Anzeige

Alles zum Thema Jugendparlament

Beiträge zum Thema Jugendparlament

Politik

Ein Büro für die Jugend

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die BVV hat während ihrer Sitzung am 24. Mai mehrheitlich für die Einrichtung eines Kinder- und Jugendbüros gestimmt. Der Antrag ging auf eine gemeinsame Initiative der Fraktionen von SPD, Grüne und Linke zurück. Kinder und Jugendliche würden wie die Erwachsenen im Bezirk leben und sollten bei allen wichtigen Projekten mitreden dürfen, nicht nur bei kinderspezifischen Themen wie dem Spielplatzbau. Das Kinder- und Jugendbüro soll noch in diesem Jahr seine Arbeit...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.05.18
  • 23× gelesen
Politik
Spagat zwischen Service und Gesundheit: Das Haus der Jugend in der Zillestraße soll nicht schließen – trotz Schadstoff-Sanierung.
2 Bilder

Naphtalin: Sanierung nun auch im Jugendclub nötig

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es riecht nicht, es versteckt sich unter Dächern und seine Entfernung ist teuer: Naphtalin. Nachdem der Bezirk Mitte 2016 im Bürgeramtsgebäude am Hohenzollerndamm eine ungeplante Sanierung einleiten musste, geschieht dies nun auch in der „Zille 54“. Besteht Gefahr? Eigentlich war ja Sparen angesagt. Eigentlich verhieß die Trennung vom Rathaus Wilmersdorf und die Verlegung von Ämtern ins Nachbarhaus am Hohenzollerndamm 176 die Kostensenkung um 2 Millionen Euro pro...

  • Charlottenburg
  • 07.01.17
  • 77× gelesen
Politik
Sonnenblumen zum Neustart: Der frisch gewählte Vorstand des Jugendparlaments mit Miguel Gongora, Max Hecker und Julius Junek (2.,3. und 4.v.l.).

Politik nach Schulschluss: Kinder- und Jugendparlament mischt bei den Großen mit

Charlottenburg-Wilmersdorf. Demokratisch, durchsetzungsfähig, pfiffig: Miguel Gongora heißt der alte und neue Vorsitzende des bezirkseigenen Jugendparlaments. Mit 14 Jahren hat er bereits vier Jahre Erfahrung in der Politik. Und die Handynummer des Bürgermeisters. Wenn er Michael Müller hieße, hätte man von einem kleinen Machtkampf sprechen können. Aber Miguel Gongora ist kein Müller. Er kandidierte nur um den Vorsitz des Kinder- und Jugendparlaments, hatte dabei etliche Mitbewerber neben...

  • Charlottenburg
  • 18.10.16
  • 74× gelesen
Anzeige
Soziales

Jugendtreff im Ruhwaldpark

Westend. Früher saß dort das Grünflächenamt – nun hat der Ruhwaldpark eine neue Bestimmung. Hier eröffnete der Kinder- und Jugendtreff Westend in der Spreetalallee 3a. Dabei handelt es sich um einen offenen Treff der Malteser für Besucher im Alter zwischen sechs und 15 Jahren. Insbesondere in der Übergangsphase von der Schule zum Beruf will der neue Treff Akzente setzen. Schwerpunkte im pädagogischen Konzept sind das Erleben von Natur und die gesellschaftspolitische Teilhabe für junge Menschen....

  • Charlottenburg
  • 05.09.16
  • 77× gelesen
Sport

Sanierung des Skateparks?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Auf Anregung des Kinder- und Jugendparlaments will sich das Bezirksparlament mit einem Sanierungsprojekt befassen, das jüngeren Bürgern besonders am Herzen liegt: die Herrichtung des maroden Skateparks am Heidelberger Platz. In verschiedenen Ausschüssen der BVV wird nun darüber beraten, ob und wie eine baldige Modernisierung gelingen kann. tsc

  • Wilmersdorf
  • 02.05.16
  • 237× gelesen
Politik

Kinderparlament verteilt Geld

Charlottenburg-Wilmersdorf. „Euro für eure Ideen“ – das Verspricht das Kinder- und Jugendparlament des Bezirks Teilnehmern eines Ideenwettbewerbs. Der umfasst mögliche Vorhaben in den Bereichen Schule, Nachbarschaft, Freizeit und Kultur. Vor allem aber besonders solche, die sich für Toleranz und gegen Rassismus und Gewalt aussprechen. Wenn eine Jury die Verbesserungsidee für förderwürdig erachtet, winken im Einzelfall bis zu 1000 Euro. Geld, das die Bewerber dann in ihrem Projekt ummünzen...

  • Charlottenburg
  • 01.04.16
  • 16× gelesen
Anzeige
Bauen

Kinder gestalten Spielplätze

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wie müssen Spielplätze beschaffen sein, damit Kinder sie mögen? Mit dieser Fragestellung begibt sich das Kinder- und Jugendparlament im Oktober an ausgewählte Stätten im Bezirk und befragt vor Ort die Kleinen. Der Grund: Etliche Anlagen müssen in den nächsten Jahren überholt werden und sollen den Bedürfnissen von knapp 15 000 unter Sechsjährigen und gut 22 000 Sechs- bis 15-Jährigen möglichst weit entgegenkommen. Insgesamt 125 Spielplätze gibt es derzeit im Bezirk....

  • Charlottenburg
  • 09.10.15
  • 125× gelesen
Bauen

Jugend in den Ruhwald

Westend. Ein Jugendfreizeitheim im Ruhwaldpark einrichten – dieses Vorhaben findet in der BVV Zustimmung von allen Seiten. Mit einstimmigem Votum forderten die Verordneten das Bezirksamt nun dazu auf, mit dem vorhandenen Fördergeld erste Schritte einzuleiten. Konkrete Wünsche gaben sie ebenfalls mit auf den Weg. So soll bei der Leitung des Heims das Kinder- und Jugendparlament Mitbestimmung erhalten – genau wie ein Pfadfinder-Stamm namens „Normannen.“ tsc

  • Charlottenburg
  • 26.06.15
  • 173× gelesen