als die erlaubten 30 Stundenkilometer, in Richtung...

  • Waidmannslust
  • 31.08.19
  • 136× gelesen
  • 1
Kultur
So sah der Brunnen in seiner aktiven Zeit aus.
3 Bilder

Bürger suchen Sponsoren
Jubiläumsbrunnen in Waidmannslust soll wieder plätschern

Der Förderverein der Königin-Luise-Kirche und die Initiative Waidmannslust möchten den weiteren Verfall des Waidmannsluster Jubiläumsbrunnens stoppen. Ein künstlerisch-architektonisches Kleinod in Waidmannslust droht immer mehr zu verfallen. 1925 feierte die Kolonie Waidmannslust ihr 50-jähriges Bestehen. Dazu hatte sich ein Ausschuss für das Ortsjubiläum einen bemerkenswerten Höhepunkt für die Festlichkeiten ausgedacht: Als neues Wahrzeichen für den aufstrebenden Ortsteil wurde der...

  • Waidmannslust
  • 17.06.19
  • 147× gelesen
Verkehr

Parteien hoffen auf Vorschläge
Verkehr soll sicherer werden

Im Verkehrsausschuss der Bezirksverordneten haben alle Parteien zwei Anträgen von Bündnis 90/Die Grünen zugestimmt, nach denen sich das Bezirksamt für mehr Verkehrssicherheit rund um den Waidmannsluster Damm einsetzen soll. Trotz seines Namens führt der Waidmannsluster Damm nur in wenigen Bereichen durch den Wald. Er verbindet letztlich über den Zabel-Krüger-Damm Lübars mit Tegel und ist damit eine der wichtigsten Verkehrsadern im Norden des Bezirks. Er bringt nicht nur weit auseinander...

  • Waidmannslust
  • 01.01.19
  • 73× gelesen
Bauen
Günther Poggel (rechts) und Martin Lambert (Mitte) lassen sich den Sanierungsablauf von Arata Matsumura erläutern.

Anwohner hoffen nach Sanierungsbeginn auf weitere Aktivitäten in Waidmannslust

Waidmannslust. Am lange leer stehenden Haus Waidmannsluster Damm 157 haben Sanierungsarbeiten begonnen."Der Anfang ist gemacht: Die Sanierungsarbeiten in der Villa am Waidmannsluster Damm 157 haben begonnen. Damit geht zumindest für dieses Gebäude eine lange Zeit des Leerstandes vorüber. Wir hoffen, dass dies einen Impuls auch für die noch leer stehenden herrschaftlichen Häuser am Waidmannluster Damm gibt", hoffen der Vertreter der Initiative Waidmannslust, Günther Poggel und Baustadtrat Martin...

  • Waidmannslust
  • 27.05.15
  • 372× gelesen
Kultur

Kultursommer in Waidmannslust

Waidmannslust. Der Förderverein der Königin-Luise-Kirche und die Initiative Waidmannslust eröffnen den Waidmannsluster Kultursommer am 26. April um 17 Uhr, in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, mit dem musikalisch-literarischen Abend "Die ganze Welt ist eine schmale Brücke". Helen Jordan singt und spielt auf der Gitarre hebräische Lieder, und Antje und Martin Schneider lesen und kommentieren Texte aus jüdischer Literatur. Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Kosten wird...

  • Lübars
  • 16.04.15
  • 34× gelesen
Soziales

Stopp beim Spendenaufruf

Reinickendorf. Die Organisatoren der Initiative Waidmannslust und der Initiative Cité Foch bitten um einen Stopp bei den Spenden für die neue Flüchtlingsnotunterkunft in der Rue Racine 7. Der gleich nach der Vorstellung des Heims am 17. Februar erfolgte Spendenaufruf hatte eine so große Resonanz, dass nach Einschätzung der Heimbetreiber zunächst genug Kleidung, Schuhe und Spielzeug vorhanden sind. Beide Initiativen bedanken sich bei allen für das nachbarschaftliche Engagement. Weitere...

  • Reinickendorf
  • 25.02.15
  • 102× gelesen
Soziales

Spendenaufruf für Flüchtlinge

Waidmannslust. Die Initiative Waidmannslust ruft zu Spenden für das neue Flüchtlingsheim im benachbarten Wittenau, Rue Racine 7, auf. Dort können bis zu 150 Menschen untergebracht werden. Insbesondere werden warme Kleidung, Geschirr und Spielzeug benötigt. Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstes leiten die Spenden weiter an die Betreiber. Bei Transportproblemen helfen auch die Organisatoren der Initiative Waidmannslust, die unter 433 18 94 erreichbar sind. Christian Schindler / CS

  • Waidmannslust
  • 19.02.15
  • 220× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.